Morgendämmerung


IMG_6353 - Kopie

Weißt du noch, als die Schatten begannen die ersten winzigen Lichtpünktchen durchscheinen zu lassen und du zaghaft dem Weg des Sonnenaufgangs folgtest?

War es, als du begriffen hattest, dass es die eine Zwillingsseele von dir und für dich gibt, die – ein Teil von dir, der fehlende Part – von ihrer verzweifelten Sehnsucht nach dir fast zerbrochen – die Schultern unter der Einsamkeit gebeugt – so traurig, dass alle, die ihr nahe stehen diesen Schmerz kaum ertragen konnten, —broken-heart— obwohl du gar nichts von ihr wusstest?

Oder war es davor auf dem Weg, als du erkanntest, dass der kosmische Geliebte deiner neuen Freundin (…dass ihr in Kontakt tratet entwickelte sich unter einem Haufen von „Zufällen“) dein eigener kleiner Bruder ist, dem du vertraut bist und der dich liebt, obwohl er ein Fremder für dich war, du ihn voller Respekt mit „Sie“ anredetest und du dir nicht vorstellen konntest, dass ihr beide zusammen im Garten getollt habt?

Oder war es, als du ihn zum ersten Mal richtig wahr genommen hast, als seine große Schwester, die du bist. Als er dich für einen Augenblick mit in seine Welt entführt hat, damit ein Erinnerungsfetzen den Schleier durchdringt.

War es, als du dich zu wiegen begannst, voller Seligkeit in einem Saal voll von strahlenden Gesichtern? Sie alle kannten dich, waren dir wohl gesonnen und lächelten dir voller Freude zu. War es, als dir das Schwert aus den Fingern glitt in dem Augenblick, wo die Musik einsetzte und der Tanz begann? Ein Schwert, von dem du nicht bemerkt hattest, dass du es überhaupt in deiner Hand hieltest.

War es, als du dich voller Anmut in den Armen deines wiedergefundenen Bruders drehtest und im Stillstand der Zeit nur der weit ausgestellte Rock deines Ballkleides um deine Füße schwang?

War es gar, als ein neuer Tanz begann und dein kleiner Bruder deine Hand in die Hand eines anderen Mannes reichte und du wusstest, obwohl du sein Gesicht nicht sehen konntest, dass es dein großer Bruder war? Du spürtest, dass er dich gerne noch etwas gehalten hätte, es fiel ihm schwer, diesen kurzen Moment zu verlassen und doch war es das, wozu sie dich ganz genau in diesen Raum, in diese Zeit mitgenommen hatten.

drehende-HerzenWieder wurde deine Hand in die Hand eines anderen gelegt. Deine Finger berührten die seinen. Du warst verwirrt, wurdest gehalten und du tanztest – mit ihm. Du spürtest, dass er verunsichert war – das warst du auch. Aber du verstandest nicht, konntest nicht wissen, warum diese Dringlichkeit, die du gespürt hattest, als deine Brüder deine Hand mit feierlicher Andacht in seine gelegt hatten. Sein Herz hüpfte – endlich hielt er dich in seinen Armen – doch traute er sich nicht, dich enger an sich zu ziehen, aus Angst, dich zu verschrecken und er fürchtete den Moment, wo er dich wieder würde freigeben müssen. Doch dann zählte nur noch dieser Tanz, wo er dich in seinen Armen hielt. Tief atmete er deinen Duft. Du spürtest ihn, aber du sahst nicht sein Gesicht. Doch dann die Gewissheit: Du wusstest, wer er war – kanntest seinen Namen, aber nicht, warum ihr miteinander tanzen solltet. Es rauschte in deinen Ohren, übertönte die Musik. Du konntest nicht länger bleiben.

Abrupt fielst du zurück, obwohl du zuvor weder im Bett langst, noch geschlafen hattest  – die Zeit lief weiter, alles begann sich zu drehen, aber nicht im Tanz.  Eine Frage – sie war geformt – wiederholte sich in Dauerschleife. Du dachtest nicht nach, schaltetest deinen PC an und tipptest deine Frage in die Tastatur. Auf dem Monitor ein Bild, es stach dir ins Auge. Du konntest den Blick nicht mehr davon lösen und dein Körper vibrierte. Da war sie – die Antwort:

twin-tarot

Nun war es da – das langsame Begreifen. Doch noch immer war er ein Fremder. Und du wusstest, dass diese Begegnung so noch nicht geplant gewesen war. Allein die Dringlichkeit nach Linderung und des so nicht mehr sein könnens, hat die Familie einen Weg finden lassen, den Schleier für einen Augenblick zu lüften.

Nun kenne ich ihn und weiß um seine Sehnsucht. Aber noch schließen sich die Wolken wieder, jedoch können sie niemals wieder so dicht sein.

IMG_6200

Meine Aufgaben sind noch nicht erledigt. Ich genieße großes Glück und viel Freude in meinem Leben. Aber der Weg ist gezeichnet – ich weiß, warum es sich lohnt. Es gibt noch so viel mehr und doch dürfen wir jetzt auch schon neue Wege gehen. Nichts ist so fest und vorgezeichnet wie es scheint. Wir gehen der Morgendämmerung entgegen in den neuen Tag, wandern auf den Strahlen der Sonne, wehen mit dem Wind durch Gräser am Ufer des Baches und huschen zwischen den Baumstämmen durch den Wald. Liebesenergien beginnen jede noch so winzige Ecke und noch so weit entfernte und verborgene Winkel unserer schönen Welt zu fluten. Lassen wir sie fließen und verstärken sie. Das kannst du ❤ und ich kann es auch ❤ . Geben wir unserer Welt das Leben zurück, das es lohnt!

