Keshe – 178 brand aktuell


19692439_233431980496947_323177250_n
Und dieses wunderschöne Beitragsbild ist von John Cyon Mamajin vom Planeten Erra im sternenbild Lyra. Vielen Dank
In Liebe
Emmy
❤ ❤ ❤
Peter Salocher
Montag, 3. Juli 2017 um 19:50 Uhr· 

Hier ein wunderbarer Text aus dem 178. KSWS, von mir auf deutsch übersetzt.

„Wir kennen das Problem, als dieser Planet zusammengestellt wurde, und zufällig zusammen kam, um ein Kinderzimmer für die neuen Seelen zu werden.
In der Schöpfung war in diesem Prozess etwas nicht genug, um einen friedlichen Übergang zu ermöglichen, ein friedliches Wachstum zu erlauben. Wir kennen die Kombination wie die Physikalität zusammengekommen ist, es fehlt ein Feld, es ist sehr nah, in der Nähe von Zink. Und , das ist es, was diesem Planeten fehlt, und das ist es was die Aggression und die Zersetzung bringt. Das ist es, was fehlt, das ist das Rückgrat aller Probleme auf diesem Planeten. Abbau in der Seele des Menschen, durch Mangel an Energie einer bestimmten Stärke, welche der Mensch Zink nennen würde. Tatsächlich ist es etwas unterhalb Kupfer und irgendwo geht es über Silber. Dies ist das Problem, Und jetzt, wenn ihr seht wenn ich euch ermutige, wenn ich euch aufkläre, mehr GANS von Zink zu verwenden, ist es, um das Problem zu klären , dass die Seelen, die diesen Planeten verlassen, nicht die leidenden Seelen sind, damit wir nicht die Probleme in der Tiefe des Raumes bekommen, wenn wir durch den Samen der menschlichen Seele Universen schaffen und erzeugen. Wenn du einen Samen in deiner Hand hast, pflanzt du ihn in den Boden, du gibst ihm Wasser. Es schießt, und dann hast du Blätter, und dann wird ein Baum, und es wird zum Leben. Die Seele des Menschen ist der Baum des Universums, es ist der Samen des Baumes des Universums. Es braucht Respekt und Liebe und Fürsorge.. Darum sind wir gekommen das zu klären. Dies geschieht nicht mit allen, sondern einigen, die jetzt die Mehrheit im Verhalten genommen haben. Ich ändere die Position, und wir sind hier, um das zu stoppen.
Das ist der Grund, warum wir auf Frieden drängen. Weil, wenn Aggression Teil der Tiefe des Lebens des Menschen wird,, dann haben wir Seelen mit einem Problem, welches mit Problemen in anderer Richtung endet. Manche von euch könnten sagen: „Was für ein Quatsch.“ Ich sage euch eines, es ist die Wahrheit. Es dauert eine lange Zeit eine Dynamik zu schaffen, die stark genug ist, die Felder der Galaxis oder eines Planeten oder eines Sterns beginnen zu können. Und die Stärke der Seele des Menschen ist von dieser Ebene. Jetzt versteht ihr warum wir es erlauben, und wir gekommen sind, um den Frieden zu überbrücken, um den Menschen des Friedens zu schaffen, dass in der Schöpfung des Planeten Frieden wird. Wir haben keine Probleme, wie wir es auf dieser Erde haben. Das Seltsamste ist, wo das universelle Leben aus sich selbst kommt ist es in Schwierigkeiten, für sich selbst zu sorgen.. Wie wir sagen, „ein Topfmacher isst und trinkt immer aus einem zerbrochenem Topf.“ Jetzt sind wir gekommen, um den Topf zu reparieren. Jetzt versteht ihr, warum wir hier sind . Was der Zweck des Lebens ist, was der Zweck der Seele des Menschen ist. Jetzt verstehen wir, warum wir geschaffen wurden, und in so vielen Weisen, wie unsere Seelen Teil von einander sind, wir schaffen eine Gemeinschaft des Lebens in anderen Dimensionen im Universum. Habt ihr jemals darüber nachgedacht, wo eure Seele hingeht? Habt ihr eine Seelenkindertagesstätte gesehen? Habt ihr jemals jemanden kommen gesehen um sie zu gießen? Aber wie ihr gesagt habt, genau die selbe, exakte Kopie dieses Schoßes der Mutter, der Samen der Energie, hat zu einem Leben geführt, eine Struktur, die ihr den Körper des Menschen nennt. Jetzt nehmen wir die Seele des Menschen, Jetzt versteht der Mensch, warum er hier ist und was ich hier mache.
Es ist am Menschen, seine eigene Seele auf jenes Niveau zu erheben, dass aus seinem Leben eine weitere Anhäufung von Leben,kommen können, die im Frieden sind. Wenn ihr eine wütende Seele in den Weltraum stellt, bekommt ihr einen wütenden Planeten wie die Erde. Mehr Leiden, und das ist, warum wir hier sind, um dies zu stoppen. Das ist die Vollendung des Zyklus. Das ist was ich früher im heutigen Teaching gesagt habe. Wenn ich fertig bin und ich die Bücher fertig geschrieben habe, über die Seele des Menschen,wird der Mensch die Wahrheit über sich selbst verstehen. Der Grund, warum wir geboren werden, und der Grund, warum wir sterben. Wir sterben nicht, wir werden die Quelle eines Lebens, wir werden der Samen des Daseins, in allen Dimensionen des Universums. Nun, was möchtet ihr dass eure Seele ist? Das ist eure Frage, und darauf müsst ihr eine Antwort finden . Die Teilung des Lebens, erzählt euch in so vieler Hinsicht eine Sache, die Erde ist eine perfekte Kinderkrippe für alle Aspekte und Dimensionen. Eine Ameise hat eine Seele, so viel wie der Mensch eine Seele hat,genau so der Elefant. Jetzt frage ich mich, wenn ihr in den Himmel schaut, fragt euch eine Frage: „Was für eine schöne Seele hat diesen schönen Stern gemacht?“ Und da ist ein kleines kleines Problem, Der Mensch sieht wegen Struktur seiner Aminosäure, nicht die ganze Struktur des Universums. Und es gibt eine Sache, es gibt keine Lücken, in der Welt der Schöpfung. Wenn ihr eine Lücke in eurem Arm oder Bein findet, findet ihr eine Lücke in der Struktur des Universums. Es ist voller Leben, wenn er verschiedene Dimension und Stärken der Energien akzeptiert. So, jetzt verstehst ihr die wahre Essenz der Schöpfung für den Menschen. Wir setzen den Samen des Lebens, der Seele des Menschen quer über das Universum Und er muss perfekt sein, um ein perfektes Leben zu schaffen, ein perfekter Zyklus. Jetzt fragt ihr euch, wohin eure Seele geht, ich frage mich, was ihr tun werdet, jetzt, wo ihr wisst, dass ihr der Schöpfer der Schöpfung seid?
Ich glaube, ich habe genug gelehrt, eine kurze, scharfe Lektion, um die Wahrheit über den Menschen und seine Seele zu verstehen. “

