“ NESARA / GESARA “ ein Aufklärungs- Text von Jo Conrad vom 8.2.2003


Ihr Lieben !

Hier ein alter Text zu NESARA/GESARA von Jo Conrad , gefunden bei Charlotte , den ich aber für wichtig halte , da darin Vieles zu diesem Thema erklärt wird – und aktuell ist er deswegen trotzdem noch – da wir dem Durchbruch noch nie so nahe waren !
Wenn erst über „Pizza-Gate“ im Mainstream berichtet wird – und das steht kurz bevor – dann kommt es zum Durchbruch der ganzen Wahrheit und damit zu einem Tsunami des Erwachens . . . !

Danke liebe Charlotte fürs einstellen !
Danke liebe Sybille fürs finden diese Textes !

Sieg der Liebe , der Wahrheit und dem Licht ! ❤ 😀 ❤

Eure A´Stena und Co.

Einfache Meditationen 2

Liebe Lichtwesen,
.
am 15.3.17 erhielt ich diesen Link von meiner Freundin Sibylle, welche für mich im Internet nach Aufklärung über “ NESARA / GESARA “ Ausschau hält. Es sollte schon am Freitag erscheinen, doch meine Führung meinte, dass es auch später geht.
.
Die letzten zwei Tage waren einfach zu stark bezüglich der herein kommenden Energien, sodass ich erst heute in der Lage bin, dies hier zu veröffentlichen. „Transformationsliegen “ war angesagt, und das so stark, wie nie zuvor und der heutige Balken, siehe unter dem Text, sagt genügend aus.
.
Obwohl der Text schon 13 Jahre alt ist, hat sich bis heute einiges noch nicht geändert, nämlich, dass immer noch hinter den Kulissen die Machtkämpfe ablaufen und es noch nicht wegen der Kabale ausgezahlt ist.
.
Doch jetzt stehen wir kurz davor und so kann sich sehr kurzfristig ereignen, wenn alle Voraussetzungen dafür erfüllt sind. Ich wünsche Euch…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.877 weitere Wörter

Advertisements

17 Gedanken zu „“ NESARA / GESARA “ ein Aufklärungs- Text von Jo Conrad vom 8.2.2003“

  1. Liebe Karin, und ihr alle Lieben, die es mit auf diesen Blog verschlägt…

    ich habe mich heute gewundert, weil mein ganzer Körper von einem Kribbeln durchströmt worden ist. Ich wollte es ignorieren, so tun als sei gar nichts anders als sonst, aber dieses Kribbeln nahm permanent zu, bis es zu einem Vibrieren wurde. Zunächst hatte ich geglaubt, dass es zum Teil auch an den Meditationen liegen könnte, zu denen sich immer mehr Menschen auf der ganzen Welt zusammenfinden. Natürlich können wir diese gemeinsam erzeugten Liebesenergien auch schon immer mehr spüren. Denn da so viele Menschen und Sternenwesen am gleichen Tag zur gleichen Zeit die annähernd selben Wünsche und Gefühle und somit auch die reinen Schwingungen und Energien verbreiten, ändert sich unsere Welt und die Ausrichtung der Lebewesen und damit der Lebensweise auf unserem schönen Planeten – Liebe und Frieden! ❤ ❤ ❤

    Auch jetzt noch durchströmen mich Wellen von unvorstellbarer Energie. Es ist unglaublich. Und was sehe ich, als ich soeben bei Charlottes Seite bzw. bei Gio die Messwerte der Energien sehe….. UNGLAUBLICH!!!! Damit ist mir nun auch klar, woher meine hohen Energieschwingungen kommen. Habt ihr dieses Diagramm gesehen – spürt ihr es auch???

    Ich freue mich sehr, dass es so weiter geht – aber auch unsere kosmischen Freunde schicken uns immer öfter ihre Grüße. Wenn ihr lange genug und intensiv schaut, werden sie euch ein kurzes helles aufflackerndes Zeichen geben (oder andere Zeichen, die dann nur für euch bestimmt sind) – aber auch so werdet ihr sie nach und nach erkennen, vorausgesetzt, der Himmel ist nicht so regenverhangen wie heute.