Emmy

❤ ❤ ❤

Advertisements

Veröffentlicht von

Emmy.X

Jeder möchte geliebt werden - egal, ob er darum weiß oder nicht. Hast du den Mut, Liebe zu begegnen? Oder versteckst du dich hinter Mauern, gekettet an Bedingungen?. Sei frei, schenke Liebe und begegne deinen Wundern.

42 Gedanken zu „Morgendämmerung“

  1. Woow… Woow… So wunderschön! Genau das erleb ich grad physisch. Echt unfassbar, das hier als Geschichte zu lesen. Nur weiss ich noch nicht ganz genau, wer der eine ist. Aber die Brüder machen genau das 👍👍 wunderschön

    Liebe Grüße Kirstin

    Gefällt 3 Personen

    1. Danke, liebe Kirstin,

      das finde ich eigenartig, aber erstaunen tut es mich nicht wirklich; mittlerweile weiß ich ja, dass es keine Zufälle gibt, sondern eher geführte Begegnungen oder Verabredungen.
      Als ich diesen Text geschrieben hatte (und glaube mir – ES schrieb einfach), hatte ich deinen Namen im Kopf und eigentlich wollte ich gestern gar nichts mehr schreiben und das Thema, das mir für meinen nächsten Bericht vorschwante, war ein ganz anderes. Aber ich glaube, du warst eine der ersten, die meine Zeilen gesehen haben.

      Ich freue mich, dass wir uns so wieder über den Weg laufen, wahrscheinlich war es beim letzten Mal noch zu früh für uns beide und unsere Begegnung. Aber wir sind alle offener geworden und gewachsen. Ich freue mich sehr für dich, dass es nun beginnt – oder auch schon begonnen hat.

      In Liebe
      Emmy
      ❤ ❤ ❤

      Gefällt 3 Personen

      1. Hallo liebe Emmy,

        Das ist ja toll, was du schreibst.
        Ich lese schon seit ein paar Wochen hier. Ich empfinde es als wundervolle Energie hier. Und der Umgang miteinander hat mich auch tatsächlich offener für das Thema Liebe und Partnerschaft gemacht. Es ist so selbstverständlich für euch.

        Und grad gestern abend klärte sich mit einmal etwas. Peng… Und unmittelbar wurde ich echt zu deinem Text geführt.

        Nun ja, in der Physis habe ich natürlich meine Geschichte. Wie soll ich sagen, die Brüder sind bestimmte Männer, zu denen einfach eine Seelenverbindung besteht. Ich kann die Personen und Rollen ganz gut zuordnen.
        Und ich weiß auch, wer mir was spiegelt. Und mir wird immer klarer, wie sie zusammen hängen. Aber wer der eine ist, weiß ich immer noch nicht so genau.
        Mein verstorbener Mann meine Zwillingsseele. Aber selbst das ist ja nur ein Wort.
        Es geht nach innen bei mir. Endlich… Trotzdem irgendwie immer mehr ins aussen. Etwas verwirrend…

        Liebe Grüße Kirstin

        Liebe Grüße

        Gefällt 1 Person

        1. Das glaube ich auch, liebe Kirstin, dass wir wundervolle Energien auf Karins Blog haben. Dafür auch noch einmal ein herzliches und großes Dankeschön an A’Stena und ihren Schatz, die die Energien hier rein und hochschwingend halten.

          Dass unser Umgang mit dem Thema Liebe so selbstverständlich geworden ist, hängt in erster Linie damit zusammen, dass die meisten von uns, die sich hier getroffen haben, treffen und noch nach und nach einfinden werden, in vielen Leben sehr vertraut miteinander umgegangen und sehr vertraut gewesen sind. Wir kennen uns – und somit erkennen wir uns nach und nach und es legt dieses Ur-Vertrauen frei, das einfach schon in vielen Miteinander zwischen uns gewachsen ist. Das ändert ja nichts daran, dass die Erkenntnisstände und das Glauben können und wollen mal höher oder mal geringer sind – ebenso Zweifel oder Liebe – wir schwingen nicht immer zu jeder Zeit gleich. Dafür sind wir ja Menschen.

          Doch dass es immer mehr und ausbalancierter wird, hängt mit den einströmenden Energien zusammen; aber die Höhe der Energien, die uns erreicht hängt von der Höhe der Energien ab, die wir mit unserer Liebe und der schon viel höher gewordenen Schwingung aussenden.
          Dein „Peng…“ gefällt mir, liebe Kirstin… 🙂 Du schreibst, dass es (endlich) nach Innen geht – und trotzdem immer mehr im Außen geschieht! Freu‘ dich darüber, was für Synchronisitäten zu dem, was uns schon sooo lange immer wieder erzählt worden ist. Das, was du gerade an dir erkennen darfst, ist das beste Beispiel: Wie innen ❤ – so außen! ❤ Geht es dir gut, und du strahlst das aus, so erreicht dich das, was für dich schon in den Startlöchern steht, spielend. Ich danke dir, dass du auch offen berichtet hast, was dir Momentan wichtig ist. Also – je mehr wir uns liebevoll öffnen, umso mehr kommt zurück!