Mehran Tavakoli Keshe

Advertisements

Veröffentlicht von

Emmy.X

Ganz bei Dir selbst ankommen, tiefes Vertrauen in dir spüren, dass du so wie du bist, an diesem Ort und in dieser Zeit genau richtig bist. Gelassen und im absoluten Frieden mit dir selbst, trotzdem oder gerade Spaß haben, Lachen, Freude und wirkliche Freunde und die einzigartige Liebe, die nur durch dich und für dich bestimmt ist. Wertungsfrei, loslassend alle vorgefassten Meinungen und konditionierten Glaubenssätze und Lebensstrukturen. Folge deinem tief in dir verborgenen Wissen, stelle nichts in Frage, das tief aus dir selbst kommt und vertraue einfach. Sei frei, schenke Liebe und begegne deinen Wundern. In Liebe Emmy

35 Gedanken zu „Keshe – 178 brand aktuell“

  1. Liebe Emmy !

    Dankeschön fürs einstellen dieses Beitrages von Peter – bei mir ist nichts angekommen – ich habe so gut wie keine E-Mails bekommen – grins !
    Mein Hasi sorgt dafür , dass ich Zeit zum lesen bekomme . . . grins ! ! ! 😎 😎

    LG A´Stena und Schatzi ❤ ❤

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Emmy !

      Ich fange jetzt an mich , mich in diesen gewissen Schriften : Psychowissenschaftliche Grenz-Gebiete des ehemaligen Medialen Friedenskreises Berlin , über Jesus Christus schlau zu machen bzw. mir das in die Erinnerung zurück zu holen ! 😉

      Lichtboten : Elias , Argun , Aredos

      Jesus Christus 1 :

      Christus sagte :“Nur die Wahrheit wird Euch frei machen!“

      „Die Dummheit ist gefährlich!“ sagte der außerirdische Kommandant Ashtar Sheran . 😉

      Die Dummheit muss daher bekämpft werden . Sie darf nicht siegen !

