Dualseelen und Zwillingsseelen


P1020426

Liebe A’Stena

Hier dieser wunderbare Text, den du für uns bei Yvonne Mohr entdeckt hast… also mir hilft das sehr! 

…tiefe, tiefste Erkenntnis – endlich ein Verstehen und ein Wort für die Ahnungen, für die Gefühle und warum alles so ist, wie es ist… immer präsent, immer verstehend und verstanden und darum gibt es Liebe über alle Grenzen hinaus – grenzenlos und großartig. Danke, dass ich das schon jetzt wieder sehen und wissen darf!
In Liebe und Glück
Emmy
❤ ❤ ❤

Vielen lieben Dank für dieses aufschlussreiche Channeling; nachzulesen auf

http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-innere-dialoge-201520142013/uriel-mit-michael-raphael-und-gabriel-dual–und-zwillingsseelen—maerz-2014

Emmy

 

Dualseelen und Zwillingsseelen

28./29. März 2014

Dialog mit Uriel und später einer ganzen Gruppe von Erzengeln (will heißen gegen Ende des Dialoges nahm ich noch Raphael und Michael und Erzengel Gabriel wahr, worüber ich mich sehr, so sehr freue!)

> Erklärung: In letzter Zeit bin ich auffallend intensiv auf das Thema Seelenverbindungen aufmerksam gemacht geworden, bei dem ich mich vorher, wenn es um die Verwendung von festen Begriffen ging, lieber zurückgehalten habe, um den Fluss der Dinge nicht in Worte zu pressen. In einer medialen Arbeit mit mir selbst hatte ich gestern jedoch ein Erlebnis, das mich sehr hat aufmerken lassen. Und so begab ich mich für dieses Thema in die Kommunikation mit der geistigen Welt, und der liebe, wunderbare Uriel war da und beschenkte mich wieder mit herrlichen Eindrücken aus seiner lichten Welt.

– Gibt es einen Unterschied zwischen Dualseelen und Zwillingsseelen?

Ja. Den gibt es. Zwillingsseelen sind auf Seelenebene eine Einheit in der Einheit. Sie entspringen einer gemeinsamen Seele und haben sich nie weit voneinander entfernt, haben sich in ihrer Schwingung, ihrer Sonne, ihrem Licht nie vollständig voneinander gelöst. Sie sind wie eine einzige Schwingung, eine Sonne, ein Licht. Sie sind in ihrem Sein inniglich – in-einander – verbunden. Sie teilen die Freude ihres einzigartigen Seins und erleben sich selbst im fast identischen Zusammenspiel und Ineinander aufs Intensivste. Zwillingsseelen sind einander aufgrund ihrer simultan schwingenden Energien innerlich wie Eins und teilen helle Freuden miteinander. Die Begegnung von Menschen mit Zwillingsseelen ist wie die Begegnung eineiiger Zwillinge – auf geistiger, energetischer Ebene. Wenn „emotional frei fließende Umstände“ eine ungestörte Begegnung möglich machen, fließen sie ineinander. Sie sind innerlich wie Einsen, die „Zwei“ spielen. Die besondere, lichte Freude des In- und Miteinanders auch ihrer Menschen liegt darin, dass sie im Widerspiegeln des „Anderen“ sich selbst innerlich erleben und lieben können, wie sie sind.

Dualseelen aber sind zwei voneinander unabhängig entstandene Seelen, jedoch mit fast identischen Grund-Frequenzen, mit denen sie sich – wiederum unabhängig voneinander – durch die Inkarnationen bewegen. Diese Grundfrequenzen sind die Kraft, durch die sie einander in den einzelnen Leben immer wieder anziehen. Im Laufe der Inkarnationen durchläuft jede von ihnen mehr und mehr intensive Erfahrungen und Prägungen, die sie sich in verschiedene Richtungen entwickeln lassen. Je unterschiedlicher diese Richtungen werden, desto mehr können sie sich auf persönlicher, emotionaler Ebene voneinander unterscheiden und sogar regelrecht wie Gegensätze erscheinen. Diese scheinbare Gegensätzlichkeit erzeugt eine enorme Spannung, die, wenn die verursachenden Eigenschaften in Liebe angenommen und transformiert werden, eine immense Energie freisetzt, wenn diese beiden Menschen zusammen sind. Sie fühlen in der Entsprechung in ihrem Gegenüber die Ergänzung ihrer Selbst und nehmen sich dadurch intensiv als ein Ganzes wahr. Je mehr sie es schaffen, sich selbst und den Anderen im Miteinander anzunehmen und trennende Wertungen aufzulösen, desto größer ist diese Empfindung. Schaffen sie dies nicht, so ist die daraus entstehende Situation – aus menschlichem Erleben – unter Umständen so schlimm, dass sie versuchen, sich voneinander zu trennen. Sie werden dann zu einem späteren Zeitpunkt einander immer wieder annähern, bis sie es schaffen, zu „verschmelzen“. Das Bestreben ihrer Seelen ist es, in der Inkarnation zueinander zu kommen und diese Gegensätze zu vereinigen. Und wenn sie in der Lage sind, diese Transformation zu vollziehen, dann ist die Ernte enorm. Das kann in jedem Aspekt ein jeweils Tage bis Jahrhunderte dauernder Weg sein, an dessen Ende die Erfüllung steht. Die Begegnung von Dualseelen ist immer eine Begegnung zweier sich in ihrer eigenen Dualität potentiell ergänzender Wesen. [*]

Zwillingsseelen sind Eins, sind es immer gewesen, Dualseelen werden miteinander in der Inkarnation wie Eins, wenn sie einander begegnen und sich aufeinander einlassen können. Sie können sich vereinigen, können es aber auch unterlassen. Zwillingsseelen sind vereint, und ihre Menschen spüren dies, sobald sie einander begegnen. Dualseelen bringen Eigenschaften (Dualitäten) mit sich, die zu einer Kollision oder zur Erfüllung führen können. Zwillingsseelen schwingen in beständiger energetischer Interaktion.