    Keine Einbildung, es kommt auf uns zu – es geschieht. Alles deutet darauf hin, dass die Verschiebung (in uns) stattfindet. Manches Mal kann ich eine – beinahe ruckartige Verschiebung direkt und bewusst wahrnehmen, wenn ich in Ruhe und kurz vor dem Einschlafen bin. Das fühlt sich dann unglaublich an – im wahrsten Sinne des Wortes „ver-rückt“… grins! Ich freue mich sehr und glaube ganz fest daran. Die Zeichen sind einfach da und mehren sich. DANKE – und wir sind dabei und ein Teil davon!

    In Liebe
    Emmy

    ❤ ❤ ❤

    Gefällt 2 Personen

    1. Liebe Emmy,

      vielen lieben Dank für deine zauberhafte Beschreibung und das Teilen mit uns, all deiner Gefühle, dein tiefstes Vertrauen zu all dem was IN und um dich herum geschieht…

      Es fühlt sich irgendwie vertraut an, obwohl ich DIESE Gefühle und Empfindungen nicht SO spüren kann… Dieses „ver-rücken“ kurz vor dem Einschlafen oder in Ruhe… DAS spüre ich allerdings auch oft… meinst du so ein kurzes „zucken“ damit??? Damit würde ich es beschreiben, wenn ich das beschreiben „sollte“… Würde aber dazu passen, wie du es für dich bezeichnest… ICH bringe es gleich wieder mit den „Schüßler-Salzen“ in Verbindung und zu diesem „zucken“ passt die Nr. 11 Silicea und DAS wiederum ist ja das „Kristalline“ … die Ausrichtung, Verbindung der Nervenfasern…usw… das würde jetzt zu weit führen… 😉

      Dieses Kribbeln aber ist mir sehr vertraut und bekannt wenn ich mich wirklich tief entspanne… und DAS, ja, das ist ein wunderschönes Gefühl… 🙂

      Auch ICH vertraue zutiefst darauf, DASS es Veränderungen geben wird… in WORTE fassen, kann ich es nicht… doch DAS macht bitte fast gar nichts… ALLES IST GUT und ALLES IST DA!

      Licht und Liebe für ALLE
      Elke❤❤❤

      Gefällt 1 Person

      1. Liebe Elke,

        auch ich danke dir sehr für deine lieben Zeilen. Weißt du, mir ging es von Anfang an so mit dir und deinen Kommentaren, dass die oft genauso von mir hätten geschrieben sein können… grins – also oftmals sehr vertraut und stimmig. Mir ist es sogar schon passiert, dass ich zu einem Beitrag etwas schreiben wollte; dann aber schon ein Post von dir dazu kam, der meine eigene Meinung sehr genau widerspiegelte… grins

        Zu dem „ver-rücken“ kenne ich zumindest zwei verschiedene „Zustände“. Zum einen, wenn man eigentlich schon schläft und dann plötzlich ein Gefühl, als ob man in eine tiefe Grube fiele und man wolle sich in letzter Minute irgendwie abfangen. Davon wacht man meistens auf. Diese Art „zusammenzucken“ rührt wohl daher, dass die Seele während des Schlafens den Körper verlassen hat und irgendwo „rumschwebt“. Irgendein störender Auslöser – meistens im außen – unterbricht dann dieses „Schweben“, so dass die Seele von jetzt auf sofort zurück fällt, was dann dieses Gefühl des scheinbaren Fallens auslöst.

        Das, was ich jetzt meine und was ich auch noch nicht so oft hatte und von damals gar nicht kenne, ist wirklich ein gefühltes Verrücken – mir kommt es wie ein Dimensionswechsel vor, ein Gefühl, als würde sich der liegende Körper in eine andere Schicht der Wirklichkeit oder der Zeit begeben. Das ist ganz irre und ich habe auch schon mal überlegt was wäre, wenn ich sofort nach solch einem Gefühl aufstehen würde. Aber dazu ist mein Körper dann schon zu entspannt und müde und eigentlich könnte das dann auch „nur“ die Traumdimension betreffen. Aber da ich weiß, dass wir auch während unseres Schlafens Treffen mit unseren Sternengeschwistern haben, von denen ich zumindest im Wachzustand noch nichts wieder wissen darf; also denke ich einfach und habe so ein Gefühl, dass es ein wirklichen verrücken oder eben ein abgeholt werden ist. Denn sogleich nachdem ich das gerade noch mitbekommen habe, ist jegliche bewusste Erinnerung nicht vorhanden.

