Omnibus – Aktion „Ich will abstimmen“


Omnibus Aktion
„Ich will abstimmen“ gestartet
72 % der Menschen in Deutschland wollen die Zuschauerrolle verlassen und fordern Bundesweite Volksabstimmungen

Liebe Freundinnen und Freunde des OMNIBUS,

am 23. Mai, dem Tag des Grundgesetzes, ist die bundesweite Kampagne
„Ich will abstimmen. Wählen und Nichtwählen reicht nicht mehr“ gestartet. Zum Auftakt haben wir vor dem Deutschen Bundestag die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage veröffentlicht, die der OMNIBUS und Mehr Demokratie im April bei infratest dimap in Auftrag geben hatten. Die Studie untersucht, wieviele Menschen die Volksabstimmung auf Bundesebene befürworten, und wie wichtig ihnen die Volksabstimmung ist.

Das Resultat der Umfrage ist eindeutig: fast drei Viertel der Befragten (72 Prozent) sprechen sich für Volksabstimmungen auf Bundesebene aus. Den Befürworter*innen ist eine Einführung Bundesweiter Volksentscheide dabei ausgesprochen wichtig (Mittelwert 7,4 auf der 10er-Skala). Desweiteren verdeutlicht die Umfrage die überparteiliche Zustimmung zur Direkten Demokratie. Die Einstellungen zu Volksabstimmungen auf Bundesebene liegen bei den verschiedenen Parteianhängerschaften nahe beieinander. Auch die gesellschaftliche Stellung der Befragten spielt kaum eine Rolle. Die Befürwortung der Volksabstimmung ist unabhängig von Alter, Geschlecht, Beruf oder Nettoeinkommen.

Hinter den Zahlen dieser Umfrage stehen Menschen. Vielfältige Menschen und ihre Erfahrungen. Deshalb besteht „Ich will abstimmen“ nicht nur aus einem Aufruftext, den man unterschreiben kann, sondern auch aus immer mehr Kurzfilmen, in denen die Menschen sagen, warum sie die Bundesweite Volksabstimmung wollen. Diese können auf unserer Internetplattform eingeschickt werden.

Die Kampagne „Ich will abstimmen“, die vom OMNIBUS für Direkte Demokratie, Mehr Demokratie e.V. und Democracy International gestartet wurde, wird mittlerweile schon von weiteren Organisationen unterstützt, z.B. von der Gemeinwohlökonomie Deutschland, dem Bio-Verbraucher e.V. und der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft AbL. Im Laufe des Jahres soll das Bündnis weiter wachsen.

Mit herzlichen Grüßen,

Geschäftsführer OMNIBUS für Direkte Demokratie
PS: Sehen Sie hier den Film und Fotos zur Startaktion.

PPS: Die genauen Ergebnisse der infratest dimap Studie zu bundesweiten Volksabstimmungen können als PDF hier abgerufen werden >.

Sicher ist, dass wir unbedingt die Bundesweite Volksabstimmung brauchen, denn eine sinnvollere Freiheitstat, als alle Menschen in Deutschland verantwortlich an der Gestaltung des Gemeinwesens zu beteiligen, können wir hier für uns und die Welt nicht leisten. Helfen Sie, dass unsere Arbeit dafür kontinuierlich weitergehen kann mit Ihrer Spende!
IMPRESSUM

OMNIBUS für Direkte Demokratie gemeinnützige GmbH
Im Vogelsang 91
45527 Hattingen
HRB 21986, Essen, Steuer Nr. 323/5721/0256,
Geschäftsführer: Michael von der Lohe

​SPENDENKONTO

Bank für Sozialwirtschaft
Kontoinhaberin: OMNIBUS gemeinnützige GmbH
IBAN: DE61 7002 0500 0008 8430 00
BIC: BFSWDE33MUE
Gläubiger-ID: DE97ZZZ00001127303

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s