Das Luzifer-Experiment – Die geheime Geschichte der Menschheit


Liebe Lichtwesen !

Hier die neuere Version der Geheimen Geschichte der Menschheit – es fühlt sich für mich Alles relativ glaubhaft an , da man ja auch in vielen anderen Beiträgen schon ähnliches lesen konnte . . . ! 😉 Auf alle Fälle sehr interessant ! WOW ! ❤

In Liebe und Licht ! ❤ ⭐ ❤

A´Stena und Co.

P.S. : Nur ist auf dem Bild zu Beginn des Videos nicht Luzifer dargestellt , sondern Satan – das Wesen , zu dem er gedanklich gemacht wurde . . . aber das ist wieder eine andere Geschichte . . .

 

Advertisements

43 Gedanken zu „Das Luzifer-Experiment – Die geheime Geschichte der Menschheit“

  1. Liebe A’Stena, Ich überlasse es Dir ob Du mein Posting für angemessen hältst und freischalten möchtest ❤

    Ich habe eine Form von Mitgefühl für dieses Wesen.
    Satan ist irgendwie eine furchtbar arme Socke.

    Er wurde erschaffen, um der Gegenpol von Liebe und allem Göttlichen zu sein, das muss ein furchtbares Leben sein.
    Niemals Liebe erlebt.
    Niemals die postive Seite des Lebens erlebt.

    Ich habe nichts mit seinen Energien zu tun, aber Ich empfinde Mitgefühl für ihn und sein Schicksal, sein Los, seine Bestimmung zu sein und zu leben ❤

    Ebenso erging es mir mit ‚Adolf’ (Ihr wisst schon wen Ich meine, Ich will seinen Namen hier nicht öffentlich reinbringen um nicht per Google seltsame Leser hierher anzulocken) ❤

    Ich habe nichts mit dem zu tun, was er aus seinem Erwachsenenleben gemacht hatte, aber Ich empfinde Mitgefühl für das, was das er als Kind und als junger Mann erlebt hatte.

    Ich denke, er war in jungen Jahren auch noch eine empfindsame Seele, die sich dann entschieden hatte ihren weiteren Lebensweg als eine Marionette der Finsternis zu gehen.

    Herzliche Grüße
    Punkt Null Bix √ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Bixie,
      ich kann gut verstehen, was du meinst. Es ist ähnlich wie geben oder nehmen. Sehr oft macht es viel mehr Freude, wenn man jemand etwas schenken kann – Geschenke anzunehmen, kann auch schwierig sein.
      Und irgendwann zu wissen, dass man vielen Menschen sehr weg getan hatte, einfach weil das auch zum Spiel oder Lebensplan gehörte und entweder selbst gar kein Gewissen zu haben oder aber das immer zu verdrängen, kann irgendwann furchtbar schmerzhaft sein.
      Nein, leicht haben es die Gegenspieler auch nicht. Aber darum werden wir nun alles tun, damit sich alles wie geplant, gewollt, göttlich auflösen kann.

      Sieg der Liebe, der Sonne und der hochschwingenden Energien
      In Liebe
      Emmy
      auch in dunklen Energien gibt es hohe Schwingungen

      Gefällt 2 Personen

      1. Ja, liebe Emmy,
        Ich Bin auch nicht mehr bereit mir Leid und Schmerz zufügen zu lassen.
        Es gehörte zu meinem Lebensplan (Ich ahne warum – meine früheren Inkarnationen waren auch nicht alle Engel der Liebe und des Lichts) und ist nun vorbei.

        Ostersonntag hatte Ich noch einmal ein recht positives Erlebnis mit meinem nach außen projezierten ‚Widersacher‘ den Ich mein Leben lang so sehr gefürchtet hatte und nun ist da Mitgefühl.

        Kein Mit’leid‘ und auch keine Bereitschaft, diese Energien noch länger in mein Leben zu lassen, aber Mitgefühl für dieses im Grunde doch so arme Wesen.
        Und wie armseelig doch auch der größte äußere Reichtum in Wahrheit ist!

        Wie gut es UNS doch geht, die wir in Liebe und Licht schwelgen können und uns so glücklich fühlen ❤
        Es ist der innere Reichtum der zählt ❤

        Seit 3 Tagen wird mir morgens beim Aufwachen etwas gezeigt, dass da etwas hochkommen will.

        21.05.: Vor dem Aufwachen heute morgen sah Ich etwas sehr Schönes:
        Ein rotes Herz wuchs wie eine Rose mitten aus einem großen, weißen Schneefeld heraus.
        Während Ich aufwachte schaute mich jemand aufmerksam von der rechten Seite an.

        22.05.: Ich sah wieder die 3 Wesen, den leuchtenden Kern in der Mitte zwischen dem schwarzen und dem weißen Wesen.
        Von unten schob sich ein schwarzes Feld herauf über den leuchtenden Kern, der daraufhin ganz rot wurde. „Was jetzt hochkommt“.

        23.05.: Der Kern hatte eine Art leuchtende ‚Schlinge’ (Schlange?) um den Hals die nach oben zeigte.
        (Vor einigen Tagen sah Ich ein Wesen mit einem goldenen ‚Schal’ der nach unten zeigte.)
        Der Schatten in schwarz/weiß/grau kam von unten herauf.

        Was verborgen war wird jetzt sichtbar und löst sich auf.