        Aber zum Beispiel bin ich auch schon morgens aufgestanden und hatte – ohne ersichtlichen Grund – Muskelkater, vorrangig in meinen Waden. …oh… äh, wenn ich jetzt so darüber nachdenke, gab es die Nacht vor diesem Muskelkater genau so ein gefühltes „Verrücken“ in mir…

        Oh man… Das wird mir erst jetzt bewusst… jetzt wird mir gerade etwas… bin nun ganz schön aus dem Häuschen… aufgeregt; hoffentlich kommt das Gefühl bald wieder ❤ ❤
        Denn wir leben ja nicht nur in dieser Realität…
        Äh… ich lass‘ erst mal sacken… Grins

        In Liebe, Freude und Dankbarkeit

        Emmy

        ❤ ❤ ❤
        PS: Da ich an einem anderen PC sitze, würde mein Kommentar in den Spams bei Karin landen, wenn ich meine normalen Zugangsdaten eingeben würde, deshalb nicht wundern – grins

        Gefällt 2 Personen

      2. Liebe Emmy , liebe Elke , liebe Dakma !

        Dieses Gefühl des scheinbaren Fallens oder auch Verrückens kommt tatsächlich daher , dass unser Astral-Leib zur Nacht den physischen Körper verlässt ! Bingo ! Darüber habe ich mal in einem spirituellen Aufklärungsbuch gelesen !

        Darin ist das ganz ausführlich beschrieben mit diesem „Tunnel“ , durch den der Astral-Leib dann regelrecht gezogen wird – das kann sich auch anfühlen wie ein Strudel , in den man gezogen wird , wie ein Schwindel-Gefühl , ein schnelles Fallen oder dass es einem die Beine weg zieht . . . ! 😉

        Und wenn man während des Austretens des Astral-Leibs nochmal erwacht , dann „stürzt“ man regelrecht in den physischen Körper zurück – eben durch diesen „Tunnel“ – und das nimmt man dann , wie oben beschrieben , wahr !

        Und das mit diesem Fallen bzw. in einen Tunnel gezogen werden deckt sich wiederum absolut mit den Erlebnissen von klinisch tot gewesenen Menschen . . . ! Drüber habe ich früher viele Bücher verschlungen und konnte durch diese Erlebnis-Berichte erfahren , dass es ein Leben nach dem sogenannten Tod gibt . . . !

        Liebe Emmy , dass Du da noch etwas anderes bemerkst bzw. Unterschiede wahr nimmst , kann ich noch nicht bestätigen , da das bei mir noch nicht so ist ! Aber wir wissen ja , dass jeder seinen ganz individuellen Weg geht und so erlebt auch jeder diesen Wandel anders !

        Und jeder ist auch in unterschiedlichen Zeiten unterwegs – bei dem einen geht es schneller und der andere braucht noch mehr Zeit , grins ! Ich bin momentan in der Phase , dass ich mal wieder langsamer unterwegs bin , grins ! 😉

        Und jaaaaaa , liebe Emmy , und wie wir Nachts unterwegs sind bzw. von unseren Sternen-Geschwistern abgeholt werden ! Bei mir ist das nicht mehr so oft , weil mein kosmischer Hasi ja hier bei mir unten ist . . . Und dann ist es leider so , dass wir uns dann daran nicht oder kaum bzw. nur bruchstückhaft erinnern . . . !
        Das ändert aber absolut nichts daran , dass es statt findet , grins !