– Tun das nicht alle Seelen?

Ja. Das tun alle Seelen.

– … es geht um die Erfahrungsebene?

Ja. Es ist der freie Wille, der das hervorbringt. Keine zwei Seelen waren jemals voneinander getrennt. Doch je mehr sie sich der Inkarnation nähern, desto mehr greifen deren Gesetze. Die rein geistigen Sphären und die körperlich-materielle Sphäre sind nicht scharf voneinander getrennt. In dem Moment, wo die Idee für eine Inkarnation zündet, gibt es jede nur erdenkliche Abstufung zwischen den betreffenden Sphären der Seelen und der „Ebene“ der Verkörperung. Und so stimmen sich die Seelen auf ihre Parts ein und aktivieren das Energiefeld, das gelebt, erfahren und weiterentwickelt werden soll.

– hm… es wäre wohl … hilfreich, unseren – Uriels und meinen – gemeinsamen Text über die Position der Menschen im Verhältnis zur Geistigen Welt zu vollenden, nicht wahr?

Das wäre es. Wir drängen Dich nicht.

– Nun ja, er ist enorm umfassend – vielschichtig, besser gesagt.

Oder enorm zweischichtig?

– Ja.

Dränge Dich nicht, damit erzeugst Du nur Stillstand. Und genau das ist bereits passiert, nicht wahr?

– Ja.

Wir werden sehen. (Ich spüre ein Schmunzeln … es fühlt sich nach Michael an)  (*)

– Ja, das werden wir, und doch ist mir mulmig, weil er noch nicht fertig geworden ist. Ich danke Dir, Uriel, für Deine großartige Unterstützung dabei. Und ich danke Euch Wunderbaren Erzengeln, dass Ihr hier plötzlich zu Viert wart! Und – Du liebe Zeit – Gabriel! Ich habe ganz feuchte Augen, es ist grandios, dass Du da bist!

(Humoriges Räuspern)

– Michael, ich will Dich nicht herabstufen! Aber Gabriel ist wirklich „neu“ für mich! Ich freue mich so! Ihr Wunderbaren!

Wir sind da. Sei ganz beruhigt.

– Danke. Und … bis bald hoffentlich!

Wie es Dir stimmig ist, und wann immer Du uns die Hand reichst.

– Michael… du bist wunderbar! Danke, dass Du Dich mir heute so… deutlich zeigst. Ich wusste nicht, dass ich solche Sehnsucht nach Euch allen hatte.

– Raphael? Bitte werde deutlicher, ich möchte auch Dich kennenlernen… Oh. Ich danke Dir! Ich hoffe, wir sehen uns bald! Meine Güte, ich möchte jeden einzelnen von Euch kennenlernen, Ihr seid so wunderbar!
[So klar, und ein jeder wieder ganz anders. Ich habe mir bisher nie Bilder von der Persönlichkeit der Erzengel gemacht und sie in meiner Arbeit mit den Menschen eher als dezent und dienstbereit kennengelernt. Das hier ist vollkommen anders!]
Und es ist als wenn Ihr meine Familie seid. Ich fühle mich in Eurem Kreis wie bei der Heimkehr in meine Familie. Das wühlt mich auf, aber es … macht auch süchtig … Heimweh.

(Hochachtungsvolles, aufmerksames Schweigen bei den Erzengeln)

– Danke!

(Stillschweigende Feierlichkeit wie eine wortlose Aufnahme in ihren Kreis…)

*[Bei der Beschreibung der Zwillingsseelen hat Uriel mich mitgenommen in die Welt ihrer Schwingungen und ich schrieb auf, was er durchgegeben hat. Es ging flüssig und rasch, und ich merkte, dass er „in seinem Element“ war. Bei der Beschreibung der Dualseelen hatte ich ein völlig anderes Gefühl und musste die Worte zu den Bildern und Szenen oft selbst finden. Es war als wenn dieses Thema eher „unser Element“ sei, unserer Dualität weit näher. Wenn ihr also einen Unterschied in den beiden Absätzen empfindet, dann freue ich mich über Eure Sensibilität.]

* Der erwähnte Text, den Uriel und ich erstellt haben, ist fertig 🙂

 

Advertisements

Veröffentlicht von

Emmy.X

Jeder möchte geliebt werden - egal, ob er darum weiß oder nicht. Hast du den Mut, Liebe zu begegnen? Oder versteckst du dich hinter Mauern, gekettet an Bedingungen?. Sei frei, schenke Liebe und begegne deinen Wundern.

23 Gedanken zu „Dualseelen und Zwillingsseelen“

  1. Liiiebe Co-Autorin Emmy !

    Ich freue mich riesig , dass es jetzt geklappt hat mit Deinem Einstieg auf meinem Blog als 2. Autor ! Freu ! 😀
    Und ich bin hoch erfreut , dass das mit dem Einstellen nun auch geklappt hat !
    Dankeschön auch für Deinen lieben Kommentar dazu !

    Ja , dieses unbeschreibliche EINS-Sein , dieses gleiche Fühlen und Denken , diese innige Vertrautheit , diese tiefe energetische Verschmelzung , das ist so unendlich viel mehr als mit einem irdischem Partner – irgendwann ganz zu Anfang , war ich ja auch mal so etwas wie glücklich mit einem irdischen Partner und hatte auch viele Schmetterlinge im Bauch . . . !

    Aber das , was ich jetzt mit meiner Zwillings-Seele erlebe , das übersteigt jedwede menschliche Vorstellungskraft , dieses absolute Verstehen , diese Erfüllung , dieses göttliche völlig in- und miteinander zu verschmelzen und dieses Gefühl , dass man jetzt wieder komplett ist und nicht mehr irgendwie nur halb – das lässt sich mit einfachen irdischen Worten einfach nicht beschreiben . . . !

