Dieter Broers: „Unsterblichkeit ist eine Option, die von Menschen überwiegend ungenutzt bleibt.“ – Mai 2017


Ihr Lieben !

Hier für Euch ein interessanter Artikel , von EK zu mir rüber geflattert , den ich gerne teilen möchte . Es ist wundervoll zu sehen , wie die Wahrheit über unsere Unvergänglichkeit , über unsere Unendlichkeit , nun auch in der Wissenschaft durchbricht . . . !

Dankeschön an Shogun Amona und Team EK ! ❤

Liebe und Licht für uns ALLE ! ❤ ⭐ ❤

A´Stena und Co.

erstkontakt blog

 http://dieter-broers.de/wp-content/uploads/2017/05/1.png

Liebe Freunde,

meiner festen Überzeugung nach steht die Ur-Angst in einem unmittelbaren Zusammenhang mit unserem leiblichen Tod. Somit entsteht dieUr-Angst durch das fehlende Wissen über unseren göttlichen Wesenskern (unser Selbst) und der damit verbundenen Gewissheit unserer Unsterblichkeit.  Seit Jahrtausenden haben uns unterschiedlichste Religionen und Philosophen mehr oder weniger ein „Leben nach dem Tod“ in Aussicht gestellt. Von einigen Naturvölkern einmal abgesehen, waren diese Lehren für die meisten Menschen nur von einem theoretischen Wert. Besonders im abendländischen Kulturkreis hat die Naturwissenschaft gegenüber den Weisheiten die Hauptrolle übernommen. Hier wird für wahr gehalten, was gemessen und berechnet werden kann (nach dem Motto: Naturwissenschaft als Religion der Neuzeit). Doch stehen die Aussagen von Naturwissenschaftlern im Gegensatz zu den Weisheitslehren? Sicherlich nicht. Andererseits haben unsere neuzeitlichen Konditionierungen (Muster) zu Aussagen geführt wie:

„Unsterblichkeit ist eine Option, die von Menschen überwiegend ungenutzt bleibt.“

http://dieter-broers.de/wp-content/uploads/2017/05/2.png

Das Interview ist Teil der neuen Filmproduktion „Unsterblich?! – Gute…

Ursprünglichen Post anzeigen 381 weitere Wörter

Advertisements