        Liebe Emmy , ganz besonderen Dank an Dich für Deine Ausführungen und auch Dank an alle Anderen für Eure schönen Kommentare ! ❤ 😀 ❤

        Liebe und Licht für uns ALLE ! ❤ ⭐ ❤

        A´Stena und Schatzi

        Gefällt 2 Personen

  2. Liebe emmy

    …. ich würd dir gern einfach nur begeistert zustimmen…. und die eine Hälfte von mir tut dies auch 😀 …. ich hatte gestern 2 so wunderschöne Telefonate mit 2 engen Freundinnen und „wir haben fühlbar gemeinsam das Licht angemacht 😉 …. bzw durch unser Miteinander anmachen lassen“ ….
    Auf der anderen Seite…. hab es auch gerad auf EK ausgedrückt… komm ich auch erneut in Kontakt mit Unerlöstem….. und dies drückt sich wohl bei mir über den Körper aus ….. er ist nicht in der Mitte .
    Es ist seltsam …. mental/emotional/vom Herzen her ….. BIN ICH …. da ,fühl
    ich ein ANKOMMEN ……
    … und dann zieht es den Körper weg…. nach rechts…
    … gerade kommt mir beim Schreiben …. lach …. das ist ja jeck …. das Bild,
    das mein Höheres Selbst mich an der rechten Seite zieht mit : „Nun komm doch endlich rüber…“ ….

    Na ,gut….. jetzt hat es wohl im Schreibfluß „gesprochen“ und meine „Schieflage“ 😉 ist vielleicht total okay….. um nachzugeben und weiter zu „ver-rücken“….

    Danke für den Raum hier….. fürs „Halten und bereitstellen“ dieses Raumes hier…. für das Erlauben /Einladen… einfach draufloszuschreiben
    ….
    …. durch „Eure schöne Energie“ ❤

    Dakma

    Gefällt 3 Personen

    1. Liebe Dakma,

      danke für deine lieben Worte. Ich glaube auch, dass dieses Auf und Ab, dieses angekommen sein und Klären wollen/müssen ganz genau dazu gehört; gerade diese Reinigungsprozesse. Natürlich gefällt es uns nicht (mehr), weil wir gerne glauben wollen bereits alles (zumindest das meiste) schon geklärt zu haben. Deshalb erwischt es uns auch so, wenn nun doch wieder etwas da ist, was gar nicht mehr in unser liebevolles und gewolltes Konzept passt… Aber ja – ich habe auch lernen müssen, dass das ganz genau so gewollt ist und dazu gehört. Es lässt sich einfach nichts irgendwie beschleunigen oder aussparen. Das, was noch nicht ganz am richtigen Fleck ist, nimmt man zumeist bei anderen war. Da kann man sehr neutral Dinge sehen, die der Betroffen oft nicht so überschauen kann. Mir geht das gerade so bei einem sehr nahestehenden und lieben Verwandten. Ich muss dann manchmal lachen, weil es für mich so offensichtlich ist, was passiert und erst, wenn ich es erkläre, sieht es der Betroffene auch.

      Aber sobald eine ähnliche Situation erneut eintritt, ist es die gleiche Falle. Nur dass es immer schneller geht, dort wieder heraus zu kommen. Man fällt nicht mehr so tief und dann kann man selbst drüber lachen und löst sich endgültig aus diesem Muster. Irgendwann fragt man sich voller Lachen, weshalb man das nicht schon früher so sehen konnte.

      Also ist gerade das hin und her für mich auch ein gutes Zeichen, dass wir auf dem Weg sind und dass es vorwärts geht.

      Niemand kann immer nur einatmen, ohne irgendwann auszuatmen. Grins Und deine „Schieflage“ ist in Wahrheit gar nicht schief, sondern ein notwendiger Zwischenschritt…

      In Liebe
      Emmy
      ❤ ❤ ❤

      Gefällt 2 Personen

      1. Liebe Emmy !

        Nur als Frage : Ist meine Mail von gestern Abend bei Dir angekommen ? Denn bei uns pfuschen ja immer noch ein paar Andere dazwischen . . . griiins ! 😉
        Es eilt nicht – ich möchte nur wissen , ob die Mail Dich überhaupt erreicht hat . . . ! Danke ! ❤ ❤ ❤

        LG ⭐ A+A ⭐

        Gefällt mir

  3. okay 😀 : eins ,zwei ….. cha cha cha …
    eins ,zwei ….. Zwi schen schritt ….