    Ich verstehe jetzt auch meinen Schatz noch viel besser , wieso er mich immer und immer wieder bittet , ihn doch bitte niemals wieder alleine zu lassen ! ER war sich ja unserer Liebe all diese vielen , vielen Jahre bewusst und er vermisste mich schmerzlich – ich war im Sumpf des Vergessens – ich hatte es da viel leichter , zumindest in dieser Beziehung . . . !

    Wir danken unserem Schöpfer für dieses wundervolle Sein , für diese unendlich große und tiefe Liebe ! ❤ ❤

    WIR sind nun EINS bis ans Ende aller Zeit , bis in alle Ewigkeit !

    So Ist Es ! ❤ ❤

    Liebe und Licht für uns ALLE ! ⭐ ❤ ⭐

    Deine A´Stena und Dein Brüderchen

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Karin,

    ja – ich freue mich auch; auch, dass es nun so gut geklappt hat. Die Schatten auf dem Bild sind übrigens von meinem wunderbaren Mann ❤ und von mir… grins (denn selbst im Schatten ist die Freude und Liebe verborgen) ❤ . Weißt du, liebe Freundin, wir beide haben in diesem Leben hier auf der Erde Erfahrungen mit der Liebe gemacht, die unterschiedlicher kaum sein können. Dass es kein längeres irdisches Glück für dich hier gab, hat deinem Schatzi schon lange sehr wehgetan. Er durfte sich lange nicht einmischen, tat alles, um sich selbst etwas abzulenken, trotzdem konnte er dich nie aus seinen Augen lassen… wie denn auch, wenn sein Herz immer eine eigene und immer lauter werdende Sprache hatte. (Ich habe gerade eben ihn gebeten, mir den Impuls für den Satz zu geben, schließlich ist es sein Empfinden, was ich dir dazu schreibe; das ich das kann, hängt mit meiner engen verwandtschaftlichen Verbundenheit zu deinem Schatzi zusammen – allerdings nutze ich diese Quelle nicht häufig). Jetzt möchte er dir noch sagen, dass er dich nicht nur – nicht – aus den Augen gelassen hat, sondern dass er schon lange versucht hat, dein Leben im Rahmen der von deiner Seele vor der Inkarnation gefassten Wünsche, mit manchmal Kleinigkeiten in die richtigen Bahnen zu lenken… Er feixt sich eins… dein lieber Schatz und natürlich hatte er dich auch schon früher auf sein Schiff geholt, daran durftest du dich damals noch nicht erinnern. Dass es immer offensichtlich werden kann und wird, hängt – wie wir mittlerweile ja auch alle wissen – damit zusammen, dass es nun von allen gewollt ist und dass die Energien, die jeder an seiner Stelle einfließen lässt, das endlich mehr und mehr zulassen. ❤ ❤ ❤ Er ist glücklich, wenn du das auch bist (mit ihm – bis in alle Ewigkeit mit ihm… 🙂 ).

    Ich glaube, ich hatte es schon viel früher als du gewusst, dass er dich noch mehr vermisst hatte, als du überhaupt wissen durftest. Er hoffte und wünschte schon lange, dass du selbst darauf kommst.

    Ich freue mich soooooo sehr für euch beide!!!!! Aber ich denke auch, dass es noch viele kosmische Partner gibt, die auf den richtigen Zeitpunkt hoffen, um sich endlich wieder mit ihrem anderen Selbst – von beiden völlig bewusst – verbinden zu können.

    Weißt du, liebe Karin, was mir dazu gerade einfällt?

    Ich schrieb dir kürzlich in einer Mail folgenden Satz: „… ja – wahrscheinlich ist es noch immer so, trotzdem ich so viel schreibe, denke ich mir die Hälfte, die ich gar nicht aufschreibe und gehe insgeheim davon aus, dass ja jeder auch so wissen müsste, was ich meine…“

    Seit ich ein Kind war ging ich unbewusst davon aus, dass – egal wie ich mich auch nach außen zeigte – jeder mein inneres liebevolles Gefühl trotzdem sehen würde. Dann machte es doch auch nichts, wenn man mal schmollte oder trotzig war… Könnte das vielleicht von dieser uns innewohnenden Verbundenheit herrühren? Etwas, das so tief, so selbstverständlich war und ist, dass es sogar den Schleier des Vergessens mit durchbrochen hat? Ich glaube, ich liege gar nicht so falsch mit meinen Gedanken, denn gerade fühle ich wärmende, prickelnde Energien um mich herum.

    Danke, dass wir in diesen großartigen und spannenden und vor allem liebevollen Zeiten jetzt mit hier sein dürfen. Danke, dass jeder dazu beiträgt, dass die Energien und Schwingungen etwas so Großartiges in Bewegung setzen, das wir schon lange ersehnt und beschlossen haben.

    So’Ham

    In Liebe
    Emmy
    ❤ ❤ ❤
    gib deinem Schatzi mal einen leichten Knuff und einen dicken Schmatzer von mir… grins

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Emmy !

      Dein liebevoller Kommentar hat mich wieder mal zu Tränen gerührt . . . Dankeschön ! Du weißt ja , dass auch mich die Zweifel immer wieder einholen . . . eben weil er noch nicht „richtig“ hier ist . . . und wenn dann sowas wie eine Bestätigung von Dir kommt , dann heule ich vor Freude . . . !
      Was er Dir gesagt hat und Du mir mitteilen solltest . . . OMG . . . das war soooo wunderschön und tat so unendlich gut . . . !

      Erinnerst Du Dich noch , es ist noch gar nicht lange her , da DURFTE er uns noch keine gegenseitigen Bestätigungen geben und schon gar nicht öffentlich ! Grins !

