Durchatmen… und LOS


Emmy.X

Horizontehabe Gerede satt,

mag nicht (mehr) hören,

was jeder (nur) erzählt

mag nicht (mehr) hören,

was jeder denkt, wie es sein sollte – ich sein sollte

drehe mich im Kreis, mit all den guten Worten und Ratschlägen

geschlagen mit Worten aus Rat – könnte innerlich schreien – lächle immer noch freundlich – leer

wie lange rotiere ich schon/noch in Worten – gutgemeint, doch irgendwann ohne Sinn

wie lange ist Theorie – wann beginnt leben? Mein Leben – ab wann lebe ich richtig?

wird irgendwann etwas sein, das außerhalb der Worte Bestand hat?

habe ich gelebt, bevor Theorie stirbt?

werde ich geistig im Spiel alles erfahren

nicht aber jemals selbst geflogen sein?

Mein weißes Prinzessinnen-Kleid ohne Makel und fleckenlos

nie daneben getreten, nie hingefallen, nie aufgerappelt und weiter gemacht

fehlerfrei – rein

nur gedanklich

nutzlose schöne Worte

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Möchte schöpfen und feiern

träumen und genießen

hinfallen und aufstehen

helfen, lieben und…

Ursprünglichen Post anzeigen 240 weitere Wörter

Advertisements

Veröffentlicht von

Emmy.X

Ganz bei Dir selbst ankommen, tiefes Vertrauen in dir spüren, dass du so wie du bist, an diesem Ort und in dieser Zeit genau richtig bist. Gelassen und im absoluten Frieden mit dir selbst, trotzdem oder gerade Spaß haben, Lachen, Freude und wirkliche Freunde und die einzigartige Liebe, die nur durch dich und für dich bestimmt ist. Wertungsfrei, loslassend alle vorgefassten Meinungen und konditionierten Glaubenssätze und Lebensstrukturen. Folge deinem tief in dir verborgenen Wissen, stelle nichts in Frage, das tief aus dir selbst kommt und vertraue einfach. Sei frei, schenke Liebe und begegne deinen Wundern. In Liebe Emmy

23 Gedanken zu „Durchatmen… und LOS“

    1. Dankeschön , liebe Sophie !

      Das ist schon bei mir in den Entwürfen – nur habe ich momentan noch was Anderes für den Blog zu schreiben und lach , das Video , was ich noch einstellen will , wollte ich mir auch erst mal selber in Ruhe ansehen ! Trotzdem Dankschön für Deinen lieben Hinweis – Freu ! ! ! ❤ ❤ ❤

      LG Stena und Co. ❤ ❤ 😀 😀

      Gefällt 1 Person


  1. http://www.lebensrichtig.de/botschaft-von-arthos/der-weg-der-transformation.html
    Arthos – Der Weg der Transformation

    „… Ich bin Bewusstsein. Ich bin nicht dein Gedanke; Ich bin das, was dein Gedanke in die Welt bringt. Ich bin nicht dein Gefühl; Ich bin das, was dein Gefühl in die Welt bringt. Ich bin das, was immer Ich bin, und was immer du bist, bist du durch Mich. Ich bin in dir, aber Ich bin nicht du, denn das, was du bist, ist das, was du aus Mir machst. Ich bin das, was dich in die Welt gebracht hat. Ich bin das Leben in dir und um dich herum. Ich bin der Antrieb, und Ich bin die Umsetzung. Ich bin immer das, was du aus Mir machst. Ich bin das, was du sein willst und das, was du nicht sein willst. Ich bin alle Eigenschaften, die du denkst und fühlst, und Ich bin das Ergebnis aller Samen, die gesetzt werden, denn Ich bin die vollkommene Blaupause aller Samen, die gesetzt werden können. Ich bin die Vollkommenheit in Allem, was du Mir auferlegst. Ich bin das Leben in dir und erschaffe alles, was du Mir durch dich auferlegst. Ich bin der Anfang und das Ende, und alles, was dazwischenliegt, bist du durch Mich und in Mir …“