    …… gutes Bild ,liebe emmy ….. da zieht halt was …. in den neuen ver-rückten Tanz…. danke für die Unterstützung ❤

    Dakma

    Gefällt 3 Personen

    1. …ja ist doch super – Gestern/Vorgestern war Gacker-Tag, heute ist Tanzen angesagt…
      also ich bin dabei… Grins 👠 👠

      ❤ ❤ ❤

      …übrigens hat mir mein Körper auch gesagt, ich sollte den Hals nicht so voll nehmen… auf einmal habe ich ein unangenehmes Kratzen in genau diesem… grrrr – nicht dass ich schon so tue, als wüsste und kannte und könnte ich schon alles… 🙂 🙂 🙂

      Gefällt 2 Personen

      1. …ich hoffe mal, dass du jetzt lachst, weil du mittanzt und dich im Kreise drehst, bis dir die Puste ausgeht und deine Wangen glühen… und nicht etwa, weil ich anscheinend meinen Mund zu voll genommen hatte… Grins

        Gefällt 1 Person

  4. Liebe Emmy,

    … so ausführlich, dein lieber Kommentar! Hab von Herzen Dank dafür… ❤❤❤

    Dann kann ich mir dieses ver-rücken schon mal GANZ anders vorstellen… 😉 wie wunderschön!!!
    So etwas, hatte ich dann noch nicht wirklich! … vor einigen Jahren, fühlte ich aber im Traum schon des öfteren, dass ich oben aus dem Kronenchakra rausgezogen wurde und ich mit nach „oben“ genommen wurde…

    Das war ein schon ein schönes Gefühl… ich fühlte auch, dass ich in eine Art Raumschiff mit vielen Fenstern war und von dort schauten wir auf die Erde… Das ist aber wie gesagt schon etliche Jahre her… Doch dieses GEFÜHL ist immer noch präsent… Ja, klar…. ich sehe das wie du, dass es also noch zu „TUN“ gibt…und wir mit unseren Sternengeschwistern noch nicht zusammen sein können…

    Allerdings fehlt mir da wohl innerlich das „WAS“ , grins, grins…. immer wieder kommt dann… LEBE doch einfach!… LEBE und genieße!… 🙂

    Wenn ich dann immer lese, WAS jeder alles so macht, tut, meditiert usw… hmm, dann bekommt DIE Elke doch des öfteren noch schlechtes Gewissen…

    Habe ich etwas übersehen… bin ich WIRKLICH da, wo ich sein „soll“… Na, KLAR, bin ich das, sonst wäre ich ja woanders, lach, lach!…. Also immer wieder GEDULD, GEDULD… Ich hab mir halt nicht wirklich was BEWUSSTES vorgenommen… Ich lebe IM MOMENT… Wenn ich eine Idee oder ein Impuls kommt… dann setze ich das in der Regel GLEICH um… es sind manchmal echt nur ganz winzige Dinge, aber eben GLEICH und sofort…

    Dann hatte ich – auch vor sehr langer Zeit – sehr oft „Besuch“ in der Nacht… Das war eine „Energie“ würde ich sagen… Eine Energie – in der Mitte ein Auge und mit vielen Strahlen drum herum… Allerdings war das nicht hell… es war grau würde ich sagen… ich hatte davor große „Angst“ ( etwa 14 Jahre her)…

    irgendwann – vielleicht so im vergangenen Jahr oder so – tauchte diese Energie wieder auf… nun hatte ich zwar keine Angst mehr… doch es irritierte mich, dass diese Energie nicht HELL, sondern eben grau war… einmal tauchte sie in mein rechtes Auge ein… jedenfalls hatte ich das Gefühl davon… War schon sehr eigenartig… vor allem weil ich nicht wußte, was da passiert..

    Dann fragte ich auch einmal wie sein Name ist… „Diego“ kam da…(heiliger Jakob, las ich über diesen Namen) – das war im August vergangenen Jahres… Nun gut, damit kann ich nach wie vor nicht viel anfangen… inzwischen ist auch wieder viel Zeit vergangen… und in dieser Hinsicht tat sich nichts… Bin ich aber auch ÜBERHAUPT nicht „böse“ drüber… wie gesagt, mir fehlte dabei irgendwie das LICHT! Als ich das die Letzten Male so sah… rief ich meist gleich EE Michael herbei… dann war es auch weg… ICH wähle Licht und Liebe… kam dann auch noch noch aus mir…