        Herzliche Grüße
        Punkt Null Bix √ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ

        Gefällt mir

    2. Liebe bixie

      ich bin sehr froh über dein posting und diese Sichtweise…. Gestern hat das erste Bild ,das in das Video hereinführt mich sehr getriggert… und ich habe den Kommentar ,der dann aus mir herauskam selbst gelöscht
      ….. und mich erstmal beruhigt.

      Ich versuche es mit unemotionaleren Worten …. und es geht wahrscheinlich bei mir nur um „dieses erste Bild“….. und auch heut noch
      merk ich ,wie mir Wut,Trauer,Schmerz…. und nun Tränen kommen…

      Ich verstehe mittlerweile ….. daß Worte….. gedruckt…. einen in ihrer
      niedrigen Schwingung treffen können …. und man die Absicht des Schreibers garnicht mehr erfassen kann. Mit der mail einer Freundin
      konnte ich dies erleben.

      Dieses erste Bild ist für mich so schlimm….. daß ich mich bisher auf das eigentliche Video (das…. ich vermute es durch eure Kommentare und durch reinklicken….sehr viel informative Aufklärung enthält).

      Was mich persönlich betrifft….. kann ich da nur für mich „tiefer gehen“
      ….. und versuchen daraus etwas Abzuleiten ,was zum Puzzle beiträgt:

      So langsam trau ich mich länger hinzuschauen….. und ich könnte sagen,
      es ist eine künstlerische ,dramatische Darstellung des Kampfes von Licht und Dunkel…… und man hat 2 Elementale im Bild zum Ausdruck gebracht
      …. 2 Elementale ,die…. so glaube ich…. wieder in der Kirche so erschaffen wurden…..
      …. und für jemand wie mich ….. Trigger sind ….. und für viele mit ,die durch die Kirche manipuliert wurden…. in Gut und Böse…. in Schwarz und Weiß …. in Richtig und Falsch zu unterteilen…. in Himmel und Hölle
      … zu TRENNEN …

      Und weiter merke ich….. daß sich hier sehr viele Energien mischen… bei diesem Bild… auch mit Worten zusammenschwingen ,die noch von Sieg und Kampf und Niederlage sprechen…. was ich nicht mehr möchte.

      Unseren schönen Planeten zurückgewinnen…. ihn/sie und die Menschen
      wieder durchlichten…. dem Licht und der Liebe immer mehr Raum geben…. soviele wie möglich an ihr Licht erinnern…..

      …. so daß alles ,was dann immer noch nicht mitmöchte (in sich aber
      auch weiterhin den Funken der Quelle behält)…. weichen muß…. der Kraft des Lichtes weichen muß…. JA ….. aber – für mich- kein Sieg,keine Niederlage….. kein Kampf mehr… kein Trennen mehr…. nur: „den eigenen Raum wieder einnehmen“ und den Gegenspieler zu würdigen…

      Ich hoffe ,ich hab Worte wählen können….. die für dich ,karin ,so gehen
      …. ich respektiere jedoch wirklich ,wenn mein Kommentar nicht erscheint…

      …. vielleicht konnte ich damit deutlich machen wie individuell etwas ist,was man als „Dunkel“ oder „Belastend“ empfinden kann….

      … weil es die eigenen Themen berührt….

      … ich werd „dieses Bild“ nun „in meine innere Arbeit nehmen“ … es ist in meine Wahrnehmung gekommen…. also will es mir auch etwas sagen…

      Dakma

      Gefällt 2 Personen

      1. Liebe Dakma !

        Weißt Du – mich hat das Bild am Anfang des Videos auch irgendwie unangenehm berührt – aber auch ich konnte das „mal so stehen lassen“ – mehr aber auch nicht ! 😉

        Denn ICH meine , dass es dieses „Wesen“ an sich da gar nicht gibt . . . ich meine , es handelt sich da nur um eine von den Menschen kreierte dunkle Energie . . . das Aussehen dieses fürchterlichen erfundenen Wesens haben die Kirchen-Väter den Draconiern abgeguckt , mit denen sie ja in Kontakt standen und stehen . . . Ja , und lach , die ach so lieben Geistlichen Hirten der Kirchen haben dabei sogar noch entsetzlich übertrieben – denn sooo fürchterlich sehen selbst die negativen Draconier nicht aus . . . ! 😉

        Ich durfte mal einen wunderschönen Draconier „sehen“ – Charlotte veröffentlichte mal einen Beitrag über die sehr emotionale Entschuldigung des Führers der negativen Draconier beim Schöpfer . . . und ich „sah“ das daraufhin ziemlich deutlich vor mir und ich musste heulen vor Rührung , als ich bemerkte , dass auch der Chef der dunklen Draconier weinte . . . diese Wesen haben sich absichtlich von Gott entfernt , haben ihre Emotionen und ihr wahres Ich vergessen . . . aber in diesem Moment der ehrlichen Reue und der aus dem Herzen kommenden Entschuldigung beim Schöpfer war auch dieser Draconier geheilt und wieder IN seinen Emotionen und mit Gott innigst verbunden . . . ! OMG !

        Und Gott hat ihm verziehen . . . ! ❤ ❤ ❤ 😀 😀 😀

        Ich weiß innerlich , dass ich da noch längst nicht alles weiß , noch längst nicht alle Zusammenhänge erkennen kann – aber – eine gewisse Ahnung habe ich schon . . . wie das alles wirklich zusammen hängt . . . ! 😉

        Die Wahrheit über unsere Geschichte sickert langsam aber sicher durch . . . ! Freu ! 😀

        Alles Liebe ! ❤ ⭐ ❤

        A´Stena und Co.