    Alles Liebe
    Evelin ❤

    Gefällt 4 Personen

    1. WOW! Danke, liebe LinLa,
      diese Worte kann ich in jeder Faser meines Inneren spüren. Und gerade heute früh bin ich auf ähnliche Worte der Elohim geführt worden (mein Internet ging in der U-Bahn auf einmal nicht mehr), deshalb hatte ich dann etwas anderes vorgenommen, was auf meinem Tablet ohne Internet funktioniert und nachdem ich den Text von den Elohim gelesen hatte, ging auch mein Internet wieder 😉 und nun lese ich das, was du von Arthos eingestellt hattest.
      Wie sich wieder alles ineinander fügt… ❤
      Danke
      Emmy

      Gefällt 1 Person

  2. Ja ,vielen Dank ,liebe LinLa

    …. insgesamt eine Seite mit sehr viel „Klarheit“…..

    Liebe emmy

    magst du kurz sagen ,was du über „elohim“ gelesen hast?
    In meinem 4. Band von Eva-Maria Ammon „Tatort Jesus 2“ steht ,daß
    Zitat:
    „die Erde nicht von den Seraphim ,auch nicht von den elohim ,wie ihr sie nennt,erschaffen wurde ,sondern von den Göttinnen. Die Elohim haben allerdings alles Leben auf der Erde dramatisch verändert. Sie haben die Körper der Erdenwesen ,sowohl die menschlichen als auch die Tiere ,durch Genmanipulation ihrer vollkommnen Fähigkeiten beraubt. Die ,die ihr die Seraphim nennt ,haben jedoch immer wieder liebevoll korrigierend eingegriffen.“
    Zitatende

    Für mich waren dies bisher undifferenziert …. beide… Namen für Engelwesen…

    liebe Grüße
    Dakma

    Gefällt 1 Person

    1. Puh… liebe Dakma,
      nun geht es los mit den unterschiedlichen Wahrheiten – was ich persönlich aber nicht schlimm finde, sondern eher bereichernd und anregend – wo wir nun auf dem Weg unserer eigenen Meisterschaft – jeder für sich seine innere Wahrheit erleben und erfahren darf. Hier beginnt die Oberstufe unserer Ausbildung – ich bin begeistert! ❤

      Unter vielen anderen Hinweisen, bekam ich ein Grundwissen über die Elohim über diese Seite:

      http://www.lichtwesen.com/lexikon/elohim/

      Vor längerer Zeit wurde mir aus verschiedenen Quellen vermittelt und auch unabhängig voneinander bestätigt, dass meine Ursprünge in der Zugehörigkeit zu den Elohim (und auch einem speziellen) liegen. Natürlich habe ich das bislang nicht öffentlich zugegeben, weil mir das lange selbst noch nicht bewusst war. Doch auch diese Schleier lichten sich und die Hintergründe kommen näher.