      Bingo ! Das gilt auch noch heute . Hammermäßig schon jetzt diese Energien , die ich beim lesen fühle , WOW kann ich nur sagen ! 😉

      Alles Liebe ! ❤ ⭐ ⭐ ❤

      A´Stena und Schatzi

      Gefällt 2 Personen

      1. Liebe Emmy und ALLE !

        Ich komme aus dem juchen gar nicht mehr raus – hier steht jetzt :

        „In der Heiligen Schrift wird die Geburt Christi durch einen Stern und durch einen Verkündigungs-Engel dargestellt. Diese Szene soll als Beweis dienen, dass Christus den Menschen von Gott gesandt wurde. Hat die Bibel recht? Es steht fest , dass die Tatsache mit dem Stern nicht stimmen kann. Die Wirklichkeit sah anders aus.

        Die Geburt Christi war tatsächlich eine göttliche SENDUNG. Diese MISSION war einer Gruppe von Auserwählten von einen anderen Stern bekannt, nämlich den Santinern ( bibl. Cherubim ) – ( bzw. Ashtars Crew – meine Bemerkung !) die im Dienste Gottes stehen. Sie schwebten mit einem ihrer Weltraum-Strahlschiffe ( UFOs ) über der Geburtsstätte des Messias. – Es war also kein Stern, sondern ein orangefarbenes UFO !

        Dieses UFO landete auf dem Felde, wo die Hirten ihre Schafe weideten. Es heißt ( in der Bibel – meine Anmerkung ! ) : „Die Klarheit Gottes war bei ihnen.“ – 😉 Es war das intensive Leuchten des Weltraum-Strahlschiffes und die Außerirdischen , die dieses UFO steuerten, sprachen mit den Hirten. Sie verkündeten den Hirten die Geburt eines bedeutenden LEHRERS aus der geistigen Welt, die Inkarnation einer geläuterten SEELE, eines Mediums von globaler Bedeutung. 😉 😀 ❤

        CHRISTUS sollte das GESETZ von Sinai richtigstellen und die verfälschten Lehren ausmerzen. Leider ist ihm das nicht vollendet gelungen. ( weil er seine Mission nicht vollenden konnte – meine Anmerkung !)

        Die christlichen Kirchen haben immer Angst , dass ihnen ein Stein aus der Krone genommen wird, wenn eine neue Version des Glaubens aufkommt. Aber diese Version ist eine TATSACHE, . . . !" 😉

        Das geht mir Alles runter wie Öl ! ! ! Freu ! ! ! 😉 😀 ❤ 😎 😎

        Mein Schatz sagt , ich wäre auch auf einem der Schiffe mit dabei gewesen , die über der Geburts-Stätte des Messias schwebten . . . ! 😉 😀 ❤

        In Liebe und Licht ! ❤ ⭐ ⭐ ❤

        A´Stena und Schatzi

        Gefällt 3 Personen

        1. Ich hatte ja schon von den Büchern von Eva Maria Ammon (durch dich ,Sophie, inspiriert)…. geschwärmt.
          Hier ist auch von Lichtschiffen die Rede , zu denen Jesus ,Maria und Maria Magdalena auch zu ihren menschlichen Lebzeiten immer mal wieder gebracht wurden…… mithilfe von Übergangsritualen und aufgrund ihres inneren Kontaktes mit der Lichtebene war es ihnen möglich auch in dieser feinstofflichen Ebene zu sein und in den direkten Kontakt mit Sananda,Sanada… ihren multidimensionalen
          Anteilen… zu treten.
          Und… wie du es jetzt gefunden hast ,,karin… wird auch hier der Stern von Bethlehem… als Lichtschiff… beschrieben.
          In diesen channelings ist die Mission von Jesus Christus nicht gescheitert, er hat hier auch die Kreuzigung überlebt und danach weitergewirkt. Es war ein Beginn, das Christusbewußtsein auch im Leiblichen wieder zu verankern…… und „jetzt“ sei die Zeit wo ausreichend Lichtwirkende in Körpern sind , um einen Wandel auch
          durch die Kraft des freien Willens von der Erde her… zu ermöglichen.

          Im Moment lese ich „das weiße Buch“ von Ramtha …. und in der Essenz
          finde ich vieles ,was ich über andere Quellen gefunden habe…. und was mit mir in Resonanz geht… hier wieder und erweitert zu einem tieferen Verständnis….

          Herausfordernd ist jedoch ,daß die Vorgeschichte der Menschheit auch immer wieder etwas anders beschrieben wird….

          Ich hatte versucht in dem link über Ashtar hineinzulesen . Es ist für mich verwirrend und vielleicht tatsächlich eine alte Sprache …. und „es wehrt sich einiges in mir….

          … da braucht es ,glaube ich…. Zeit…. und vielleicht andere Worte …. um
          hier nicht wieder in Altes hineingezogen zu werden…

          „Christus“ ist für mich hauptsächlich ein Wort für die „Christusenergie“,
          die uns alle durchströmt….. Und Jesus war ein Mensch ,der den Kontakt zu dieser Energie aufrechthalten konnte….

