Offene Antwort auf E-Mail


 

Liebe A’Stena nebst Schatzi, liebe kosmische Familie,

liebe Blog-Familie!

 

Hallo alle ihr Lieben,

 

auf diesem schönen Blog von dir, liebe A’Stena und deinem kosmischen Schatzi geht es ganz speziell um die Zusammenführung der zurzeit irdisch inkarnierten und der kosmisch zugehörigen Zwillingsflammenseele. Du, liebe A’Stena durftest deinem Liebsten vor einiger Zeit nicht nur schon wieder begegnen, sondern ihr beide habt es sogar schon fertig gebracht, euer Leben – meistens in 5D zusammen mit dem Leben in 3D zu verbringen und schon gemeinsam zu meistern. Das, meine Lieben, macht uns anderen unglaublich viel Mut und gibt uns Vertrauen in eine Gewissheit, die du mit deinem Liebsten in quirliger Liebe und Kraft verströmst!

 

Ich bin so glücklich, mich in einem Teil unserer gemeinsamen kosmischen Familie schon wieder zu finden, selbst, wenn ich diese wundervollen Erlebnisse noch nicht immer so erfahren kann und möchte, strahlt euer gemeinsames Sein so viel Wäre, Leichtigkeit und Lachen aus – euer Glück leuchtet aus allen Poren und uns anderen hebt es mit auf diese Wolke des Glaubens.

 

 

Ich habe letztens einen Text (Wieder vereint), der mir „zugefallen“ ist und den ich eigentlich auf deinen Blog stellen wollte, aus Unsicherheit vorerst auf „meinen“ Blog gestellt, den ich ursprünglich und eigentlich dafür auserkoren habe, zu probieren wie etwas funktioniert, ohne gleich die ganze Seite zu vermatschen oder auch um Bild-URL’s zu erzeugen, die man ja braucht, um Bilder in Kommentare zu stellen. (Und so, wie damals mein Text erst einmal im Papierkorb gelandet ist, ist dieser dann erst einmal auf die andere Seite gewandert… grins); unsicher war ich auch deswegen, weil gerade der schöne Text von L’Aura da stand, der mich erst inspiriert hatte, so dass ich nicht den Eindruck erwecken wollte, mit etwas ähnlichem von diesem Text abzulenken. Doch irgendwie ist mir dazu auch aufgefallen, dass es Energien trennt, statt sie zusammen zu bringen. Ganz genau so hattest du das erkannt und in deiner Mail geschrieben. So soll es auf keinen Fall sein! Wir wollen schließlich zusammen wachsen!!!

 

Ich würde für die Zukunft vorschlagen, dass ich, wenn mir zum Beispiel neue Berichte oder auch ältere Berichte „zufallen“ oder auch eigene „Gedanken“ (die einfach da sind und aufgeschrieben werden wollen), die auf deinen (unseren gemeinsamen) Blog einstelle und du die in den Papierkorb verschiebst, wenn du ein schlechtes Bauchgefühl dabei haben solltest, das ich in diesem Moment nicht sehen konnte.

 

Kann ja sein, dass mich mein Ehrgeiz einfach auch mehr mit bewegen zu wollen, zu etwas gedrängt hat, das so nicht funktioniert – so soll es nicht sein und so möchte ich es auch nicht! Schöne Kommentare zu einem Thema sollten nicht über beide Blogs verteilt sein.

 

Ich danke dir, liebe Freundin für deine offenen Worte und wir beide wollen, die kosmische und die Seelenfamilie mit allen Seelenaspekten, allen lange verbundenen Seelen und Seelengefährten auf die Spur durch den Schleier und wieder mit zusammen bringen! ❤

 

Deine/Eure Emmy

Strahlendes Sein in jeder Facette ❤

 

Apropos: Grins – auch letzte Nacht ist mir wieder ein Text „zugeflogen“ – ich konnte kaum so schnell schreiben, wie er mich erreichte; doch statt ihn sogleich einzustellen, wie ich es zuerst gleich wollte, zögerte ich … hm… wieder einmal, vor Unsicherheit. Es ist so – wenn ich etwas schreibe, dann weiß ich nicht einmal richtig, was es wird oder was daraus wird und das macht mich unsicher…

 

Also werde ich mir jetzt einen Ruck geben und den neuen Text, der mich letzte Nacht erreichte, in einem nächsten Bericht auf deinen (unseren) verbindenden Blog stellen – okay? Und der Emmy.X-Blog läuft wieder genauso, wie er auch ursprünglich vorgesehen war, zum Ausprobieren, zum Üben und eventuell für Beiträge, die nicht auf „Kosmische-Irdische Partnerschaften“ passen.

 

❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤

Advertisements

Veröffentlicht von

Emmy.X

Ganz bei Dir selbst ankommen, tiefes Vertrauen in dir spüren, dass du so wie du bist, an diesem Ort und in dieser Zeit genau richtig bist. Gelassen und im absoluten Frieden mit dir selbst, trotzdem oder gerade Spaß haben, Lachen, Freude und wirkliche Freunde und die einzigartige Liebe, die nur durch dich und für dich bestimmt ist. Wertungsfrei, loslassend alle vorgefassten Meinungen und konditionierten Glaubenssätze und Lebensstrukturen. Folge deinem tief in dir verborgenen Wissen, stelle nichts in Frage, das tief aus dir selbst kommt und vertraue einfach. Sei frei, schenke Liebe und begegne deinen Wundern. In Liebe Emmy

78 Gedanken zu „Offene Antwort auf E-Mail“

  1. Danke , liebe Emmy , dass Du meinem Schatzi und mir zustimmst , unsere Energien besser nicht zu trennen . . . ! An´Anasha !

    Und ich weiß wirklich nicht , woher immer wieder Deine Unsicherheit kommt , dass Du etwas falsch machen könntest , z. B. , dass Dein Beitrag nicht gut genug sein könnte oder was weiß ich – und erst im Zuge dieser Unsicherheit machst Du dann echte Fehler . . . !

    Aber gut – ich denke , Du hast unser Anliegen jetzt verstanden und weißt , wie es von „oben“ erwünscht ist – nur ein Blog zu diesen kosmischen Liebes- und Engel-Themen ! ! ! 😉 Darüber sind wir sehr froh ! ❤ ❤

    Dieser von mir eingestellte Beitrag "Am Ende der Reise" ist ganz bestimmt auch was für Dich und teilweise sicher Balsam für Deine Seele . . . ! 😉

    Und lach , ich glaube nicht , dass ich irgendwas von Dir in den Papierkorb werfen muss . . . ! Grins ! 😉

    Und ich habe auch von Rosi etwas für mich gefunden – grins – ich muss nur gucken , ob das frei ist . . . ! 😉

    In Liebe und Licht ! ❤ ⭐ ❤

    A´Stena nebst kosmischem Schatzi

    Gefällt 2 Personen

    1. …na ja, liebste Freundin… das kann ich dir sagen – woher das mit meiner Unsicherheit kommt… du hast sehr genaue Vorstellungen von dem was und wie du etwas haben möchtes – das drückst du aus und das finde ich klasse!
      Ich habe da eben auch als gestandener Mensch manchmal meine eigenen Ansichten – ist doch sehr logisch! Vor allem auch einen eigenen und manchmal anderen Geschmack – ist auch logisch… Dass deine Seite nach deinem Geschmack gestaltet werden soll und dass ich das auch so möchte – also, die Seite so zu gestalten, dass sie dir gefällt(!!!!!), ist dann doch auch logisch!!! ❤ ❤ ❤
      Ist doch in erster Linie deine Seite mit göttlicher Führung und Unterstützung so gewollt! ❤
      In Liebe
      Emmy

      Gefällt 2 Personen

      1. Also verbiegen musst Du Dich nicht wegen mir/uns – aber es wäre ja auch ein Ding , wenn wir uns mal auf Anhieb verstehen würden . . . Und wenn mir/uns was ganz und gar nicht gefallen sollte , dann würden wir Dir das schon sagen ! 😉
        Such Dir also mal bitte eine andere Ursache für Deine Unsicherheit !
        „Diese Ursache gefällt mir nicht – kann ich bitte die nächste sehen . . . ?“ Griiins ! 😉 Ab in die Koje ! 😉 ❤ ❤ ❤

        Gefällt 1 Person

        1. …habe dir noch eine kurze E-Mail geschrieben…
          und ja – heute früh hatte jemand an der Uhr gedreht… 🙂
          Fiel mir recht schwer, pünktlich aus dem Bettchen zu kommen und obwohl ich nicht noch einmal eingeschlafen bin, fehlten mir plötzlich ganze 20 Minuten… Grins
          Emmy

          Gefällt 1 Person

          1. Mir geht es oft wie Charlotte , ich denke über etwas nach und starre aus dem Fenster hinaus in meinen grünen Dschungel und plupp , ist über eine Stunde WEG ! Einfach WEG ! 😉 😀 ❤

            Gefällt mir

            1. ❤ wir haben beide unsere Lektionen gelernt, liebe Freundin!!!
              Du musst wissen, dass ich "diese" E-Mail ja nur verwende, wenn ich offizielle Dinge erledige, zum Beispiel online-Bestellungen und dergleichen und nehme sie ja nur für dich, weil die andere nicht mehr funktionierte. Deshalb schaue ich da eher selten rein… grins – ich hatte mit keiner Mail auf diesem Account gerechnet – Asche auf mein Haupt – grins

              Aber – wir beide sind in der Liebe geblieben (zumindest haben wir uns seeeeehr schnell wieder eingekriegt!!!) und das sagt mir schon sehr viel über das, was wir schon gelernt haben – und wie habe ich von deinem lieben Bruder gehört: Alle Facetten, meine Liebe… alle Facetten! ❤

              Ingrid hatte mir auf der Seite Emmy auch noch eine Frage gestellt, die werde ich heute Abend dann aber schon auf deinem Blog mit beantworten.