      „Was sind Elohim?
      Elohim sind mächtige Engelwesen, die seit Beginn der Schöpfung am Schöpfungsprozess teilnehmen. Sie sind machtvolle Kräfte der Schöpfung. Deshalb werden sie auch als Schöpferengel und als rechte Hand Gottes bezeichnet. Sie sind direkt aus der göttlichen Kraft entstanden und verkörpern die göttlichen Prinzipien in reinster und kraftvollster Form.
      Elohim sind machtvolle Wesen mit einer hohen, mächtigen Schwingung. Daher wird ihr Name auch mit „die Gewaltigen“ oder „die Lichtvollen“ übersetzt. Ihre Kraft stammt aus der unmittelbaren Verbindung mit dem Schöpfer. Die größte Kraft der Elohim und aller Engel ist die Liebe.
      Elohim wirken über die Farbstrahlen, die zu den Schöpfungsstrahlen gehören. Jeder Farbstrahl repräsentiert ein göttliches Prinzip. Elohim wirken aus der Einheit mit dem Schöpfer und in direktem Kontakt mit der Schöpferkraft. Daher stammt ihre gewaltige Kraft. Sie nehmen den noch formlosen Schöpfungsimpuls auf, bringen ihn in die erste Form, um ihn dann an die anderen Kräfte des Schöpfungsstrahles weiterzugeben. Von den Elohim wird der Schöpfungsimpuls an die anderen Kräfte des Schöpfungsstrahles weitergegeben, die im Schöpfungsprozess wirken: die Erzengel und Engel, die Aufgestiegenen Meister, an Naturengel und Naturwesen, an die Wesen der Pflanzen und Edelsteine und an die Manifestationen der irdischen Welt, um nur einige zu nennen. Der Impuls geht auch an uns Menschen, denn auch wir Menschen sind Mitschöpfer.
      Während die Schöpfungsstrahlen den gesamten Bewusstseinsbereich von der höchsten Schwingungsebene bis in die Materie enthalten und daher integrieren und stabilisieren, transformieren die Elohim-Farbstrahlen mit der hohen Schwingung, die dem Ursprung nahe ist.
      Die Aufgaben der Elohim
      Elohim wurden erschaffen, um im Schöpfungsprozess mitzuwirken. Sie begleiten und überwachen den gesamten Schöpfungsprozess, damit er in der Ordnung bleibt. Ihr Wirkungsbereich erstreckt sich nicht nur auf die Erde, sie wirken in allen Universen und Galaxien.
      Elohim sind Engel der Wahrheit und Klarheit. Sie tragen das Schwert der Wahrheit und sind Kämpfer der Wahrheit, der Liebe, des Schöpfers. Sie halten die göttliche Ordnung und die Wahrheit aufrecht. Elohim verfügen über enorme Transformationskraft. Als „Hüter der Ordnung und des Lichtes“ und mit der Kraft der Gnade klären die Elohim energetische Blockaden, Karma und begrenzende Strukturen bis zur Wurzel. Sie befreien von Gedankenmustern, Verhaltensweisen, Beschwerden und Abhängigkeiten, die belasten und einengen. Sie transformieren, ordnen, bringen in den Einklang mit dem Schöpfungsplan und unterstützen uns, zum wahren Wesen zu finden. So ermöglichen sie auch, die Bestimmung zu erkennen, Fähigkeiten zu entfalten und das wahre Wesen zu leben.“

      Nun wissen wir auch schon, dass die Engel- bzw. Erzengelhäuser nicht immer in sonniger und rosiger Eintracht miteinander gelebt haben, sondern dass es selbst da schon so einige Differenzen gegeben hat. Der Friede, der entstehen musste und auch entstanden ist, wird nun (auch durch uns) mit auf die Erde getragen. Und je mehr wir uns daran wieder erinnern können, umso mehr werden wir bewirken. Viele Aufgaben bewältigen wir auch jetzt schon, ohne dass wir die Einzelheiten darüber wissen.

      Bei mir ist es so, dass es Momente gibt, in denen ich beinahe voller Klarheit in mir weiß, dass und wie es zusammenhängt und dann wiederum schaltet sich der Verstand ein und ich glaube, dass ich ja bescheuert sein muss, dass ich als erwachsene und bodenständige – gestandene Person – so etwas zusammenreimen kann… grins

      Aber – wie gesagt – die Schleier werden dünner und die Wahrheiten klarer.
      Ich freue mich, ein Teil dieses wunderbar durchdachten, großen und leuchtenden Planes zu sein!

      So‘ Ham

      Ich stehe jetzt hier, wo ich sein möchte und wo ich hingehöre

      Emmy
      Kämpfer der Wahrheit
      ❤ ❤ ❤

      in Liebe, Glücklich sein und (langsamen) Verstehen

      Gefällt 5 Personen

    2. PS
      Das war aber nicht, was ich heute über die Elohim (von den Elohim!) gelesen hatte.
      Da ging es um das Geheimnis des heiligen Grals – und eben (vereinfacht ausgedrückt) darum, dass man erntet, was man sät. Ebenso wie in dem Text von LinLa „…das Ergebnis aller Samen, die gesetzt werden…“
      In Liebe
      Emmy