        Gefällt 2 Personen

        1. …. Wow… ,karin…. ja dieser Erklärungsaspekt von dir…. über die Draconier….. führt das Puzzle weiter zusammen.

          Die hohe emotionale Beteiligung bei mir ist ein seltsamer (auch kindlicher…. aber nicht nur…) Mischmasch von „Angst vor“…. wie auch
          „mit dem eigenen Kampf gegen das angeblich Böse endlich aufzuhören“
          als auch „es in sich selbst….. bis in das physisch-körperliche hinein….
          integrieren zu wollen“…. wie „den eigenen luziferischen Anteil annehmen und durchlichten und verstehen zu wollen“…

          Allerdings wurde in einem spirituellen Seminar ,an dem ich teilnahm
          …. immer betont „Wir sind reine Licht und Liebe in unserem Universum“….. und es geht darum das zurückzuerinnern…. und davon abzulassen zu glauben „eigene Schattenarbeit“ machen zu müssen….
          … denn „es gab eine Invasion von außen“.
          Das hab ich bis heute nicht unter einen Hut bekommen.

          Ich habe folgende Idee dazu:
          Da wir ja gerade mit all unseren multidimensionalen Anteilen in Kontakt kommen…..
          …. das 3D Kind …. hat Angst….
          …. die Teile ,die in diesem „Licht und Liebe-Universum“ SIND…. wollen
          die Invasion nun beenden….. und „sie wegschicken“

          ….. Teile ….. sehr nahe an der Quelle allen Seins…. wollen und hoffen
          auch auf die „Einsicht“…. im Sinne weinender Draconier 😉

          Frage an euch: In diesem Seminar schien es mir so ,daß mit der
          „LichtundLiebe-Quelle“….. die göttliche Quelle für unser Universum gemeint ist…..

          …. bestehend neben anderen Universen?

          Dann wäre „die absolute Quelle allen Seins“ noch etwas übergeordnetes?

          liebe Grüße
          Dakma

          Gefällt mir

      2. Oh ja, liebe Dakma,
        bedenke bitte auch dass dieses Wesen ‚Satan’ kein ‚Mensch’ ist.
        Andere Spezies haben ganz andere Schönheitsideale als wir Menschen.

        Ich kann inzwischen bei sehr, sehr stark verkleideten ‚Außerirdischen’ in Science Fiction Filmen die Schönheit der Seele sehen, obwohl das Äußere für mich sehr, sehr fremd aussieht.

        Das liegt daran, dass diese ‚Fremdartigen’ von liebevollen Seelen gespielt werden.
        Das strahlt einfach heraus, egal wie die äußere Form aussieht.
        Liebe macht schön bzw. wahre Schönheit kommt von innen 😀

        Das trifft jetzt nicht auf dieses Bild von Satan zu, da sehe Ich momentan noch keine Schönheit der Seele in ihm, aber mir ist bewusst dass dieses Wesen ohne all das leben muss was UNS so glücklich macht.
        Arme Socke ❤

        Herzliche Grüße
        Punkt Null Bix √ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ

        Gefällt mir

        1. Hallo liebe bix…

          … warum ist es wichtig ,daß er „kein Mensch“ ist?….. da gibt es soviele
          Wesenheiten ,die ja auch keine Menschen sind…. und dennoch auch vielleicht mit uns in Kontakt kommen möchten…..

          … da gibt es diese Vermischungen ,die stattfanden…..

          Was ist da überhaupt „der Mensch“…. wo „fängt er an Mensch zu sein und wo ist da etwas anderes… ?

          Dakma

          Gefällt 1 Person

          1. Ein kleines Missverständnis.
            Ich finde es nicht ‚wichtig‘ dass er kein Mensch ist, Ich wollte nur darauf hinweisen dass unsere Schönheitsvorstellungen nicht automatisch auf andere Spezies übertragbar sind.

            Für einen Vogel sehen wir Menschen vielleicht auch ’seltsam‘ aus – so ganz ohne Schnabel 😀

            Ich meinte mit meinem Posting, dass egal wie fremdartig die äußere Form uns erscheint, die Liebe der Seele jedes Wesen wunderschön macht.

            Herzliche Grüße
            Bix 😎

            Gefällt 2 Personen

            1. Stimmt , liebe Bixie !

              So blöd wie mein Wellensittich mich manchmal anschaut , muss der wohl auch denken , dass die Menschen echt komisch aussehen . . . so ganz ohne Schnabel . . . und mit andauernd wechselndem „Federkleid“ . . . ! Am liebsten hat mein Wellensittich-Piepmatzi , wenn Frauchen gelb angezogen ist !
              Griiins ! 😀 😀 😀

              LG A´Stena und Co. ❤ 😀 ❤

              Gefällt 1 Person

              1. Der Vergleich mit dem 100sten Affen erinnert mich an
                Rupert Sheldrakes „Morphogenetische Felder“.
                Er beschrieb das Beispiel der Meisen, die plötzlich alle die Metallfolien auf Milchflaschen öffnen konnten 😀

                Seit Jahren frage Ich mich, wieso etwas Finsteres in mein Leben kommen konnte wenn Ich überhaupt nichts davon wusste und deshalb auch nie daran dachte bzw. es nicht ‚befürchtete’.

                Heute weiß Ich die Antwort: Es war zwar nicht in meinem Bewusstsein, aber bereits im kollektiven Menschheitsbewusstsein.
                Und Ich war ein unbewusster Teil davon.