              Also ihr Lieben, würde gerne jetzt schon weiter bei euch bleiben, aber bisschen möchte ich noch arbeiten… 😉 (sonst schimpft mein Chef noch, dass nichts fertig ist und fragt, was ich die ganze Zeit getrieben habe) Grins – bis Nachher
              In Liebe
              Emmy

              Gefällt 2 Personen

              1. Okay , nun ist das geklärt , warum Du meine E-Mail von Samstag 18.30 Uhr erst am Sonntag Abend gefunden hast . . . ! Merkst Du , mit was für Prüfungen wir da zu „kämpfen“ hatten ? ? ? 😉

                Alles Liebe ! ❤ :star : ❤

                A´Stena und Co.

                Gefällt 1 Person

        2. Also ich hab da mal eine Frage:
          Ich verstehe Emmy und ich verstehe Karin plus Schatzi, die Energien sollen nicht getrennt werden.
          Aber ich verstehe Emmy auch in Punkto schreiben. Wenn ich etwas schreibe, egal ob es Kindergeschichten, Gedichte udgl. sind, so sind das meine Ureigenen Gefühle, Gedanken und die sind mir einfach sehr viel wert. Wenn ich schreibe fließt es auch meist aus mir heraus und ich freue mich immer über das Endergebnis. Ist ungefähr wie ne Geburt (grins) nur ohne Schmerzen, aber das Energebnis ist mein „Kind“.

          Mein Vorschlag:
          Auf diesem Blog sind oben:
          Über mich
          Contact
          In eigener Sache
          Impressum

          Ist es nicht möglich ihr Beiden, dass ihr noch eine „Abteilung“ mit „Emmy“ macht, es ist dann ihre Seite auf deinem Blog und es wird energetisch nix getrennt.
          Ich weiß allerdings nicht ob das technisch möglich ist. Aber nach Adam Riese müsste es gehen.
          Ich hoffe ich bin niemand mit diesem Vorschlag auf die Zehen getreten und wenn doch sorry schon im vorhinein.

          Licht und Liebe für uns alle ❤
          ICH BIN SOPHIE

          Gefällt 1 Person

          1. Liebe Sophie !

            Also mir wäre das Wurscht und wenn das geht , okay , gerne ! Wie ich schon der Emmy mailte , mein Schatzi nebst „Großem Chef“ wollen lediglich nicht , dass von einem größeren Blog mit ganz viel wunderbarer Energie plötzlich zwei kleine Blogs mit den selben Themen – nämlich kosmisch-irdische Liebe und Engel-Dingsda – mit nur noch der Hälfte an Energie übrig bleiben . . . !

            Damit würde man dann den Kabalen in die Hände spielen : „teile und herrsche“ ! ! ! Zwei kleine Blogs mit geteilter Energie sind für die Kabalen nicht so gefährlich , wie ein größerer mit ganz viel Energie !

            Also – NUR das teilen/trennen unser beider Energien sollte nicht sein . . . !
            Es ist auch gewünscht , auch von Charlotte bestätigt , dass die Engel-Dingsda-Leser auch hier auf dem Blog mal aus Versehen über einen wichtigen welt-politischen Beitrag stolpern . . . ! 😉

            Charlotte freut sich jedes mal , wenn ich etwas vom Disclosure-Blog von ihr reblogge oder etwas von Transinfo einstelle ! ! !
            Also , wie gesagt – von meiner/unserer Seite gibt es da keinerlei Einwände ! ! !

            Liebe und Licht für uns ALLE ! ❤ ⭐ ❤

            A´Stena und Co.

            Gefällt 1 Person

              1. Wenn DU das so siehst , liebe Dakma , okay ! Philosophisch gesehen könnte man das auch so sagen – ich meinte es aber echt anders . . . ! ICH rede nicht durch die Blume , sondern Klar-Text , grins ! 😉

                LG A´Stena und Co. ❤ ⭐ ❤

                Gefällt mir

                1. …. ich hatte dich ja auch verstanden ,liebe A´Stena …..

                  es geht mir auch nicht um etwas „philosophisches“ und ich glaube dir auch deinen persönlichen Bezug ….

                  Ich möchte nur ergänzen ,daß wir ja alle diesen persönlichen Bezug haben……

                  ich glaube ,du verstehst ,was mir da wichtig ist…. ist ja auch Klartext

                  Dakma

                  Gefällt 1 Person

                2. Liebe Dakma !

                  Nichts für ungut – aber bei diesem Thema kann man noch viel eher als durchgeknallt gelten , als wenn man von seinen Kontakten zu irgendwelchen Außerirdischen spricht . . . ! 😉 Diesen direkten persönlichen Bezug und Sprach-Kontakt (telepathisch natürlich) sollten jetzt hier eigentlich alle schon haben oder bald erreichen – so hatte das , glaube ich , die Charlotte mal geschrieben ! Aber das haben nur ganz wenige bis jetzt . . . es kommt aber für ALLE ! ! !

                  A´Stena und Co.

                  Gefällt 1 Person

            1. Liebe Karin,
              gerade die vielseitigen (kosmisch-irdisch, Engelthemen und auch das politische)
              Themen auf deinem/eurem Blog finde ich persönlich interessant, da Mitteilungen ja in den verschiedensten Themen enthalten sein können. Dein Auftrag ist die kosmisch-irdische Partnerschaft den Menschen zu übermitteln und sie dafür offen zu machen.
              Allerdings glaube ich, dass jede Energie IHRE/SEINE Aufgabe hat und ich glaube, dass zu Emmys Aufgaben auch das „Wort“ in jeder Form gehört. Damit zusammenhängend sind auch der Ausdruck und der persönliche Selbstwert des Schreibers. Auch das gehört zur „Arbeit“. Und auch das persönliche Auflösen diverser Themen mittels des Schreiben.
              Wie gesagt, es war nur eine Idee wie das Thema eventuell gelöst werden kann im
              besten Einvernehmen sowohl Irdisch als auch Kosmisch. Eben ein Thema deines/eures Blockes *grins*
              Allerdings habe ich keine Ahnung wie Emmy das für sich spürt.

              Licht und Liebe für uns alle ❤
              ICH BIN SOPHIE

              Gefällt 1 Person

              1. Liiiebe Sophie , genau wegen Emmys „Worten“ ist sie ja so wichtig , so einmalig und sie ist absolut brillant in ihrer Ausdrucks-Weise ! Und genau deswegen sollte und wollte ich die liebe Emmy ja „zurück noch Hause“ holen ! ! ! 😉

                Richtig , auch das Geschriebene Wort gehört zur Aufgabe und Emmy wird ja genauso von ihrem Hasi geschrieben , wie ich von meinem – nur das Emmys Hasi schon immer besser schreiben konnte als meiner . . . Griiins ! 😀 😀 😀

                Nicht umsonst sollte/durfte ICH früher auf dem Schiff von meinem Hasi seine Ansagen an die damalige Menschheit schreiben – laaach , das ist wieder solch eine wunderbare Synchronizität . . . wie mir gerade aufgefallen ist . . . ! 😉 😀 ❤

                Ähm , nur muss ich FRÜHER wohl besser scheiben gekonnt haben als jetzt , noch mal grins – so ein Scheiß-Satz – ich kanns JETZT halt nicht anders , laaaaaach ! ! ! Gacker , gacker , gacker ! 😀 😀 😀

                Und ICH persönlich finde diese bunte Mischung hier auf dem Blog auch wundervoll . . . Grins – wenn das nicht zu sehr nach Eigenlob müffelt – darin bin ich immer noch unsicher , griiins ! 😉

                Alles Liebe ! ❤ ⭐ ❤

                A´Stena und Co.

                Gefällt 2 Personen

          2. Liebe Sophie,
            danke für deinen Vorschlag und danke, dass du uns und mich so gut verstehst – auch gerade damit, was aus den Gedanken fließt – aber auch eine kleine anschließende Unsicherheit, ob das denn auch für andere taugt…

            Also die Seiten da oben sind feste Seiten und ich glaube nicht, dass es Sinn macht, dass ich da meine Gedanken extra einstelle, zumal ich ja als Autor benannt bin und darum geht es mir auch nicht. Mir macht die Arbeit am PC sehr viel Spaß und ich probiere eben wirklich gerne alles mögliche aus. Ich langweile mich, wenn ich nicht kreativ wandelbar und wechselbar bin – das hatte von meiner Seite aus mit Ausprobieren und Abwechslung zu tun und ich hatte mir gedacht, eigene Beiträge und oder Beiträge, die ich finde erst einmal auf meinen Blog zu bringen, damit Karin dann entscheiden kann, ob das für ihren Blog auch taugt. Denn das hier ist und bleibt in erster Linie ihre Seite! Dass dadurch etwas ein Chaos an Kommentaren entstanden ist, weil zu gleichen Themen auf zwei Blogs geredet wurde, ist natürlich ungünstig und von keinem von uns gewollt.