      Gefällt 1 Person

      1. Ihr Lieben,
        ich habe mit Claudius mal über Engel, Erzengel usw. gesprochen und er sagte damals: diese Einteilung, die sogenannte Hirarchie, ist eine menschliche Sache, das gibt es so in der geistigen Welt nicht.
        Mir hat das eingeleuchtet. Ich denke, dass uns da noch so manche Überraschung bevorsteht, wenn alles offenbart wird. Wir betrachten immer alles von der menschlichen Seite, da wir uns an das andere ja nicht in voller Klarheit erinnern können und die menschliche Seite kennt nicht anderes. Und sämtliche Mitteilungen/Channeling kommen DURCH Menschen und so ist immer auch ein Teil dessen der übermittelt mit dabei.
        Ich gehe einfach nach meinem Bauchgefühl – stimmig oder nicht stimmig, egal wer was sagt.

        Licht und Liebe für uns alle
        ICH BIN SOPHIE

        Gefällt 3 Personen

        1. Liebe Sophie !

          Dankeschön für Deine lieben Worte ! Du sprichst mir total aus dem Herzen ! Das mit dem unbewussten und teilweise auch bewussten Beeinflussen der Botschaften durch das Channel-Medium hat mir Ashtar schon vor längerer Zeit erzählt . . . !

          Egal ob das seine Channelings aus den 60ziger Jahren oder aus der jetzigen Zeit sind – die Channeler bringen die Botschaften IMMER mit ihrem Verständnis der Dinge rüber – oft hat er einiges etwas anders gemeint , als es das Channel-Medium nachher veröffentlichte . . . ! Genauso war es damals auch mit SaLuSa . . . ! Wir Menschen können soooo vieles noch nicht im entferntesten verstehen . . . ich bekomme von Ashtar auch nicht alle meine Tausend Fragen beantwortet . . . entweder sagt er , dass ist klassifiziertes Intel . . . oder er sagt , dass ich es ohnehin noch nicht verstehen würde , wenn er es mir erklären würde . . . ! 🙂 😀 ❤

          ICH lese ALLES mit dem Herzen bzw. mein Herz-Bauch-Gefühl sagt mir , ob das für mich stimmig ist oder nicht – und richtig , liebe Sophie – egal WER was sagt , egal wie hoch heilig bzw. hoch spirituell . . es muss sich GUT anfühlen ! 😉

          In Liebe und Licht ! ❤ star: ⭐ ❤

          A´Stena und Co.

          Gefällt 3 Personen

        2. …dass Hirarchien in den „Himmlichen Reichen“ und Einteilungen lediglich dem menschlichen Hang nach Einteilung entstammen, habe ich ganz genau so in Durchsagen meines lieben Lichtengels gelesen.

          Deshalb leuchtet mir das ebenso ein, liebe Sophie und ich sehe das ganz genau so.

          Außerdem bekomme ich immer mehr mit, wie unterschiedlich die Wahrnehmungen und die daraus konstruierten „Wahrheiten“ geformt werden. Ich selbst nehme mich da keinesfalls aus! So vieles hängt noch immer mit der jeweiligen Tagesform zusammen. Wie man Dinge wahrnimmt, für wahr hält und wie viel man wirklich aus seinem Inneren heraus als wahr findet und aus tiefstem Glauben, Vertrauen und Bauchgefühl plötzlich als Klarheit sieht. Und das, liebe Freunde, wird immer mehr..

          3d-0019.gif von 123gif.de

          In Liebe
          Emmy

          Gefällt 3 Personen

          1. Ja ,ihr drei …. liebe Sophie …. das bestärkt mich nochmal in meinem Gefühl…. bei scheinbaren Widersprüchen mich nicht mehr „festzubeißen“ …..

            sondern mit Nonchalance (;-) heißt es so?) darüberhinwegzulesen/hören ,um den Fokus daraufzuhalten…… was gerade im Jetzt mein Herz erreicht und weitet… und anhebt….

            …. ohne jedoch „abzuheben“ ….. denn es gibt auch Infos ,die dem Erden und Klären dienen….

            … Euphorie darf mal sein …. mal berauschen…. aber/und aufpassen ,daß es wieder in die freudige Mitte zurückfindet“….