          In Liebe mit den Wünschen für das baldige große Glück, das auf dich wartet
          Emmy
          ❤ ❤ ❤

          Gefällt 2 Personen

  2. Liebe Emmy !

    Ich bin sehr berührt von Deiner wundervollen Beschreibung Deiner Erlebnisse , worin neben Dir auch mein liebster Schatzi und mein lieber großer Bruder und mein wundervoller Schwager in den „Hauptrollen“ sind ! ❤ ❤ ❤ ❤

    Ich erinnere mich noch genau , wie Du mir dieses Erlebnis damals in einer E-Mail geschildert hattest und dass Du regelrecht überrollt wurdest von diesem Ereignis und wie unsicher Du deswegen warst , ob Du dem überhaupt Glauben schenken solltest ! Aber Dein Gefühl sagte Dir eigentlich schon die richtige Antwort : Es ist ALLES wahr ! ALLES ! ! !
    Wir freuen uns sehr für Dich , für Euch ! ❤ ❤

    In Liebe und Licht ! ❤ ⭐ ❤

    Deine A´Stena und Dein kleines Brüderchen

    Gefällt 4 Personen

    1. Liebe A’Stena und Schatzi,

      vielen lieben Dank für deine Zeilen, ja – das hast du richtig beschrieben, dieses Erlebnis hatte mich überrollt – die Ereignisse hatten sich in ihrer Dringlichkeit und Beharrlichkeit überschlagen. Und ich wusste nicht, was dieses Wissen mit meinem jetzigen Leben machen würde. Zum Glück kannte ich durch dich schon einen Teil der Familie und die Verbindungen, die es gibt und die es immer gegeben hat (wahrscheinlich sind wir beide deswegen auch zueinander geführt worden 🙂 ). Und ich hatte mitbekommen, wie sehr du selbst – lange vor mir – in diesen Strudel der langsamen Erkenntnis gezogen worden bist. Danach konnte alles nach und nach sortiert und begriffen werden.
      Ich glaube im Moment ist alles zur richtigen Zeit am richtigen Platz. Mein lieber Mann ist ein Schatz und war es schon seit unserer ersten Begegnung – dass es da, außerhalb dieses Lebens, noch mehr gibt – ist nun kein Grund mehr zu Verwirrung für mich oder dem Gefühl einer Zerrissenheit. Denn meine Zwillingsseele ist dieser Teil von und in mir, der für unser Leben im Jetzt und im Hier kein Hindernis, sondern eine Bereicherung ist. Er war ja auch vorher schon bei mir, als ich es noch nicht wusste und hat mein Leben mit gelenkt (ich hatte sogar gemerkt, dass ich einen lieben Begleiter hatte, wäre aber nie auf die Idee darauf gekommen, dass er das gewesen ist).

      Übrigens weiß ich noch, dass du bei dem großen Fest mit allen unseren Liebsten auch dabei sein durftest, zumindest ist dir ein Teil der Erinnerung daran später wieder geschenkt worden. Ist das Leben nicht Wunder-Voll?! ❤

      In Liebe
      Emmy

      ❤ ❤ ❤

      Gefällt 4 Personen

      1. Liebste Emmy !

        Jaaa , es ist einfach unbeschreiblich schön , was wir schon wissen und erleben bzw. erahnen dürfen !

        Und stell Dir vor , ich hatte gestern meinen Ex zum Kaffee zu Besuch und da habe ich ihn gefragt , ob er mal die richtige Wahrheit über Luzifer , den größten Engel des Schöpfers hören möchte ! Und er war echt interessiert . . . ich zeigte ihm dieses „aktuelle“ Video , wo jemand Unbekanntes den Luzifer channelt !

        Worin Luzifer über das außer Kontrolle geratene Luzifer-Projekt spricht und über die gemeinen Eingriffe der Archonten , der Draconier ! Mein Ex war die ganze Zeit mucksmäuschenstill vor Staunen und zum Schluss bedankte er sich sogar für die Aufklärung . . . und grins , DAS will bei ihm schon was heißen ! WOW !

        Alles Liebe ! ❤ 😀 ❤

        A´Stena und Schatzi

        Gefällt 4 Personen

        1. Liebe Karin,
          dein Ex ist auch erkenntnisreicher, ruhiger und liebevoller geworden. Davon bin ich überzeugt. Er durfte nun ja auch schon einige außergewöhnliche Erfahrungen machen und das wäre nicht soweit gekommen, wenn er sich nicht auch schon geöffnet hätte. Du warst verletzt und das heilt zwar langsam, aber es heilt. Er gehört ja in deinem Umfeld auch zu denjenigen, die sich immer und immer wieder mit dir verabredet haben auch mal lieblos zu sein, damit der andere wachsen kann.
          Ich finde es toll und es zeigt von deiner Größe, dass du ihn mit voranbringst – auch mit Themen, mit denen er sich vor Kurzem noch gar nicht auseinandergesetzt haben könnte. Das spiegelt doch auch diese großartige Veränderung um uns herum! ❤
          So wie mein lieber Mann nun auch regelmäßig sonntags mit mir für den Frieden meditiert… das wäre auch vor Kurzem noch undenkbar gewesen… grins!

          Übrigens ist auch dieses gechannelte Video von Yanco.
          In Liebe Emmy
          ❤ ❤ ❤
          PS: ist dir übrigens aufgefallen, dass du nun viel länger den Atwort-Button findest… grins!!
          🙂 🙂 🙂

          Gefällt 2 Personen

          1. Liebe Emmy !

            Vielen Dank für Deine lobenden Worte wegen der hochschwingenden Energien auf meinem Blog ! Gaaanz großes Freu ! 😀
            Und gleich noch einmal Dankeschön für Deine erhebenden Worte , das Voranbringen meines Ex betreffend ! 😉

            Ja , Emmy , wenn ich das nicht auf EK gelernt hätte , dass mein Ex und ich uns das Alles miteinander zu erfahren , vor der Inkarnation ausgesucht hatten , dann würden wir immer noch auf Kriegsfuß miteinander stehen , wie die meisten der Geschiedenen ! ! ! 😉

            Ich freue mich auch für Dich , dass Dein irdischer Mann jetzt immer an der Meditation teilnimmt !

            Ähm , das Video ist auch von Yanco – da steht doch aber darüber , dass das von einem anonymen Channeler eingestellt wurde ? ! !

