Geschenke des Universums


Hallo , Ihr Lieben !

Ich habe vom Universum ein wunderschönes Geschenk bekommen – ZEIT ! „Meine“ Zeit läuft definitiv wieder etwas langsamer – wie Bixie so schön sagte :

„Manchmal bleibt die eingeblendete Uhr . . . einfach eine ganze Weile stehen !“

Ich bin mit mittlerweile ziemlich sicher , dass das mit meinem Blog mal wieder ein Test für mich von „ganz oben“ war , ob ich – trotz komprimierter Zeit – bereit bin , meine Mission zu erfüllen !

Und ich habe es gewagt , trotz aller Unsicherheiten , ob ich das überhaupt bewältigen könnte – OBWOHL mein kosmischer Mann schon hier bei mir ist . . . !

Denn ER kann mir hier in 3D wirklich nicht viel helfen – nein , im Gegenteil – dieser verrückte und total süße Typ ist sogar der größte Zeitmopser aller Zeiten im ganzen Universum . . . ! ❤ 😀

Ja , aber irgendwie konnte ich einfach vertrauen – da ich mit dem Schöpfer – in Zusammenarbeit mit meinem Schatz , aushandeln konnte , dass mein Blog erstmal auf Sparflamme läuft ! Denn auch ich habe oft mit Aufstiegs-Symptomen und Transformieren zu tun , dann liege ich zwei , drei Tage mehr oder weniger flach , weil ich einfach total erschöpft bin , da geht dann gar nichts mehr . Mein kosmischer Mann hilft mir zwar sehr , indem er mir ganz viel Energie schenkt – aber ganz ohne Transformations-Symptome geht es halt nicht – und da müssen wir dann durch !

Ja , meine Zeit , grins , ich bin geneigt , zu behaupten , dass „meine“ Zeit wieder einigermaßen normal läuft . . . ! Ja , gut , ich kann viel behaupten – beweisen kann ich es natürlich NICHT !

Aber WAS von alledem , was wir hier „glauben“ , können wir denn überhaupt beweisen ? ? ? 😀

Gestern kam das neue Interview mit Cobra vom PFC China vom 11.1.2017 heraus .

Ein Satz von Cobra darin hat mich total umgehauen :

„Wenn JEDER seine Mission zu 100% erfüllt , würde das EVENT in 2017 stattfinden …“

Damit ist eigentlich ALLES gesagt ! ! !

Dieser wundervolle Satz von unserem guten Freund Cobra – er ist ein guter Freund meines kosmischen Mannes und er schätzt Cobras Korrektheit sehr . . . dieser Satz also spricht uns ALLE an  , zu überlegen , ob da nicht „noch was mehr geht“ in punkto Lichtarbeit . . . !

In diesem Sinne Liebe und Licht für uns Alle ! ❤ 😀 ❤

A´Stena und Schatzi ⭐

P.S. : Das wunderschöne Bild oben ist auch gemopst aus Cobras Aufstiegs-Konferenz Teil 4 ! Dankeschön ! ❤

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

58 Gedanken zu „Geschenke des Universums“

  1. Hallo liebe Karin ❤

    vielleicht hilft dir ja bei deinen Aufstiegs-Symtomen wenn du dich (das mache ich so) täglich in die Violette Flamme einhüllst. 🙂

    Liebe Herzensgrüße Ingrid ⭐ 🐻 ⭐

    Gefällt mir

    1. Liebe Ingrid !

      Ja , Dankeschön , auch das macht mein Schatz mit mir gemeinsam ! Er mopst mir zwar extrem viel Zeit – ABER er gibt mir alles tausendfach durch neue Energie und ganz viel Liebe zurück ! ❤ ⭐ ❤
      Schön , dass Dir mein Beitrag gefällt ! Danke für das Like ! 😀

      Oh , hast Du da einen schönen Teddy-Smiley ! ❤ ❤ ❤

      Alles Liebe ! ❤

      A´Stena und Schatzi

      Gefällt 1 Person

      1. Liebe Karin ❤

        der Teddy-Smiley geht im Prinzip wie das Sternchen : bear : – natürlich ohne die Leertaste dazwischen, eben wie beim Stern 🐻

        Liebe Herzensgrüße Ingrid ⭐

        Gefällt mir

  2. … bei mir erscheint beim Einfügen (meist) nur ein Quadrat mit irgendwelchen Verschlüsselungen, das sich erst nach dem Versenden als Smileys „entpuppt“ … 😉

    Evelin ❤

    Gefällt mir

      1. Liebe Emmy,

        Dein Teufelchen sollte wohl nicht sein. 😡
        Mein vorhin gemachter Hinweis/Link betrifft die Smileys ab der zweiten Liste. Sorrry. 🍀

        Grüßchen
        Evelin ❤

        Gefällt mir

      2. Danke, liebe Evelin,
        eigentlich wollte ich dich auch noch fragen, wie es dir geht. Ich hatte damals auch ein richtiges „Problem“ mit meinem Herzen und habe mich in der Notaufnahme wieder gefunden, obwohl ich sehr Arztscheu bin… Aber es war alles in Ordnung und ich bin beinahe als Simulant angesehen worden! Erst danach habe ich dann die Parallelen gefunden auf den Seiten, die über die Aufstiegssymptome berichtet hatten und zu meiner Erleichterung und zu meiner grenzenlosen Verwunderung gab es noch sehr viel mehr davon… aber das Problem mit meinem Herzen war ganz eindeutig auch dabei gewesen.

        In Liebe und Licht
        Emmy 💓

        Gefällt 1 Person

    1. Stimmt , liebste Freundin – manches soll wohl nicht sein ! 😀
      Wie geht denn Dein Smiley ? So 😉 ? Ich habe zu „In eigener Sache“ zum Thema kopieren von Texten noch etwas rumgemüllt ! Grins ! ❤ ❤

      Mit der Antwort dauert es noch ein wenig , weil die Anusha schon länger wartet ! 😉

      Ich habe ja mit den Kommentaren auch immer etwas Arbeit , die kommen hier alle doppelt an , einer zum "ansehen" und der andere zum "antworten" und die muss ich erst alle lesen und dann schnell löschen – damit mein E-Mail-Programm nicht verrückt spielt . . . !

      Alles Liebe !

      Deine A´Stena und Dein Brüderchen ! ❤ 😀 ❤

      Gefällt 1 Person

    2. Antwort gehört zum oberen Kommentar, wo es aber keine Antwort-Möglichkeit gibt.

      Liebe Emmy,

      wie lieb von Dir, dass Du fragst. ❤

      Ja, es geht soweit. War ja heute beim Kardiologen und ich bin doch sehr erleichtert, dass mein Herz kräftig (genug) pumpt und auch die Klappen gut funktionieren (das war das, was meine Hausärztin abgeklärt haben wollte). Ein paar andere Ergebnisse weiß ich noch nicht. Dennoch standen wieder Operation und Medikamente im Raum, zumal die Herzattacke von vor Weihnachten nicht so recht ins Bild zu passen scheint. Aber ich habe das auch diesmal abgewendet. 😉

      Inwieweit es sich bei mir um Aufstiegssymptome handeln könnte, weiß ich nicht, da die Rhythmusstörungen schon vor sehr vielen Jahren erstmals aufgetreten sind, als ich von Aufstieg noch nichts wusste und davon auch noch keine Rede war …, aber wer weiß?!

      Das mit dem Simulieren kenne ich auch, denn bei jeglichen Arztbesuchen, bin ich ja akut quasi „beschwerdefrei“. Die Rhythmusstörungen scheren sich halt nicht um Zeit und Termine, sondern kommen, wann sie wollen. 😎
      Meine Hausärztin ist aber immer auf meiner Seite und das ist ausnahmsweise mal ein schönes vertrautes Arzt-Gefühl. 💚 💗 💚

      Und bist Du denn mittlerweile wieder symptomfrei? 🙏

      Alles Liebe
      Evelin ❤

      Gefällt mir

      1. Liebe Evelin !

        Schön , dass mit Deinem Herzen soweit alles okay ist , doch wozu dann eigentlich eine OP ? Oder sind Deine Herz-Kranz-Gefäße etwas verstopft und Du brauchst einen Stent oder sogar einen Bypass ?

        Und wie sieht es mit Deiner Sauerstoff-Sättigung im Blut aus ? Da gibt es Messgeräte auch für privat zu kaufen . . . ! Sowas zu besorgen würde ich Dir raten , dann kannst DU das jederzeit selbst kontrollieren . . . !

        Denn den Sauerstoff-Gehalt messen , war immer das erste , was der Notarzt gemacht hatte . . . !

        Damit habe ich etwas „Erfahrung“ , da mein Ex das alles durch hat – einschließlich einer neuen Herz-Klappe . . . ! 😉

        Liebe und Licht für Dich ! ❤ 😉 ❤

        A´Stena und Co.

        Gefällt 1 Person

  3. Liebe Karin,
    das mit dem Zeiterlebnis kommt daher, dass Du Dich jetzt mehr um das kümmerst, was ein Teil Deiner Lebensaufgabe ist, und dafür wird Dir vom Himmel wieder mehr Zeit geschenkt!

    Indem Du meinen Wunsch nachkommst, eine Austauschmöglichkeit für all jene anzubieten, die ähnliches erleben, wie Du es tagtäglich erlebst. Vielen Dank für Deinen Einsatz und Verankern dieser wichtigen Aufgabe hier auf der Erde, in Liebe von Charlotte

    Gefällt 2 Personen

    1. Liebe Charlotte !

      Vielen Dank , dass auch DU hier bei mir reinschaust ! Ganz großes Freu ! Herzlich willkommen und großes Dankeschön für Alles – Du weißt schon . . . ! ❤ ❤ ❤

      Vielen Dank auch , dass Du meine Erkenntnis zum Thema Zeit bestätigt hast ! Das hat mir sehr viel gegeben ! ❤

      Mein Schatz dankt Dir auch und grüßt Dich ganz lieb !