            Dakma

            Gefällt 4 Personen

            1. Genau! 😉 Ihr Lieben ❤

              Darauf laßt uns gemeinsam ein Tänzchen wagen und ein fröhliches Liedchen ♫ ♪ trällern!

              DAS LEBEN IST SOOOOOO SCHÖN!!! YYYEEESSS!!!

              Liebe Herzensgrüße Ingrid ⭐
              ICH BIN DAS LICHT!

              Gefällt 1 Person

          2. Liebe Karin und liebe Emmy,
            danke für euere Antworten. Ausserdem finde ich ist noch etwas zu beachten: für manche Botschaften haben wir einfach nicht oder noch nicht, die passenden Worte/Audrücke. Aber ich finde es wird immer heller.
            Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende (leider hat sich heut seit langem wieder mal mein Ischiasnerv gemeldet, aber naja sonst würde ich ja direkt übermütig werden grins)

            Licht und Liebe für uns alle aus einem sonnigen (puh auf der Terasse hat es 42° in der Sonne) Oberösterreich
            ICH BIN SOPHIE

            PS.: Ich hab mich in die Wohnung verzogen, da ist es angenehme 20°

            Gefällt 3 Personen

            1. ….. empfehle „Transformationsliegen mit Stufenbett“ ….. 😀 …. liebe Sophie…. rechter Winkel Hüfte und rechter Winkel Knie …. und „ENTSPANNEN“ bei schöner Musik….

              heute ist Vollmond…

              morgen ist alles wieder „weg“ …. transfomiert…

              gute Besserung….. mein Humpelfüßchen grüßte deinen Ischias..

              wir nehmen sie mit….. auf die nächste Ebene… sie sind halt noch was ängstlich…. aber wir lieben sie trotzdem genauso…

              ❤ Dakma …. für ❤ Sophie

              Gefällt 1 Person

  3. Danke dir ,liebe emmy …. am wichtigsten ist es mir ,daß du „die (scheinbar?) unterschiedlichen Wahrheiten nicht nur aushältst ,sondern „willkommen heißt“ …..

    ….. auch ich …. laß es hier so stehen … „die dramatisch benannte Genveränderung“…. kann ja im Gesamtplan ihren Grund gehabt haben….
    … und ….

    … so war es wie es war….

    und wichtiger : jetzt ist ,was jetzt ist ….

    …. und wir dürfen lernen zwischen (scheinbaren ) Gegensätzen…. kraftvoll in unserer Mitte zu stehen…. zu SEIN ….

    Dakma

    Gefällt 2 Personen

    1. …hast du eigentlich in den Büchern von Zecharia Sitchin gelesen? Da ging es ganz genau um Wesen von anderen Sternen, die auf die Erde gekommen sind und die sich langsam entwickelnde Menschheit in ihren Genen verändert hat. Selbst da schon gab es Kämpfe zwischen den Herrschenden Wesen, die wie Götter behandelt wurden, weil ihr Wissen und ihre Techniken Äonen von Jahren dem Wissen auf der Erde voraus waren.

      Sehr interessant, da der Inhalt dieser Bücher angeblich von den in uralten Tontafeln gefundenen Schriften abgeleitet sein soll…. noch lange bevor die Sumerer dieses Wissen auf Geheiß ihrer Götter nieder geschrieben hatten, war das gesamte bereits auf der Welt vorhandene Wissen verloren gegangen.

      Natürlich gibt es heute Für- und Gegenmeinungen zu den Büchern. Aber wie immer gilt auch hier, dass ein Körnchen Wahrheit durchaus vorhanden sein wird und dass auch hier jeder für sich mit seinem eigenen Gefühl darüber entscheiden sollte. was für ihn Wahrheit ist.

      Ich glaube, liebe Dakma, dass für dich die Heilung des „Göttinnen-Wissens“ sehr relevant geworden sein könnte. Und wie gesagt – langsam aber sicher kommen wir hier an einen Punkt, wo jeder auf den Pfaden des von ihm erworbenen Wissens weiter wandern wird.