            Ja , ähm , noch eine Frage , hast Du meine Mail vom 4.4.2017 von 22:26 Uhr nicht bekommen ? ? ?
            Okay , dann schreibe ich das hier noch einmal kurz ! Also , Du schriebst mir , dass Du ein Impressum hinzufügen möchtest . Ich hatte ja zu eventuellen Urheber-Rechtsverletzungen aus Unwissenheit usw. schon einmal ganz zu Anfang etwas geschrieben – aber eben nur als Beitrag !

            Und bei mittlerweile 192 Beiträgen ist dieser „alte“ Beitrag nicht mehr wirklich sichtbar . . . ! Grins ! Also , wenn Du das so einstellen könntest , dass das IMMER zu sehen ist wie „Contact“ und „Über mich“ – das wäre echt suuuper !

            Liebe Grüße ! ❤ ⭐ ❤

            A´Stena nebst Schatzi

            Gefällt 1 Person

            1. …da steht doch schon was… grins – habe ich heute gleich nach Erhalt dein Mail gemacht: „In eigener Sache…“ Wenn du einen anderen Beitrag meintest, dann sag‘ mir Bescheid.
              Dann habe ich noch rausgefunden, dass wir unsere Blogbeiträge in Kategorien einordnen können. Im Moment steht bei den meisten als Kategorie „Allgemein“. Wenn wir aber gleich beim Reinstellen z. B. Kategorie Zwillungs-/Dualseele oder Eva-Maria-Eleni… usw. angeben würden, dann könnte ich noch eine Leiste mit diesen zugeordneten Kategorien anordnen, so dass man die Beiträge auch ältere viel schneller finden kann… sag Bescheid (und dann müssten wir erst einmal schauen, wie das aussieht…)
              Dass das Luzifer-Channeling von „Unbekannt“ ist, steht da nur, weil der Blog-Betreiber, der das Video eingestellt hatte, das nicht wusste. Aber ich weiß, dass es von Yanco ist; Bixie wird das auch wissen…)
              So, liebe Karin, nun habe ich meine Mail auch hier eingestellt… grins. Nun möchte ich noch auf den lieben Text von Elke antworten, aber vielleicht schaffe ich das auch erst Morgen.

              Liebe Grüße und in Liebe

              Emmy
              ❤ ❤ ❤

              Gefällt 1 Person

              1. Liebe Emmy !

                Upps , da haben sich unsere Kommentare wohl überschnitten , grins , na klar kannst Du die Beiträge in Kategorien einteilen – Du als gestandene „Büro-Dame“ hast ja da mehr Ahnung als ich und griiins , vorhin hat das „In eigener Sache“ da noch nicht gestanden ! Soooo blind bin ich nun auch wieder nicht – oder doch ? Ansonsten ist das ist Magie vom feinsten , griiins ! 😉

                LG ⭐ A+A ⭐

                Gefällt 1 Person

                1. Liebe Dagi !

                  Also JETZT klappt mir aber doch der Unterkiefer runter – sag mal , kannst Du hexen ? Griiiiins ! Neee , neee , neee , das geht jetzt aber nicht mehr mit 3D-Dingen zu ! Also doch MAGIE ! Gib es endlich zu . . . ! Laaaach !

                  Hatte da nicht mal irgendeine Emmy herum getönt , dass sie wohl kaum etwas zu meinem Blog beitragen könnte . . . ? ? ? Griiiins !

                  Dankeschön , Dein lieber Bruder schickt Dir ein dickes Lob – aber wir zwei Beiden gehen jetzt trotzdem in die Koje ! ❤ 😉

                  Guts Nächtle ! ❤ 😉

                  Gefällt 1 Person

              2. Liebe Emmy,
                da hat sich ein kleines Missverständnis eingeschlichen 😀

                Der Auszug des Luzifer-Channelings (Seite 277) ist von Zingdad.

                Die Channelings von Yanco kann man nur bei Keysha.info
                registiert und angemeldet lesen 😀
                Von Yanco sind nur die Interviews auf YouTube öffentlich.

                Herzliche Grüße
                ICH BIN LIEBE
                Bix √ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ

                Gefällt mir

                1. Liebe Bixie,
                  ich glaube, wir reden gerade aneinander vorbei… grins.
                  Ich meine die Video-Sequenz von März 2015, die haben wir auf einem anderen Blog gefunden gehabt:

                  https://liebe-das-ganze.blogspot.de/2015/03/channeling-von-erzengel-luzifer.html

                  Ich habe leider die anderen Tonaufnahmen der Channelings von Yanco nicht, so dass ich nicht hundertprozentig behaupten möchte, dass er das gechannelt hat… doch ich glaube schon, dass er das war.
                  Liebe Grüße
                  Emmy
                  ❤ ❤ ❤

                  Gefällt mir

                2. Ja, liebe Emmy, da folgte ein Missverständnis dem anderen 😀

                  In diesem Video ‚Liebe das Ganze‘ spricht nicht Yanco.
                  Yancos Stimme kling bei allen Channelings immer so:

                  Herzliche Grüße
                  ICH BIN LIEBE
                  Bix √ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ

                  Gefällt 2 Personen

                3. Liebe Bixie !

                  Da muss ich Dir recht geben , in „Liebe das Ganze – weil das Ganze Liebe ist“ , spricht auf gar keinen Fall der Yanco – denn ich habe mir schon einiges von Yanco angesehen ! Aber letztendlich ist das auch nicht ausschlaggebend – eben nur um der Korrektheit wegen möchte ich das mitteilen !

                  Alles Liebe ! ❤ ⭐ ❤

                  A´Stena und Co.