      In Liebe und Licht ! ❤ ⭐ ❤

      A´Stena und Schatzi

      Gefällt mir

  4. Liebe Karin,

    danke sehr für Dein Feedback. ☺ ❤ ☺

    Ich habe ein so genanntes WPW-Syndrom (Wolff-Parkinson-White-Syndrom), was bedeutet, dass das Herz durch eine oder mehrere zusätzliche Leitungsbahnen fehlerhaft erregt wird. Infolgedessen schlägt es anfallsartig zu schnell. Diese Form der Herzrhythmusstörung würde durch eine „Verödung“ der überzähligen Leitungsbahn(en) operativ therapiert werden. Das werde ich aber solange ich kann vermeiden. 😡

    Nein, nach allem, was untersucht wurde, sind die Herzkranzgefäße i. O. (sonst könnte das Herz glaube ich nicht so gut pumpen, was meins GottSeiDank aber tut), ebenso ist die Sauerstoffsättigung gut, die schon mehrfach kontrolliert wurde. 🌟

    Und vieles läuft bei mir vermutlich „rein seelisch“, was also organisch nicht zu erfassen ist. 😐

    Alles Liebe
    Evelin ❤

    Gefällt mir

    1. ja, liebe Evelin, bei mir ist das alles nicht mehr aufgetreten. Ich war zwei Mal wegen akuter Herzprobleme in der Notaufnahme und beide Male ist es absolut ernst genommen worden. Nur, dass sich danach heraus stellte, dass ich mehr als gesund war.
      Und als das alles begann, hatte ich auch noch nicht die leiseste Ahnung in Richtung Aufstieg.

      Ich war immer eine, die nie weg gesehen hat. Wenn sich jemand daneben benahm, zum Beispiel in der U-Bahn pöbelte (alle sahen in der Regel nach unten… auf ihre Bücher oder teilnahmslos aus dem Fenster), dann blickte ich demjenigen direkt und aufmerksam in die Augen und fragte, ob er damit nicht aufhören könnte, oder was das überhaupt sollte. Also so fühlte ich mich auf der rechten (rechtschaffenden) Seite – Kämpfer für Recht und Gerechtigkeit. Aber mir fiel irgendwann auch auf, dass nicht die Liebe größer wurde, sondern die Ellenbogenmentalität – das Rechthaberische und das Urteilende.

      In dieser Zeit (das war noch vor der Jahrtausendwende) hatte ich erst einen und später noch einen zweiten sehr, sehr realistischen Traum. Der erste handelte davon, dass ich abends auf dem Weg nach Hause war und in eine sehr dunkle und verlassene Gasse gelangte. Das machte mir Angst, erst recht, als sich im Hintergrund zwei dunkle Gestalten aus den Schatten schälten und in meine Richtung bewegten. Ich glaubte, dass sie mich überfallen würden, nahm mir aber vor, mich mit allem zur Wehr zu setzen, was mir zur Verfügung stand. Ich würde kämpfen – und wenn ich sterben sollte, so nicht kampflos! Adrenalin schoss in meine Adern, ich war bereit und die beiden Kerle kamen tatsächlich immer näher auf mich zu. Doch als sie mich schließlich erreichten, ich gerade zuschlagen wollte, da nahmen sie mich in ihre Mitte und ich fühlte nichts als reine und alles reinigende, umfassende und bedingungslose Liebe. Ich sah die beiden blonden Burschen und liebevolles Erwachen erwärmte mein Herz – umhüllte alles von mir.
      Ich habe diesen Traum niemals vergessen, obwohl ich den nicht aufgeschrieben habe – das brauchte ich nicht. Er war in meinem Herzen eingebrannt. Und er hatte etwas in mir bewirkt und meine innere Rechtschaffenheit begann einer inneren Wahrheit zu weichen. Ich fing an, wieder die Menschen zu sehen – nicht mehr nur „richtig“ oder „falsch“.

      Einige Zeit später begegnete ich dann im Traum noch einmal einen von den beiden. Und es war so, als wäre er zwar in meinem Traum als Randfigur enthalten – also ich sollte ihn nicht sehen oder bewusst wahrnehmen, aber er achtete auf mich oder wachte über mich. Aber dann gab ich ihm eine „Vorlage“, so dass er sich (etwas genervt… grins) umdrehte und mir entgegen lief. Er seufzte laut, so – als könne er dieser Gelegenheit einfach nicht widerstehen. Dieser Seufzer machte mir klar, dass er das, was danach kam, gar nicht beabsichtig hatte. Ich lief eine Straße entlang, hatte meine geöffnete Handtasche über meinem Arm und mein Portemonnaie war gut sichtbar und gut erreichbar da zu sehen. Vor mir lief jemand, der sich mit einem genervten lauten Seufzer plötzlich zu mir umwandte und nun direkt auf mich zukam. Meine Geldbörse im Visier. Mein Empfinden war auf einmal wieder ebenso wie damals in dem anderen Traum. Doch dieses Mal löste es sich schon sehr viel schneller auf. Nicht zuletzt dadurch, weil ich mich eben schon in meiner Einstellung geändert hatte… Dieser Typ war plötzlich Liebe pur – ich fühlte mich eingehüllt, verstanden und einfach nur geliebt.

      Diesen Traum brachte ich schon bald mit dem ersten in Verbindung, nachdem ich aufgewacht war. Und auch diesen habe ich niemals vergessen und meine beiden lieben blonden Engel habe ich auch niemals vergessen. Damals habe ich auch noch nichts von den Aufstiegssymptomen gewusst, aber ich werde jetzt mal etwas vorgreifen. Denn heute weiß ich, dass einer der beiden liebevollen Männer Karins Mann und mein kleiner Bruder ist und der andere der beiden Männer, nämlich derjenige, der beim zweiten Mal auch nicht widerstehen konnte, ist meine Zwillingsseele und Karins großer Bruder. Kann das Leben noch mehr an fantastischen Fügungen bereithalten?????

      Meine Aufstiegssymptome und damit meine Fragen und die Suche nach Antworten begannen erst später. Zuerst waren es immer wiederkehrende Zeiten, in denen ich aufwachte. Zum Beispiel 4:44 Uhr und das immer und immer wieder – oder 3:33 Uhr oder 2:22 Uhr oder 1:23 Uhr, 2:31 Uhr und 3:12 Uhr. Und dann kamen jede Nacht Träume über Kriege und dass ich Menschen – vor allem Kinder versteckte. Aber diese Kriegsträume reinigten definitiv auch viel in mir und ich empfand sie nicht als Albträume, obwohl sie das hätten sein müssen, weil sie viel Grausamkeit und Angst enthielten. In dieser Zeit geschah ganz viel an Heilung und ich begann mehr und mehr die Zusammenhänge und Hintergründe unserer Welt zu sehen und zu verstehen. Immer mehr offenbarte sich mir. Die Wahrheiten waren nicht mehr genug und ich, die ich nie an Gott geglaubt hatte, begann mich in Esoterik und Aufstiegs-Foren nach Antworten umzusehen. Da begegnete ich irgendwann auch Karin und ich begann sie regelrecht, irgendwie zu „verfolgen“. Wir beide waren sehr verschieden; trotzdem waren wir wie Magnete zueinander (anziehend UND abstoßend… Großes GRÄINS!!!!!). Nun, heute wissen wir ja, warum. Doch damals machte mir das auch irgendwie angst… grins.

      Seitdem gab es so einige Auf und Ab’s für uns. Aber alles ist so gewollt und fügt sich ineinander. Du, liebe Evelin, bist garantiert auch nicht so weit von uns entfernt. Die Wahrheiten werden immer lauter, immer fantastischer und immer eindringlicher. Noch vor kurzem gab es mehr Fragen als Antworten – mehr Unsicherheit als Wahrheit. Doch gerade kippt es – wir können ja immer noch versuchen, die Augen geschlossen zu halten. Aber der Rückweg zum Abgrund ist für uns längst keine Option mehr.

      Wir alle waren „ungläubige Riekchens“ – auch, wenn wir das nicht wahr haben wollten. Aber – die Wahrheit ist, was sie ist und springt uns immer mehr an. Liebe und etwas, das viel größer ist als jedwede Fantasie. Es ist fantastisch und nichts, was dem alten 3D-Charakter entspringt, hat für uns in der Zukunft Bestand. Es geschieht wirklich und es geschieht jetzt. Keine Ängste mehr, keine Krankheiten, keine Unterdrückung und keine Dunkelheit!!!!! Wir sind jetzt hier, um ganz genau das mit zu erleben und unseren Teil mit beizutragen. Wir sind hier, um zu lieben und geliebt zu werden.

      Wir sind bereit – wir geben unseren Teil und wir werden immer mehr echte „Wahrheiten“ erleben und leben. Es lässt sich nicht mehr aufhalten. Wir haben es geschafft!