      Im Endeffekt werden sich auch diese verschiedenen Wege und Wahrheiten wieder begegnen und zusammenfinden. Ganz genau so, wie ich es mit anderem Wissen bereits voller Staunen erleben durfte. Und deshalb ist es für mich voller Gültigkeit, wenn das deine Wahrheit ist, auch wenn sie nun an diesem Punkt von meiner „Wahrheit“ abdriftet.

      ❤ ❤ ❤
      In Liebe
      Emmy
      …in diesem Augenblick hält das Universum den Atem an, weil jeder voller Spannung und Liebe erschaschen möchte, wie wir an dieser Stelle mit den Erkenntnissen aus uralten Wahrheiten und auch Fehden umgehen – wir sind jetzt die Weber der unendlichen gütigen Schöpfung für einen Frieden, der jedem in grenzenloser Liebe sein So-Sein zugesteht ❤

      Gefällt 2 Personen

      1. Liebe Emmy ❤ ❤ ❤

        Zitat:
        …in diesem Augenblick hält das Universum den Atem an, weil jeder voller Spannung und Liebe erschaschen möchte, wie wir an dieser Stelle mit den Erkenntnissen aus uralten Wahrheiten und auch Fehden umgehen – wir sind jetzt die Weber der unendlichen gütigen Schöpfung für einen Frieden, der jedem in grenzenloser Liebe sein So-Sein zugesteht ❤

        ….. dann wollen wir das Universum ,das jetztgerade den Atem anhält
        …. beglücken ….. durch unsere wachsende Weisheit ….. die mit ihrer Sehnsucht nach bedingungsloser Liebe über alles"Wissen" über alles "richtigoderfalsch" hinauswächst…

        …. dann wollen wir denen ,die "auf der anderen Seite" hämisch grinsen,
        daß sie uns wieder einen verlocknden Happen "teile und herrsche" zugeworfen haben….. iht "Schippchen freundlich aber klar und bestimmt aus dem Händchen nehmen"…

        ……. und ich kann es gerade sooooooo am eigenen Leibe und Verstande spüren…… "ES IST NICHT WICHTIG"…… übermorgen treffen wir vielleicht auf einen Text….. wer was mit dem Begriff "elohim" gemeint hat….. und ich hab grad "null bock ;-)" es angestrengt jetzt zu erforschen….. es ist nicht wichtig…..

        weil "die Essenz",um die es uns geht….. längst "gefühlt und geliebt" durch alle Ritzen eines noch Restteppichs von Kopfwissen hindurchquillt……

        und diese göttliche Essenz glitzert in allen Farben ….. ist voller Liebe und Wärme und Verspieltheit und Kreativität …. und "lockt" liebevollst
        ….. "nimm mich" …..und erschaffe neu ….. laß die alten DENKGeschichten….. laß uns neu spielen ,lieben,lachen… 😀 😀 😀

        …. nun …. da ging es jetzt ein bißchen mit mir durch 😉 …. denn … ich geb dir recht…. die Spuren ,die auch mental noch weiterbereinigt werden wollen…. dürfen auch verfolgt werden…. in unserem individuellen Job….

        deshalb : was meinst du mit "Heilung des alten Göttinnenwissens"?
        …. da du da eine Spur für mich vermutest..

        herzlichst
        Dakma

        Gefällt 2 Personen

        1. …habe gerade bisschen Pi-pi in den Augen (das Wort mag ich eigentlich nicht und benutze es normalerweise auch nicht, aber noch mehr meines rührseligen Verstehens wollte ich nicht preisgeben 😉 ), weil ich fühle, dass wir gerade etwas wirklich wundervolles erleben und mitgestalten… Und wie du sagst, liebe dakma, es ist nicht wichtig…

          Emmy

          Göttinnen waren auch Amazonen – Götter waren auch Krieger…
          Frauen standen auch schon über unterdrückten Männern sowie
          Männer über unterdrückten Frauen standen…