      Dass er mich sehr vermisst hatte , das hat er mir ja auch gesagt und ich habe es auch verstanden . Aber wenn man das dann noch einmal von jemand Anderem aus der Familie gesagt bekommt – wiegt das noch viel , viel schwerer . . . ! Danke !
      Das hat wir sowas von gut getan . . . ! ❤ ❤ ❤

      Und wie dolle schlimm es für ihn war , konnte ich erahnen ! Du erinnerst Dich , liebe Emmy , die erste Zeit war er noch nicht dauerhaft hier bei mir und plötzlich verlor ich den telepathischen Kontakt zu ihm – die Leitung war tot und er kam auch nicht zur Mittagsruh , auch nicht am Abend . . . fast 3 Tage Ungewissheit !

      Ich fiel in ein verdammt tiefes Loch und dachte natürlich , dass es nun schon wieder aus ist , dass ich irgendwas gesagt oder getan hatte , was meinen Schatz verärgert hatte . . . und heulte mir die Seele aus dem Leib . . . Am 3. Tag früh konnte ich ihn per pendeln erreichen – aber es war keine komplette Kommunikation , soweit ich mich erinnere .

      Und dann am Abend des 3. Tages kam er zurück – fiel mir schluchzend und irgendwie auch zitternd um den Hals und erzählte mir , dass er fürchterliche Sorgen hatte , dass es nun schon wieder vorbei sei mit unserem wundervollen Kontakt und er mich nun schon wieder verloren hätte – bis sie dann feststellten , dass die Dunkelkräfte , die Archonten , unseren Kontakt unterbrochen hatten – das Kontakt-Fenster war geschlossen worden ! Die Archonten wollten diese Kontakte nicht !

      Aber seine Leute hatten es geschafft , dieses Portal wieder zu öffnen , er war so fertig und aufgeregt und erzählte mir unter Weinen und tausend Küssen in allen Einzelheiten , was genau passiert war und was sie gemacht hatten – ich verstand fast nur Bahnhof – er hätte mir das Alles gar nicht erzählen dürfen – aber es polterte nur so aus ihm heraus . . . ! Als das dann Alles raus war , beruhigte er sich langsam wieder in meinen Armen . . . !

      Da habe ich zum allerersten Mal gemerkt , dass es doch echt ist – denn sooo viel Gefühl kann man sich ja gar nicht einbilden und vor allem habe ich auch gespürt , dass ihn das körperlich und seelisch sehr , sehr mitgenommen hatte und konnte daraus dann erahnen , dass ich ihm wohl echt viel bedeuten müsse !

      Liebe Emmy , danke – durch Deine Zeilen haben wir uns noch einmal daran erinnern dürfen ! Denn solche Erlebnisse haben dafür gesorgt , dass wir nur noch inniger zusammen fanden ! ❤ ❤

      Jaaa , Emmy , dass Du immer "noch" denkst , die Anderen müssten doch bitteschön Deine eigentlich lieben Gedanken lesen können – laaach , das ist mit Sicherheit eine unbewusste Erinnerung an die Selbstverständlichkeiten von "damals" . . . Griiiiiiins ! 😉

      Nochmals vielen lieben Dank für Deine Zeilen ! Das hat mir sehr viel gegeben !

      Ähm , ja , Knuff und Schmatzer habe ich weiter geleitet – die Bestrafung für den Knuff kassiere aber ich – okay ? Griiiins ! 😉 ❤ ❤

      In Liebe und Licht ! ❤ 😀 ❤

      Deine A´Stena und Schatzi

      Gefällt 1 Person

      1. Liebe Karin,

        gerade ist mir, als lachten sie nun voller Seligkeit und Freude, dass wir zwei Ratschen nun endlich begriffen hätten, wie das mit dieser Seite, die ja andere inkarnierte Zwillingsseelen(hälften) zueinander führen soll, funktioniert. Wir haben nun einmal schon einiges an ungläubigen ko(s)mischen Erfahrungen voraus, du erinnerst dich genau wie ich, wie sich das entwickelt hat – wie oft auch ich dachte, dass es sich ja nur um das Hochpuschen hysterischer Gefühle handeln könnte. Doch im gleichen Moment, wo mir so etwas in den Sinn kam, wusste ich auch schon, dass das nicht der Wahrheit entsprach.

        Erinnerst du dich, du erzähltest mir von deiner kosmischen „Begegnung“ und dass du kaum glauben konntest, dass ER dich liebt – dich schon ewig liebte. Ich weiß immer noch nicht – warum, aber ich habe dir das von Anfang an geglaubt – ich war mir sehr sicher, dass es der Wahrheit entsprach. Und dann durfte ich eine Szene auf einem der Schiffe miterleben. Ich sah ihn und wusste, dass er weiß, dass ich da bin. Aber er ging gar nicht auf meine Anwesenheit ein. Ich fand es komisch, wie selbstverständlich ihm meine Anwesenheit schien und dann durfte ich miterleben, wie du dort hinten im Raum auftauchtest, ihn gar nicht beachtetest, weil du deine Aufgaben hattest (du gingst zu jemandem im Raum und redetest mit ihm). Aber ich konnte sehen – wie sehnsuchtsvoll er dir die ganze Zeit mit den Blicken folgte und als du wieder hinausgingst, sah er dir lange hinterher. Seine Mitarbeiter, die er gerade irgendwie zusammengestaucht hatte, weil sie irgendetwas verbockt hatten, schien er völlig vergessen zu haben. Erst danach beschäftigte er sich wieder mit ihnen … grins – die mussten so lange geduldig warten und mucksten nicht…).

        Dabei fällt mir gerade ein, dass es schon sehr eigenartig war, dass wir beide – du, Karin und ich, uns überhaupt begegnet sind und so enge Freundinnen wurden – und das, obwohl wir von allem, was uns hier ausmacht, völlig unterschiedlich sind… Grins!!!!!

        Ich hatte noch einen Haufen Text weiter geschrieben, aber das lasse ich jetzt doch lieber – sonst höre ich gar nicht mehr auf.