            Meine liebe Freundin Karin und ich sind von unseren Wesen völlig unterschiedlich und sind dadurch schon öfter irritiert gewesen, weil wir so ein um das andere Mal verschiedene Sprachen sprechen – so etwa wie Dessauer Allerlei zu Chinesisch Rückwärts… äh… oder so… 😉

            Das war in diesem Fall aber auch nur bedingt der Punkt. Denn ich habe etwas verstanden und wir haben uns trotz Missverständnissen gut bewährt. Denn wir durften ja bereits erfahren, dass wir kosmisch Verschwippt-schwägert sind und dass es sehr gewünscht und gewollt ist, dass wir auch hier schon unsere Energien bündeln und gemeinsame Stärke ausstrahlen. Wir werden nicht umsonst von Karins Schatzi, meinem kleinen Bruder – ’seine zwei Ratschen‘ genannt. Denn gelegentliche Unstimmigkeiten gab es wohl schon lange bevor wir auf der Erde inkarniert sind.

            Nun konnten wir uns aber gar nicht richtig böse sein… gins und das Missverständnis ist nun schnell aus der Welt geräumt – aber, und das ist der Punkt, die gesamte kosmische Familie baut darauf, dass wir das harmonisch miteinander gebacken bekommen!

            Und ganz genau das ist überhaupt keine Frage mehr. Das Leben hat viele Facetten! Die Menschen haben viele Facetten. Aber wir haben hier eine Aufgabe übernommen, dazu stehen wir! Wieder sind wir gewachsen – gemeinsam sind wir stark und das betrifft das gesamte Universum! Lektion gelernt, das war ganz eindeutig mindestens wieder ein Schritt nach vorne!

            In Liebe
            Emmy mit vielen Facetten
            ❤ ❤ ❤

            Gefällt 3 Personen

            1. Hoppala, da sind unsere Antworten füreinander gegangen liebe Emmy.

              Ich denke mal es war einfach wieder ein Stückchen „Arbeit“ für euch beide.
              Schade das es nicht geht, aber es war nur ein Vorschlag. Aber ihr werdet das schon wie man so schön sagt: gebacken bekommen *grins*

              Licht und Liebe für uns alle ❤
              ICH BIN SOPHIE

              Gefällt 2 Personen

            2. Liebe Freundin !

              Das waren nicht nur 4 Schritte nach vorn , das war mindestens einmal bis zum Sirius und zurück . . . ! Grins ! Also , dann bündeln wir jetzt mal tüchtig weiter ! Freu ! 😀

              Ja , Dessauer Allerlei und Chinesisch rückwärts – griiiins – das ist halt ein bisschen schwierig . . . ! 😉

              Du erwähntest unsere Ratscherei von „gaaaanz“ früher und lach , beim lesen bekam mein Hasi ein breites Grinsen und legte dann seine wunderschöne Stirne in Falten . . . Jaaa , wir müssen wohl „früher“ schon geratscht haben – grins , mein Name ist Hase – ich weiß auch von nix ! 😉

              Dass wir DAS harmonisch gebacken bekommen – oder wie mein Hasi sagte : Wir werden das Kind schon schaukeln . . . stimmt , das möchten unsere Süßen . . . !

              Ja , Emmy – auch diese Lektion haben wir gelernt und sind daran gewachsen ! Freu ! ! ! 😀

              In Liebe und Licht ! ❤ ⭐ ❤

              A´Stena und Schatzi

              P.S. : Ich habe vorhin nochmal kurzen den Brief gelesen , den ich Dir in den Umschlag mit dem USB-Stick gesteckt habe – laaach , da sind 2 schlimme Schussel-Fehler drin . . . 😀 😀 😀

              Gefällt 1 Person

              1. Hilfe!
                da schreibt ihr jetzt hier so wunderschöne Dinge auf den Blog und ich war von jetzt auf sofort total abgeschnitten vom Netz… habe bis eben alles mögliche probiert, doch nichts klappt.
                Gerade eben hat wenigstens mein tablet wieder etwas Empfang, denn selbst hier ging nichts mehr.
                Ich war gerade dabei Ingrid auf ihre Frage vom Vormittag antworten zu wollen und schon ging nix mehr…
                Gerade eben ging schon wieder nichts… Also entweder sollte ich mich dazu nicht äußern, oder die gemeinsamen Energien sollen schon wieder gestört werden… 🙂
                Wie auch immer, für heute erst mal Feierabend von meiner Seite…
                Schlaft alle schön und angenehme Träume…
                Emmy
                PS ich gehe jetzt zum Sirius… grins, obwohl ich eigentlich lieber zum Arktis möchte…

                Gefällt 3 Personen

          3. Es ist nicht ‚teilen’ sondern VERMEHREN.

            Lasst und die Liebe und das Licht vermehren!
            Auf vielen, vielen Blogs, Webseiten, wie es bisher auch geschah.

            Es wird Vieles von anderen übernommen, von Charlotte, von Karla, von Erstkontakt, von Nebadonia, von TorindieGalaxien usw.

            Warum nicht auf A’Stenas UND Emmys Blog?

            Das ist nicht ‚teilen’ sondern VERMEHREN.

            Ich liebe die Vielfalt, besonders im Internet, da sind wir nicht aufzuhalten.
            Durch nichts und niemanden.

            Herzliche Grüße
            ICH BIN LIEBE und lebe mein LICHT
            Wildrose Elan Bix √ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ

            Gefällt 1 Person

                1. Liebe Dakma !

                  Das ist schon richtig und ich habe Emmy auch noch einmal ausführlich gemailt , damit sie auf keinen Fall denkt , sie müsse irgendwas tun wegen mir und meinen Inputs vom Schöpfer und/oder wegen der Galaktischen Familie ! ! ! Und zu Deiner Beruhigung , liebe Dakma – Emmy und ich hatten eben in einem äußerst fröhlichen Telefonat alle noch eventuell vorhandenen Unklarheiten beseitigt und es ist auch Emmys Wunsch , dass WIR – sie und ich – hier auf diesem Blog gemeinsam weiter machen . . . ! ! !
                  Emmy hat nur momentan ein wackliges Internet , deswegen kann sie nicht immer gleich und sofort was dazu sagen ! 😉

                  Und laaach , es war Emmy , die MIR das zu Anfang verklickern musste , dass es von „oben“ gewünscht ist , dass wir Beide gemeinsam EINEN Blog betreiben ! Und ich habe Emmy auch noch einmal versichert , dass sie selbstverständlich ALLE Freiheiten hat , zu schreiben , wie es aus ihr raus kommt ! ! !

                  Und , liebe Dakma , niemand MUSS irgendwas gegen seinen eigenen Wunsch/Willen tun – das wäre ja schlimm . . . Meinst Du wirklich , dass ich von meiner besten Freundin Emmy so etwas „erwarten“ würde ? Da kennst Du MICH aber schlecht ! ! !
                  Und laaach – meine Freundin Emmy wäre auch wirklich die aller letzte , die sowas gegen ihren eigenen Willen mit sich machen lassen würde . . . ! Griiiins ! 😉
                  Nur mal so als abschließenden Klar-Text ! 😉

                  LG A´Stena und Co.

                  Gefällt 1 Person

                2. Alles klar….. ich sagte ja, ich nehm emmy und dich nur als Beispiel….hatte aber schon die Sorge ,wenn du formulierst : „Der Schöpfer will das aber so…. “

                  Weißt du….. da schwingen ne Menge „alter Energien hoch“ …..

                  Und ganz sicher ist : Ich kenn dich noch wenig….. genau wie du mich! 😉

                  Es klingt gut….. wenn ihr gestern im Telefonat alle Reste beseitigen konntet….. bestätigt mir aber auch.daß es „etwas zu bereinigen“ gab.

                  Es ist ja auch die Frage….. schwingt ja auch immer auf EK mit…. was ist über dieses Medium „Blog“ klärbar…..

                  … und da find ich euch (und mich) schon ganz mutig ,was wir hier öffentlich von uns sichtbar und fühlbar werden lassen…

                  … und ,wenn es dann auch noch „geklärt“ wird ….

                  … haben wir doch schon wieder unseren Job gut gemcht 😀 !

                  liebe Grüße
                  Dakma

                  Gefällt 1 Person

                3. Liebe Dakma !

                  Es gab NICHTS zu bereinigen zwischen Emmy und mir – sondern NUR Unsicherheiten beiderseits aus dem Weg zu räumen . . . !

                  Und zum Schöpfer-Wunsch : Was meinst Du wohl , was Charlotte schon alles für Uns ALLE in die Tat umgesetzt hat , was sie vom Schöpfer aufgetragen bekommen hatte ? Darüber darf ich leider nicht reden , weil das Schöpfer-Wissen ist ! Ich bin in der glücklichen Lage , dass ich mit Charlotte regelmäßige oft stundenlange Telefonate führen darf – und das WILL der Schöpfer auch so ! Griiins ! 😉

                  Wenn Du in meinen Worten alte Energien mitschwingen siehst – okay , das ist dann halt DEIN Empfinden ! 😉

                  Und , liebe Dakma , es ist auch okay , sowas hier zu sagen – solange man Respekt und Achtung bewahrt , kann man sich wirklich ALLES sagen ! Und jaa , es ist auch die Aufgabe dieses Blogs , die allgemeine Wahrheit zu verbreiten , die Schlaf-Schafe aufzuwecken und die Erwachten zu ermutigen , auch einmal ihre ehrliche Meinung zu brisanten weltpolitischen Dingen offen kund zu tun ! 😉

                  Wir kriegen das schon Alle noch gebacken . . . griiins ! 😉 😀 ❤

                  Liebe Grüße ! ❤ ⭐ ❤

                  A´Stena und Co.