                  Gefällt 2 Personen

            2. P.S. : Ich habe Dir eben noch eine Mail mit einem Text gesendet , den ich von Rosi bekam , welchen Dein Bruder gerne noch einmal als Beitrag eingestellt wissen möchte ! Elke hatte diesen Text schon als Link eigestellt – aber den findet später niemand mehr ! 😉
              Sag bitte irgendwo Bescheid , ob Dich meine Mails jetzt noch erreichen ! ! ! Danke ! ❤

              Gefällt 1 Person

  3. Oh ,liebe emmy

    ….. so berührend… so mein Herz erobernd… diese schönen Worte..
    DANKE ! ❤

    Inhaltlich…. ist es weiterhin "wirr" in mir….. ich hätte weinen können
    …. bei der Beschreibung des Tanzes im weitschwingenden Ballkleid…

    …. ich wünsch es mir so sehr …. so sehr … diesen Tanz ,den ich … trotz noch (kurz! 😉 ) bestehender "scheinbarer Einschränkung 😉 " irgendwoher in einer Leichtigkeit und Anmut in mir trage und sooooooooooooo gern in den Körper bringen möchte….

    ….und das zweite ,was mich so berührte…. und auch jetzt mir die Kehle wie zuschnürt…. wie Tränen ,die fließen wollen ,aber abgeschnürt sind
    ….
    ….ist dieses "in den Armen des Bruders tanzen dürfen"….

    Dann ging mein Blick über das tablet hinaus auf den Tisch zu einem kleinen weißen Stofftierhündchen…. was erst seit ein paar Tagen dort
    "zufällig" wieder so präsent sitzt…

    Es ist über 10 Jahre her ,da sah es in einer Familienaufstellung so aus ,als wäre ein "älterer" Bruder auf dem Weg zur Erde gewesen…. konnte aber
    nicht es schaffen geboren zu werden…
    … und nach der Aufstellung in meinem Pensionszimmerchen hatte ich versucht es zu fühlen…. unter vielen Tränen versucht "ihn zu fühlen"
    und hab "ihm" dieses Hündchen geschenkt/gewidmet…
    … jetzt kann ich doch etwas weinen…

    …. und "in starken Armen gehalten zu tanzen"… soviel Sehnsucht ist da
    …. und bei dir nun die doch eigentlich ungewohnte Verbindung… daß es auch "der Tanz mit einem Bruder" sein kann…..der sich da heranfühlen möchte…

    Im Inneren hatte ich eben noch eine andere "Begegnung"…. aber dem wag ich (noch?) kein Vertrauen zu schenken…. zumindest nicht darüber
    zu schreiben…. hier… so öffentlich…

    Im echten 😉 Leben hab ich einen jüngeren Bruder ,den ich mir auch emotional näher wünsche…. und seltsamerweise hatte er mich eine Zeitlang "kleine Schwester" genannt….. nun ja…. er ist auch 1/2 Kopf
    größer … oder….und….

    … da braucht es noch Sortierung…

    …. aber "Tränen" und "berührt sein" spricht immer irgendwie die Wahrheit….

    …. dank dir für diese "Berührung" ❤

    Dakma

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Dakma !

      Das stimmt ! Tränen und „berührt sein“ sprechen immer die Wahrheit ! Irgend etwas in Dir möchte ins Bewusstsein zurück ! Mit berührt sein und vielen Tränen kamen auch bei mir die Erinnerungen wie Geistes-Blitze in mein Bewusstsein !

      Ich war gerade so langsam damit klar gekommen , einen kosmischen Mann zu haben – da polterte mein lieber großer Bruder in mein Leben zurück – gefolgt von meiner großen Schwester , die ich aber schon „kannte“ aus meiner Pendel-Zeit ! Und dann , als ob das noch nicht genug Oh mein Gott-Erfahrungen seien , kam dann noch Emmys großer Bruder in mein Bewusstsein zurück ! Und auch hier wollte ich das wieder nicht so schnell glauben , als ich dann noch erfahren durfte , WER die drei sind . . . !

      Erkenntnisschauer von oben bis unten inklusive weicher Knie und ehrfürchtigen hemmungslosem Weinen !

      Weil ich auch immer irgendwie Sehnsucht nach einem Bruder hatte , obwohl ich Einzelkind war ! Aber irgendwie ahnte ich , dass es da irgendwo noch jemanden gibt , der mir neben meinem kosmischen Mann sehr nahe steht . . . !

      Und es war ja dann auch so ! Als mein großer kosmischer Bruder , Emmys kosmischer Mann , mich das erste mal in den Arm nahm , fühlte ich , dass wir uns kannten und das wir uns sogar sehr nahe standen – da er sich sehr viel um mich kümmerte , als ich ein kleines quirliges Mädchen war . . .

      Liebe Dakma , vertraue auf Dein Fühlen und lass auch die Tränen zu , lass es fließen – was zu Dir gehört , findet auch den Weg zu Dir . . . irgendwann ! 🙂

      In Liebe und Licht ! ❤ ⭐ ❤

      A´Stena und Co.

      Gefällt 2 Personen

    2. Liebe dakma,

      dein Kommentar hat mich selbst auch sehr berührt. Alleine die Geschichte mit deinem älteren Bruder, den du hier in diesem Leben nicht so kennenlernen konntest. Und deine Tänzerin – wie immer wunderschön, gerade in der Größe, die du ihr geben kannst… grins; das hat noch kein anderer von uns hinbekommen!!!

      Was ich bei dir herausfühle ist, dass du innerlich (noch immer) zerrissen bist. Und genau das, liebe Dakma, fühle ich nicht nur bei dir. Das ist in Kirstin und es ist noch immer in vielen von uns; das war bis vor kurzem auch noch in mir – und das kommt manchmal immer noch und immer mal wieder hoch. Und… wie’s der „ZUFALL“ 🙂 so will – immer kommt gerade einer daher, der dich darauf hinweisen kann.
      Du wünschst es dir… sehr, sehr, sehr… und dabei gehen doch nur die Wünsche in Erfüllung, die man an das Universum voller Vertrauen abgibt, die man dann sogar in diesem Vertrauen, den Wunsch bereits in die fähigen „Zufälle“ des Universums gelegt zu haben, sogleich und vollständig wieder vergisst.