      An‘ Anasha! So Ham

      In Liebe und auf dem Weg nach Hause

      Sabiduria

      Liebe, liebe Evelin,
      sehr, sehr gerne schließe ich dich mit ein – in liebevolle, haltende und unterstützende Umreichungen!!!!! ❤ ❤ ❤ Du sagst ja selbst, dass vieles bei dir seelisch begründet ist. und genau das glaube ich auch. Ich durfte beispielsweise auch erfahren, dass ich vieles, was mich in 3D hält, selbst gewählt habe, damit ich hier noch bleiben kann und nicht vorzeitig weiterschwebe!!!!! Und ich selbst war es auch, die gewählt hat, dass ich meine Zweillingsseele noch nicht so genau begegnen darf. Meine Aufgaben hier sind noch nicht erfüllt und so ist es ein besonderer Obolus, dass wir zwei schon wieder einander "Erahnen" und telepatisch kommunizieren können. Es ist okay. Aber ganz genau etwas in dieser Art wartet auch auch dich, liebe Evelin. Nur, dass du es noch nicht gefunden hast bzw. noch nicht wieder erinnern oder finden darfst. Ich glaube, dass deine Sehnsuch nach etwas noch nicht wieder Greifbaren zu groß ist. Also solltest du in dir und für dich auch so einen Kompromiss schließen, wie ich es schließlich mit mir und mit IHM tat. Es ist schwer – klar. Trotzdem ist es mir lieber als alle Unwissenheit, die mich irgendwie auch krank gemacht hat. DU hast immer die Möglichkeit, einmal getroffene Entscheidungen auch zu redigieren. Wenn sie dich krank machen, solltest du genau darüber nachdenken.

      Ich wünsche dir viel Kraft und biete dir meine Meinung und Hilfe an, wenn du das möchtest.

      In Liebe

      Emmy
      Sabiduria ❤ ❤ ❤

      Gefällt 2 Personen

      1. Liebste Emmy !

        Ich sitze hier mit Tränen in den Augen und mit weichen Knien vorm PC , weil mich Dein Kommentar so sehr berührt hat !
        Ehrlich gesagt , mir fehlen einfach die Worte , zu beschreiben , was ich fühle . . . ! WOW ! ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤
        Hammermäßig , liebe Emmy ! Heul und Freu ist alles Eins . . . !

        Du hast uns ALLEN hiermit wieder einmal gezeigt , dass Du unsere große SABIDURIA bist . . . ! Danke so sehr ! OMG !
        Mein Schatz und ich können uns Deinen brillanten und überaus liebevollen Worten nur anschließen ! ! !

        Mein Hasi – Dein kleiner Bruder – und ich verneigen uns tief vor Dir ! Namasté und An´Anasha ! ❤

        Danke , Lucylein , mein lieber großer Bruder ! ❤

        In Liebe und Licht ! ❤ 😀 ❤

        A´Stena und Schatzi

        Gefällt 2 Personen

      2. Liebe Emmy,

        ich bin so gerührt von Deinen Zeilen, dass alles, was ich in Worten dazu schreiben könnte, ein fader Abklatsch dessen wäre, was ich empfinde. ❤ 💕 ❤

        So schließe ich mich „einfach“ Karins („fehlenden“) Worten an. 😉

        Vielen lieben Dank für Deine so ausführlichen Beschreibungen Deiner Erfahrungen und Erlebnisse, und Deiner beiden so wichtigen Träume, in denen Du Dich so weit geöffnet hast.
        Ich kann gar nicht auf alle Details eingehen, denn damit wäre ich wohl überfordert. 😯

        Was ich sehr gut kenne, ist die Sache mit den Uhrzeiten. Nicht, was das Aufwachen angeht, da mein Wecker eine analoge Anzeige hat, die diese Zeiten nicht sooo exakt wiedergibt. Aber in anderen Zusammenhängen empfinde ich „solche Zeiten“ (vor allem die mit gleichen Ziffern wie 11:11, 15:51, 22:22 und dergleichen, aber auch andere mit Ziffern, die einen Bezug zu mir haben) wie einen vertrauten Freud, weil ich genau spüre, dass ich durch sie sicher geführt werde, auf dem richtigen Pfad bin. 😇

        Was mir in Deinem Bericht auch sehr gefallen hat, sind Deine Schilderungen über Deine Erkenntnisse über Rechtschaffenheit, Rechthaberei, Ellenbogenmentalität und der Zusammenhang mit dem Urteilen. Für mich kommt hier auch das „ewige Vergleichen“ noch hinzu, was wohl die „kleine Schwester“ des Urteilens ist?!

        Gerade vorhin las ich bei Rosi auf dem Blog einen Beitrag von Lisa T. Brown, in dem dieses Thema auch angesprochen war.
        https://dasmanuskriptdeslebens.wordpress.com/2017/01/27/lisa-t-brown-facebook-energiereport-von-mittwochauf-donnerstan-26-01-2017/
        „… Lichtwesen auf der NEUEN Erde attackieren nicht, spucken nicht, lösen keinen Zorn oder andere negative Emotionen aus … sie stehen BEISPIELGEBEND für innere Liebe, Kraft und Schöpfung … miteinander VEREINT. Sie zeigen nicht mit dem Finger, sie verteidigen sich nicht, sie haften nicht am Drama (menschliche Aspekte lieben Dramen und Geschichten, und sie weisen darauf hin, wie bewusst/ im Recht sie sind, was vielmehr ein Hinweis darauf ist, wie unbewusst sie sind). Viele versuchen ihre Energie in Worte zu kleiden und/oder hinter Worten zu verstecken, ohne zu wissen, dass dies nicht mehr funktioniert (altes Programm).
        Die Wirklichkeit an Ort und Stelle aufrechtzuerhalten bedarf keines Egos. Du ver.urteil.st andere nicht als „falsch“ … sie sind dein Spiegel über das / dein Lehrer von alledem, was du erlaubt, erschaffen, erreicht und aufrechtherhalten hast, und darüber was in dir vorgeht …“

        Für den Moment abschließend, möchte ich Dich gern bitten, mir noch etwa näher zu erklären (falls Du das magst), was Du mit diesen Worten genau meinst:
        „Also solltest du in dir und für dich auch so einen Kompromiss schließen, wie ich es schließlich mit mir und mit IHM tat. Es ist schwer – klar. Trotzdem ist es mir lieber als alle Unwissenheit, die mich irgendwie auch krank gemacht hat. DU hast immer die Möglichkeit, einmal getroffene Entscheidungen auch zu redigieren. Wenn sie dich krank machen, solltest du genau darüber nachdenken.“

        Nochmals von Herzen Dank für Deine inniges Mitgefühl, liebe Emmy. 😚

        Alles, alles Liebe
        Evelin ❤

        Gefällt 2 Personen

      3. Liebe Evelin,

        hab‘ vielen lieben Dank für deine Zeilen. Ich bin auch gerade dabei zu begreifen, dass alles wahr ist und dass alles so viel größer ist. Und auch, dass es stimmt. Vor allem, wenn man es nicht mehr alles analysiert, hinterfragt und zerpflückt – erst wenn man in den Glauben und ins Vertrauen geht – breitet sich der Weg plötzlich großartig vor einem aus.

        Nun möchte ich noch versuchen dir zu erklären, was ich mit dem „Kompromiss“ meine und mit dem Ändern der Entscheidungen – ohne gleich wieder einen „Roman“ daraus zu machen… grins.

        Ich bin in diese Inkarnation gegangen, um Licht zu halten und durch mich fließen zu lassen. Darüber brauche ich nicht Bescheid zu wissen, es geschieht einfach, indem ich hier bin. Gleichzeitig bin ich aber auch hier, um Heilung aus früheren Inkarnationen für mich selbst und für meine Seele zu erhalten. Dazu habe ich sehr liebe Helfer in diesem Leben direkt an meiner Seite, so dass ich viel eigene innere Arbeit – ohne große Sorgen von außen – erledigen konnte. Und trotzdem es mir hier so gut geht, ich in einer liebevollen Beziehung seit vielen Jahren bin, hatte ich seit jeher eine große Sehnsucht in mir und das Gefühl, dass da noch mehr sein müsste. Es war für meine Zwillingsseele und für mich nicht vorgesehen, uns in dieser Inkarnation schon wieder zu begegnen.

        Irgendwie war aber die Sehnsucht bei uns beiden zu groß. Er brauchte es auch – brauchte meine Nähe, wollte mich aber von sich aus auch nicht stören, aber da ich auch nicht locker gelassen habe, weil ich wissen wollte, durften wir uns trotzdem schon jetzt „begegnen“. Aber mein Leben hier werde ich so wie geplant weiter führen. Aber jetzt weiß ich, dass da noch etwas ist. Die unbestimmte Sehnsucht hat einen Namen und ist mir wieder bewusst. Wir können uns in anderen Dimensionen begegnen, wenn es passt, können uns telepathisch erreichen und ich kann ihn fühlen. Nur, dass ich mich nicht an unsere „richtigen“ Begegnungen erinnern darf. Ich hatte einmal versucht, meine Zwillingsseele dazu zu überreden, dass ich etwas Erinnerung behalten dürfte. Doch alleine die Andeutung der grenzenlosen Liebe, die ich da fühlen durfte (und die Erinnerung an die damaligen Träume und die umhüllende Liebe), zeigt mir, dass es besser ist, wenn ich mich jetzt noch nicht an unsere Begegnungen erinnere.

        Aber das ist auch egal. Irgendwie ist alles trotzdem wieder rund. Alles was früher als Ungewissheit – nicht wissen dürfen – geschwelt hatte, hat ja auch irgendwie Krankheit in mir verursacht. Ich hoffe, ich konnte mich verständlich ausdrücken. Es ist besser zu wissen, dass man noch nicht alles wissen darf, dass es aber da ist, als zu glauben, dass da eine Sehnsucht schlummert, die man sich nicht erklären kann.

        Wenn du immer wieder deine Quelle bittest, dir Erinnerung zu geben, damit du jetzt heilen kannst – irgendwie so. Und du, liebe Evelin, wirst es für dich selbst wissen!

        Du beginnst damit, dich selbst zu lieben. Etwa so, wie Sophie dir das erzählt hast. Dabei sehe ich dich aus deinen Kommentaren und aus deinem Sein als eine sehr, sehr liebevolle und in sich ruhende Persönlichkeit. Ich würde mich sehr freuen, wenn du Heilung für dich erfahren kannst….