                  Gefällt 1 Person

                4. …ich möchte mich bei euch beiden an dieser Stelle gar nicht einmischen… grins – ihr braucht das beide jetzt, ohne weiteren wertenden Kommentar.
                  Aber eines ist mir jetzt noch einmal wichtig und das ist angstfreiheit!!!!! Dreimal unterstrichen!!!
                  Warum verstecken wir uns denn noch immer, warum sind wir bestrebt so wenig wie möglich von uns preis zu geben. Warum glauben wir so felsenfest unbedingt die Kontrolle (über alles) behalten zu müssen. Da fehlt doch noch eindeutig Vertrauen. Und genau das ist es doch, was wir in Angriff genommen haben aufzubauen – so soll es im zukünftigen Miteinander sein. Und wir fangen einfach damit an – ohne Angst (so ist der Plan; die Umsetzung ist natürlich auch noch nicht immer perfekt… grins (Unsicherheiten)).

                  Ich stelle mir so vor, dass ich früh aus dem Haus gehe und egal wer mir über den Weg läuft, ich habe keine Angst, nur weil ich ihn nicht kenne. Jeder würde jedem helfen und jeder würde ein Lächeln schenken. Und wenn einer gerade keine Lust dazu hat, dann regt sich auch niemand drüber auf…

                  Es ist die Angst, die uns hält. Wieviel Zeit geht in schlechte Gedanken vor Ängsten und Ausmalen einer Zukunft, die so niemals eintreten wird.

                  Emmy ohne Angst ❤
                  …und immer noch Facettenreich

                  Gefällt 2 Personen

                5. Liebe Dakma !

                  Nur zu Deiner Information – Deinen Trigger-Kommentar an mich vom 10.5.2017 von 15:25 Uhr , wo Du schriebst , dass Dir die Galle hoch kommt , wohl wegen mir usw. werde ich NICHT mehr freischalten – da dieser Kommentar unseren liebevollen Gepflogenheiten hier nicht mehr entspricht ! ! !

                  Sorry , liebe Dakma , aber Ich lasse solche troll-artigen Kommentare hier auf diesem Blog NICHT zu – auf EK unterhältst Du Dich ständig , auch gestern , mit Leuten wie Fluss und Tula – dazu kann ich Dir nur in Liebe und Licht raten , liebe Dakma – pass auf Dich auf . . . ! ! !

                  Und weder Emmy noch ich müssen uns wegen irgendwas rechtfertigen , das hat Emmy mir gestern schon klar gemacht – das muss nur ICH noch lernen . . . !

                  Meine Freundin Emmy will Dir auf diesen bewussten Kommentar noch etwas antworten , hat sie mir vorhin gemailt !

                  LG S´Stena und Co.

                  Gefällt mir

              1. Liebe Emmy,
                mit dem Thema Angst hast du einen sehr markanten Punkt angesprochen. Ich habe jetzt keine Angst, dass mir irgend jemand begegnet der mir etwas antun will, da denk ich mir immer, wenn dem so ist, so habe ich mir das Thema ausgesucht.
                Aber Charlotte hat es mal auf ihrem Blog so schön beschrieben: ein großes Angstthema mit dem wir sehr unter Druck gehalten werden, ist das Geld.
                Jeder hat Miete zu zahlen, jeder braucht Nahrung und natürlich auch so manche anderen Dinge. Ich habe mein Auto und dafür fallen natürlich auch Kosten an. Aber das Auto ist für mich ein großes Stück Freiheit das ich geniesse. Die meisten gehen arbeiten damit sie Geld erhalten und sich damit das leisten können, das sie wollen und brauchen. Und Vertrauen ist natürlich DAS Thema. Den Vertrauen beinhaltet unseren ganzen Werdegang, unseren ganzen Aufstieg und da, ich nehme mich natürlich nicht davon aus, haben wir alle noch gewaltig zu arbeiten. Das absolute Vertrauen ist noch nicht sehr verbreitet (vielleicht Muniji, ja) Das SYSTEM Geld hat uns noch sehr an der Kandare.
                Wenn ich da mal eine Erleichertung bemerke, dann weiß ich, dass sich etwas bewegt. Gut wir haben sehr viele soziale Unterstützungen, zumindest bei uns in Österreich, GsD, aber wie heißt es so schön: Geld regiert die Welt und ohne Geld geht nichts. Ich denke Geld ist ein sehr großes Angsthema um das wir noch nicht herumkommen und das unser Vertrauen noch sehr einschränkt. Zumindest bei mir.

                Licht und Liebe für uns alle ❤
                ICH BIN SOPHIE

                Gefällt 3 Personen

                1. Liebe Sophie ❤

                  deinem Kommentar kann ich voll und ganz zustimmen, und ich bin mir sicher das geht nicht nur uns Zweien so, denn solange Geld die Welt regiert und eben (noch) benötigt wird betrifft das die meisten Menschen auf Gaia! 😉

                  Liebe Herzensgrüße Ingrid ⭐

                  Gefällt 2 Personen

                2. Liebe A`stena

                  …. natürlich respektier ich deine Entscheidung…. hab ja auch keine Wahl…

                  …. aber/und DU warst auch hier nicht gemeint …. sondern „die manipulative Kraft ,die in Religion und auch sonst …. „behauptete zu wissen ,was „der Schöpfer sagt und will“…

                  Ich versuche dir zu erklären….. welche „alten Energien“ durch deine Formulierung IN MIR ausgelöst wurden….. nicht DU bist es…. nur die Formulierung…..

                  und ich gebe weder dir noch der Formulierung die Schuld…

                  ich möchte nur ehrlich mein Erleben mit diesem Satz beschreiben ,weil
                  ich glaube ,daß viele diese Traumatisierung haben und es gut ist ,wenn es jemand wagt „emotional reagieren zu dürfen“….. was du ja auch unterstützt ….

                  Ich meine Dich nicht….. weder „mit alten Energien“ noch daß mir wegen dir „die Galle hochsteigt“…..

                  das alles bezieht sich lediglich auf das „was hinter diesem Satz“ berührt werden kann…. und nicht nur bei mir…

                  ….. aber du entscheidest natürlich für dich….. das ist ja gerade „die Freiheit“ ,die ich mir für jeden von uns wünsche….

                  also :alles gut

                  wenn du magst : lies meine beiden Kommentare noch einmal…. vielleicht kannst du ja „erfühlen“ ,daß ich es anders gemeint habe
                  …weder „alte Energien“ noch „Galle“ bezog sich auf dich sondern auf das,was wir hier gemeinsam aufarbeiten…

                  und : wenn ich nun bei dir etwas angetriggert habe,,,,, das war nicht meine Absicht…… aber auch das „kann ja heilsam wirksam werden“
                  auch ,wenn es erst einmal schmerzt…

                  noch eine Idee : Wir können es auch hier aus der Öffentlichkeit herausnehmen und uns auch per mail….. du hast ja meine e´mail-Adresse…. „uns miteinander klären“…

                  liebe Grüße
                  Dakma

                  Gefällt 1 Person

                3. Liebe Dakma !

                  Dieser neue Kommentar jetzt hat eine ganz andere Schwingung als der von mir gelöschte Kommentar – sachlich und korrekt , so wie man sich unter Freunden unterhält ! Und Du kannst wissen , ICH erfühle die Schwingung der Worte und auch die Schwingung , die zwischen den Zeilen mit rüber kommt !

                  Da kannst Du jetzt im nachhinein versuchen , Deine Worte zu erklären bzw. das noch richtig zu stellen wie Du willst – die negative Schwingung kam hier in geballter Form an und das hat auch mein kosmischer Mann intensiv gespürt . . . ! Ich bin durch diese Hohe Schwingung sehr empfindsam , sehr empathisch , was manchmal ganz schön Scheiße ist !

                  Ich sehe auch keinen Sinn darin , dass „wir uns miteinander klären“ sollten per E-Mail ! 😉

                  LG A´Stena und Co.

                  Gefällt mir

            1. So hatte ich es eigentlich auch sehen wollen, liebe Wildrose Elan Bix (wunderschöner Name),
              … also mehrere Seiten, wo man ähnliche, unterschiedliche und auch gleiche Beiträge finden kann – und ich fand, dass unsere Kommentare durchaus auch – wie soll ich sagen – einen „intimeren“ Charakter zumindest teilweise hatten.
              Aber wenn zu dem gleichen Beitrag die Kommentare – und zwar wirklich gute Kommentare auf zwei Blogs verteilt werden, dann sehe ich auch, dass das kontraproduktiv ist.

              Ich denke, dass wir da durchaus auf unsere kosmische Familie vertrauen können und deshalb ist schon alles richtig so, wie es ist.
              Die Kommentare auf Emmys Blog sind ja trotzdem offen, wenn jemand etwas loswerden möchte, das dann nicht hier so passt, das kann jeder für sich entscheiden. Aber gleiche Beiträge, die wirklich hier besser aufgehoben sind, werde ich dort nicht mehr extra einstellen.

              Das hier ist dann eben der ❤ irdisch-kosmische Familienblog ❤ 🙂
              mit himmlicher Unterstützung und geballten Liebesenergien
              – im Himmel beschlossen und auf Erden umgesetzt
              – verbreiten wir gemeinsam die Liebe und das bunte Leben!