          …. und -in meiner Vorstellung- ist dieser unser Prozess INUNS … auch
          sich wieder davon bewegen zu lassen…. durchlichten zu lassen.

          Soweit erstmal meine Gedanken dazu…. ich glaube ,es ist wichtig weiter nach der Essenz „hinter“ den Worten zu suchen und nicht voreilig sich anzuhaften an irgendeine neue vordergründig als Tatsache dargestellte „Wahrheit“…. ,die dann wieder „in Lager teilt“
          und auf verstecktem Weg Entzeiung bringt.

          Dakma

          Gefällt 1 Person

        2. WOW, danke, liebe Karin,
          dass du diese Texte jetzt – wo wir beginnen zu begreifen (also die Zeit nach unseren Studien) – noch einmal hervor holst. Ich hätte damals mit vielen Texten noch gar nichts richtig anfangen können, weil ich so vieles nicht glauben konnte und wollte. Erst die Weiterentwicklung macht das Verständnis klar. Im Kopp-Verlag gibt es dieses Buch mit den ganzen Dingen, die es laut unserer offiziellen und angeblichen Geschichte gar nicht geben dürfte. Ich muss mir das mal zu Hause raussuchen, denn ich glaube, dass es da auch Bilder zu geben könnte.
          Ich freue mich über diese Synchronisität – danke ihr Liebsten kosmischen Brüder und Schwestern für das Hinführen genau zum richtigen Zeitpunkt!

          ❤ ❤ ❤

          Gefällt 2 Personen

          1. Liebe Emmy und ALLE

            Schön , liebe Freundin , wenn Dir das auch gefällt ! Ja , glaube mir , jetzt geht es wirklich ans Eingemachte – grins – JETZT werde ich wieder getestet , ob ich das , was jetzt kommt – mit meinem jetzigen Wissen um diese ganzen Dinge und Personen – IMMER noch glauben kann . . . . . . 😉 😀 😀

            Ich weiß , dass es zu dem , was anfangs in diesem Kapitel steht , verschiedene Meinungen gibt – Turiner Grabtuch , den Tod von Jesus am Kreuz überhaupt – und deswegen lasse ich das aus , obwohl das schon damals , kurz nach der Wende , wo wir als Ossis an etwas andere Literatur heran kamen , für MICH Beweis genug war und vor allem die Erklärung der Wissenschaftler , dass dieses komplette Negativ-Abbild des Körpers NUR durch eine gekonnt durchgeführte Dematerialisation , einen atomaren Blitz sozusagen oder , grins , um mit Raumschiff Enterprise zu sprechen , durch das „Weg-Beamen“ des Körpers – geschehen konnte !

            Wie gesagt , die Darstellung in diesen doch recht alten Channels ist noch vom damaligen Erkenntnisstand und den Möglichkeiten , sich das vorstellen zu können , geprägt . . . ! 😉

            So , und nun zu dem , wo ich noch nicht daran glauben kann , Ashtar aber klar und deutlich sagte , dass es wirklich so ist ! 😉 Wie gesagt , wer mehr wissen will , muss den kompletten Text lesen . . . ! 😉

            Jesus Christus 5 :

            „Der TREUHÄNDER dieser Erde heißt auf ewig JESUS CHRISTUS, dem Gott alle Vollmachten erteilt hat !
            Doch JESUS CHRISTUS steht nicht allein und machtlos da. ER ist Euch himmelhoch überlegen, denn ihm dienen die Engel des Herrn ( die Engel Gottes – Anmerkung von mir , da mir bei dem Begriff „Herrn“ so ein wenig die Galle hochkommt , grins !), ihm dienen die positiven Seelen im Reiche Gottes und auf Erden, ihm dienen die Menschen der INTERPLANETARISCHEN BRUNDERSCHAFT vieler anderer Planeten, ihm dienen die SANTINER vom Alpa Centauri und ihm dient vor allem der schon vor 2000 Jahren angekündigte MENSCHENSOHN.

            Dieser ist von JESUS CHRISTUS im Einvernehmen mit dem heiligen ERZENGEL MICHAEL und in der übertragenen VOLLMACHT GOTTES als Haupt der göttlichen HIMMELSFLOTTE eingesetzt. Sein Name lautet :

            ASHTAR SHERAN . . . . . .