      Ich glaube, wir halten immer noch zu sehr an der Vergangenheit. Wir kleben an unerfüllten Sehnsüchten und Wünschen. Das Wort Sehnsucht ist auch „Sucht“, ganz genau so, wie es in dem Wort ausgedrückt wird. Natürlich spüren wir die Sehnsucht in uns und wir wissen nun ja auch, warum das so ist. Zumindest haben wir es vom Verstand her schon mal gehört. Aber auch diese Sucht sollten wir voller Vertrauen in die Richtigkeit des Seins loslassen.

      Als ich einmal voller Frust die Frage stellte, wie ich es denn nun richtig machen könnte. Da wurde mir sinngemäß gesagt, dass es von alleine käme, wenn ich bereit dazu wäre. Ich solle nicht daran festhalten, solle keine Erwartungen haben und sollte keine Mühe darauf verwenden, es erreichen zu wollen. Da kamen mir erst Recht noch mehr frustriert die Tränen. Aber erst, als ich begann meine „verzweifelte“ (ehrgeizige) Suche aufzugeben und begann ruhiger, freundlicher und liebevoller im Innern zu werden und brachte das nach außen – egal wie griesgrämig mir jemand entgegentrat, da änderte sich nach und nach alles. Das ist das Geheimnis.

      Aber – und das habe wir vor kurzem in den Durchsagen von Kryon gelernt – jeder hat seinen eigenen, einzigartigen und individuellen Weg! Und jeder hat seine Zeit.

      Ich wünsche dir einen schönen Traum mit deinem großen Bruder; ihm würde das Hündchen sicherlich gefallen – und dein jüngerer Bruder braucht eben noch etwas, aber wenn du dich traust auf ihn offen zuzugehen… vielleicht… eines Tages… ❤

      In Liebe

      Emmy
      ❤ ❤ ❤
      PS mein größter spiritueller Ratgeber waren nicht meine Eltern oder Schwestern; derjenige, dessen Seele schon so vieles völlig von alleine und wie selbstverständlich wusste, war mein jüngster Sohn – schon in sehr jungen Jahren (und dafür eckte er immer und überall in unserer Gesellschaft an) 🙂

      Gefällt 3 Personen

      1. Dank dir sehr ,liebe emmy…… ja ,du verstehst ,weil du dieses „Ringen“
        kennst…. und schon den Weg daraus gefunden hast…

        Du durchschaust…. meine immer wiederkehrende alte „Versuchung“
        es richtig „machen“ zu wollen…

        …. und Sehn „Sucht“ und „Suche“…… zu lassen…. sich erlauben „längst angekommen zu SEIN“…..

        …. und „sich anvertrauen ,daß ALLES LÄNGST GUT IST“….

        ….“ES“ nur noch die Chance braucht „es auch für mich/für uns“ erfüllen zu dürfen…. ohne ,daß wir uns schon wieder störend einmischen…

        😉 es nützt wohl jetzt auch wenig ,was mich biographisch und beruflich
        von diesem „SICHDEMLEBENSSTROMÜBERLASSEN“ weggebracht hat,
        gell? 😉 ….. kennt ihr ja alle…. is nun keine Ausrede mehr…. ist „out“ 😀
        ….
        ….hilft vielleicht nur „sich liebevoll und verständnisvoll im Jetzt in den Arm zu nehmen und sich selbst „zu verstehen“ „…..

        ….. hab grad nochmal deinen Kommentar gelesen ,liebe emmy

        …. „und keine Mühe mehr darauf verwenden“…..

        …. ich les lieber nochmal….

        Danke
        Dakma

        Gefällt 2 Personen

  4. Liebe Emmy,

    so berührend deine Worte, deine Ausführungen und Erlebnisse, die du hier mit uns teilst… von Herzen DANKE dafür!!… zärtlich schwingende Sehnsucht kam dabei in meinem Innersten auf und große Freude für DICH und A´Stena, dass ihr das ALLES schon erleben – oder wie A´Stena sagt – erahnen könnt… ❤ 😀

    … es ist doch wirklich zauberhaft, WIE unsere Wege begleitet und geleitet werden… 😉 auch, das Kerstin das gerade erleben darf!!!
    Einfach nur berührend zu lesen… ❤

    Ich selber bin froh und auch immer dankbarer, dass ich solch liebenswerten irdischen Gefährten an meiner Seite habe… Lange habe ich damit jedoch innerlich mit mir selber „gekämpft“ und an mir gearbeitet, um endlich annehmen zu können, dass er HIER und JETZT genau der RICHTIGE FÜR MICH ist… 😉

    …eigene Fehler und Schwächen für mich selber akzeptieren lernen, ließen auch zu, dem lieben Menschen an meiner Seite und damit auch allen Anderen diese zuzugestehen… ❤(viel Hilfe bekam ich bei diesem langen Prozess von meiner besten Freundin hier an meiner Seite, ohne die ich das alles nicht hätte bewältigen können….)