              In Liebe
              Emmy – Teil der kosmischen Familie, mit Aufgaben auf der Erde
              ❤ ❤ ❤

              Gefällt 1 Person

              1. Liebe bix….. liebe emmy…. liebe A`Stena

                das ist das ,was ich vorsichtig „durch die Blume“ andeuten wollte mit
                meiner sicherlich etwas provokativen Frage : „Wer ist der Chef persönlich und was hat er zu wem gesagt?“
                Bei allem Respekt für den persönlichen Kontakt zum Schöpfer…. es kann für mich nicht über dem stehen ,was jemand anders als Inspiration vom Schöpfer erfährt.

                Und ,wenn emmy in sich eine Stimme hört für ein zusätzliches Erblühen auf ihrem blog….. nicht als Konkurrenz und hier etwas wegnehmen ,sondern so wie du ,bixie,es beschreibst…

                …. dann gäbe es hier ein „vermehren“ und vergrößern….

                Ich wollte gerne und will es auch jetzt….. das aus meiner Sicht betonen
                …. daß jeder in der Freiheit seiner ganz ureigenen Verbindung mit der Quelle folgt…

                Ich mein das jetzt aber nur als Beispiel…… wenn es für dich hier ,emmy,jetzt so auch ganz stimmig ist….. ist es ja gut entschieden..

                Ich möchte nur mir und allen Mut machen….. auch in engen Beziehungen…. wirklich auf die eigene Verbindung zur Quelle zu horchen. Die Entscheidungen ,die daraus folgen….. sind vielleicht erst manchmal schmerzhaft…. aber immer infolge für alle weiterführend
                ….

                Nicht ,daß ihr denkt ,daß ich das so mache 😦 ….. hab das gerad selbst
                als Weiterbildung 😉 für mich enttarnt… 😉

                es geht um noch mehr „Authentizität“

                … und ich hab mich gestern auch nicht getraut…. es anders als „durch die Blume zu sagen“…. is ja auch nix falsches…. etwas vorsichtig und sanft sich heranzutasten…. 😀

                …. also „ich schreib hier hauptsächlich für mich“…. um mich zu trauen
                in den Ausdruck zu kommen…

                …. und dafür empfinde ich wirklich große Dankbarkeit…. gegenüber jedem ,der solch einen Raum….technisch,mental ,emotional,ätherisch
                …zur Verfügung stellt

                ❤ ❤ ❤

                Dakma

                Gefällt 2 Personen

                1. Liebe Dakma,
                  weißt du, dass sich mir heute vor kurzem auch plötzlich eine neue Erkenntnis ergeben hat? Und zwar über das wie ich etwas ausdrücke, was ich mache und was ich bin.

                  Irgendwie hatte ich immer im Gefühl, es alles recht machen zu wollen; artig, lieb, ausgeglichen zu sein und dergleichen. Das ist anerzogen und konditioniert worden und damit kommt man ja auch gut durchs Leben.

                  Aber gerade wenn ich immer „gut“ bin, nutzen Menschen das für sich selbst und zum Tanken von Energien aus. Das geschieht nicht vorsätzlich, aber es geschieht. Und es kommt noch etwas hinzu, wenn ich im allgemeinen immer „gut und richtig“ bin, in Wahrheit aber lieber mal etwas „rauspoltere und gut ist“, oder wenn ich auch mal auf einer Feier ein Glas Whiskey kippe… grins – oder wenn meine Wohnung nicht immer so perfekt und gestylt ist; selbst wenn ich zugebe, dass ich Ordnung und Aufräumen nicht erfunden habe, wenn ich (in meinem Alter 😉 ) auf Bäume klettre oder mal im Park schaukle, dann versteht mich plötzlich keiner mehr und jeder, der mich immer nur als anpassungsfähig und „gut“ (lieb und nett) kennt, versteht die Welt nicht mehr. Klaro-doch, dann habe ich nämlich auf einmal Wahnsinns-Massen von eigenen Energien – fröhliche, lachende, angstfreie Zonen – da kann sich keiner so leicht Energien von mir rauben. Aber, jeder, der mit schaukelt, durch den Park rennt, tanzt und mit mir zusammen lacht, vervielfältigt diese ungebremsten, rausgelassenen, ausgelassenen, fröhlichen, lachenden und authentischen Energien noch! (Dann lachen wir nämlich gemeinsam!)

                  Ich find’s echt gut, liebe Dakma – das laute Denken ❤ Das machen wir doch alle mehr oder weniger so. Doch früher haben wir uns auch noch aus Angst (vor Beurteilung, Verurteilung) versteckt – haben heimlich ausgelebt oder vertuscht, was wir sind oder nicht sind – zumindest in Anteilen.

                  Das ist es, was wir jetzt hier gemeinsam für uns erfahren dürfen! Und – wir müssen uns nicht rechtfertigen! Lass doch Trolle quatschen, was sie wollen! Trolle können dir keine Energien mehr rauben, wenn du dich in ihr Spiel erst gar nicht mehr verwickeln und verstricken lässt – sollen sie doch die Wand anmachen, oder ihren Friseur!

                  Viele wollen sich doch einfach nur besser fühlen, indem sie anderen weismachen wollen, dass sie etwas besser können oder so in der Art… Dabei sind gerade diese Menschen mit sich selbst noch lange nicht rund…

                  …äöh… was habe ich jetzt eigentlich erzählt?????

                  Also die Erkenntnis – sei einfach du selbst – niemand sonst kann dir sagen, wie du wann zu sein hast!

                  Ja, das laute Denken! Grins

                  In Liebe, Licht und Schatten

                  Emmy – Bin, wie ich bin und trotzdem Teil der Gemeinschaft – wir finden jetzt zusammen und JEDER darf so sein, wie er ist!

                  ❤ ❤ ❤

                  PS liebe Dakma, das mit dem Erinnern an Bixies Geburtstag mache ich dann später auf dem Blog… schau doch einfach mal Links die Reihe an… Grins

                  Gefällt 2 Personen

                2. Liebe emmy

                  … das drollige is ja….. daß ich dir dazu verhelfen wollte…. „steh zu dir und deinem blog“….. falls es dein persönlicher Kontakt zum Schöpfer so anregt…

                  …. nun hast du es gleich rumgedreht…. 😉 … grins …. was ich ja auch so sehen kann…. das dies auch mein Thema ist…. und von wem auch nicht?

                  Ich seh da noch 2 unterschiedliche Kräfte….. das „einfach so sein und tun wie es mir grad ist“…. dies loszulassen…. rauszulassen…. egal ,was die Umgebung denkt…

                  ….und das…. kritisch auf etwas aufmerksam machen…. wie hier… ich glaub ,da lohnt es sich…. zu suchen nach klarer… aber auch sanfter…
                  … und vor allem selbstreflektiver…. Art

                  … denn -so seltsam dies ja auch immer wieder anmutet – es regt mich was auf….. es ängstigt mich was….. es „zittert mir sozusagen schon die
                  Tastatur 😉 „…..

                  …. und immer geht es ja um mich SELBST…

                  Ich weiß nicht ob du auf EK noch folgst: WEnn ich mich auf den Dialog einlasse….. hat dies ja auch etwas mit mir zu tun. Das hatte ich ja auch mal geschrieben….“meinen tula-Anteil“ 😉

                  …. und ich finde der „Klang“ in den Kommentaren auf EK hat sich schon gewandelt…. und es entsteht dort mehr und mehr „Augenhöhe“
                  ….. ich glaub ,da ist auch was im Wandel…. auf beiden Seiten…

                  und ,wenn ich den „Troll in mir unerkannt mitnehme“ in den nächsten blog…. wird er sich mir ja wieder in den Weg stellen….

                  Und dennoch hast du vollkommen recht….. das hat mich auch heute recht betroffen gemacht….. auch durch einen Text von Jahn Kassel:

                  Wo bist du noch nicht du selbst….. wo gehst du noch Kompromisse
                  ein…….Wo versuchst du noch mit allen gut auszukommen…..

                  meine Worte : Wo versuchst du noch deinen „scheinbar“ häßlichen Anteil zu kaschieren?

                  danke emmy….. WIR SCHAFFEN DAS !

                  Dakma

                  Gefällt mir

                3. Liebe Dakma,

                  ich danke dir erst einmal, dass du mir beistehen möchtest… ❤ da weiß ich deine von dir gefühlte Solidarität zu schätzen… 😉

                  Kann schon sein, dass ich an einigen Stellen verkannt werde, weil es Sachen gibt, über die zu diskutieren mir einfach nicht wichtig ist oder es gibt Dinge, bei denen ich gerne und schnell mit Entscheidungen von anderen einverstanden bin – aber diese gehörte nicht dazu – soll heißen, da gab es nichts zu entscheiden, weil es für mich eh klar war.

                  Außerdem ist es bei mir so: Mir ist zwar die Handhabung von einigen Dingen völlig egal, doch wenn ich etwas nicht möchte, dann lasse ich mich darauf auch nicht ein (stur und dickköpfig, Krebs eben… grins und dann noch dieser Widder-Anteil in mir… grins). Natürlich möchte ich auch nett sein und niemanden vor den Kopf stoßen – aber viel mehr Spaß macht es mir, gemeinsam mit meiner lieben Freundin und Schwägerin und im Rücken mit unserer kosmischen Familie diese Plattform zu betreiben. Ob das so gewollt oder nicht gewollt ist, wäre mir größtenteils egal, wenn ich nicht auch überzeugt davon wäre.

                  Aber ich verstehe was du meinst, liebe Dakma, aber dass meine Tastatur „zittert“ weil ich irgendwo eine Ungerechtigkeit vermute, die ich ins Recht rücken möchte – na ja, darüber sprachen wir ja schon… grins. Wir wachsen alle und bekommen unsere Gelegenheiten dazu… „Recht und Gerechtigkeit“ sind Sichtweisen.