        Oh-man – gerade fällt mir etwas ein, das vielleicht auch für dich passen könnte. Es gab innere „Verletzungen“, die ich am liebsten nie, nie, nie wieder angeschaut hätte und sie kamen erst nach oben, als alles andere schon in die Heilung gehen konnte. Kann es sein, dass da auch noch etwas schlummert? Ich hatte für mich nämlich auch gedacht, dass es nichts mehr geben könnte als es ganz plötzlich, übersprudelnd ans Licht strebte. Du bist Liebe und du gibst sie – und du hast eine Geschichte, einen Ursprung. Wenn diese Tiefen von uns gesehen werden, ist alles wieder rund. Wir müssen nicht krank sein, bevor wir heilen dürfen, wenn wir uns vorher ins unser Vertrauen und in unsere Ursprünge fallen lassen können.

        In Liebe und Licht
        Mit Dankbarkeit und Vertrauen

        Emmy

        PS

        Das, was ich beschrieben habe, war ein langer Weg voller Höhen und Tiefen; Glauben, Vertrauen und alles bestreiten bzw. an nichts mehr glauben… aber es ist wahr! ❤
        und noch etwas… alles leicht nehmen und Freude daran haben; deshalb sind wir hier – Freude, Liebe und Spaß!!!

        Gefällt 3 Personen

        1. Liebe Emmy !

          Ich freue mich , dass Du Dich durch Deine liebevollen Kommentare hier auf meinem Blog so fleißig einbringst – damit hilfst Du mir sehr viel – da Du ja schreiben am PC von Berufs wegen machst und Du deswegen nur ein Viertel der Zeit benötigst , die ich mit meinem einen glühenden Finger für diese Texte benötigt hätte ! 😀 ❤ 😉

          Dankeschön , dass Du damit beginnst , etwas zum eigentlichen Thema meines Blogs zu schreiben – Freu ! ❤ 😉 ❤

          Ich werde hier auch gleich auf einen Teil Deiner Mail antworten , denn wir hatten ja vereinbart , dem Blog zuliebe – das was öffentlich geht , auch öffentlich zu teilen . 😉
          Die Antwort würde zwar besser zum Beitrag "3D , 4D , 5D – Die Dimensionen und ihre Unterschiede" passen – aber da sich momentan Alle hier unterhalten , schreibe ich das halt auch hier – sonst liest es nachher vielleicht keiner . . . ! 😉

          Also , liebe Emmy , Du mailtest mir , dass dieser Beitrag Dir nicht gut getan bzw. Dich gelangweilt hat , weil Du das ja Alles schon erlebt hast !
          Jetzt kommt ein Intel von meinem Schatz für Dich :

          Ja , na klar haben WIR ALLE schon etliche Aufstiege hinter uns , da wir ja schon auf unzähligen Planeten inkarniert waren .

          Nur ist es diesmal ja so , dass wir IN und MIT unserem physischen Körper aufsteigen – und DAS ist ein absolutes NOVUM im gesamten Universum ! 😉

          WIR legen also unseren Körper NICHT ab , wie wir es "früher" getan hatten , um in eine höhere Schwingungs-Ebene aufzusteigen ! Mutter Erde nimmt alle ihre Bewohner einfach mit in eine höhere Dimension !
          Dieser Aufstieg ist für ALLE absolutes Neuland ! 😉

          Und schon alleine deswegen KANNST auch DU den Aufstieg – zumindest in dieser Form – noch NICHT miterlebt haben ! 😉

          Die Transformation unseres kohlenstoffbasierten physischen Körpers in einen feineren siliziumbasierten Körper ist definitiv auch alles neu !
          Und genau deswegen haben wir jetzt hier so extrem viele Beobachter von anderen Sternen , die durch unseren Aufstiegsweg lernen wollen . . . ! 😉

          Ja , und wenn dieser Text nicht für ALLE so extrem wichtig gewesen wäre , hätte der liebe Marc Oliver gestern Abend in seinem Webinar "Time Spirit" ganz gewiss nicht den gesamten Beitrags-Text vorgelesen ! ! !

          Wenn ich Dich mit meinem Hinweis auf diesen Text genervt habe , dann nochmal sorry ! Und lach , ja genau deswegen werde ich Dich jetzt auch NICHT auf den wundervollen Text von Lisa auf Facebook "WE are the Guardians of NEW Earth" – hier bei mir momentan an erster Stelle bei den Beiträgen – aufmerksam machen , Grins ! 😉

          Wenn Du ein "Wächter" bist , wie Du schriebst oder/und wie ich , ein Ur-Seelen-Aspekt , dann solltest eigentlich auch DU zu diesem Text geführt werden ! ! ! Frag Deinen kosmischen Schatzi – mein liebes Brüderchen Lucy ! 😉

          In Liebe und Licht ! ❤ 😀 ❤

          Deine A´Stena nebst Schatzi

          Gefällt 1 Person

      4. …. und auch der link zu „Manuskript des Lebens“ „trifft“ mich sehr. Und sowohl das „belehrt und beurteil werden“…. als auch-und noch viel mehr-erschüttert mich ,wie ich versuche mich zu rechtfertigen und auch zurückprovoziere und ich meine mentale Analyse-und Schlagfertigkeit auslote ,um (angeblich?) das Gefühl von dominiert werden zu verwandeln „in Augenhöhe kommen“…… wobei es natürlich leicht in eigene Dominanzgebärden übergeht…..bzw ein Machtkampf
        sich entwickeln kann.
        Ich habe mich auf dem EK-Blog erstmals ausprobiert in blog-Kommunikation….. und du.
        liebe emmy,
        hast mich da ja gerade liebevoll aufmerksam gemacht , wie es wieder geschieht ,daß man selbst „dunkler wird“ ,wobei man meint „für das Licht zu ringen“.
        Ich empfinde es „als schmalen Grad“ ,der stetig Achtsamkeit und Wachheit bedarf….. denn „nur kuschen“ und nur „Lichtund LiebeWorte“ schreiben ,während es innerlich brodelt ,ist auch nicht die Lösung.
        Es hilft ……. es auch mal geschehen zu lassen….. sich dann wieder „zu erkennen“ (oder andere ,die mithelfen…. ❤ ) ….. und sich "trotzdem"
        zu lieben.
        Das klingt nun wieder wesentlich souveräner als ich mich fühle 😉 …na ja versuch mich halt selbst "ins Vertrauen nach vorne zu gehen" hereinzuwörterln"

        …. wie schön euch nun hier "zum Üben" zu haben…. in wieder einer anderen Energie als auf EK

        Dakma

        Gefällt 3 Personen

      5. Liebe A’Stena mit „Schatzi“ – auch von mir einen fetten Schmatzer mit Knuddelumreichung (für euch beide!!!!). Dein Blog ist schon jetzt so eine Bereicherung geworden und auch ich bin sehr berührt über eure vielen und lieben Kommentare. Es wird zusammen geführt, was zusammen gehört.

        Ganz sicher weiß ich doch auch, dass der Aufstieg unserer Erde etwas ganz anderes und Neues für uns alle darstellt und in dieser Form so noch nicht gegeben hat. Trotzdem gehe ich davon aus, dass zumindest wir hier diesen Teil, der unter 3D noch einmal so ausführlich aufgelistet worden ist, schon hinter uns haben – gemeistert haben. Ich jedenfalls möchte das nun endgültig hinter mir wissen und nach vorne schauen – weiter gehen. Deshalb empfinde ich persönlich es als negativ, mich nun noch einmal und noch einmal mit diesen 3D Gewohnheiten, Empfindungen, Dualitäten noch und noch einmal auseinander zu setzen. Ich habe es begriffen, gelernt und gehe weiter. Spricht da vielleicht doch wieder meine Ungeduld? Ist es so, weil ich eben noch nicht damit fertig bin? Ich denke, wenn wir da durch sind, brauchen wir nicht noch einmal zurück – oder sehe ich das nun egomäßig, gar egoistisch?

        Bevor ich etwas für mich begriffen habe, frage ich noch einmal und noch einmal nach. Doch dann bedarf es keiner weiteren Worte mehr. Dann überspringe ich gerne für mich wiederkehrende Erklärungen. Es ist alles klar, warum sollte es noch einmal aufgewärmt werden? Nun kommt der nächste Schritt, den ich so lange hinterfrage, bis auch der sitzt. So geht es mir gerade mit den Erfahrungen aus 3D. Die sind gemeistert und damit gehe ich weiter und möchte an dieser Stelle nicht verharren. Ich befürchte ja, dass wir schon wieder aneinander vorbei reden, liebe Karin, wie wir beide das ja schon zur Genüge immer wieder getan haben – grins!!!!! Zum Glück tangiert uns das nicht und nirgends mehr negativ. Es spielt keine Rolle, weil wir uns trotz der unterschiedlichen Sichtweise und Herangehensweise an Dinge bedingungslos lieben können! Namastè, liebste Freundin und Schwägerin ❤

        Ich habe gerade vorhin einen psychischen Test gemacht (ich liebe diese Dinger, weil sie so viel Wahrheit über einen selbst preisgeben – Dakma wird es bestimmt auch so gehen… grins). In diesem speziellen geht es darum, dass jeder von uns verschiedene Stärken und Schwächen hat. Einer hat innere Stärke, ein anderer Mut, jemand schaut hinter die Dinge, erkennt die folgenden Schritte und ein anderer kann gut trösten und unterstützen…. usw. Diesen Test habe ich gerade auf der Seite
        http://bewusst-vegan-froh.de/wie-funktioniert-dein-verstand-was-ist-deine-absolute-mentale-staerke-mache-einen-test-und-finde-es-heraus/

        gemacht und bei mir kam „Kreativität“ heraus. Da stand zum Beispiel: „Du denkst bahnbrechend, setzt Grenzen neu und lässt dich nie einschüchtern. Deine Fähigkeiten, Probleme zu lösen, sind einzigartig, denn du findest immer neue Wege, um Herausforderungen zu meistern. Du denkst nie in Schubladen, hast einen ganz eigenen Blick auf die Welt und läufst in deinem eigenen Rhythmus durchs Leben. Man kann dich selbst auch in keine Schublade stecken und du überraschst immer wieder, wenn du die Dinge plötzlich noch einmal ganz neu angehst.“

        Und, liebe Karin – erinnert dich das vielleicht ein ganz klein wenig an etwas… oder an jemanden… GRINS!