                Ich hatte keinen Zugriff darauf und somit auch keine WAHL, denn es lief versteckt im Hintergund.

                Erst wenn Ich weiß, dass es so etwas geben könnte, dass es eine solche Wahrscheinlichkeit gibt, kann Ich bewusst entscheiden diese Version nicht zu leben.

                Herzliche Grüße
                Bix √ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ

                Gefällt 3 Personen

                1. Ich habe seit Tagen das Gefühl, dass Ich wach Bin wenn mein Körper schläft und dass Ich immer noch leicht schlafe wenn mein Körper wach ist.

                  Ich vergleiche das mit einem Schlafwandler, der mit geschlossenen Augen durch alle Räume geht, er stößt sich mal hier an, mal da, tut sich weh, weil er nicht erkennt dass da Möbel stehen.

                  Vielleicht haben andere die Möbel dahin gestellt (Kollektiv), vielleicht war er es Selbst in irgendeinem Leben und hatte es nur vergessen?

                  Solange er aber nicht weiß dass da Möbel stehen (und WO sie sind) kann er ihnen nur zufällig begegnen und dagegenstoßen.

                  Wenn er aber aufwacht, kann er mit offenen Augen sehen wo all die Hindernisse sind und wählen, ob er sich auf diesen Stuhl setzen will oder lieber daran vorbei geht.

                  Er wird sich wohl entschließen, SEINEN Raum ‚aufzuräumen’ und die Möbel die er gar nicht mehr haben will verschenken oder zum Sperrmüll bringen.

                  Jedenfalls wird ein wacher Mensch niemals wieder aus Versehen oder Unwissenheit ein ‚Opfer’ sein.

                  Herzliche Grüße
                  Punkt Null Bix √ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ

                  Gefällt 2 Personen

                2. Liebe Bixie !

                  Lach , von dem wach sein und meinen Aktivitäten des Nachts bekomme ich gar nichts mehr mit – aber am Tage kommt es mir sogar sehr , sehr oft so vor , dass ich dolle das Gefühl habe , nicht richtig wach zu sein . . . ist schon irgendwie komisch . . . Grins ! 😉
                  Ich denke , irgendwann werden wir dass verstehen und richtig einordnen können . . . 😉

                  Alles Liebe ! ❤ ⭐ ❤

                  A´Stena und Co.

                  Gefällt 3 Personen

                3. Ja, Ich glaube das liegt am ‚Tagesbewusstsein‘.

                  In vielen Channelings wurde uns gesagt, dass wir tagsüber schlafen.
                  Wie genau das ist ahne Ich nur, aber mir kommt es auch so vor. Immerhin!

                  Gut dass wir darüber reden bzw. schreiben, denn so kommen die Antworten von innen.
                  Solange wir keine Fragen stellen sieht unsere Seele keinen Grund dafür 😀

                  Herzliche Grüße
                  Bix 😎

                  Gefällt 3 Personen

                4. Oh liebe bixie

                  …. ich bin ….
                  am Freitag aus dem Bett aufgestanden und habe mir den Fuß angeschlagen an einem Möbelstück …. als ich wohl (nicht bewußt ,daß ich (noch? 😉 ) nicht fliegen kann), mit dem oberen Körper schon beim Fenster war ,um es zu öffnen…

                  Wenn ich deine Sätze lese…. denke ich : Da war ich wohl „zwischen den Welten…. Dimensionen…

                  …. das ist dann „schmerzhaft“ 😉 …. muß mich wohl morgens doch erstmal besinnen und für 3D entscheiden…

                  Dakma

                  Gefällt 4 Personen

                5. Ich hatte mich einmal an Silvester flach auf den Bauch gelegt, ist erst etwa 10 Jahre her, aber Ich erinnere mich noch sehr gut daran, weil Ich mich so darüber gewundert hatte.
                  Ich hatte mir hier in meiner Wohnung das Kabel zur Telefonsteckdose auf dem Boden verlegt, dachte dass Ich es ja weiß und nicht darüber stolpern werde ….. denkste.

                  Ein paar Minuten später lag ich in Sekundenschnelle auf dem Bauch mitten auf dem Fußboden.
                  Das ging so schnell dass Ich noch nicht einmal mitbekommen hatte dass Ich fiel.

                  Ich stand – Ich lag 😀

                  Mir ist nicht das Geringst ‚passiert‘ dabei, nicht einmal ein blauer Fleck ❤
                  Danke liebe Engel und Begleiter ❤

                  Aber Ich habe nie vergessen wie blitzschnell das geschah.

                  Ähnliches habe Ich auch schon mit einer Treppe im Dunkeln erlebt, mit meinem Mofa und mit meinem Fahrrad, aber ohne hinzufallen.
                  Es war so, als ob meine höchste Ebene in diesen Momenten eingreift und mich vor Schaden bewahrt. Danke ❤

                  Beispiel: Fremdes Treppenhaus, Ich stand auf einer kleinen Treppe zum Flur, Licht war ausgegangen, es war stockdunkel.
                  In dem Moment, als Ich entsetzt feststellte dass mein Fuß ins Leere trat sprang Ich auch schon die kleine Treppe hinunter. Es blieb keine Zeit 'nachzudenken' – auch dafür Danke ❤

                  Herzliche Grüße
                  Bix 😎

                  Gefällt 1 Person

                6. Das ist mir auch schon ähnlich ergangen , einmal bin ich über den Lenker meines Fahrrads in einen Strauch geflogen – das lief alles in Zeitlupe ab und mir war nix passiert ! Nicht ein einziger Kratzer ! 😉

                  Beim nächsten Mal stürzte ich mit dem Fahrrad an einer Ampel-Kreuzung , weil mir eine Frau mit Kleinkind im Körbchen die Vorfahrt genommen hatte – ich fiel wieder wie in Zeitlupe mit meinem Rad um , und es war wieder überhaupt nix passiert , keinen blauen Fleck und nicht einen einzigen Kratzer ! Und der Frau mit dem Kind ist auch nix passiert , obwohl das Kind aus dem Körbchen gefallen war ! Das ist schon echt hammermäßig und wundervoll !