                  Auf den EK-Blog habe ich heute nach längerer Zeit mal wieder reingeschaut und ich würde dir dazu auch gerne einen Rat geben wollen – bitte pass auf dich auf, dass dich die „Flüsse“-und-dergleichen-„Augenhöhe“ nicht runter, statt höher bringen…

                  Ich hatte einmal in einem witzigen Fantasie-Buch etwas gelesen, worüber ich schmunzeln musste, aber doch zum Nachdenken anregt: Die Protagonisten mussten, um an ihr eigentliches Ziel zu gelangen, einen Umweg über die Hölle machen. Dort angekommen (sah so ähnlich wie ein Flur in einem modernen Bürokomplex aus) schaute sich die Frau erstaunt um, weil sie nichts „höllenmäßiges“ sehen konnte. Sie fragte ihren Begleiter, der sich dort auskannte, was denn an diesem Ort die Hölle sein sollte, es sah für sie wirklich alles völlig „normal“ aus. Doch er öffnete eine der Türen und schüttelte sich schon vor Grusel.
                  In dem Raum waren geschäftsmäßig gekleidete Frauen und Männer, die um einen großen ovalen Tisch herum saßen oder standen – alle redeten aufeinander ein – jeder wusste irgendetwas besser, jeder wollte sein Zeugs los werden und jeder wollte, dass sein Zeugs von den anderen auch für richtig befunden und akzeptiert werden sollte. Also waren die Leute alle dabei die anderen von ihrer eigenen Sichtweise überzeugen zu wollen. Das nahm überhaupt kein Ende. Irgendwann war Mittagspause, da ging das Gebrabbel weiter, bis sich nach dem Mittag alle wieder gerne in ihre Diskussionen stürzten…
                  Wann werden sie sich geeinigt haben, Fragte die Frau, doch der Mann schüttelte den Kopf und schloss schnell wieder die Tür… die Tür zur „Hölle“.

                  nachträgliches PS: Ich hatte vergessen zu erwähnen, dass es in diesem Flur sehr viele Türen gab und, dass hinter jeder Tür heftige Debatten und Diskussionen stattfanden, dabei war das Thema eigentlich egal 😉

                  Emmy in der befreienden Stille im eigenen Raum, ohne zu überzeugen oder überzeugt zu werden… ❤
                  ❤ Hüter der Erde und der Menschen ❤
                  Liebe ist die Antwort ❤

                  Gefällt 2 Personen

                4. Liebe Emmy !

                  Dankeschön , liebe Freundin für Deine ehrliche , bestätigende , unterstützende und sehr liebevolle Antwort ! ❤ ❤

                  Wir hoffen , dass nun auch für die Leser hier ALLE Unklarheiten beseitigt und falschen Vermutungen der Boden entzogen wurde . . . ! 😉

                  Ganz viel Liebe und Licht ! ❤ ⭐ ❤

                  Deine A´Stena und Dein Brüderchen

                  Gefällt mir

                5. Liebe emmy

                  ….. mußte es dreimal lesen … bis ich verstand was du mit „Augenhöhe“
                  meintest…..

                  …. sehr spannend…. :D…. das laß ich mal so wirken…

                  Und die Geschichte mit der „Hölle“ „haut auch rein 😉 “ ….positiv gesehen : Ich fragte mal in einem spirituellen Seminar : Und über was soll ich dann in einer Gemeinschaft noch reden…. wenn ich nun merke ,daß diese ganzen kontroversen Debatten…. nur Beschäftigungstherapie sind ,um vom wesentlichen abzulenken?

                  Sie zuckte damals nur mit den Schultern…

                  Und da fällt eine Menge „Gemeinschaftsleben“ weg….. und ich meine zwischendurch immer mal wieder „doch in diese Kreise wieder gehen zu können“,wenn meine innere Klärung….. na ja „klar“ ist….

                  Aber „dann zieht natürlich auch das Alte wieder an mir“….. damit es „schön“ ist….. versucht man „Augenhöhe 😉 “ …. fast schon unbewußt
                  … herzustellen….

                  …und schon ist man wieder „in der alten Soße“..

                  Danke ,emmy….. das Wort bzw die Energie „Augenhöhe“ bekommt nun eine ganz neue Qualität…

                  Ja und „schön“ ,daß unsere beiden tollen Gastgeberinnen genannt „blogtanten 😉 “ sich wieder in Harmonie geruckelt haben….die Vollmondenergien haben wieder ihre Reinigungsarbeit getan…

                  liebe Grüße
                  Dakma

                  Gefällt 1 Person

                6. Ich glaube gar nicht, dass dadurch Gemeinschafts-LEBEN weg fällt. Was kann man nicht alles gemeinsam erleben und erledigen… 🙂

                  Was hat man denn heute für ein Gemeinschaftsleben, wenn man sich über den anderen mehr definiert als sich selbst zu kennen und zu erkennen. Warum sollte es keine gemeinsamen Gespräche mehr geben können – ist ja nicht so, dass man einem anderen keine andere/eigene Meinung zugestehen würde. Das macht ja die Vielfältigkeit aus. Lass‘ doch eine … von ihrem Guru schwärmen und dann kann sie darüber erzählen, wenn sie weiß, dass das ihr eigener Weg ist, dass ihre Seele ganz genau das für sich erfahren möchte (oder auch, dass es ein momentaner Weg ist).

                  Das alles geschieht dann mehr ICH-bezogen für jeden einzelnen – nicht Ego-mäßig, sondern eigener, erfahrbarer und erfahren wollender-Weg-mäßig. Dann kann man sich das doch auch gut und gerne anhören, was der andere denkt, fühlt und macht. Es ist die Erfahrung. Er braucht sich für seine Sichtweise nicht zu rechtfertigen und ich werde ihm seine Sichtweise lassen. Darüber rege ich mich nicht auf, nur weil ich anderer Meinung bin. Und er wird mir meine Sichtweise lassen, die braucht er nicht für seinen eigenen Weg zu integrieren und ich werde ihm da nichts aufschwatzen (wollen). Warum bin ich der Meinung zu wissen, dass der Weg, den ich gerade erfahre und für mich gut und richtig befunden habe, auch für andere taugt?

                  Natürlich funktioniert das alles nicht, wenn man mit seinem Weg andere schädigt oder negativ beeinflusst, indem man ihnen den Willen aufzwingen möchte.

                  Wir haben alle verlernt dem anderen wirklich zuzuhören. Entweder unterbricht man ihn, weil man anderer Meinung ist, oder man unterbricht, weil man sogleich eigene Erfahrungen ausdrücken möchte oder aber, weil man ihm sagen möchte, wie er es machen sollte… damit ICH zufrieden bin… 🙂

                  Liebe Dakma, in so vielem, was du schreibst und in deinen Gedanken preis gibst, erkenne ich mich noch wieder – in den Fragen, die einen bewegen. Wenn ich dir jetzt weismachen wollte, dass ich darüber schon hinausgewachsen und damit schon „weiter“ als du wäre, dann könntest du ganz sicher davon ausgehen, dass dem nicht so wäre.

                  Ja, ich erkenne mich noch in vielem, was du schreibst – aber mein Weg ist das nicht (mehr).

                  Jetzt sehe ich dich förmlich überlegen, wie das Ich-bezogene damit zusammenpasst, dass wir alle EINS sind, der selben Quelle entstammen….

                  Dann sage ich dir mal, wie ich das sehe. Erst wenn ich den Weg meiner Seele in mir gefunden habe und mich nicht mehr über den anderen definieren oder spiegeln (oder auch von eigenen schmerzenden, tief vergrabenen Themen ablenken) muss, erst dann kann es ein richtiges liebevolles Miteinander geben. Jeder ist sich selbst „grün“ – jeder hat seinen eigen liebevollen Weg für sich selbst gefunden – das wird jedem zugestanden. Dann kann auch jeder liebevoll mit dem anderen, der eben auch ANDERS ist, umgehen.

                  Facettenreichtum ist mein neues Lieblingswort!
                  In Liebe
                  Emmy – ICH BIN

                  Gefällt 1 Person

      1. ….. ah nun kapier ich…. du wolltest ,liebe Ingrid…. an die Aufnahme in dir Geburtstagskartei links erinneren… 😀

        … ich dachte bix hätte am 12.5 Geburstag…. und du hättest dich im Datum verschrieben….

        …sollte scherzhaft sein…. nun ja…. lach ich halt mit mir allein(s) 😀

        Dakma

        Gefällt mir

  2. Liebe emmy
    Thema :Gemeinschaftsleben….. weiß technisch nicht mehr „unter“ deinen Kommentar zu kommen

    Ja:es geht nur noch so…. daß jeder über sich persönlich erzählt….
    … das geht aber nur in den Kreisen ,die dies grundsätzlich verstanden haben…..

    Was weg fällt : Die Debattierrunden ,die noch richtig oder falsch herausfinden wollen….. die meinte ich…(wie in deinem Höllenbild)

    Die Frage zu dem „Wunsch-oder Zielbild“,die du glaubtest ,die ich mir stelle….. ist für mich keine Frage mehr:

    Ich hab mich da so oft herein imaginiert ,daß ich das gleiche Bild habe wie du: Wenn alle……möglichst schon als ganz kleine Dötze „ihre Gabe“
    entwickeln dürfen….. hat jeder seine Mitte….. und das Miteinander wird zu einem Fest der gegenseitigen Bereicherung ,weil keiner mehr um etwas ringen muß….. weil alle sich in sich selbst zuhause fühlen…. versorgt und in der Fülle und verbunden mit der Quelle…..

    dann wird Individualität eine gegenseitige Bereicherung und kein Konkurrenzkampf mehr sein…

    liebe Grüße
    Dakma

    Gefällt mir

  3. Ich wollte „den kritischen Kommentar“ mit „meiner Galle 😉 “ nochmal in der Formulierung prüfen….. aber der ist jetzt wohl auch bei mir gelöscht,
    nicht wahr?