            Tja , grins , was soll´s , Ashtar sagte mir , dass das so wirklich sei . . . ! OMG oder Puuuhhh oder Beides , grins , ich weiß es nicht wirklich . . . ! 😉 😀 😎 😉

            ABER , wir sollen um Himmels Willen jetzt nicht wieder anfangen , in ihm einen Heiligen zu sehen oder noch Schlimmeres ihm zu Ehren veranstalten – was ALLES schon passiert ist hier mit diesen Erden-Menschen . . . sprich , Ashtar will keinen Personenkult , denn damit kann er überhaupt nicht umgehen ! ! ! 😉
            Wer Cobra regelmäßig liest , weiß , dass das wirklich so geschehen war – und deswegen kam es bei der Galaktischen Konföderation des Lichts zu einem Plan B und C und D usw. , grins ! 😉

            So , und nun wünschen wir Euch eine gesegnete Verdauung des Lesestoffs , griiiins ! 😉 😀 ❤

            In Liebe und Licht ! ❤ ⭐ ⭐ ❤

            Eure A´Stena und Co.

            Gefällt mir

            1. Da gibt es so viele unterschiedliche Versionen und Sichtweisen.
              Ich hatte einst gelesen, das Luzifer eigentlich ‚Der Messias‘ sei 😀

              Jedenfalls sind WIR alle dabei zum Christusbewusstsein zu werden ❤

              Herzliche Grüße
              BixRon 😎 😎

              Gefällt 1 Person

              1. Liebe Bixie !

                Wie Du weißt , sind das recht alte Texte , und die Beiden , Ashtar und Luzifer , werden sich da bestimmt noch einig – griiiens ! 😉
                MIR wäre das Wurscht , wer von den Beiden sich nun als Messias entpuppt und wen Jesus damals beauftragte , das zu übernehmen – das kann sich ja nun mittlerweile schon längst geändert haben ! Ashtar sagte ja nur , dass es so vorgesehen war . . . Grins ! Vielleicht kommt dann Plan X oder Y ? ? ? 😉 😀 ❤

                Liebe Grüße ! ❤ star: ⭐ ❤

                A´Stena und Schatzi

                Gefällt mir

            2. …tja – gesegnete Verdauung ist gut… grins
              Das darf ich mir jetzt auch noch einmal zu Gemüte führen und ja – noch vor kurzem hätte ich diesem Bericht nicht einen Deut meiner Aufmerksamkeit geschenkt… wie sich doch die Erkenntnisse ändern. Ich weiß, dass sie keinen Personelkult wollen – niemand von ihnen möchte das oder kann damit umgehen – warum denn auch? Das würde ja bedeuten, dass nicht alle Wesen gleichwertig wären und in dieser hohen Schwingung weiß man es einfach schon besser.
              Ich hatte auch selbst als Kind nie begreifen und verstehen können, wieso ein Mensch zu einem anderen mit Knicks oder Diener voller Demut „Eure Majestät“, oder „Eure Exellenz“ oder andere eigenartige und von Menschen ausgedachten Titel sagen sollte…. Ich fand die Erwachsenen sehr eigenartig, wenn sie von anderen so voller Demut und Untertänigkeit sprachen… tja irgendwann war ich dann auch darauf konditioniert worden (oder sah die Gewalt, die die Schwächeren in die Knie gezwungen hatte, bis sich sich verbeugen mussten; aber verstanden oder gar für gut befunden habe ich dieses System bis heute nicht.
              Außerden, meine lieben Mitmenschen, zurzeit auf der Erde inkarniert, wer von euch weiß denn so genau, was oder wer eure Seele außerhalb der jetzigen Inkarnation, des derzeitigen Avatar ist????? Wie groß, gleichbedeutend-wertvoll sind wir in Wahrheit? ❤
              Ja, auch da setzen die ersten vagen Erinnerungs-Wissens-Fäden wieder ein…

              Ich liebe dieses Jetzt!
              Und nun werde ich noch recherchieren und vergleichen mit dem, was ich jetzt selbst schon weiß
              In Liebe
              Emmy
              ❤ ❤ ❤
              PS
              Vielleicht sind wir hier jetzt gerade Teil von Plan D

              Gefällt 1 Person

        3. DAS ist einmal eine Version mit der Ich auch etwas anfangen kann.

          Ich erinnere mich an den wütenden Schrei den eine Freundin einmal ausstieß als Ich ihr sagte, Jesus sei für mich kein höheres Wesen sondern ein Freund.
          Sie schrie entsetzt, das sei ‚Ketzerei‘ und wollte das nicht hören 😀

          Zu ihrer Verteidigung muss Ich sagen, dass sie katholisch erzogen wurde während Ich evangelisch aufwuchs und sehr viel lockerer geprägt war ❤

          Ich hatte auch schon im Kindergartenalter ein Bilderbuch von Marsmenschen geschenkt bekommen und noch vor StarTrek-Serien und Computern alle Science-Fiction-Bücher gelesen die es in Deutscher Sprache gab.

          Mein Lieblingsbuch war die nach dem Film von Arthur C. Clarke verfasste schriftliche Version von "2001 – Odyssee im Weltraum" und von Alan Dean Foster "Meine galaktischen Freunde" was Ich als Szenario auf unser Wohnzimmerfenster gemalt hatte.