                  Ein anderes Mal bin ich beim Anlegen mit dem Boot ins Wasser gefallen – weil das Boot nochmal kurz zurückging , ich war aber schon beim absteigen und plumps , und schon fiel ich , wieder in Zeitlupe , hinunter ins Wasser , es war dort ca. 2,50 Meter tief , ich kam auf dem Grund an und dachte dann in Zeitlupe , dass ich nun irgendwie mal ein bisschen schwimmen müsste , um wieder nach oben zu kommen – es ist schlicht und einfach unvorstellbar – ich war die Ruhe in Person da unten . . . Nun ja gesagt , getan und so kam ich wieder mit dem Kopf über Wasser und musste dann mit voller Montur – also mit dickem Anorak und Jeanshose , zum Ufer schwimmen – erst das war anstrengend . . . Seeehr komisch . . . gelle ! Grins 😉

                  Liebe Grüße ! ❤ ⭐ ❤

                  A´Stena und Co.

                  Gefällt 1 Person

                7. …. ich blieb nicht ganz unbeschadet…. der Schreck und die Verletzung… ohne es näher zu analysieren…. brachten mich in Kontakt mit etwas wie „absoluter Verzweiflung“ …..

                  … die leise Stimme im Inneren ließ mich einen Freund anrufen ,von dem ich wußte ,daß er einen Raum der Präsenz ,Achtsamkeit und Mitgefühl halten kann….. ohne zu retten oder einzugreifen…

                  … ich kam nicht vor und nicht zurück…. ich konnte nur entscheiden in diesem „Jetzt“ zu bleiben…. es auszuhalten…. mich dort aushalten zu lassen….

                  bis ich „tiefer“ fiel….. in einen wunderbaren Raum der Leere ,des Nichts,des Friedens….. wortlos,emotionslos ….

                  GEBORGEN …. Gehalten … losgelöst…

                  … das war das riesengroße Geschenk dahinter ….

                  ICHBIN so dankbar …. und pflege mein Füßchen in Dankbarkeit…

                  Dakma

                  Gefällt 1 Person

            2. … okay …. verstehe …. die „schönheitsvorstellungen“ sind ein Thema… und
              diese positive Herausforderung steht uns ja auch bevor bei anderen Wesenheiten…. in einer Begegnung….

              bei der Darstellung oben wollte der Künstler ja auch „keine schöne Seele “ darstellen…. was ihm ja…. künstlerisch betrachtet…. auch gelungen ist….

              Grüße in den Christi-Himmel-Fahrt-Vater-Tag ….. 😀

              Dakma

              Gefällt 2 Personen

              1. Es stimmt, das Bild ist nur eine künstlerische Darstellung.

                Es kommt nicht auf die Hülle an, das ist nur der äußere Aspekt, sondern auf das INNEN. Ein Mensch kann eine wunderschöne Hülle haben und doch ein Eisblock sein 😀

                Ein lebendes Wesen – sieht es für uns auch noch so fremdartig aus – strahlt etwas aus. „Wahre Schönheit kommt von innen“ bedeutet für mich, Ich sehe ob es Liebe = Schönheit ausstrahlt oder nicht.

                Wir Menschen waren auch nicht immer nur Liebe und Licht.
                In den Aufstiegsschriften von Zingdad las Ich:
                „Falls du jemandem aus solchen Zeiten begegnen könntest, würdest du dich schwer tun, auch nur einen Schimmer von dem, was du „Menschlichkeit“ nennst, in seinen Augen zu sehen. Alle waren durch ihre rauen Umstände dermaßen brutalisiert, dass es keinen Platz für Güte und Mitgefühl gab.“ (Seite 118)

                Ich Bin so glücklich dass Ich in einer anderen ‚Zeit’ (Epoche) leben kann ❤

                Herzliche Grüße
                Punkt Null Bix √ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ

                Gefällt 3 Personen

                1. Liebe Bix,

                  Zit.: ….Falls du jemandem aus solchen Zeiten begegnen könntest, ………

                  und doch kommt es (zumindest bei mir) auch mal vor, dass wir jemandem aus einem früheren Leben begegnen.
                  Vor ca. 20 Jahren war ich in einem Lichtkreis und wir arbeiteten mit einem gechannelten Wesen. Als wir uns zum ersten Mal trafen, war ein Mann dabei, er hatte, was für einen Mann vielleicht ungewöhnlich war, langes über die Schulter fallendes Haar. Ich hatte diesen Menschen noch nie vorher gesehen, ich wußte absolut nichts von ihm und trotzdem bekam ich sofort die Information und das Gefühl: wir waren miteinander bei den Indianern. Anfangs dachte ich vielleicht hat mich das lange Haar etwas iritiert, aber bei einem privaten Channeling fragte ich nach und siehe da, es stimmte. Wir waren in einer anderen Inkarnation tatsächlich zusammen bei einem Indianstamm und es war eine sehr schöne Zeit.
                  Manchmal ist es so, dass ich auf jemandem treffe und das Gefühl habe, dass ich diesen Menschen kenne, aber nicht aus dieser Inkarnation, dann verlasse ich mich darauf, dass es aus einem früheren Leben war.
                  Es stimmt schon unser Bewusstsein erkennt unsere „Gefährten“ aus früheren Leben nicht, aber unser Herz erkennt das Licht, das uns mit einander verbindet und dann liegt es an uns wie weit wir vertrauen.