    Gefällt mir

    1. Dein Galle-Kommentar ist bei mir im Papier-Korb und da bleibt er auch , denn da kann er nicht die Schwingung des ganzen Blogs runter ziehen ! Ich weiß nicht , ob Dir klar ist , wie niedrig die Schwingung auf EK ist , wenn Fluss , Tula und Co. diskutieren ! 😉

      Charlotte empfindet das sogar noch schlimmer als ich , sie hält es dort auf EK nicht länger als 10-15 mim aus ! ! ! DAS sagt eigentlich schon ALLES ! Aber DU hast natürlich auch Deinen Freien Willen – das auf Dich abfärben zu lassen . . . !
      Nur deswegen mein Rat an Dich in Liebe und Licht , gut auf Dich aufzupassen . . . ! 😉

      Genau deswegen rede ich immerzu vom erfühlen , erspüren , ob etwas für einen Selbst auch wirklich gut ist ! Aber dieses Gespür muss man natürlich erstmal entwickeln . . . und das muss jeder alleine schaffen . . .

      Gefällt mir

  4. Ich bin…. etwas rappelig…. natürlich….nervös…. hab mich da schon an ungewöhnliche Grenzen gewagt…. für mich….. und werde nun „geprüft“
    😉 und begrenzt…..
    …. dient ja „alles als Erfahrung“….

    …. und dann find ich gerad dies bei Charlotte ….:

    Es ist wohl doch auch heute erst Vollmond….. und „mein Pluto“ arbeitet
    da wohl mit den Skorpi-anteilen….. u.a. :

    „Öffne Dich diesem kraftvollen Mond ,welcher weit weg von Licht und Flauschig ist. Fühle die Unterwelt.“

    ICHBIN soooo erleichtert….. ICHBIN auf meinem Weg…. und dann werd ich wohl auch mal einen Rauswurf verkraften lernen.. 😀

    Hier mein Kopiertes:

    Maria Eleni

    L’Aura Pleiadian: Vollmond im Skorpion, 10. Mai 2017 ~ Tod und Wiedergeburt

    Veröffentlicht am 10. Mai 2017 von gastautormeditationen

    Dieser Vollmond am 10. Mai 2017 ist in Skorpion um 6:42pm ADT. Um 23.42 MEZ

    Dies ist ein kraftvoller Vollmond und abhaängig davon, wo du energetisch stehst, mag dir einige glückliche Manifestationen bringen.

    Wenn du dich in einer negativen Phase des Kampfes befindest, dann verwende diese positive Energie für deine Reinigung.

    .

    .

    Der Vollmond ist in Sonne gegenüber dem Mond, welcher eine Vollendung dessen ist, was an Neumond begann ~ 26. April 2017. der Neumond, welcher die dunklere Seite des Unterbewusstseins hochbrachte, kann jetzt in diesem Kraftvollen Pluto Licht gereinigt werden.

    Der Mond im Sextil zu Pluto und die Sonne im “Trine” Pluto. Dies ist eine kraftvolle Alchemie, die sich ausspielt, während sich die Energien IN DIR entfalten. Es geht hier nicht um externe Erscheinungen oder Licht und plüschige Beziehungen. Es geht hier um den tiefen Kern von dir, der hier ans intensive Licht des Vollmonds gebracht wird, um die Früchte zu ernten oder tiefer in den Aufstieg und die Transformation einzutauchen.

    Transformation, Tod und Wiedergeburt. Öffne dich deinem jetzt und während sich die Energien in DIR entfalten. Gibt es hier keine Fehler. Nur Widerstand gegen das was ist.

    Es gibt hier einen fixen Stern (Zubenelgenubi) nahe diesem Vollmond, welcher den Nutzen positiven Karmas in dir bringen kann. Eine kraftvolle neue Beziehung, das Ende einer Beziehung. Größere Freiheit und Segen. Wohlstand und Liebe.

    Buddha wird während des Vollmonds gefeiert ~ Geburt ~ Tod und Wiedergeburt.

    Öffne dich diesem KRAFTVOLLEN Mond ~ welcher weit weg von Licht und Flauschig ist.

    Fühle die Unterwelt in dir.

    Die Tiefen des Seins.

    Für jene, die sich dort komfortabel fühlen ~ GUT ~ das Fest beginnt.

    In ganzer Liebe ~ Der Buddha ~ Die Aufseher ~ Hier JETZT.

    copyright L’Aura Pleiadian~ The New Divine Humanity 2012-2017.

    Quelle: https://thenewdivinehumanity.com/2017/05/09/full-moon-in-scorpio-may-10th-2017-death-and-rebirth

    ….. so…… und wenn ihr nichts „freigebt“….. dank ich euch einfach ,daß es alles „für mich über meine Tastatur zum Ausdruck kam….

    ALLESWIRD/IST GUT ….. hoffe ich

    Dakma

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Dakma !

      Einen Kommentar löschen ist noch lange kein Rauswurf . . . Dazu gehört schon ein bisschen mehr , wie damals Fluss bei Charlotte und noch ein paar Trigger-Leute mehr ! Ich bin von Charlottchen auch schon mal gelöscht worden , griiins , weil ich damals auch etwas über die Stränge geschlagen hatte mit einem Kommentar . . . aber ich habe daraus lernen dürfen und wir sind trotzdem sogar echt gute Freundinnen . . . ! 😉

      A´Stena und Co.

      Gefällt mir

      1. okay… ja… da hab ich übertrieben…. und „schön“ zu wissen ,daß du auch mal über die Stränge geschlagen hattest…..also „über das ,was Charlotte so empfindet“….

        Gefällt mir

  5. Es ist nicht wahr ,daß ich im Nachhinein etwas anders erklären möchte:
    Es ist die Wahrheit…. du warst weder mit „der Galle hochkommen gemeint“ noch mit „alten Energien“ …

    Wenn du solche Worte garnicht hier geschrieben sehen möchtest….ok
    …. aber ich laß mir nicht unterstellen ,daß ich im Nachhinein etwas anders drehen möchte als ich es beim Schreiben gemeint hatte..

    …. da kennst du mich halt wenig

    …. und „dein Empfinden“ ist ja auch Teil der Begegnung….. auch „der Empfänger“ decodiert ja eine Botschaft „aus seiner Erlebniswelt“…

    Es ist nicht fair ,karin…. zu behaupten ,ich will jetzt was zurechtrücken

    …. aber da endet dann auch die Klärungsmöglichkeit…. wenn du mir nicht glaubst…

    Dakma

    Gefällt mir

    1. ICH glaube NUR noch meinem Gefühl und das lässt sich nicht täuschen ! Mag ja sein , dass Du das nicht so gemeint hast – aber das Gefühl war sehr negativ , das da rüber kam zwischen Deinen Zeilen . . . !

      Gefällt mir

      1. …. ja natürlich…. es war Wut und Ärger …. und diese Emotionen gehören halt auch noch zu unserem Transformationsprozeß…. natürlich hast du sie gespürt…..

        …. und ich habe auch Worte gewählt ,die sie „spürbar machen“….

        warum auch nicht?

        Und ich habe es auch so gemeint….. daß dieser …. ich nenn es nun mal
        anders: „heilige Zorn“

        sich zum Ausdruck bringt gegen manipulativen Machtmißbrauch über andere…. fühlbar….

        was ist daran für dich unangemessen?

        Gefällt mir

        1. Liebe Dakma !

          Wenn Dein Zorn wirklich gerechtfertigt gewesen wäre , hätten mein Schatz und ich das auch nicht als negativ empfunden !

          Doch hier hat KEIN manipulativer Machtmissbrauch stattgefunden – damit unterstellst Du mir jetzt ganz gewaltig etwas – genau deswegen habe ich das ja noch einmal klar gestellt auf dem Blog und – liebe Dakma , DAS ist jetzt definitiv mein letzter Kommentar an Dich ! ! !

          Wenn Du weiter so machst – bist Du wirklich raus – obwohl ich das eigentlich nicht möchte . . . Das hat DU Dir dann aber selbst zuzuschreiben . . .

          Gefällt mir

        2. Na ihr zwei beiden süßen, lieben Ratschen,
          bin gerade wieder einmal aus dem Net geflogen und kann leider nicht mit euch mit.ratschen… grins, mit der blöden tablet-Tastatur ist das schon sehr langatmig und mühevoll…
          Oh, jetzt meldet sich mein Netz gerade wieder…

          Warum wollt ihr euch denn immer noch und immer wieder einmal rechfertigen… Ihr habt doch beide gemerkt, dass ihr euch jetzt auf dieser Ebene gerade nicht verständigen könnt. Und es wird nicht besser – es gibt einen Punkt, da kann man sagen was man will, man macht es immer nur noch schlechter… 😉

          Was tut weh, das Ego – so falsch verstanden zu werden oder der Schmollwinkel, sich dem anderen nicht verständlich machen zu können… oder aber Gedanken darüber… was denken sie jetzt über mich.