        Aber ich habe noch einen Rat an dich, liebe Dakma. Wenn da jemand auf dich wartet und es könnten viele deiner kosmischen Angehörigen sein, dann solltest du dich einfach mal trauen… – du wirst schon wissen wie das am besten geht… grins. Wenn du auch nur den kleinen Finger reichst, dann werden sie ihn begierig ergreifen, weil du den ersten Schritt gewagt hast… ❤

        Und dir, liebe Elke, möchte ich sagen, dass das Frühlingserwachen durchaus sinnbildlich für die neu erwachte Liebe in uns allen stehen könnte.

        Ich habe so ein sagenhaft gutes Gefühl. Und ich möchte dich, liebe Ingrid, stellvertretend für die Mitleser, die sich hier gerade nicht so viel äußern, nennen. Wir sind jetzt hier – sie sind dort. Mag ja sein, dass sie mehr Übersicht haben. Aber wir haben unsere Intuition, die gerade wieder mehr und mehr erwacht. Wir sind ihnen ebenbürtig; sie sind uns ebenbürtig. Alles gehört zusammen – wir gehören zusammen und agieren Hand in Hand. Das wird jetzt immer mehr werden. Wir erwachen – niemand kann diese Energien an Liebe mehr aufhalten. Wir sind bereit.

        In Liebe
        Emmy
        ❤ ❤ ❤

        PS ich (wir) bestehe(n) darauf, dass DU die Bestrafung kassierst… grins
        PS2 Ihr glaubt sicher nicht, wie viel Mühe es mich gerade gekostet hat, diesen Beitrag zu posten. Zuerst dachte ich, dass es "internes Intel" ist, wie du, liebe Karin, das gerne betitelst, wenn etwas noch nicht in der Öffentlichkeit widergegeben werden darf. Aber das glaube ich nicht. Wir sind zu stark geworden. Wir sind schon zu nahe wieder zusammen gewachsen…. Also sind wir auf dem Weg!!! DANKE!

        Gefällt 5 Personen

  3. Ein ganz liebes Hallo in diesen herrlichen Frühlingsabend zu ALLEN Licht-Sternchen hier… 🙂

    Bin heute echt überwältigt von all den vielen Neuigkeiten und Beiträgen hier und laß das einfach erst mal alles bißchen sacken, lach, lach… deshalb heute auch nur ein ganz kurzes kleines Dankeschön bei euch beiden!! 😉

    Ich FREUE mich SEHR für euch liebe Karin, liebe Emmy, dass ihr diesen Blog nun auf eure ureigene Art und Weise gemeinsam gestaltet… jipi, jipi, feier, feier!
    Dann auf ein Neues, spannendes Abenteuer! 😉

    Licht und Liebe sowie Herzensgrüße ❤❤❤
    Elke

    Gefällt 2 Personen

    1. Liebe Elke,
      du wundervoller Aspekt meiner Seele ❤ Ich wollte es nicht – jedenfalls nicht "vorsätzlich" grins. Denn alles das, was uns als "Einssein" präsentiert wird, macht mir irgendwie angst… Ich sehe uns als Individuen und als einzigartig, auch und gerade deswegen, weil wir Teil des Ganzen sind.

      Ich beginne zu akzeptieren… aber in Wirklichkeit liebe ich es. Soooooo viele Möglichkeiten, so viele Aspekte, so viel Freude…. so viele Erfahrungen. Ja, irgendwie gehören wir zusammen – sind Teile eines Ganzen… Gut, dass wir erfahren und lernen dürfen… gut, dass wir zusammen feiern können – die Natur, das Erwachen – uns!

      In Liebe
      Emmy
      ❤ ❤ ❤

      Gefällt 1 Person

  4. Ihr Lieben „Liebeserfahrenen zwischen den Welten“…

    …. es wühlt mich auf …. dieses Thema…. weiß aber nicht wohin… weder irdisch noch kosmisch…. komisch geht schon 😉 (Göttlicher Humor hilft.. 😀 )….

    Es könnte demnach sein ,daß kosmisch die Zwillingsseele wartet und irdisch die Dualseele 😦
    …… während man (ich) im Jetzt allein(s) auf Erden in Schieflage herumwackelt ?

    Dakma

    Gefällt mir

    1. Liebe Dakma !

      Wenn Dich dieses Thema so sehr aufwühlt , dann steckt da schon ganz schön was dahinter – denn unsere Gefühle sagen uns immer die Wahrheit und NICHT der 3D-Verstand – der sagt immer nur , dass man sich das alles nur einbildet . . . !

      Und ja , ko(s)misch geht schon . . . Humor ist gaaanz wichtig ! Ja , es könnte sein , dass Du eine Zwillings-Seele „dort oben“ hast sofern Du selbst eine Zwillings-Seele bist , dann könnte es Dir gehen wie Emmy , dass Du einer von den unzähligen Dual-Seelen , die Dein Zwilling ausgesandt hat , hier auf Gaia begegnest . . . ! Und irgendwann später könntest Du dann auch mit Deinem Zwilling wieder zusammen kommen . . . !

      Und tröste Dich , ich als halber Zwilling bin auch nicht in „Schieflage hier herum gewackelt“ , als ich noch nichts von meinem Schatz wusste ! Ich habe ein ganz normales Leben geführt – nur eben ohne dauerhaft richtig glücklich zu sein – mit dem Wissen tief in mir , dass irgendwas fehlt – ich dachte , dass ich Gott vermisste , dass ich von Gott getrennt war – aber das war ich ja nie ! Nein , ich habe definitiv die wahre Liebe – meinen Schatz , vermisst . . . ich wusste es nur halt nicht , wonach ich eigentlich wirklich die ganze Zeit gesucht hatte . . . !

      Überlasse Dich ganz einfach völlig gelassen dem Fluss des Universums . . . und lass Dich überraschen !

      In Liebe und Licht ! ❤ ❤ ❤

      A´Stena und Co.