        Ich liebe euch, ich liebe diese Zeit, in der wir uns jetzt bewegen dürfen, ich liebe das Leben und ich liebe es, jetzt ein Teil davon zu sein und mit dazu beizutragen, dass alles funktioniert und liebevoll angehoben wird – für alle. Ich habe nun kein Problem mehr mit den Funktionalitäten aus dem 3D-Bereich und noch weniger mit den Menschen, die noch mitten drin sind. Die Zweifel sind vorbei. Übrigens – die „Beobachter“ tarnen sich gar nicht mehr so gut. Überall kann man sie schon sehen, wenn man nur hinschaut.

        Emmy

        Liebe Evelin,

        mein Mann hat, wenn er physisch bei mir anwesend ist (oder am Telefon) absolute Priorität. Ich durfte sogar erfahren, dass er die Dualseele meiner Zwillingsseele ist. Klingt kompliziert??? Lach – heißt aber auch, dass klar ist, weshalb wir uns so sehr lieben. Das hier ist das gewählte Leben, das gut durchdacht worden ist und auch gelebt werden will und wird. Das andere Wissen ist ein Bonus. Meine Zwillingsseele und ich profitieren beide davon und gehen sorgfältig mit unserem Wissen und unseren Begegnungen um. Aber er begleitet mich schon sehr lange, nur jetzt erst habe ich erkannt, wer mich als unsichtbarer Helfer schon lange behütet hat. ❤

        Gefällt 4 Personen

        1. Liebe Emmy !

          Vielen Dank für das Lob , meinen Blog betreffend ! Auch ich bin ganz berührt darüber , dass hier jetzt einige auch über persönliches schreiben !
          Das ist einfach wundervoll , denn nur wenn alle authentisch über sich selbst berichten , kann man den anderen auch wirklich verstehen und wirklich etwas voneinander lernen !

          Ja , liebe Emmy , stimmt , das aneinander vorbei reden war schon öfter unser „Problemchen“ – aber echt JEDESMAL hat dieses „den Anderen nicht verstehen“ zu großen Entwicklungs-Sprüngen bzw. gewaltigen Erkenntnissen geführt ! Stimmts ?

          Wie ich Dir in meiner Mail schon schrieb , hat das erneute Auftreten unseres „Problemchens“ auch diesmal einen viel tieferen Sinn und ist definitiv von „ganz oben“ geführt mit der primären Absicht , dass ich genügend Zeit für meinen Blog und meinen Süßen bekomme !

          Und sekundär , damit Du all diese Dinge , die Dich beschäftigen und wo wir beide leider oft aneinander vorbei reden , öffentlich schreibst – WEIL Du hier vielleicht etwas verständlichere und vor allem fundierte Antworten – vielleicht von Sophie – bekommen kannst , als ich Dir jemals geben könnte .

          Ich mache mir da überhaupt keine Gedanken mehr – ob ich noch in 3D bin und deswegen beziehe ich solche Beiträge schon lange nicht mehr auf mich , da ich innerlich weiß , dass ich das , genau wie Du , schon lange hinter mir habe ! Und genau deswegen verstehe ich auch nicht , warum Du immer wieder regelrecht betonen „musst“ , dass Du 3D hinter Dir gelassen hast . . . ! Da ist wahrscheinlich immer noch „etwas“ Unsicherheit in Dir . . . !
          Ich nehme solche Berichte zur Kenntnis und freue mich einfach , dass auch ich das schon abgehakt habe und dass alle anderen das auch bald überwunden haben !

          Aber es ist echt so , wie Sophie schreibt , man bemerkt es , wenn man mal wieder zurück geschwungen ist ! Und das ist völlig normal – das hat mir auch schon Charlotte erklärt : Wir üben somit schon jetzt das Springen von einer Dimension in die andere . . . ! ❤ 😉 ❤

          Danke für den Link ! Laaach , ich habe diesen Test gemacht ! Da stimmt ein bisschen – aber mehr auch nicht , grins ! 😀

          Ich soll ein geborener Redner sein . . . laaach ! Wenn ich vor vielen Leuten stehe und was sagen soll , dann kann ich vor Aufregung nicht 1+1 zusammen zählen und wenn es besonders hart kommt – weiß ich nicht einmal mehr meinen Namen – soviel dazu ! Grins ! 😉

          Ich zitiere das Test-Ergebnis mal :

          "Deine stärkste Fähigkeit ist Dein Ausdrucks-Vermögen ! Du bist der geborene Redner , Autor und Poet , in Deinem Kopf schwirren Millionen von verführerischen und gewinnenden Worten herum , die Du meisterhaft miteinander verwebst .
          Du bist charmant und besitzt ausgezeichnete soziale Fähigkeiten , außerdem Scharfsinn und einen schlagfertigen Sinn für Humor .
          Du denkst auf die selbe Weise , wie Du schreibst und Du schreibst wie ein Bestseller-Autor . Du hast eine Schwäche für kreative Beschreibungen und Deine Redekünste sind beeindruckend . Du bist ein wahrer Wortkünstler !"

          Laaach ! Ich schreibe sehr gerne und einigermaßen gut und ich denke , wie ich schreibe – das stimmt . Sinn für Humor und soziale Fähigkeiten stimmt auch . Und dann hört es aber auch schon auf . 😉

          Ich ein Poet ? Leider nein ! Kerstin Kimana ist ein himmlischer Poet – ICH wünschte mir schon des öfteren , nur in etwa so berührend schreiben zu können , wie sie . . . nur in etwa das in Worte fassen zu können , was ich tief in mir drinnen fühle – KERSTIN KIMANA kann das . . . ❤ ❤ ❤

          Facit : Das was bei Dir als Ergebnis kam , passt teilweise auch auf mich und was bei mir als Ergebnis kam , da trifft einiges auch auf Dich zu . . . ! 😉

          Du , liebste Emmy , hast auch ein klasse Ausdrucks-Vermögen . . . Grins !
          Und ich passe auch in keine Schublade . . . Grins !

          Wir lieben Dich – egal was kommt . . . ! ❤ ⭐ ❤

          A´Stena und Schatzi

          P.S. : Zur Aufmunterung für Alle noch ein Spruch von Rosi :

          "Bei dieser Kälte muss man sich genau überlegen , mit welchem GESICHTSAUSDRUCK man raus geht .
          Das bleibt dann so . . . "

          Laaaaaaaaaaaaaaaaach ! 😀 😀 😀 😉 ❤

          Dankeschön an Rosi ! ❤

          Gefällt 3 Personen

    2. Ja , liebe Evelin , wenn es was mit dem Herzen zu tun hat – dann hat die Psyche ganz großen Anteil daran , die Symptome zu verbessern oder auch zu verschlimmern . . . !
      Absolut verständlich . . . !

      Einmal , zur Anfangszeit der Beschwerden , hatte ich für meinen Ex den Notarzt gerufen , weil er über extreme Atemnot klagte und jammerte , dass er gleich sein Sterbchen mache , wenn jetzt nicht Hilfe kommt – und das sah für mich als Laien alles ziemlich bedrohlich aus !

      Ich hatte natürlich auch Angst , obwohl wir zu diesem Zeitpunkt schon getrennt waren – falls wirklich was passiert wäre – wegen unterlassener Hilfe-Leistung drangekriegt zu werden . . . !

      Als der Notarzt dann kam , war die Sauerstoff-Sättigung 95% und damit vollkommen im Rahmen ! Wahrscheinlich hatte er sich , als der Arzt da war , psychisch schnell wieder beruhigt und die Sättigung verbesserte sich . . . !
      Ich bekam einen Anpfiff von diesem hochnäsigen Weißkittel – und daraufhin besorgte ich solch ein Messgerät für die Sättigung .

      Fazit : In diesem Fall hatte die allerdings berechtigte Angst meines Ex die Symptomatik extrem verschlimmert . . . !

      Da bei Dir ja definitiv auch organisch etwas festgestellt wurde , kann ICH Dir nur raten , das unter Kontrolle zu halten – dann bist Du auf der sicheren Seite !
      Nur den psychischen Faktor , evtl . die Angst , kann Dir niemand abnehmen – da musst Du einfach nur Vertrauen haben – und mein Ex hat ja einen etwas schlimmeren Eingriff wunderbar überstanden !
      Und vielleicht erübrigt sich die OP ja doch noch . . . !

      Ich hoffe , ich konnte Dir ein wenig helfen . . . !

      Alles Liebe ! ❤ 😀 ❤

      A´Stena und Co.