          Das, meine lieben beiden ist JETZT der Punkt und das wird mit ein Grund gewesen sein, weshalb es alles so gekommen ist, wie es war. – Zufälle gibt es nicht – wenn es fällig ist, fällt es einem zu – viele enge Mitmenschen sind in diese „Zufälle“ integriert. Also hat alles ganz genau so seine Ordnung.

          Dakma hat recht, Karin hat recht. Jeder aus seiner Sicht und Sichtweise und jeder für sich alleine. Wer von euch beiden hat denn nun noch mehr recht??? Immer einmal mehr als du… Ihr braucht eure Meinungen nicht einmal zu akzeptieren, ihr braucht euch auch nicht die Hände zu geben. Jeder von euch beiden weiß doch ganz genau, wie er was gemeint hat und was für ein Mensch er ist und was es noch für einen selbst für Bearbeitungsthemen gibt.
          Warum muss ich denn darüber wie ich jetzt gerade denke und fühle Rechenschaft ablegen, wenn der andere gerade in einer anderen Dimension darüber für sich anders denkt?

          …und wenn mich nun alle für lieblos oder blöd halten?
          Dann nehmt mich jetzt als Buhmann, meine beiden Lieben! Mir is es schnuppe wer was über mich erzählt, denkt oder tratscht. Warum denn auch nicht? Ich weiß doch, wie ich ticke – wen sollte ich denn davon übezeugen, wenn er gerne eine andere Meinung über mich haben will?

          Wenn Karin gerade nichts mit Dakmas Bearbeitungs- und Verarbeitungsthemen anfangen möchte und kann? Wenn in Karin gerade dadurch eigene Bearbeitungs- und Verarbeitungsthemen angetriggert werden? Dann kann sich Dakma mit in ihr aktuellen Themen quer stellen, Hampelmänner machen oder einen Hopser auf den Baum. Ändern wird es sich jetzt nicht mehr. Warum also über den anderen aufregen? Kommt beide wieder runter – ich weiß, wie liebevoll ihr seid und wie ihr auf dem Weg seid und immer noch sucht.

          Ich hatte doch auch geschrieben, wie mein Verhältnis zu dem göttlichen an sich war. Für mich habe ich das innerlich schon längst geklärt – nur so öffentlich zugeben möchte ich das eigentlich noch gar nicht… mein ganzer schöner Schmollwinkel fällt ja dann zusammen, wo soll ich mich denn dann noch verstecken können…. grins…
          Die Frage ist doch, macht mir das Spiel noch so viel Spaß, dann könnt ihr noch stunden- und tagelang rumdiskutieren und euch gegenseitig beteuern, wie lieb ihr alles gemeint habt oder meint. Steigen wir jetzt gemeinsam und freundschaftlich aus aus dem Spiel. Jeder hat Recht – jeder ist richtig. Ein anderer muss jetzt, wo es gerade nicht passt, meine Meinung nicht mehr weiter hören…

          sagt eure Emmy, die ihren Senf nun auch unbedingt noch auf die Wunden drücken musste… schaut doch diese Wunder und wie sich alles fügt ❤ ❤ ❤
          Prüfung geschafft…? es geht nun weiter vorwärts; Lektionen gelernt ❤ ❤ ❤

          Gefällt 3 Personen

          1. okay ,emmy ….. akzeptiert ❤ ❤ ❤ schmoll…. groll…. aber :akzeptiert!

            Mist …. um 23.42 Uhr ist erst der Höhepunkt der Skorpi-Vollmondenergien…. jetzt muß ich mir wegen dir ,emmy ,noch einen anderen Transformationspartner suchen 😀 (zur Sicherheit: ich wollte versuchen etwas Witziges zu sagen….. 😀 )

            DANKE! "die Flüsse" 😉 sind zwar gegen Supervision …. aber ich bin dankbar….

            Dakma

            Gefällt 2 Personen

            1. 💃 💃 💃 💃 💃 💃 💃 💃 💃
              hi, hi, hi… liebe Dakma – ob du es glaubst oder nicht – ich (darf) muss auch oft meine Witze erklären, damit die auch wirklich als Witz angenommen werden… LACH!!!

              Emmy
              facettenreich, zufällig und jetzt ist es 23:56…

              Gefällt 2 Personen

              1. …. ich glaub´s dir…. 😀 …. die „Nacht“ ist überstanden …. und es beginnen sich die Früchte vom Transformationsprozess zu zeigen …. zB ein ganz erstaunlich „sich verstehendes“ Gespräch mit meiner Mutter ,
                ein vertieftes Verstehen….und…. wie unten schon beschrieben von „wahrem Fühlen“ ….. ,das uns alle zu uns selbst zuerst…. und dann auch in das ersehnte Miteinander führt….

                … ich wünsch es auch dir von Herzen ,liebe karin ….. wirklich …. uns beiden …. daß wir Dünger aus Mist entstehen lassen…

                Und ,wenn es „nicht paßt“ ….. wir werden es beide fühlen können….
                geh ich auch friedlich weiter…..

                es ist dein blog…… und ,wenn die „Chefin“ 😉 aus der Kraft kommt….
                ist niemand gedient….

                erstmal „gute Besserung“…. es wird dich erreichen auch ,wenn du es im Moment nicht lesen kannst….

                …. ich übe…. keine Schuld zu fühlen…. aber „Verantwortung“ …. es sind ja auch nur Worte…. aber ich weiß ,daß ihr hier sie versteht…

                Dakma

                Gefällt 3 Personen

                1. Okay , Dakma – ich übe , nicht mehr verletzt und auch nicht nachtragend zu sein – wir werden sehen . . . ! 😉

                  Aber ich weiß , dass die Emmy Dich viel eher verstehen kann und auch Du sie besser verstehst als mich – das ist eine Tatsache – und somit ist es für uns Beide sicher besser , wenn meine Freundin Emmy Deine Kommentare beantwortet . . . !

                  Nichts für ungut ! 😉

                  A´Stena und Co.

                  Gefällt 1 Person

          2. Liebe Freundin , das hast Du wirklich wunderbar geschrieben ! Dankeschön ! ❤ ❤ ❤

            Ich habe Dir gerade noch Deine liebe Mail beantwortet , Dankeschön auch dafür ! ❤ ❤ ❤

            Alles Liebe ! ❤ ⭐ ❤

            Deine Stena nebst Schatzi

            Gefällt 3 Personen

  6. „Am Anfang war das Wort……..

    …… es war……

    „emmy“…..

    😉 …. frech …. unheilig….. witzig gemeint (!) ….. und ernst gemeint ( es waren /sind tatsächlich heilsame Wunden beruhigende Worte ,die da durch dich kamen,kommen)….. Grenzen respektierend….. Grenzen berührend….. Grenzen austestend…. Grenzen erweiternd….. Spiel mit dem Feuer….. innerlich glühend vor Sehnsucht nach tiefer Wahrheit…..
    …äußerlich oft /meist (gerade auch) „kalte Füße“ 😉

    facettenreiche Dakma….. für den nächsten Schliff bereit 😉 (trotz kalter Füße)

    Gefällt 3 Personen

    1. …. nun ja…. da fehlt vielleicht noch „grenzen verletzend“…. 😦 ..

      gerade las ich zweimal bei Charlotte das neueste von Elena „Die Wahrheit deiner Seele“…. ihr stellt es bestimmt extra ein..

      …. die Unterscheidung zwischen Gefühl und Emotion…. wir hatten es ja auch hier schon…

      …ich hatte es nie so richtig verstanden….. aber da liegt doch ein wichtiger Schlüssel drin verborgen…

      …. und es ist wunderbar verbunden mit dem ,was wir ,emmy,ausgetauscht hatten….. diese Zukunftsvision ,in der jeder/jede
      ….. sich selbst fühlend…. in seine ganz ureigene Wahrheit hineinlebt….

      …. es wie mit Zauberhand keine emotionalbedingten Debatten um richtig und falsch (bei dir in dem Bild:die Hölle) mehr gibt….. weil „der gefühlte Kontakt zur Wahrheit der eigenen Seele“ und die Möglichkeit/die Freiheit dies zum Ausdruck zu bringen….

      wenn die „für ALLE“ erreicht ist…

      .. dann PASSEN diese individuell authentisch gefühlten und gelebten Wahrheiten zueinander….. sie werden zu gefühlten „sowohl als auch Wahrheiten“ ,die sich gegenseitig bereichern ,weil „jeder in sich satt
      und erfüllt ist…..“

      …. und die Begegnungen werden zu etwas „zusätzlich zum schon satt und erfüllt Sein“….. sie brauchen keinen Rechtsstreit mehr ,keinen Energieklau , noch nicht einmal einen Energieaustausch (nicht gebraucht
      ….. aber freiwillig möglich)…..

      … anders gesagt :jeder/jede ist GOTT/GÖTTIN …. nicht nur theoretisch als ICHBIN-Übung…… sondern „GEFÜHLT“ und „erfüllt in sich selbst“….

      und dann „tanzen GÖTTER und GÖTTINNEN miteinander “

      WOW

      Dakma

      Gefällt 2 Personen

  7. …. noch etwas an Klärung bezügl. unterschiedlicher Wortverwendung:

    Ein „Trigger“ ist für mich „etwas“ ,was in mir etwas auslöst….. ein Gefühl ,eine Emotion,eine Erinnerung…. usw

    Der „Trigger“ selbst hat dabei keine eigene Absicht…. ist insich weder gutnoch schlecht….. „er“ ist nur inmir mit etwas verbunden…. schön oder nichtschön….. alles offen…

    Dakma

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s