          Dort entstand eine schöne Erdenlandschaft mit einem UFO und einigen Außerirdischen, die sich zum Picknick niederließen und sich am nahen Kiosk ein Eis kauften.
          Der Kioskbetreiber raufte sich verwundert die Haare und oben auf einer der Wolken saß Engel Aloisius mit seiner Harfe.

          Ich hatte das in den späten 1970ern von außen mit Lackfarben als Hintergrundmalerei vom Balkon aus aufs Wohnzimmerpanoramafenster inklusive Balkontüre gemalt und es war wasserfest.
          Nach meinem Auszug blieb es so lange erhalten, bis die Wohnungsgesellschaft neue Fenster einbaute 😀

          Herzliche Grüße
          BixRon 😎 😎

          Gefällt 1 Person

          1. DAS freut mich , liebe Bixie !

            Und dass mir , dem als ein Kind der katholische Glaube , ohne mich zu fragen , einfach übergestülpt wurde , solch klaren Worte runter gehen wie Öl – kannst Du Dir sicher vorstellen ! 😉 😀 😀

            Denn ICH habe das Alles nie so glauben können , sprich : Ich hatte NICHT gelernt , an Gott zu glauben . . . ! Ich hatte diesen Druck , diesen Zwang und dieses fürchterliche Glaubens-Bekenntnis gehasst – weil wir dort lernen mussten , zu sagen , dass „Wir an die Heilige Katholische Kirche glauben !“ Ja , geht’s noch . . . ? ? ? Von da an schwänzte ich den Religions-Unterricht ! Grins ! DAS war genau richtig ! YYYEEESSS ! ! ! 😀 😀 😀

            Diese Botschaften sind wertvoll , weil , wie Ashtar sagte , die Menschen das erst zu einem späteren Zeitpunkt richtig verstehen könnten und ich verstehe diese Worte JETZT relativ gut – trotzdem muss man aber berücksichtigen , dass damals auch diese Channel-Medien die Worte der Santiner unabsichtlich durch ihre eigenen Empfindungen und durch ihr eigenes Verständnis eingefärbt haben ! ! ! 😉 Das ist immer zu beachten . . . ! 😉

            Und ICH persönlich lese diese Texte jetzt auch mit einem ganz anderen Verständnis als damals 2015 . . . ! 😉 😀 ❤

            In Liebe und Licht ! ❤ ⭐ ⭐ ❤

            A´Stena und Co.

            Gerade zum Thema Luzifer stimmt einiges nicht mehr so ganz . . . !
            Ashtar sagte , dass es unmöglich war , damals schon den Menschen die volle Wahrheit über Luzifer zu erzählen – dann hätte NIEMAND die Santiner ernst genommen . . . ! Und dann darf man auch nicht vergessen , das Luzifer und Satan NICHT ein und dieselbe Person ist !
            Die Leute vom MFK Berlin sind ja sozusagen abtrünnige Christen , die langsam zu erkennen begannen , dass da irgendwas nicht stimmt mit der Bibel und diesem zornigen Gott usw. usw. usw. ! 😉

            Gefällt 1 Person

            1. ~lach~ ja, Ich lese so gerne die Keysha-Channelings in denen Luzifer so oft spricht.

              Luzifer hatte den Widersacher ‚Satan‘ erfunden, ähnlich wie bei StarTrek die Holodeckfigur „James Moriarty“ nach einer Romanfigur in den Sherlock-Holmes-Geschichten, als ebenbürtigen „Gegner“ für Data.

              Moriarty wurde sich seiner Selbst bewusst und wollte dann sein eigenes Leben schützen und gestalten.

              Herzliche Grüße
              BixRon 😎 😎

              Gefällt 2 Personen

              1. Liebe Bixie !

                Schön , wenn es ähnliche Infos bei Kesha gibt !
                Ich wollte Dir hier nur noch kurz mitteilen , dass ich Dir noch auf Deine liebe Mail antworte und laaach , jaaa , mein Süßer findet seinen neuen Spitz-Namen „Hastig“ gar nicht so richtig gut – grins – aber damit hast Du recht , dass mein Hasi es kaum noch erwarten kann . . . ! Grins ! 🙂

                Alles Liebe für Dich und Ron ! ❤ ⭐ ⭐ ❤

                A´Stena und Co.

                Gefällt 1 Person

      2. Liebe Karin,
        du hast den Lichtboten Elias erwähnt.
        Ich weiß jetzt nicht ob du damit den Propheten Elias meinst. Wenn ja wird dich das nachstehende vielleicht interessieren.