      Gefällt 1 Person

      1. Liebe Karin,

        auch Dir sehr lieben Dank für Deine herzliche Anteilnahme. 😚

        Und auch Dank für Deinen Vorschlag zur Anschaffung eines Messgerätes für die Sauerstoffsättigung.
        Im Moment gibt es jedoch keinen Anlass zur Sorge, dass die Sauerstoffsättigung nicht ausreicht, denn das wäre eigentlich nur dann der Fall, wenn das Herz nicht richtig pumpt und sich dadurch Blut vor der Herzkammer anstaut, so dass das Herz das Blut nicht weiterpumpen kann. Da meine Pumpleistung aber gut oder sogar sehr gut ist, dürfte hier (zunächst?) kein Problem zu erwarten sein. Und daher mag ich auch nicht „unnötig“ irgendwelche Dinge thematisieren / „materialisieren“. Totzdem Danke für Deine gute Absicht. ❤ 🙏 ❤

        Dass bei mir auch was „Organisches“ diagnostiziert wurde (auch gilt für mich: Es gibt keine TRENNUNG = alles ist EINS), leistet dem dennoch für mich keinen Vorschub. Vor allem deshalb nicht, weil ich über ewige Zeiten keine „Aussetzer“ habe, wenn es mir richtig gut geht, wenn ich in meiner Mitte bin, wenn ich in der LIEBE bin, wenn ich mich im EINHEITS-Modus befinde. 🌟 😇 🌟

        Und Angst habe ich GottSeiDank auch nicht, auch nicht vor dem Tod. Selbst bei diesem Herzanfall, den ich ja erstmals (und hoffentlich auch letztmals) hatte und der sehr, sehr extrem war (leider kann ihn niemand so recht einordnen; möglicherweise hatte der aber nicht einmal was mit dem Herzen an sich zu tun, auch wenn er zeitglich/abschließend mit den Rhythmusstörungen auftrat und das daher nahe legt), hatte ich keine Angst. Ich wollte nur, dass ES aufhört, selbst wenn ich dafür sterben sollte (sollte ich offenbar nicht, denn auch ich habe das sehr deutliche Gefühl – wie Emmy und Du ja sicher auch -, dass ich HIER noch so einiges zu erledigen habe 😎). Hinterher war ich fast schockiert, dass ich nicht einmal an meine über alles geliebten alten Katzen gedacht habe, um die ich mir sonst nun schon fast seit 20 Jahren die Waden besch… (nein, …kleckere) und deren "Verbleib" im Fall (m)eines Ablebens mehr als InFrage stünde. 😟

        Ich will damit sagen, dass die statistischen Anzeigen (per Gerät) „nur“ das Eine sind. Auch wenn man vielleicht gut daran tut, im Bilde zu sein. „In der Hand“ hat man damit aber noch lange nichts. Krankheit ist für mich ohnehin immer ein Ausdruck des Getrennt-Seins, also des Aus-der-EINHEIT-gefallen-Seins. Alles Streben gehört daher der Rückkehr in die Einheit, in die LIEBE (nichts leichter als DAS! 😉).

        Ich möchte hier gerne noch auf einen Beitrag verweisen, in dem die Aufstiegssymptome im Zusammenhang mit dem „Umbau“ unseres Körpers recht gut geschildert werden:

        Von Kohlenstoff – zu Silizium (und das kosmische Licht)

        „Der Lichtkörper-Prozess", der von 1987 bis 2012 in 25 Jahren uns und unsere Erde so entscheidend an eine ständig ansteigende kosmische Energie angepasst hat, wird in 25 Minuten so deutlich dargestellt, dass jedermann plötzlich versteht, warum alte schulmedizinische" Methoden nicht mehr wirken können! Alles das basiert auf dem Phänomen des Umbaus unseres Körpers von Kohlenstoff auf Silizium.
        Währen Kohlenstoff dicht und dunkel ist, ist Silizium hell (wenn zum Beispiel der Blitz in den Sand einschlägt, dann entsteht Silizium). Silizium hat hohe Speicherkapazitäten, die Kohlenstoff nicht hat …“

        Nochmals ganz herzlichen Dank, liebe Karin. 😍

        Alles Liebe
        Evelin ❤

        Gefällt 2 Personen

      2. Liebe Evelin !

        Ich habe mir eben das Video angesehen , das ist echt gut und alles leicht verständlich erklärt und es deckt sich zum Glück auch mit dem , was ich heute Nachmittag zum Thema Transformation bzw. Lichtkörperprozess von mir gegeben hatte ! Ich wurde wieder geschrieben . . .

        Ja , liebe Evelin , ich freue mich , dass auch Du etwas aus diesem Video für Dich entnehmen konntest . . . ! Du klingst jetzt viel sicherer und überzeugter . . . ! Freu ! 😉

        Ja , grins , mein Schmerz-Therapeut sagte genau den gleichen Satz zu mir : „Wer heilt , hat Recht!“ WOW !
        Denn die Migräne , die mich jahrelang aller 2-4 Tage gequält hatte , ist jetzt nur noch ganz selten mein Gast .

        Ja , lach , ich überlege ernsthaft , ob ich solch eine Mütze für den Kumpel meines Ex besorge – denn dieser Mensch ist die Negativität in Person . . . und lachen kann der auch nicht . . .

        Liebe und Licht ! ❤ 😉 ❤

        A´Stena und Co.

        Gefällt 1 Person

      3. Liebe Emmy.X

        Zu deinen Gedanken über 3D 4D und 5D.
        Ich bin auch deiner Meinung, dass wir aus 3 D großteils heraussen sind, aber ab und zu finde ich switchen wir trotzdem wieder mal in 3D, ich zumindest. Aber ich sehe das eigentlich nicht negativ, sondern für mich sind es nur kurze Überprüfungen wie ich mit mir umgehe. Ob ich mich wieder runterziehen lasse, das passiert auch immer mal wieder, aber die Erkenntnis ist dann schnell da. Und doch schaffe ich mir ab und an Situationen um meine Ängste, und ich habe einige hartnäckige, zu überprüfen. Und da merke ich dann schnell, dass ich wieder in
        3 D bin und mich sofort wieder kritisiere (ist nicht in der Liebe sein) dafür und ich merke auch wie ich mich ärgere. Aber genau das ist der Punkt der Erkenntnis. Es dauert allerdings dann schon wieder etwas bis ich losgelassen habe.

        Einer meiner Ängste ist z.B. dass ich mit meinem Geld nicht auskomme und dabei helfen mit meine beiden Katzen, die ständig irgend etwas haben, sodass sie tierärtzliche Behandlung brauchen und die kostet immer gleich an die € 100,00 pro Katze. Aber ich habe mal nachgefragt warum die ständig krank sind und da wurde mir gesagt, sie hätten sich das aus einem früheren Leben mitgenommen.
        Naja und da ich diese Existensangst habe, haben sie sich dafür zur Verfügung gestellt. Danke ihr Beiden (grins). Aber irgendwie schaffen wir das immer wieder,
        weil ich sie beide sehr liebe und sie mich, ihren persönlichen Butler 🙂

        Licht und Liebe für uns alle ❤
        ICH BIN SOPHIE ⭐

        Gefällt 3 Personen

    3. Liebe LinLa,

      ich weiß nicht ob dir das hilft, aber Claudius (ist eine gechannelte Energie) hat mal zu mir gesagt, das Herz liegt auf der Höhe der Brust, die Brust ist Nahrung, das Herz ist Liebe. Zusammengefasst: wie nährst (damit ist nicht das Nahrungsmittel gemeint) du deine Liebe zu dir.
      Lise Boubeau schlägt in ihrem Buch: Dein Körper sagt liebe dich – vor, sich selbst mindestens täglich 10 Komplimente zu machen um wieder erneut Kontakt mit deinem Herzen aufzunehmen. Glaub mir das ist anfangs gar nicht mal so leicht, weil wir es nicht gewohnt sind. Aber versuch das mal auch bei kleinen Dingen, mach dir ein Kompliment, wenn du eine Sache zufriedenstellen für dich erledigt hast.
      Ich durfte mal eine Liste machen von Dingen die ich meiner Meinung nach gut gemacht habe. Mann, Anfangs ist mir überhaupt nichts eingefallen, weil ich es nicht gewohnt war mich selbst für etwas zu loben/lieben. Aber dann fielen mir viele kleine Dinge auf die ich zuerst nicht wertschätzte. Das war eine gut Übung (grins)
      Es ist ein altes Muster, dass wir uns nicht selbst lieben dürfen, aber dazu sind wir da. Zuerst kommt die Liebe zu dir dann kommt der Rest.
      Ich habe lange in einem Eltern-Kind-Zentrum gearbeitet und zu „meinen“ Müttern immer gesagt: achtete darauf, dass es euch gut geht, dann geht es auch euren Kindern gut. Den genau das geben wir an unsere Umwelt weiter. UNSERE LIEBE ZU UNS SELBST.
      Es ist so wie du sagst: unser Körper zeigt uns die seelischen Themen auf.
      Ich wünsch dir alles Gute, aber ich bin mir sicher, du merkst genau wann du ärztliche Hilfe brauchst, aber das wichtigste ist dir Liebe zu schenken.

      Licht und Liebe für uns alle ❤
      ICH BIN SOPHIE ⭐

      Gefällt 3 Personen

      1. Liebe Sophie,

        ganz herzlichen Dank für Deine lieben Hinweise. ❤ ❤ ❤

        Ja, wann liebt man sich – genug? Das ist schwer zu sagen, denn es gibt kein anderes Messgerät als „sich SELBST“. 😉

        Manchmal jedoch ist die Seele sehr viel weitsichtiger als wir uns das vorstellen können und wir haben mit (gesundheitlichen) Problemen zu kämpfen, die „NUR“ eins wollen: Uns helfen. Helfen zu erwachen, helfen voran zu kommen, helfen, unsere Lebensaufgabe(n), unseren Seelenplan zu erkennen. Und manchmal ist eine Krankheit sogar Schutz vor etwas „Schlimmeren“. 🙏

        Damit will ich sagen, dass Selbstliebe IMMER wichtig ist, doch manchmal eben ist Krankheit vielleicht sogar ein Ausdruck davon. ❤ 🌟 ❤

        Von HERZEN alles Liebe
        für mich & für Dich.
        Evelin ❤

        Gefällt 2 Personen

      2. …. wie schön ,liebe linla….wie tröstend und erhellend: Manchmal ist Krankheit ein Ausdruck von Selbstliebe! ❤ 😀

        Ich habe mir 2012 den Fuß kompliziert gebrochen …. und "mit dessen
        Hilfe" endlich gekündigt….