    Keine Ahnung, warum ich das jetzt gerade alles so schreibe… doch das ist es ja, was ich meinte… WENN, dann mache ich es SOFORT was aus meinem Innersten kommt…

    Ich „vermute“ jedenfalls, dass dieses Wesen vielleicht doch zu den „Grauen“ gehörte???… Keine Ahnung… Vielleicht ist es ja doch alles ganz anders und ich bin eben in diese „Hinsicht“ ein kleiner Angsthase, lach, lach…

    Oh, sorry, wenn diese Energie jetzt vielleicht nicht dem entspricht, was sonst so aus mir kommt… doch WEM, wenn nicht hier… soll oder kann ich darüber berichten???
    Das ist es ja auch, was du, liebe Dakma geschrieben hast… wir können drauf los schreiben… so, wie es aus dem Herzen gerade kommt…

    Jedenfalls, liebe Emmy, kenne ich das mit dem Muskelkater – nicht nur in den Waden – auch… körperlich schwere Arbeit mache ich nicht…also wird es vielleicht ähnliches sein, wovon ich dann morgens einfach nichts mehr weiß…

    Also weiter VERTRAUEN, VERTRAUEN und GEDULD, GEDULD… 😉

    So, nun einen wunderschönen Abend mit einer fröhlichen Feier in den Frühling… Ich LIEBE diesen Neubeginn, wo alles sprießt aus der Erde, die Farben, die Düfte…na eben die NATUR – PUR…
    Danke für´s Lesen und „zuhören“… ❤

    Licht und Liebe und Herzensgrüße

    Elke ❤❤❤

    Gefällt 2 Personen

    1. Liebe Elke !

      Danke noch einmal für Deine Offenheit , das Alles mit uns zu teilen , was Dich bewegt ! Ja , wenn das Wesen grau war , kann es ein Grauer gewesen sein – die sind aber nicht alle böse . . . und Deine Erinnerungen an einen Aufenthalt im Raumschiff – WOW – darüber freue ich mich ganz besonders . . . schöööön !

      Ja , lach , ich wache früh auch oft körperlich total kaputt auf , als ob ich die ganze Nacht geschuftet hätte – das kommt aber von der Umwandlung unseres physischen Körpers – und das meiste davon passiert Nachts !

      Liebe und Licht ! ❤ ⭐ ❤

      A´Stena und Schatzi

      Gefällt 2 Personen

      1. Liebe A´Stena,

        …hab lieben Dank für deine verständnisvolle Rückmeldung und ja, ich habe das auch gelesen, das nicht alle Grauen böse sind…❤ und DAS beruhigte mich auch weitestgehend… 😉 … also stapfen wir „tapfer“ weiter den Weg, der jedem von uns vorbestimmt ist, wohin das Herzchen uns ruft, lenkt und uns zieht und schließlich ist doch ALLES GUT… 😉
        … und das mit dem körperlichen kaputt sein, dass DAS „normal“ ist, hab ich DANK Jada auch immer wieder gelesen und mir deshalb auch keinerlei „Sorgen“ gemacht… 🙂

        …anderen geht da massiv echt schlecht und dieses dann „zuschauen“ müssen, nicht eingreifen können (wie denn auch)… das tut im Innersten dann auch oft ziemlich weh… und du weißt ja selbst, wie es DIR mit deiner Migräne leider immer wieder geht… DU hast dieses tiefe Wissen und Vertrauen in dir, doch sag mal soetwas jemandem, der sich mit den Dingen noch gar nicht vertraut gemacht hat…das geht dann einfach nicht…

        … da bitte ich dann die geistige Welt (die jenseitigen Ärzte und Heiler von Arkturus) um Unterstützung oder „schütte“ in Gedanken selber Licht und Liebe über diesen Menschen…oft hilft ja auch schon, die Anwesenheit bei solchem Menschen… eben ein DA SEIN…

        Gehen wir also weiter in den Frühling, in das Licht, in die Freude, in das Dienen…. na eben dahin, wo es uns hinzieht…. 😉

        Herzensgrüße ❤❤❤
        Elke

        Gefällt 2 Personen

Kommentare sind geschlossen.