      Gefällt 2 Personen

    2. Liebe Dakma,
      ich habe gerade weiter oben meinen Kommentar gepostet – aber ich sage dir, bei mir ging nichts „Göttliches“ – also alles das, was „Gott“ irgendwie betiteltete ging bei mir gar nicht. Doch dabei ist es so, wie von mir an anderer Stelle gepostet, dass das, was ich nach außen sage und das, was ich wirklich innerlich denke, zwei verschiedenen Kisten sind.
      Also – nichts wackelt auf Erden in Schieflage – alles ist so, wie es ist UND wie es sein soll… grins. Da können wir uns sträuben, wir können verleugnen… wir können weiter trotzen oder uns verstecken… im Endeffekt kommt alles ins Ziel. Und der Weg dorthin????? Ja, der Weg ist das, was uns eines Tages voller Freude erfüllen wird. Wir sind angekommen ❤
      Deine Emmy
      ❤ ❤ ❤
      PS und schon wieder diese Probleme, das überhaupt zu posten… glaubt mir, wir sind auf dem Weg… ❤

      Gefällt 2 Personen

  5. Danke euch liebe karin ,liebe emmy
    ….. mmmh … karin ,du sagst „wenn ich eine Zwillingsseele bin“… daß heißt …. ich könnte auch „ganz hier sein 😉 “ bzw nicht jeder Mensch
    „ist eine Zwillingsseele“ ?
    Wenn die Frage Zuviel in Hintergrundwissen greift… es reicht mir ein ja oder nein…. dann forsch ich weiter…

    Liebe emmy.du sagst ,du sagst was anderes ,als in deinem Inneren ist..
    …. mmmmh ….
    das ist wahrscheinlich hier nicht zu vertiefen …. oder wolltest du nur sagen ,daß….. ach ich machs grad wieder zu kompliziert… merk ich..

    „Ja“ sagen in jedem Jetzt…. annehmen ,was ist …. und „nach innen horchen auf den nächsten Impuls“….

    … das „erdet“ und beruhigt…. ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ 😀

    Dakma

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Dakma !

      Jaaa , stimmt , nicht jede Seele im gesamten Universum ist eine Zwillings-Seele ! Zwillings-Seelen sind Ur-Seelen – also die ersten noch geschlechtslosen Seelen, die der Schöpfer aussandte ! Diese Ur-Seelen teilten sich dann in einen männlichen und einen weiblichen Teil auf . . . und diese männlichen und weiblichen Ur-Seelen-Aspekte sandten dann unzählige Aspekte aus – die sogenannten Dual-Seelen !

      Wenn Du darüber mehr wissen willst , musst Du leider selber etwas nachlesen – dass Alles für jeden Neuen einzeln nochmal zu schreiben , würde den Rahmen hier sprengen ! Ich habe wirklich ALLES zu diesem Thema von Charlotte rebloggt – es ist nur etwas umständlich , weil Du im Archiv weit runterrollen musst ! Oder Du suchst bei Charlotte nach diesen Texten ! ?

      Ich hoffe ja dolle , dass meine professionelle und ganz liiiebe Co-Autorin Emmy es möglich macht , einen Button zu erstellen , wo man dann das gesuchte Thema bzw. den gesuchten Text oder so eingeben kann – so wie bei Transinfo !

      Aber , weißt Du , liebe Dakma – mein Bauch-Gefühl sagt mir , dass so ziemlich ALLE aktiven Lichtarbeiter solche Ur-Seelen-Aspekte bzw. Zwillings-Seelen sind – das deckt sich auch mit Charlottes Meinung zu diesem Thema ! ! ! Hör mal nach innen . . .! 😉

      In Liebe und Licht ! ❤ ⭐ ❤

      A´Stena und Co.

      Gefällt 1 Person

      1. …..ah ,liebe karin…. diese liebe Antwort von dir war mir doch noch nicht ins Bewußtsein gelangt….. da es manchmal so schnell weitergeht
        …. aber …. macht nix 😉 ….. die Wege des Herrn sind vielfältig… und heute gabs durch emmy diese RÜCK-quer-VERBINDUNG…

        als „danke“ …ich horch dann mal nach innen 😀

        Dakma

        Gefällt 1 Person

        1. Liebe Dakma !

          Schön , dass Du meinen nach innen-horch-Rat noch gefunden hast ! Ich verstehe das total , dass man mal was übersehen kann bei dieser Flut an Infos und den vielen Kommentaren untereinander . . . ich musste auch schon suchen , wo ich wem was geschrieben hatte – lach und wem ich noch etwas schreiben wollte ! Na dann gut Horch ! 😉

          Alles Liebe ! ❤ ⭐ ❤

          A´Stena und Co.

          Gefällt mir

  6. Liebe Karin, Liebe Emmy… Ihr Lieben ALLE… ❤

    …welch „neue“ Art der Konversation… WOW…und irgendwie bin ich bei allem noch so ziemlich sprachlos, lach, lach… erst mal einfach nur DANKE sagen, für die neuen (oder doch nicht neuen?) Impulse… 😉

    Ja, dieses MITeinander Feiern, sich FÜR jemanden freuen…so einfach so…das ist SO schön…, das potenziert die Energie auf ALLEN Seiten… 🙂

    Liebe Emmy, für deine sehr berührenden Worte danke ich auch und das mit der Einheit und den Individuen… das macht mir inzwischen keine Angst mehr… es ist ja auch immer wieder – dieses sowohl als auch… alle Aspekte von uns „einsammeln“ und sehen lernen… eine Aufgabe, die nicht immer so einfach ist, wie ich empfinde… dieses Unterscheiden lernen, WAS ist „Dein´s“ und WAS ist „Mein´s“ 😉

    … vor ein paar Jahren schrieb ich dazu mal etwas über ein Puzzle oder wie finde ich meinen Platz im Leben… FALLS es interessiert… ich schreib es mal extra, schaut mal, ob es hier her passt oder nicht! ;-)…