        Es addieren sich jetzt noch einige Bewegungseinschränkungen…. aber/und ,wenn wir in unserer Selbstliebe Schritt für Schritt nun "freiwillig" immer besser und besser für uns sorgen…… werden wir sicher komplett "heilen dürfen" auf allen Ebenen.

        Danke auch sehr für das Video….. es stärkt nochmal den "Glauben" ,wenn man -wie ich-doch sehr gewohnt war auch Physikalische und biochemische Vorgänge zu "verstehen": Die Durchlichtung des Körpers ….. als Umwandlung von Kohlenstoff zu Silicium …. war mir noch nicht bekannt. Jetzt kann ich meinem Verstand "auch ein sättigendes Häppchen 😉 " liefern ,wenn er mal wieder den Lichtkörperprozess als esoterischen….. na ihr wißt schon,
        abtun möchte.

        Danke herzlichst ❤
        Dakma

        Gefällt 3 Personen

    1. Liebe Dakma !

      Griiins ! Jaaaa , Smiley-Mail-Überschwemmung – ich mache Euch Allen noch Licht ans Fahrrad . . . irgendwann , wenn ich Zeit habe ! Doppel-Grins ! ❤ 😉 ⭐ ❤ 😀

      LG A´Stena und Co.

      Gefällt mir

  5. Liebste Emmy,

    nochmals sehr herzlichen Dank auch für diese, Deine so liebevollen und ausführlichen, Gedanken.

    Ich glaube nun zu verstehen, was Du mit dem „Kompromiss“ gemeint hast.

    Und – ohne da zu drängeln oder etwas mit Gewalt herbei zu wünschen – für mich wird es da sicher auch WAS/WEN geben, wozu ich momentan (noch) keine „Leitung“ habe. ES wird sich (oder mich) finden, wenn die „Zeit“ reif ist.

    Darf ich Dich noch was fragen, liebe Emmy? Wie gestaltet sich Deine Liebe zu Deiner Zwillingsseele im Alltag mit Deinem irdischen Mann? Also ich meine, kannst Du mit ihm darüber reden – hat er dafür ein Verständnis – oder ist es so, dass Du das als Deine, nur Dich angehende Beziehung „behandelst“. Ist auch hier der „Kompromiss“ (D)ein Helfer?

    Die „Verletzungen“, von denen Du schreibst, gibt es sicher „irgendwo“ auch noch bei mir, denn sonst wäre ich sicher ganz und gar „rund“ und „heil“. Nun bin ich aber auch schon ziemlich „weit gereist“, habe also vieles aus dem Schatten ins Licht geholt. Es gibt im Grunde auch noch heute keinen Tag, an dem ich mich nicht mit diesen (eventuellen) „Vergrabungen“ beschäftige.
    Nur wie ich schon in meinen Zeilen an Sophie versuchte anzudeuten, können manche Verletzungen, die sich auch im Körper (zum Beispiel als Krankheit) manifestieren, erst geheilt werden, wenn sie ihre „Schuldigkeit“ getan haben.
    Was Dakma über ihren gebrochenen Fuß und ihre Kündigung schreibt, ist so ein Beispiel dafür. Es geht dabei also auch immer wieder ums Bewusstwerden – „Krankheit als Weg“. Und je höher wir schwingen, desto höher / lichter sind auch unsere „Heilungswege“ in die Liebe.

    Herzlichste Umarmung
    Evelin ❤

    Gefällt 1 Person

  6. Liebe Sophie , liebe Dakma , liebe Evelin !

    Dankeschön für Eure Ausführungen !
    Das kann auch ICH aus eigener Erfahrung bestätigen , dass eine Erkrankung , die es einem unmöglich macht , zu arbeiten – dass eben gerade diese Erkrankung einem ganz viel ZEIT zum nachdenken über sich selbst , über „Gott und die Welt“ und auch Zeit zum lesen – zum Wissen erlangen , schenkt und einen unheimlich viel erkennen lässt !

    Die chronische Migräne sorgte dafür , dass ich durch Erlangen spirituellen Wissens auf den Suizid meines Sohnes zumindest etwas „vorbereitet wurde“ – indem ich in einer Initiation erfahren durfte , dass es einen Gott und ein Leben nach dem Tod gibt . . . und noch so einiges mehr ! ❤ ❤ ❤

    Wenn ich diese Erkenntnis nicht während meiner langjährigen Krankheit erlangt hätte – wäre ich mit großer Wahrscheinlichkeit NICHT mehr hier in 3D , dann wäre ich meinem Kind gefolgt – da ich in meinem übergroßen Schmerz leider völlig auf mich allein gestellt war . . . !

    Da kann ich wahrhaft dem Schöpfer danken , dass Alles so geführt wurde – dass ich dann auch noch erfahren durfte , dass es Seelen-Absprachen gibt usw. ! Somit war die schlimme Krankheit ein Segen für mich – denn sonst könnte ich hier jetzt nicht meine Mission erfüllen – den Aufstieg dieses Planeten einschließlich seiner Bewohner zu initialisieren !
    Im Nachhinein kann ich nur feststellen , dass definitiv ALLES in meinem Leben göttlich geführt wurde !

    An´Anasha !

    Liebe und Licht für Alle ! ❤ ⭐ ❤

    A´Stena und Schatzi

    Gefällt 1 Person

  7. Liebe emmy

    du hast mir ja mit deinem Gedanken „daß wir aus 3D längst draußen sind“ auf EK sehr geholfen….. vor allem wohl ,weil ich bei denjenigen ,die sehr beeindruckende postings über „Erleuchtung“ machen, mich zu sehr hab blenden lassen….. über meinen eigenen Aufstieg ,der vielleicht in einer ganz anderen Qualität abläuft….
    …. erstmal lies mich das sehr aufatmen „so wahrgenommen zu werden“,
    nachdem ich darin „aufgetankt hatte“ 😉 …… geht es mir jedoch so,wie
    du

    liebe Sophie

    es beschreibst, daß es schon noch ein herabsinken und wieder neu in Schwung kommen ist.
    Heute ist ein Tag ,wo es viele Geschenke nach 5D-Geschmack gibt….. so
    daß mein Vertrauen wächst ,daß dies allesnicht nur ein Hirngespinnst ist.
    (sehe gerade ,daß das ja sogar zur Überschrift hier paßt 😀 )

    liebe Karin

    du hast ja in einem deiner letzten postings nochmal auf den eigentlichen
    Fokus deiner Seite hingewiesen…..mmmh….. weiß nicht ,ob ich etwas
    mit kosmischer Partnerschaft zutun habe…. bin ja „gefühlt einfach hinterher gedackelt…. mal schauen

    eine Frage: Was ist Zwillingsseele und was Dualseele….. ihr scheint es sehr klar als andere Seelenaspekte zu verstehen?

    liebe Sonntagsgrüße
    Dakma 😀

    Gefällt 3 Personen

    1. Liebe Dakma !

      Wenn Du geführt wirst , hinterher zu dackeln , dann hat das bestimmt auch einen Grund ! Wer weiß ? ! ?

      Ja , zum Thema Zwillings-Seelen und Dual-Seelen gibt es extrem viel zu erklären , das geht nicht in 5 min . Nur soviel : Die sogenannten Ur-Seelen – welche der Schöpfer aussandte , waren geschlechtslos . Diese Ur-Seelen , auch die Schöpfer-Seelen des Universums genannt , teilten sich dann in einen weiblichen und einen männlichen Aspekt – die sogenannten Zwillings-Seelen ! Die Zwillings-Seelen sandten dann wiederum unzählige Aspekte aus – die sogenannten Dual-Seelen ! Soviel dazu in kürzester Kurzform !

      Ich habe dieses gesamte Wissen auch erst bei Charlotte erfahren – es gibt dazu sehr viele ALLES erklärenden Beiträge von Einfache Meditationen – die ich fast alle auf meinen Blog gebracht habe ! Ich möchte Dich also ganz lieb bitten , da selbst nachzulesen , da ich – ganz großes tut mir leid – echt nicht die Zeit habe , das so ausführlich zu erklären !

      Gehe dazu bitte ins Archiv und rolle runter – Du wirst Antworten finden !

      Zu Blog-Kommunikation : Ich hatte Dich sehr bewundert , wie Du auf EK mutig und mit viel fundiertem Wissen , mit klaren und deutlichen Ansagen und trotzdem unter WAHRUNG DER ACHTSAMKEIT der Tula dort die Meinung gesagt ! Namasté und An´Anasha ! ❤

      Ich hatte mich , zumindest dazu , dort auf EK nicht mehr zu Wort gemeldet , weil dieser Blog nicht so geschützt ist und Tula und Fluss mich und auch Emmy schon sehr unangenehm angegriffen hatten .

      Solche Kommentatoren , die andere Leser unterhalb der Gürtel-Linie verletzen , werde ICH hier NICHT zulassen !
      Denn dies ist ein hoch schwingender Blog , da unsere kosmischen Männer und sämtliche anderen "himmlischen" Familien-Mitglieder ständig direkt oder auch "nur" energetisch , anwesend sind !
      Und der Schöpfer – die Quelle von Allem Was Ist – ist ja sowieso immer mit von der Partie ! ❤ 😉

      Danke , liebe Dakma , für Dein liebevolles Sein !

      In Liebe und Licht ! ❤ 😀 ❤

      A´Stena und Co.

      P.S. : Bitte NICHT wundern , wenn das , was ich hier von mir gebe , manchmal sehr "geschwollen" klingt – ich WERDE meist geschrieben von meinem Hohen Selbst !