          Es ist keine Frage, wer über wem stehen und (be)herrschen sollte, keine Frage von Geschlechtern oder Gruppen und auch nicht die Frage, wer in der Vergangenheit welches Unrecht getan oder nicht getan hat. Einzig die Liebe darf nun Einzug in ALLE Herzen halten, wenn Heilung und Verstehen – Vergeben und Selbst vergeben sein dürfen und endlich SIND!
          Es ist die Frage der Erlösung, der Auflösung, der Loslösung, des Verstehens… WOW, liebe dakma, spürst du das auch!!!??
          ❤ ❤ ❤

          Gefällt 2 Personen

          1. Ja ,liebe emmy ❤ … wenn du das meintest …. das Erkennen ,daß Göttinnen und Götter …… auch "die andere Seite"…. die Nicht-Liebe und das Nicht-Licht (was es irgendwie ja auch garnicht gibt…) bedient haben
            ….. und damit diesen Teil eines sonst nicht möglichen Erfahrungsraumes zur Verfügung gestellt haben ….

            … wobei es mich gestern mit dem nun 4. Band "Tatort Jesus 2" in ein Heilungsritual führte …. mit meiner männlichen Seite…. mit meinen männlichen Inkarnationen…. mit meinem Tätersein als Mann ,mit meinem Opfersein als Mann (wobei dies nie soweit geht ,daß ich wirklich erinnere….. ich ließ es einfach zu, die Worte auf mich persönlich anzuwenden….. "es ernstzunehmen" ….im Wissen ,daß ich ja wahrscheinlich "alles" einmal war)…

            … im Buch selber beschreibt Jeshua wie er die Männer damals in ein Heilungsbad einlud….. und in einer Meditation sie zurückführte in ihr Leben im Einssein in Lemurien……. in das Heilsein und Gleichsein zwischen männlich und weiblich………. und wie es dann geschah….. daß sie zu Tätern und Opfern wurden…. wie sie sich entfernten von ihrem wahren göttlichen MannSein…..

            ….. und dann "das Vergeben" …. sich selbst und den anderen….. vergeben als Weg des "Erlösens" "Loslassens"….. anerkennen und loslassen….

            …. vergeben der Beschuldigung ,der Selbstbeschuldigung ….. da ,wo es aus höherer Sicht "garkeine Schuld gab und gibt"….. aber/und… die menschlich gefühlten Schatten …. nicht mehr verdrängen…. sie sichtbar und fühlbar werden zu lassen…..

            JA ….. ES hat sich so erfahren…… Es hat Formen sich schöpfen lassen ,die dies getan und erlitten haben….. wir nutzten die Gelegenheit unserer Freiheit…. soviel Nichtliebe zu erfahren …..

            …. um ….. heimkehrend….. ES ,das sich in der Trennung erlebt hat ,noch einmal anzusehen, zu fühlen ……. und auch das Konzept von "Schuld"
            zu sehen…. und als Konzept zu enttarnen….. und "loszulassen",

            um tiefer und durchdrungener als jemals zuvor….. nun zu wissen

            was LIEBE IST

            …… und ich glaube ,das ist auch der Weg des sich Öffnens zwischen Männern und Frauen….. jetzt ….. im Wissen…. egal in welchem Körper wir grad jetzt da sind…. "wir" kennen auch "das andere" ….

            …. dann dürfen wir uns öffnen….. uns zeigen…. in unserer Scham und unserer Schuld ….. und wir machen die Arme auf füreinander…. denn
            in Wahrheit kennen wir das alles auch in uns selbst….

            und Schuld und Scham…… dürfen sich erlösen….

            wenn wir uns gegenseitig in den Armen halten

            ICHBIN …… voller Sehnsucht und ich sehe die Bilder schon vor mir…..wie Männer und Frauen sich erlöst in die Arme schließen…

            sowie im Buch "Tatort Jesus 2" so zu Herzen gehend beschrieben wird
            ….. nach einer Schulung/Heilung der Männer durch Jeshua…. der Frauen durch Maria Magdalena ….

            am Abend ….. beim Wiedersehen gelöster Weiblichkeit und Männlichkeit….

            Lemurien neu erschaffend…

            Ja ,emmy….. ich fühl es auch ❤

            Dakma

            Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s