                  Licht und Liebe für uns alle
                  ICH BIN SOPHIE

                  Gefällt 3 Personen

                2. Oh ja, liebe Sophie,
                  als mein 1. Mann durch Freunde aus Karlsruhe über Köln in mein Leben geführt wurde dachte Ich „Das ist der Mann auf den Ich gewartet habe“.

                  Er war damals 18 und Ich gerade erst 3 Wochen zuvor 15 geworden.
                  Mit meinem 2. Mann hatte Ich Ähnliches erlebt.
                  Und mit meinen Freundinnen …..
                  Oh ja, und auch die Liebe zu den Indianern ❤ ❤ ❤

                  Als Ich 1995 meinem Nachbarn begegnete musste Ich sofort lachen und sagte: „Ach, so siehst Du jetzt aus“ (Ich fand ihn sehr attraktiv).

                  Was J–D in den Aufstiegsschriften sagte
                  (Zit.: ….Falls du jemandem aus solchen Zeiten begegnen könntest, ………)
                  bezog sich nicht generell auf Begegnungen aus anderen Leben, sondern aus den finstersten Zeiten unserer Inkarnationen.

                  Ich fand es immer sehr spannend, meinen Verabredungen zu begegnen und SOFORT sehr vertraut mit ihnen zu sein – klar, wir waren schon immer Freunde 😀

                  Herzliche Grüße
                  BixRon 😎 😎

                  Gefällt 2 Personen

                3. Ganz sicher waren und sind wir nicht pur „LichtundLiebe“ …. es ging um den Aspekt ,daß grundsätzlich unser Universum (die Menschen?)
                  aus dieser Quelle kommen….. und „das Experiment Erde“ …. oder
                  „blauer Juwel“ nicht gedacht war in so niedere Frequenzen , ohne fühlbaren Kontakt zu dieser Quelle …. abzusinken. Und ich glaube ,daß war in diesem Seminar gemeint….. dies „in sich zu finden“ …. sozusagen
                  hinter allen noch aus Resten von Ängsten um Existenz usw sich zeigenden Schatten und Verhaltensweisen….( die früher heftig waren)
                  …..

                  Was mich weiter „mental“ irritiert ist…. daß nicht „alleswasist“ aus dieser unserem Universum zugeordneten „LICHTUNDLIEBEQUELLE“
                  stammen soll….

                  Dakma

                  Gefällt 2 Personen

                4. Liebe Dakma !

                  Also ICH glaube nicht , das es da mehrere „Quellen von Allem Was Ist“ gibt – für mich gibt es eine Urquelle – den Schöpfer von wirklich ALLEM Was Ist – also auch von anderen Galaxien und den anderen Universen . . . !

                  Wie ich schon sagte – überall steht was drin , was man nicht glauben mag und es auch nicht glauben sollte – wenn das Herz-Bauch-Gefühl dazu NICHT ja sagt . . . ! 😉

                  LG A´Stena und Co. ❤ ⭐ ❤

                  Gefällt 2 Personen

                5. In diesem Universum wurde ja nicht alles von Gott oder aus den höchsten Ebenen heraus erschaffen ❤

                  Wenn Ich nur daran denke was Ich mir vor meinem Erwachen alles erschaffen hatte 😀
                  und sogar noch danach – aus reiner Unwissenheit oder Gewohnheit.

                  Es stimmt, dass Gott alles IST, aber nicht alles Selbst erschuf 😀
                  Wir haben uns da so richtig ausgetobt 😀

                  Herzliche Grüße
                  Bix 😎

                  Gefällt 3 Personen

                6. Stimmt , liebe Bixie !

                  Der Schöpfer hatte es erdacht – und wir Ur-Seelen-Aspekte haben es in die Tat umgesetzt – erst Alles feinstofflich erschaffen und dann wurde die Schwingung immer weiter herab gesetzt , bis Alles sich feststofflich materialisierte ! 😀 ❤ 😉