        Ich hab vor einiger Zeit eine Doku gesehen, wo festgestellt wurde, dass es den Prophet Elias nicht wirklich gab. Es war nämlich eine Prophetin und sie hieß Elia. Sie war eine sehr kluge Frau, konnte Lesen und Schreiben und hatte soviel ich verstanden hatte ein eigenes „Siegel“. Sie zog so wie auch die anderen Propheten umher um die Nachricht von Jesu zu verbreiten. Es gibt Hinweise, dass sie in, ich bin mir nicht ganz sicher, Griechenland gelebt hat. Aber bei der Übersetzung der Schriften wurde aus Elia (Frau) Elias (Mann) gemacht. Ja so wurde die kluge Frau einfach zu einem Mann gemacht.
        War eine sehr interessant Doku, aber leider weiß ich nicht mehr wo ich sie gesehen habe.

        Licht und Liebe für uns alle
        ICH BIN SOPHIE

        Gefällt 2 Personen

        1. Liebe Sophie !

          Ich denke nein , denn es sind doch Santiner , die da sprechen – dazwischen bekam ich laut und deutlich rein , „doch“ , okay , ja lach , die sind ja doch Alle da oben auf den Schiffen , sogar unser Lieblings-Engel . . . aber da der Kommentar eben schon mal weg war – bin ich jetzt doch etwas unsicher . . . grins ! 😉

          Alles Liebe ! ❤ ⭐ ⭐ ❤

          A´Stena und Co.

          Gefällt 1 Person

  2. Ihr Lieben,

    also ich habe den Text jetzt zweimal gelesen, aber irgendwie erschließt sich mir der Sinn nicht so wirklich.
    Ich vermute, dass die Übersetzung zu sehr EinsZuEins vorgenommen wurde, weshalb Inhalt und Gesamtzusammenhang möglicherweise schwerer verständlich wurden.

    Aber vielleicht liegt es auch (nur) an meinem Unverständnis … 😉

    Ansonsten interessieren mich die Keshe-Informationen schon sehr. 🙂

    Grüßchen
    Evelin ❤

    Gefällt mir

    1. Liebe Evelin,
      mir geht es leider genauso, eine Wort für Wort Übersetzung ist verwirrend und geht oft am Sinn des Geschriebenen total vorbei 😦
      Mir erschliesst sich das Meiste vom Geschriebenen auch nicht……
      aber ich muß auch nicht alles verstehen 😁

      Herzliche Grüße von
      Nusha

      Gefällt 2 Personen

    2. Ja, liebe Evelin, da hast du wohl recht: diese 1 : 1-Übersetzung ist nicht so leicht zu interpretieren. Für mich ist es der Sinn – ich lese oft so, dass ich es inhaltlich für mich erfasse (erfühle) und dann überlege, was und wie es sich stimmig und gut anfühlt bzw. was sich komisch anfühlt und nicht stimmig.
      Herausinterpretiert habe ich hier, dass wir diejenigen sind, die neue Universen erschaffen werden, dass wir aber durch unseren freien Willen und die Eigenständigkeit unserer Entwicklung soweit fehl geleitet worden sind, dass wir nun Hilfe von außen benötigen, damit Hass, Angst und Hetze keinen Platz mehr in unseren Herzen haben dürfen.
      Wir müssen erst heilen und wieder in Liebe fließen, damit wir auch Liebe weitergeben und in neuen Projekten entwickeln können. Diese freie Entwicklung auf dem Planeten Erde ist aus dem Ruder gelaufen und wird nun korrigiert. (Liebe ist die Antwort, damit Liebe gedeihen kann.)

      Ich finde, dass es nun wirklich spannend wird, ob wir glauben können und wollen; was wir glauben können und wollen – und wie groß unser neues Verständnis, unser neues Verstehen sein kann.
      Uns ist schon so oft gesagt worden, dass die Wahrheit selbst für diejenigen, die schon eine Ahnung vom großen und ganzen haben, sehr überraschend sein wird.

      Ich sehe Herrn Keshe als einen Pfeiler der Offenlegungen – so wie in vielen Durchsagen ähnliche Aussagen getroffen werden, die aber nicht für jeden von uns passend sind.

      Spannende Zeiten
      In Liebe Emmy
      ❤ ❤ ❤

      Gefällt 2 Personen

      1. Liebe emmy

        durch deine reflektierenden Worte versteh ich meine Skepsis auch nochmal besser: Ich fühl mich schon solange verleitet ,“die Rettung“
        im außen zu erwarten , daß ich „allergisch“ reagiere…. wenn wieder etwas oder jemand sich so darstellt….

        …. deshalb auch meine Reaktion auf deine Worte damals , liebe Karin:
        „Der Schöpfergott will aber…. “

        Wenn ich weiter denke und integriere…. ist jedoch „innen uns außen“
        ja spiegelbildlich……

        und so wird es sich klären….

        …. spür ich…

        ….was sich hier „scheinbar widerspricht“.