      Gefällt 2 Personen

      1. Liebe Karin

        … das war auch die grobe Struktur ,die mir erst einmal wichtig war…. bezügl. Dualseelen und Zwillingsseelen… danke

        Ich sehe auf deiner Seite die Möglichkeit über den Monat zu suchen
        …. das Theme kann ich aber nicht eingebe,oder?

        Und tausend Dank für deine anerkennenden Worte über meine Bemühungen auf dem EK-blog 😀 .Geht runter wie Öl …. was ja
        laut Charlotte eine wichtige Nahrungsquelle für uns ist 😉 Danke von
        ❤ ❤ ❤ …

        Dakma

        Gefällt 1 Person

  8. Guten Abend, alle ihr Lieben hier!
    Liebes Hallo an Dakma, an Sophie und auch an dich, liebe Karin,

    selbstverständlich hast du recht, liebe Sophie, dass wir irgendwie noch hin und her switchen, dass alte Ängste auf einmal wieder da sind, wo wir sie nicht mehr haben wollen.

    Wir alle sind auf unserem liebevollen Weg, einzigartig, aus unterschiedlichen Richtungen, mal schneller, mal etwas langsamer und verharrend oder zweifelnd; dann wieder voller Tatendrang und Enthusiasmus, vielleicht sogar, weil gegenseitiges Erkennen oder ein verstecktes „Erinnerungswort“ etwas bewegt, was nach außen nicht einmal sichtbar zu sein braucht.

    Ich habe mich damals auch auf EK von einigen wenigen antriggern lassen und bin dann zurück gefallen – oder ich habe mich vielleicht sogar geärgert, weshalb jemand „stur“ und „unbelehrbar“ ist, anderen vorschreiben möchte, wie sie zu denken hätten – wo doch offensichtlich ist, dass die Wahrheit individuell für jeden einzigartig und verschieden erlebbar wird. Noch schlimmer wurde es, wenn jemand „mir“ in meinen Worten etwas unterstellen wollte wie Lieblosigkeit oder etwas anderes in meine Meinung interpretieren wollte.

    Doch dann kam die Erkenntnis. JEDER darf denken, was immer er möchte. Selbst wenn derjenige mir Unfähigkeit oder Lieblosigkeit unterstellen wollte, ist es mir nun wirklich egal. Ich kann nichts dafür, was anderen Menschen gerne denken möchten – selbst über mich. Jeder Weg ist individuell und das darf er sein.

    Doch an dieser Stelle erreichte mich noch eine Frage, wenn es Menschen gibt, die von sich glauben, alles bereits zu wissen – warum um Himmels willen – gehen sie dann nicht weiter, sondern glauben immer noch andere von ihrem eigenen Wissen überzeugen zu wollen – oder so zu tun, als würden sie niemand anderen überzeugen wollen, täten nur ihre eigene Meinung kund, um anderen doch noch die Chance auf Erlösung zu. (SPIEGEL…(?)) Warum also ging ich nicht weiter? (ANGST…(?))

    Wie’s der „Zufall“ so will – grins – las ich da einen liebevollen Text, in dem durchgegeben wurde, dass man uns ja gerne noch lange mit Wahrheiten in Durchsagen begleiten würde, dass wir nun aber doch (endlich) unser Studium beenden könnten, weil wir bereit seien in die eigene Meisterschaft zu gehen. Wir hätten zwar alle Zeit der Welt, aber es wäre nicht mehr nötig noch länger die Schulbank zu drücken. Wir sollten den Mut aufbringen und nun das anwenden, was in uns als Wissen verankert ist.

    Diese Durchsage verankerte etwas tief in mir. In dieser Nacht fand eine „Verschiebung“ bei mir statt, die ich körperlich fühlen konnte. Deshalb bin ich nun völlig bereit und willens 3D hinter mir zu lassen, selbst dann, wenn es Anlässe gibt, die mich wieder kurzzeitig zurück bringen. Das macht mir aber keine Angst mehr, weil ich weiß, dass das alles sein darf und weil ich nun immer schneller und müheloser wieder in die Liebe komme.

    Wahrscheinlich hatte ich meine Beweggründe zu diesem Thema nur unzureichend ausdrücken können. Aber aus euren Kommentaren sehe ich ja, dass wir die gleichen Dinge meinen – nur in eigene und individuelle Formen kleiden. Das ist die Vielfalt, die immer erhalten bleiben darf, auch wenn wir EINS sind und in die gleiche Richtung gehen. Wir leben die Liebe und wir haben den Mut unsere Zweifel hinter uns zu lassen!
    So sehe ich das und so sehe ich mich und so sehe ich euch ❤ ❤ ❤

    Liebe Karin… LACH!!!

    Ich freue mich, dass du den „Test“ gemacht hast und ich finde, dass da ja schon so einiges auf dich zutrifft!!! Grins

    Du schreibst zwar, dass du kein geborener Redner bist, weil du vor einer Menschenmenge zu aufgeregt bist, aber gleichzeitig wird da ja auch gesagt, dass du der geborene Autor bist – was ich in deinem Fall ganz eindeutig so sehe!!!!! Du ziehst die Leute mit, in deiner deutlichen Ausdrucksweise und in deinen ehrlichen Worten. Das nenne ich jedenfalls auch poetisch! Dein Scharfsinn ist ganz bestimmt da, aber über deinen schlagfertigen Humor gibt es ja wohl den geringsten Zweifel… grins!!!!!

    Und was ich ganz besonders an deinem Ausdruck liebe ist, dass du ganz genau so schreibst wie du denkst. Genau das ist es auch, was authentisch, kein bisschen gekünstelt ist und was einen ehrlich mit zieht! Also ich finde ganz sicher, dass diese Einschätzung zu dir passt ❤ ❤ ❤

    Kerstin Kimana ist ein Poet – aber sie schreibt völlig anders, hat einen ganz anderen Stil und ist mit deinen wortkünstlerischen Kreationen nicht zu vergleichen. Man sagt doch immer, dass man Äpfel nicht mit Birnen vergleichen kann…

    Und in Schubladen passen wir doch alle nicht, sonst hätten wir auch gerne weiter schlafen können. GRINS!!!!!

    Ich liebe euch und freue mich über diese Unterhaltungen hier!

    In Licht und Liebe
    Emmy
    ❤ ❤ ❤
    💃 💃 💃 💃 💃 💃 💃 💃 💃 💃 💃 💃 💃 💃 💃 💃 💃 💃 💃

    Gefällt 3 Personen

    1. Liebe Emmy !

      Gut , wenn Du das so siehst . . . dann bevorzuge ich aber bitte , die Birne zu sein – Birnen sind nicht ganz so säuerlich ! 😉

      Ähm ja , also dann ein gaaanz dickes Dankschön für diesen Haufen Komplimente ! OMG ! Sowas bin ich alles überhaupt nicht gewöhnt – jetzt fehlen dem authentischen Birnen-Autoren doch etwas die Worte . . . !

      Ich bin gerade etwas unter den Schreibtisch gerutscht – um zu sehen , ob Deine Lobs , wenn ich wieder hoch komme – immer noch so da stehen – oh Gott – ja , steht alles noch da . . . ! ❤

      Ja , lach , stimmt , ein Autor bin ich wohl – das steht jedenfalls ganz oben auf meinem Blog . . . ! 😉 Autor : karinb14 , grins ! 😉

      Jetzt muss ich meinen glühenden Schreib-Finger erstmal abkühlen lassen , denn ich habe bis eben gerade einen neuen Betrag verfasst und ENDLICH mit meiner eigentlichen Aufgabe beginnen können . . . grins ! 😉

      Liebe und Licht für Alle ! ❤ 😀 ❤

      A´Stena und Co.

      Gefällt 1 Person

    2. Liebe Dakma !

      Ich bin froh , dass ich das mit dem Blog mit meinen 0-Kenntnissen überhaupt so , wie es ist , hinbekommen habe . . . und dann auch noch in dieser kurzen Zeit . . . Ich könnte Dir noch nicht mal den oder die Titel sagen – ich weiß nur noch , dass Vieles zu Zwillings-Seelen schon am Titel des Beitrages zu erkennen ist . . . !
      Da musst Du halt geduldig runter rollen und suchen . . . ! 😉
      Tut mir echt leid , dass ich nicht mehr Service bieten kann ! 😉
      Ich will da auch keine Extras reinbringen , denn für mich als Hartz-4-Tante muss der Blog kostenlos bleiben – alles andere ist für mich keine Option !

      Alles Liebe für Dich ! ❤ 😉 ❤

      A´Stena und Co.

      Gefällt mir

      1. Liebe Dakma, ich habe hier eben selber runter gerollt und die „Textsammlung Thematik Dualseele/Zwillingsseele“ gefunden – am 16.4.2016 bei Charlotte veröffentlicht ! Da steht definitiv Alles drin , was Du wissen willst ! War auch definitiv nicht schwer zu finden . . . ! 😉
        Viele neue Erkenntnisse ! 😀

        LG A´Stena und Co. ❤ ⭐ 🐻

        Gefällt mir

  9. Ihr Lieben,

    heute wurde ich zu diesem Video von Gerhard Vester geführt, den ich schon seit 2 Jahren kenne (also nicht persönlich) und mit dem ich schon ein Stundengespräch vor Weihnachten 2015 geführt habe, als ich noch auf der Suche nach Antworten bezgl. meines verstorbenen Liebsten war und vieles von dem, was er sagte, noch nicht verstanden habe.

    Ihn jetzt mit heutigem Wissen und Bewusstsein zu hören ist sehr berührend für mich und möchte es hier gerne mit euch teilen 😊

    Alles Liebe
    Anusha ❤

    Ich hoffe, der link funktioniert…..

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s