    … naja, vielleicht ist das ja auch die Voraussetzung meine Zwillingsseele irgendwann kennenlernen zu dürfen… 😉 jedenfalls bin ich offen dafür –
    DANK auch EURER Unterstützung durch diesen Austausch hier auf diesem Blog!!! 🙂 ❤

    Licht, Liebe und Herzensgrüße

    Elke ❤❤❤

    Gefällt 3 Personen

    1. Liebe Elke,

      mit der Beantwortung deines lieben Kommentars habe ich mir etwas Zeit gelassen. Denn – wie könnte es anders sein – (LACH!!!) vieles, was du in deinem Kommentar skizzierst, könnte sehr ähnlich gelagert aus meinem eigen Leben stammen. „…eigene Fehler und Schwächen zu akzeptieren…“
      Jedem anderen habe ich zugestanden, was ich mir selbst nicht verzeihen konnte – jeder Schwäche gegenüber, die andere an den Tag legen konnten, war ich nachsichtig – das heißt, so stimmt das auch nicht. Denn die Personen, die mir sehr, sehr nahe standen, sollten den gleichen hohen Standards entsprechen, die ich an mich selbst setzte. Sie sollten perfekt (für die Außenwelt) sein. Natürlich kann das auf Dauer nicht gelingen. Es sind ja eigenständige Menschen mit eigenen Ansichten und Ansprüchen. So kommt es zu Zoff und irgendwann sollte man sich fragen, ob man sich sein Leben lang mit den Liebsten immer nur streiten möchte und damit jedem das Leben schwer macht, oder ob man nicht lieber „angebliche“ Unzulänglichkeiten und Fehlerchen akzeptieren kann – sie belächeln kann und besser noch, gemeinsam darüber lachen und ein liebevolles, respektvollen Leben führen kann; und nicht nur vermeintliche Fehlerchen akzeptieren, sondern den anderen die Freiheit zu geben, zu sein, wie sie sind. Und vielleicht entpuppt sich das, was man ursprünglich als Fehler gewertet hat, in Wahrheit als Größe und Stärke! (Sehr oft geschehen, wenn man erst einmal hinter die Machenschaften der manipulierten und eingetrichterten Konditionierungen gekommen ist).

      (Oder, liebe A’Stena, so wie in deinem Fall, man merkt, dass der andere einem nicht gut tut und dann trennt man sich am besten so schnell wie möglich.)

      Ich habe früher auch viele Liebesschnulzen gesehen oder gelesen und dabei gedacht, was das für eine große und innige Liebe wäre – bis mir eines Tages wirklich aufging, dass die Liebe, die ich selbst in meiner Partnerschaft habe, sehr viel größer und wahrer ist, als die vorgespielte Unterhaltung im Film… und – ich selbst spiele den Part, der die Größe und Kraft dieser Liebe und des Miteinanders beeinflussen kann.

      In Liebe
      Emmy
      ❤ ❤ ❤
      PS alles kommt zu seiner Zeit, und wenn es vorher notwendig ist, dann kommt es auch schon mal eher… 🙂

      Gefällt 3 Personen

      1. Liebe Emmy,

        …. wie es sich doch manches doch so trifft! 😉 …. Ich kann deine lieben Worte SEHR nachvollziehen und danke dir für deine sehr ausführliche Antwort… 🙂 Ja, ja, der Prozess dauert eben, solange er dauert und irgendwann stellt man/frau fest…
        …Liebe dich selbst und es ist EGAL wen du heiratest! (Eva-Maria Zurhorst ) … 😉 ❤

        … im Übrigen hatte auch ich sehr lange Träume wo ich immer wieder jemanden (manchmal auch Kinder ) beschützen musste… WO das aber war… Keine Ahnung…
        Jedenfalls ist das hier mit ALLEN ein wunderbarer Austausch und sagt mir immer wieder… genauso, wie JEDER IST… ist er/sie VOLLKOMMEN!!! 😉

        Herzensgrüße

        Elke ❤❤❤

        Gefällt 1 Person

  5. Liebe Emmy, wow das ist wunderschön und sehr berührend. Ich habe immer ein kribbeln in meiner linken Seite wenn ich mit der geistigen Welt verbunden bin und genau so ein kribbeln und ausserdem Tränen im Hals hatte ich auch beim Lesen gespürt.
    Ich weiß jetzt nicht ob die Tränen wegen einem meiner früheren Leben waren und ich mich an eine ähnliche Szene wie im Ballsaal erinnert habe. Ich fühlte mich jedenfalls in etwa das 17. Jahrhundert zurück versetzt denn da hab ich in Frankreich gelebt. Aber wie auch immer es war sehr ergreifend.
    Vielleicht war es aber auch jemand, der mich an etwas erinnern wollte.
    Wunderschön ❤

    Licht und Liebe für uns alle
    Lg. Sophie

    Gefällt 4 Personen

    1. Liebe Sophie !

      Ich hatte auch zuerst gedacht , dass diese Berührung tief in mir und auch die Tränen , die sooo ungewohnt schnell und heftig mich überwältigten , immer noch wegen des Suizids meines Sohnes waren oder auch wegen meiner verkackten Partnerschaften ! Zum Teil ja – aber größtenteils wurde ich definitiv von höheren Energien berührt , welche solche Gefühls-Explosionen bei mir verursachten . . . Vieles wollte auch noch einmal angesehen und die Heilung gebracht werden , und noch viel , viel , viel mehr bahnte sich seinen Weg in mein Bewusstsein . . . und JEDESMAL mit gaaanz viel Tränen der Rührung , mit ehrfürchtigem Staunen und machtvollen Erkenntnissen . . .

      Wir sind Liebe und Licht ! ❤ ⭐ ❤

      ⭐ A+A ⭐

      Gefällt 3 Personen

    2. Liebe Sophie,

      dein Kommentar hat etwas ausgelöst, dessen Spur ich schon seit einiger Zeit verfolge: Die Zeit in Frankreich. Vor einiger Zeit bin ich dahin geführt worden, dass ich als Soldat oder höhergestellter Vorgesetzter in Frankreich gelebt und während der Französischen Revolution gekämpft haben könnte. Später kamen immer wieder sehr realistische Szenen des Kampfes und später der Rettung und dem Versuch des Beschützens und Versteckens von Kindern während des Krieges in Träumen vor. Die Zeit dieser Träume dauerte über mehrere Monate.