    …ein schönes Frühlingswochenende für euch ALLE…

    In Liebe und tiefstem Vertrauen zu ALLEM WAS IST

    Elke ❤❤❤

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Elke
      … zu unterscheiden „was ist meins und was ist deins?“ Ich hab tatsächlich in letzter Zeit Erlebnisse mit Freunden ,wo dies ineinander
      verschwimmt….Das ist sowohl herausfordernd…. wenn die eine Seite darauf besteht ,daß die andere Seite hier verantwortlich ist….
      …. als auch ein Zeichen dafür ,daß ES oft schon recht nah ist 😀 .
      Was dann jedoch den irdischen Anteil angeht…. wenn etwas als Konsequenz „getan werden muß“…. muß doch dann einer „es in die Hand
      nehmen“…. aber schon in einer ganz anderen Bewußtheit im Miteinander

      jetzt les ich noch deine Puzzlegeschichte…

      lieber Gruß
      Dakma

      Gefällt 1 Person

      1. Liebe Dakma,

        dieses „verschwimmen“ oder „vermischen“ Gefühl kenne ich sehr gut… das ist wohl für jeden von uns eine Herausforderung… doch der ANFANG ist finde ich immer, sich das immer wieder BEWUSST zu machen und auch anzuerkennen, dass man/frau es gerade NICHT weiß, was ist meins oder deins… hi, hi.. wie beim „Eintopf“ …alles als „Gemisch“ , da weiß man oft nicht, WAS da alles drin ist… jede EINZELNE Zutat zählt… 😉 …

        Wir kommen aus der Einheit…gehen in die Trennung… irgendwann sind wir alle ein „Eintopf“… dann wird sich jeder des seines Individuums bewußt – sprich wacht auf – und DANN gehen wir wieder in die Einheit zurück…und DAS, dann JEDER auf SEINE ureigendste Art und Weise.. ;-)… ja, so, könnte ich es mir gerade vorstellen, lach, lach, grins grins…alle ein „Eintopf“ … das waren wir wohl ziemlich lange! 😀

        Ich wünsch dir einen wunderschönen Abend… und immer wieder tolle ER-Kenntnisse…

        Liebevollen Drückerli
        Elke ❤❤❤

        Gefällt mir

  7. Ihr Lieben, hier mal ein Text von mir, der schon ein paar Jahre alt ist…vielleicht für den einen oder anderen interessant??? Keine Ahnung… schaut einfach mal! 🙂

    Ich suche für mich immer eine Art „Metapher“ um mir manches besser vorstellen zu können… habe dazu mal über ein Puzzle geschrieben… Ich möchte ich mit euch teilen…

    14.07.2011 Teil 1

    Das Puzzle oder wie finde ich meinen Platz im Leben?

    Ich versuche mir immer ein paar Bilder zu schaffen, um meine Gedanken für mich verständlich zu machen. Das es dann rein „zufällig“ auch andere vielleicht besser verstehen, na, das ist mir auch recht! 😉

    Lange, lange Zeit versuchte ich mich immer an einen anderen Ort zu wünschen als da, wo ich JETZT BIN. Ich dachte immer, woanders ist es schöner, besser und DA FINDE ich MEIN GLÜCK, DA passe ich hin!

    Erst als ich mir INNERLICH KLAR war, DA, wo ICH JETZT BIN, da BIN ICH richtig!

    Da kam aus meinem Innersten das Bild und auch die AKZEPTANZ dieses Bildes – des Puzzles!

    Ich stellte mir vor, wir alle SIND EIN PUZZEL, jeder Mensch, jede Seele gehört zu diesem Puzzle. JEDEM ist dort nur EIN Platz zugedacht und den muss er einnehmen, ob ihm das nun gefällt oder auch nicht. Nur dort Findet er SEIN GLÜCK, nämlich SICH SELBST.
    Bis wir aber jeder SEINEN Platz eingenommen haben, sausen wir ganz schön oft auf diesem Puzzle umher, werden geschoben, schieben uns selber oder lassen uns auch oft genug irgendwo hin schieben, wo wir uns gar nicht wohl fühlen. Entweder passen die angrenzenden Teile nicht zu uns oder wir fühlen uns völlig fehl am Platz. Sind vielleicht wirklich an einer ganz falschen Stelle des gesamten Puzzles gelandet. Huh, da passt aber auch gar nichts zusammen und wir können uns abmühen soviel wie wir wollen, da FÜHLEN wir uns einfach nicht wohl.

    Oft erst dann, wenn uns vom vielen hin und herschieben schon viele gesunde „Rundungen“ verloren gegangen sich, unser EIGENES Teil viele Ecken und Kanten bekommen hat, merken wir, wahrhaft, hier sind wir nicht an der richtigen Stelle, mögen wir auch noch so viel Geduld und Verständnis für angrenzende Teile um uns herum haben oder auch nicht.

    Manchmal bekommen wir von außen Hilfe, die uns unterstützen unsere alten für uns vorgesehenen „Rundungen“ wieder zu erhalten oder zu finden, wenn wir bereit sind weiterzugehen, uns sanft schieben zu lassen, keinen Widerstand zu leisten oder auch laut zu protestieren „NEIN“ hier war ich schon so oft, HIER passe ich einfach nicht hin!

    Endlich dann, nachdem wir so geschliffen worden sind, jeden „falschen“ Platz im Puzzle auch einmal eingenommen haben, erst DANN WISSEN wir, HIER BIN ICH RICHTIG.
    Wir haben gelernt und begriffen das jedes Teil nur EINEN PLATZ hat, dort passt es hin, DORT DÜRFEN WIR endlich SEIN. Alle Anstrengung ist vorbei. Wir dürfen VERTRAUEN, das JEDES Teilchen irgendwann SEINEN Platz findet. Alle sind GUT, auch wenn es manchmal nicht so SCHEINEN mag und man es fluchend in eine Ecke schmeißen möchte, weil wieder irgendetwas nicht zu passen scheint! 🙂

    Erst, wenn ALLE TEILE sich mühelos an ihren Platz eingefunden haben, erst DANN ist diese SPIEL zu Ende…Mögen sich ALLE Teile finden lassen und gefunden werden damit
    ALLE wieder EIN GANZES SIND.