                  YYYEEESSS ! ❤ 😀 😀 ❤

                  LG A´Stena und Co. ❤ ⭐ ❤

                  Gefällt mir

  2. Liebe Karin,
    ich habe mir nun die Zeit genommen und mir das lange Video angeschaut. Viele einzelne Mosaik-Puzzleteile hatte ich für mich schon zusammengesucht. Einige Zusammenhänge so erklärt zu bekommen, ja vor allem diese Zusammenhänge der einzelnen Teile, fand ich schon recht interessant. Das Buch über Thoth, den Atlanter habe ich sogar gelesen gehabt und danach gab es eine zeitlang für mich kaum ein anderes Interesse als Thoth. Sehr interessant! Auch von den unterirdischen gigantischen Höhlen mit absolut fortschrittlicher Ausstattung, die nur jemand mit sehr hohen und reinen Schwingungen betätigen kann, hatte ich auch schon in einem Buch gelesen. Vieles Wissen habe ich von meinem Sohn vermittelt bekommen, der dieses Wissen einfach in sich hat und auch schon Dimensionsreisen unternommen hat.
    Dabei habe ich ihm damals einiges noch gar nicht glauben können und erst nach und nach kommt manches von dem erst bei mir im Bewusstsein an.
    Ziemlich zu Ende des Videos sind mir die Tränen über die Wangen gelaufen und ich weiß gar nicht warum – das heißt ich habe eine Ahnung bekommen, dass es etwas in mir antriggern und auslösen könnte – eine Erinnerung und dem Folgend ein Wissen. Es heißt doch, dass wir durch verschiedene kleine Begebenheiten ins Erinnern zurück geholt werden – das könnte für mich so ein Auslöser werden… 😉
    Nun habe ich mir gleich noch die Mühe gemacht und habe das Buch über Thoth den Atlanter und die Smaragdtafeln als pdf-Format auf meine Hauptseite gestellt. Wer nach diesem wirklich interessanten Video ein Interesse daran verspürt, kann das nun gerne unter folgenden Link nachlesen:

    https://emmyxblog.wordpress.com/troth/

    Danke euch!
    Emmy in Gedanken
    ❤ ❤ ❤

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Emmy !

      Dankeschön für die positive Rückmeldung ! ❤ Ich hatte die erste Version dieses Videos schon mal angesehen – aber diese hier ist echt noch mehr hammermäßig . . . Und das über die Höhlen , wo nur eine ganz reine hoch schwingende Seele hinein und diese dreidimensionalen Hologramme betätigen konnte – darüber habe ich in Marcs Sendung über die Bucegi-Berge das erste Mal gehört . . . ich glaube , diese Sendung muss ich mir noch einmal ansehen . . . ! 😉

      Ja , meine liebste Freundin , wie Du sagtest , die einzelnen Mosaik-Steinchen fügen sich langsam zu dieser wundervollen Wahrheit zusammen . . . ALLES ist wahr . . . wir spinnen NICHT . . . echt nicht ! 😀 😀 😀

      Ich habe auch von Charlotte noch etwas hammermäßig bestätigt bekommen . . . Du erinnerst Dich – mein Hasi hatte Dir mal etwas erzählt , über seine Mehrdimensionalität , was Du nicht ganz verstanden hattest und lach , mein Hasi sagte , dass wir diese ineinander geschachtelte Wirklichkeit momentan Alle noch nicht verstehen können . . . gut , dazu dann in der Mail – das werde ich erst morgen schaffen , den ich bin total kaputt , weil ich heute in meinem "Garten" gekrautet habe . . . ich muss bald in die Koje ! 😉

      Alles Liebe ! ❤ ⭐ ❤

      A´Stena und Schatzi

      Gefällt 1 Person

    2. Liebe Emmy,

      ich habe mir ebenfalls, das Video angesehen und ich fands toll, lang aber toll. Viele Erklärungen kannte ich schon. Edgar Cayce „der schlafende Prophet“ war eines der ersten Bücher über Channelings die ich gelesen habe, muss so gegen 1980 gewesen sein. Ich habe es erst vor kurzem wieder gelesen und habe es beim ersten Mal „verschlungen“. Auch die Erklärung über Echnaton war sehr interessant.
      Leider habe ich das Buch von Toth dem Atlanter nie gelesen, daher werde ich mir das auf deinem Blog mal anschauen. Danke, dass du es uns zur Verfügung stellst.

      Licht und Liebe für uns alle
      ICH BIN SOPHIE

      Gefällt mir

      1. Liebe Sophie,
        das Buch von Toth habe ich auch – wie sollte es ander sein „zufällig“ in die Finger bekommen. Du findest es bei mir im pdf-Format über den eingestellten Link. Ich habe versucht, das in „normalen“ Text zu konvertieren, aber dann müsste ich alle 78/79 Seiten Wort für Wort nacharbeiten. Ich weiß noch, dass ich es damals auch sehr interessant fand, möchte es selbst auch noch einmal lesen. Ich glaube, dass es auf alle Fälle lohnt.
        Liebe Grüße
        Emmy

        Gefällt 1 Person

  3. OMG 😉 …. hab das Video angefangen zu schauen…. bei Minute ca 14 kommt ein roter und durchkreuzter Kreis auf das Anfangsbild….
    und !Luzifer ist ein anderer Wahrnehmungswinkel auf die Realität!

    ….. oh wie wohltuend… 😀

    ich schau weiter….

    Gefällt 3 Personen

    1. …. und jetzt ist mein erster Kommentar ,zu dem ich mir selbst „geantwortet „habe…. hier aus meinem Blickfeld verschwunden…

      … entweder bin ich grad in einem Selbstdialog…. 😉 und meine Verunsicherungen verschwinden in Selbstbeantwortung (was ja in Wahrheit sowieso so ist) oder/und
      es gibt eine technische Erklärung ,wenn ein noch nicht freigeschalteter Kommentar ergänzt wird durch eine Eigenantwort….

      … dann müßte es jetzt wieder passieren… ????

      Gefällt 1 Person

      1. …. nein … jetzt ist der 2.und 3. meiner Kommentare bei mir sichtbar..
        …. spannendes Experiment ….

        ihr beiden ,liebe karin und liebe emmy …. werdet es „sortieren“ 😀

        …ich schau jetzt das Video weiter….