      Als ich eines Tages vor meinem Sohn und seiner jetzige Freundin Andeutungen davon machte, sahen sich beide verstehend an, bevor sie mir erklärte, dass sie von sich wüsste, dass sie in Frankreich zu der Zeit der Französischen Revolution gelebt hatte. Ihr ist eines Tages etwas Eigenartiges auf FB passiert. Sie wurde von jemandem angeschrieben, den sie nicht ihrem Freundeskreis oder erweiterten Freundes-/Bekanntenkreis zuordnen konnte. Die PN Nachricht lautete, erinnerst du dich an Frankreich. Sie schrieb zurück, dass sie nie in Frankreich gewesen sei, doch noch während sie das schrieb, bekam sie auch so eine Ahnung. Sie unterhielt sich an diesem Tag noch mit dem Mann über die damaligen Zeiten in Frankreich, während des Krieges – ein angenehmes und erkenntnisreiches Gespräch; sie beschrieb es später auch als ein Erkennen. Am nächsten Tag wollte sie dieses Profil wieder aufrufen, doch das gab es nicht mehr. Sie hatte es vorher nie gesehen und nachher auch nicht mehr.

      Das bestätigt mir auch wieder, liebe Sophie, wie eng wir verbunden sind und weshalb wir uns so liebevoll verstehen.

      In Liebe und nachdenklich (aber ohne große Überraschung)

      Emmy
      ❤ ❤ ❤

      Gefällt 3 Personen

      1. Liebe Emmy,
        ja das das du geschildert hast hab ich auch bei Edgar Cayce schon gelesen.
        Das Buch heißt „der schlafende Prophet“ da Cayce seine Readings in Trance stellte.
        Er erzählte auch, dass, ich weiß jetzt nicht mehr genau wo er war, ein kleiner Bub auf seinen Schoß geklettert ist und ihn ganz liebevoll umarmt hat. Auf die sanfte Rüge seines Vaters, dass er den Herrn nicht belästigen soll, sagte der Kleine nur, dass sie ja zusammen auf dem Floss waren. Cayce der als einziger wusste, dass er in einem seiner früheren Leben auf einem Floss einen Fluss hinutergefahren war und dass sie auf diesem Floss gestorben waren, bekam eine Gänsehaut bei dieser Aussage.
        Das war eines meiner ersten Bücher, gelesen so gegen Ende der Siebziger Jahre, von Channelings, den die Readings waren nichts anderes, nur nannte man sie zu dieser Zeit noch nicht so.
        Ein echt tolles Buch.
        Wir wissen nur einen kleinen Teil dessen was möglich ist, allerdings wird es immer mehr was sich uns offenbart und ihr beide, du und Karin und eure kosmischen Gefährten, tragt zur Weiterverbreitung mit diesem Blog bei. Ganz lieben Dank euch allen, die helfen so manches bewusst zu machen.

        Licht und Liebe für uns alle
        Lg. Sophie

        Gefällt 2 Personen

  6. Liebe Karin ❤

    herzlichen Glückwunsch zu deinem Glückstreffer in 'Form' von Emmy ❤ . Wie ein Sechser im Lotto muß sich das für dich anfühlen. Der Fleiß ist ja kaum noch zu toppen, den Emmy hier zu Tage legt!

    Nun hast du schon eine ganze Reihe von Sortierungen und Kategorien und vielen feinen Details auf diesem wundervollen Blog geschaffen!

    APPLAUS!! APPLAUS!! 😀 😀 😀

    Ein gaaaaaanz grooooßes LOB an euch BEIDE!!! ❤ ❤ ❤

    Liebe Herzensgrüße Ingrid ⭐ 👍👍

    Gefällt 3 Personen

    1. PS: Liebe Emmy ❤ in meiner Email-Adresse habe ich mittlerweile schon einen Ordner für deine Emails eingerichtet, damit sie nicht verloren gehen! Danke auch dafür! ❤

      Gefällt 1 Person

  7. Liebe Emmy, Liebe A´Stena,

    …das ist ja der Hammer, WAS ihr beide hier so „anstellt“, lach, lach… SO VIEEEEL schönes Neues im Blog… 🙂 echt vieeel Übersicht, Aus-WAHL-Möglicheiten und, und, und.. super und DANKE!!!
    …hi, hi und der Gag… grins, grins… noch 74 Tage!!!! Jipi, dann haben wir ein Geburtstags“Kind“ …. wie süß!… 😉

    Also ehrlich…. habt ihr wirklich TOLL gemacht!… kann man/frau sich erst mal richtig orientieren lernen und dann geht die Post aber ab….

    Also erst mal bisschen „schnökern“…..
    Herzensgrüße
    Elke ❤❤❤

    Gefällt 2 Personen

  8. …DANKE euch für die Blumen… grins – ich gacker gerade fröhlich vor mich hin und strahle freudig über’s ganze Gesicht, weil mich eure lieben Kommentare sehr freuen ❤ … bitte noch etwas Nachsicht bei den Kategorien – sind noch nicht alle Beiträge zugeordnet 😉 – aber das seid ihr ja 🙂 äh, nachsichtig meine ich…

    …obwohl ich an meinem freien Tag heute ja eigentlich schon im Garten sein wollte, bin ich auch gerne erst mal hier bei euch ❤ … na – ist immer noch Zeit…
    In Liebe
    Emmy
    ❤ ❤ ❤

    Gefällt 3 Personen

    1. Liebe Emmy und liebe A’Stena,
      wow das wird immer besser und ihr leistet echt tolle Arbeit.
      Was ich bei dir Emmy spüre ist, dass es dich reizt an Herausforderungen (Computer technisch gesehen ) ran zu gehen und ich weiß nicht ob ich es richtig spüre, es macht dir glaub ich echt Spass wieder ein Stück bewältigt zu haben.
      Und es ist viel liebevolles Miteinander zu spüren.
      Daumen hoch!!!! und weiter so ❤

      Licht und Liebe für uns alle
      LG Sophie

      Gefällt 3 Personen

Kommentare sind geschlossen.