    15.07.2011 Teil 2

    Wieder bezogen auf mein Puzzle fühle ich z Z. noch Widerstand in mir, um mich an meiner richtigen Stelle des Puzzles zu behaupten. Es ist eigentlich der Zweifel, das Stehen zu mir selbst, was mich im Inneren immer wieder versucht hin und her schmeißen zu lassen. 🙂

    Wenn ich meinen Platz gefunden habe, gilt es den auch zu vertreten, die Verantwortung FÜR diesen Platz zu tragen und alles was damit zusammenhängt. Ich bin ja nicht allein ein diesem Spiel, immer und immer wieder werde ich in Versuchung gebracht, meinen Platz, den ich ENDLICH nach langem suchen gefunden habe, aufzugeben für jene die den ihren noch suchen und an meine Stelle möchten.

    Manchmal, ja manchmal verlasse ich meinen Platz in dem Spiel, jedoch nur DANN, wenn ich es gerade für die Situation angemessen erachte. Ich verlasse meinen Platz aber im vollem Vertrauen ihn zu JEDER zeit mühelos wieder einnehmen zu können.
    In dieser Zeit, darf jeder auch an den meinen…ich fühle im Innersten, ich war schon an allen Plätzen dieses Puzzles und meine Innerste Quelle des Lichtes, der Liebe lässt mich fühlen UND wissen, wir sind ALLE EINS und ist es nicht ein wunderschönes Ziel dieses Gefühl und das Wissen auch anderen zu vermitteln, sie an solchen Gefühlen teilhaben zu lassen?

    Ja, es ist ein wunderschönes Gefühl! Gefühle sind menschlich und solange wir auf der Welt, der Erde sind, fühlen wir als Mensch.
    Ich hatte früher immer nur „gedacht“ ich fühle, meine Gefühle habe ich tief in mir verborgen, eingeschlossen, sie nie wirklich nach außen wirken lassen. Ich habe mir meine Welt perfekt gemacht! Habe sie mir so richtig schön vorgegaukelt….

    Ich, als ein Teil des Puzzles, DACHTE, ich wäre schon längst am Ziel…wollte mit Gewalt helfen anderen ihren Weg zu ihrem Platz zu zeigen! Huh, ganz schön eingebildet! 😉
    „Schlechte“ Gefühle hatte ich nicht! Na, ICH doch nicht! Oh, wie naiv und wie verbohrt, verdreht ich war!

    Nun bin ich wohl WIRKLICH wach geworden um MEINEN Weg zu gehen, wirklich zu GEHEN oder einfach auch abzuwarten! Darauf zu vertrauen, das ich meinen Platz im Spiel des Lebens, im Puzzle, einnehmen darf und muss, damit ich mein innerstes Ziel ICH zu SEIN wahrhaft LEBEN KANN!

    Das beinhaltet auch Dinge zu tun, die meinem Puzzle Teil ein bisschen meinen „Rundungen“ schaden, beeinflussen können, jedoch NIE wieder so verletzten, das ich aus dem Spiel ausscheiden bzw. von vorn beginnen MUSS! ICH BIN jederzeit in der Lage meinen mir bestimmten Teil im Spiel wieder einzunehmen und SELBST meine „Rundungen“ bei Bedarf wieder neu zu gestalten.

    Zugegeben, in mir wuseln oft genug noch die kleinen Zweifel-Teufelchen umher, die mich abhalten wollen von meinem Weg und ich sträube mich dann gegen die freiwillige Aufgabe meines Platzes, um anderen auf ihrem Weg zu helfen… Das ist für mich z Z. Die größte Herausforderung! Liebe deinen Nächsten wie Dich Selbst! (manchmal auch noch heute, lach, lach – 25.3.2017)

    Naja und wenn dann ein Puzzle-Teilchen immer wieder an meinem herum zerrt und versucht mich an das eigene Teilchen zu binden, dann werde ich innerlich oft noch fuchtig! Dabei kann dieses Teilchen ja gar nichts dafür, es kann und weiß es ja noch nicht besser, versucht einfach das Gelernte irgendwie anzuwenden und merkt noch nicht, das ich nicht das passender Gegenstück bin. Da gilt es dann für mich zu lernen, sanft und verständig zu sein, sowohl meine als auch die Gefühle des anderen Teilchens neutral zu sehen, zu akzeptieren und wenn notwendig Verletzungen auch verzeihen.
    Letztlich hat jeder von uns Stärken UND Schwächen, akzeptieren wir sie ALLE…

    …üben wir mutig WEITER, spielen, puzzeln und VERTRAUEN das alles zu seiner Zeit seine Berechtigung hat. Alles hilft uns auf unserem Weg, auch, wenn es uns oft nicht so erscheint!

    Irgendwann haben wir unser aller Puzzle vollendet und
    SIND ALLE wieder EIN GANZES

    Dankeschön für´s Lesen!
    Liebe Grüße von Herz zu Herz
    Elke ❤❤❤

    Gefällt 2 Personen

    1. WOW!!! Liebe Elke ❤

      Das hast du aber ganz, ganz toll geschrieben. Donnerwetter! Ihr könnt hier aber auch ALLE Miteinander suuuuuper toll formulieren!

      Sollte Jemand von euch mal ein Buch schreiben, dann laßt mich das unbedingt wissen. Das gilt auch für dich liebe Emmy! ❤

      Ganz herzlichen DANK für die immer wieder schönen Texte und liebe Karin ❤ für deine super Intuition diesen Blog zu eröffnen!!!

      Laßt euch ALLE aus dem fernen, sonnigem Bayern ganz toll knuddeln!!!! 😀 😀 😀

      Liebe Herzensgrüße Ingrid ⭐

      Gefällt 3 Personen

Kommentare sind geschlossen.