        Gefällt 2 Personen

        1. …. und jetzt „bleibt mir die Luft weg“…..: die (für mich bisher) „so hoch entwickelten Atlanter werden in der Entwcklung eines 14jährigen Mädchens beschrieben……. ,das von einem 60jähigen Mann (die von der Quelle abgetrennten Marsianer ,die auf der Erde neue Heimat/Energie suchten) vergewaltigt wird…

          ….. ihr könnt diese Schreibflut …. wirklich gerne löschen…. dieses Video
          ist sehr wichtig für mich…. neben den Emotionen…. taucht bei mir gerade ganz viel Dankbarkeit auf…. über soviel Führung…. obwohl ich nicht weiß… wo es genau hin will..

          …. und jetzt geht es hier zuhause weiter…

          … „ES“ führt uns jeden Moment…. jeden Moment…

          danke für diesen Schreibraum …. danke von Herzen…. karin und emmy….

          .. und es muß garnicht freigeschaltet werden… ES WIRKT … in mir und durch mich….

          danke

          Gefällt 2 Personen

          1. Liebe Dakma !

            Warum sollte ich denn Deine wunderschönen lichtvollen Gedanken NICHT freischalten . . . wir versuchen doch Alle immer wieder und immer noch , UNS Selbst zu finden , wie wir ticken , was wir genau wollen oder wünschen . . . was für uns gut ist . . . was wir glauben wollen bzw. können . . . was UNSERE ureigene innere Wahrheit ist . . . immer mehr kommt in die Erinnerung bzw. an die Oberfläche . . . und immer mehr offenbart sich jetzt sogar schon im Mainstream ! ! !

            Ich habe mittlerweile kapiert , dass MEINE Gedanken und MEINE Vorstellungen zu MEINER Wahrheit und zu MEINEM Erleben werden – was kann denn schöner sein . . . das ist sooooooo einfach . . . ! 😉

            Auch deswegen liebe ich SEOM´S Songs so sehr . . . sie enthalten so viel Wahrheit und vor allem unendlich viel Liebe und Licht ! Wenn mein Hasi und ich SEOM hören , dann sind wir ganz weit weg von hier . . .

            Ja , und sorry , ich hatte viel um die Löffel – ich möchte Dir aber noch gerne auf Deine liebe Mail antworten ! Es geht nur nicht immer so , wie ich das gerne hätte , griiins ! 😉

            Ja , ich werde mir dieses Video auch noch öfter gönnen – irgendwie tut es gut . . . ! 😉 ❤

            Liebe und Licht für Dich ! ❤ ⭐ ❤

            A´Stena und Co.

            Gefällt mir

            1. Liebe karin

              …. es „fehlt“ mein erster Kommentar in dieser Serie …. ich hatte beschrieben ,wie das erste Bild von dem Video vieles in mir antriggert und ich hatte bixie direkt angesprochen…..und mich bezogen und ihr gedankt für die „andere Sicht“…

              … aber anscheinend hast du ,karin ,es nicht gelöscht…. und mein erster Kommentar wurde -vielleicht 😉 ? – von wem auch immer….. im ätherischen aufgelöst ?….

              Gefällt 1 Person

              1. oh ,karin…. ich bin wohl etwas wirrig…. der 1. Kommentar ist ja doch da…. sorry .. da wirbelt es wohl grad heftig in mir….

                … du mußt auch nicht auf die mail antworten…. karin…. fühl dich frei
                … und das Thema ist ja weiter hier (für mich ?) in Klärungsarbeit…

                herzlichst
                Dakma

                Gefällt 1 Person

                1. Liebe Dakma !

                  Sorry , diesen ersten Kommentar von Dir habe ich erst anschließend gefunden und habe Dir auch eben noch darauf geantwortet ! 😉

                  Es ist trotzdem gut , wenn Du Bescheid sagst , dass ein Kommentar fehlt – denn manchmal hat auch WordPress seine Finger mit drin . . . Grins ! 🙂

                  Alles Liebe ! ❤ ⭐ ❤

                  A´Stena und Co.

                  Gefällt mir

  4. Mir geht es jetzt wieder richtig, richtig gut.

    Bis gestern hatte Ich mächtig zu kämpfen, Ich Bin ja schon so Einiges gewöhnt, aber Ich dachte vorgestern daran ‚es könnte jetzt eng werden’.

    Ich will es hier nur leicht umschreiben, wir haben ja alle unsere Symptome, aber es war so heftig dass Ich mich vorsichtshalber schon einmal mit dem Gedanken anfreundete, es könnte jetzt …..

    Dann las Ich gestern wieder ein Yanco–Channeling und seitdem geht es mir soooo guuuut wie schon lange nicht mehr.

    Ich fühle mich jetzt wieder richtig wohl, davon handelt auch das Channeling von der Mitte bis zum Ende, von einer Veränderung und vom Wohlfühlen ❤

    Es ist das Channeling 02 „Der Eingriff“ aus 2017 und während Ich es las sagte Ich laut:
    „Oh ja, Ich bitte um die Veränderung zum Wohlfühlen“ 😀

    Hat bestens funktioniert – Danke ❤ ❤ ❤ 😀

    Herzliche Grüße
    Punkt Null Bix √ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe bix

      … ich war letzten Freitag an solch einem Punkt…. danke ,daß du das hier schreibst…. daß dies kein Zeichen ist „den Weg verloren zu haben“.

      Und auch bei mir war es wie ein „Tor“…. dahinter war Frieden und Aufgehobensein…. ohne Gedanken…

      Dakma

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s