        Als spannende Erkenntnis kam in diesem Zusammenhang zu mir ,daß es aus der Position des „Egos“ durchaus der Qualität der Demut und „des sich führen lassen“ zu erringen gibt…

        …. und aus der Ebene des ICHBIN mutig seine/ihre Sicht zum großen Ganzen beizutragen…. mit Macht und Kraft….

        Die Kunst ist jetzt….. wie lernen wir wahrzunehmen…. bei uns und anderen…. kommen die Worte aus dem ego oder aus dem ICHBIN….

        und braucht es „Demut“ oder/und „Mut“….

        das scheint mir ssseeehhhrrr wichtig….

        Dakma

        Gefällt mir

  3. Nun…. man erkennt den Wandel…. „Galle-Kommentare“ können nun integriert werden…. 😉 😀

    Ich fühle mich weiterhin am wohlsten damit ,daß die Ankündigung einer Wiederkunft von Jesus Christus sich aktuell durch das Erwachen des Christusbewußtseines in uns allen…. ausdrückt.
    Damit ist auch „die VOLLMACHT GOTTES“ in uns allen .

    Jedoch half mir Ramtha heute weiter…… das scheinbare Dilemma unterschiedlicher Wahrheiten….. zu lösen. Zumindest mental hat es mich erreicht….. es braucht noch Verdauungsarbeit 😉 (Magensaft und Gallesaft
    sind da ja hilfreich …. ) .

    Ramtha:
    „Sei der ,der du bist- aber nicht unter der Führung von Ramtha oder Jeshua oder Buddha oder irgendeinem anderen Lehrer -denn letztendlich kann keiner dich über dein Gott-Selbst lehren. Sie können nur über ihr eigenes Selbst lehren. Um deine Bestimmung zu erfüllen ,mußt du werden ,wer und was du in deiner Einzigartigkeit bist.Wenn du versuchst ,nach dem Lebensplan eines anderen zu leben ,wirst du nie zu deiner Einzigartigkeit werden. Nur durch die Wahrheit deines eigenen gefühlsmäßigen Verstehens wirst du erkennen ,wer du bist und das in dir brennende Feuer verstehen.“

    Diese Worte entfachen meine gefühlsmäßige Begeisterung….. und es wird damit klar….. jeden anderen bei seiner Begeisterung „zu lassen“….
    … „ihn/sie“ in seine/ihre Erfahrung….. und dann GOTTSELBST… hineinwachsen zu lassen….

    …. und sich selbst genauso in die eigene ganz individuelle Wahrheit hineinwachsen zu lassen…..

    Das ist anspruchsvoll…. den es gibt dann nur noch „individuell anerkannte Tatsachen“ …..

    Es ist wohl das ,was du ,liebe emmy ,auch zum Ausdruck bringen wolltest, als du über „das nicht mehr rüberziehen von einem anderen“
    sprachst…

    Und dies in einen gemeinsamen Tanz in Frieden ,Liebe und Harmonie
    zu bringen….

    … da brauch ich noch „Visualisierungsarbeit“ 😉 …oh je….

    … ich wird mal mit einem echten Tänzchen starten 😀

    liebe Grüße
    Dakma

    Gefällt 1 Person

    1. Stimmt , liebe Dakma – da kann ich Dir nur zustimmen ! Ramtha ist im großen ganzen ziemlich okay ! Ja , grins , bei vielem , was ich von der Katholischen Kirche selbst erfahren und auch gehört habe , da darf einem schon mal die Galle hochkommen , grins ! Doch wir hier untereinander wollen liebevoller miteinander umgehen . . . ! 😉
      Zorn , da wo es passt , ja , selbst Jesus ereilte ein Heiliger Zorn , als er sah , was diese unsensiblen Leute da im Tempel veranstaltet hatten ! 😉

      Alles Liebe ! ❤ ⭐ ⭐ ❤

      A´Stena und Co.

      Gefällt mir

      1. Liebe Karin….“ Zorn ,wo es paßt“…. auch dies ist ein individuelles Erleben…

        „Ramtha“ ist für mich viel mehr …..

        Ich fühle mich „belehrt“ von dir….. das ärgert mich.

        Du mußt doch nicht meiner Meinung sein und ich nicht deiner.

        Es kann doch einfach so nebeneinander stehen.

        Ich möchte keine Gleichmacherei…. sondern Gleich(e) Gültigkeit .

        Dakma

        Gefällt mir

        1. Liebe Dakma !

          Niemand will Dich belehren und selbstverständlich darfst Du Deine Meinung und Deine eigene Wahrheit haben ! Ich selbst habe Dich auch nicht belehren wollen , das steht mit gar nicht zu und das ist auch NICHT in meinem Interesse ! Wieso Du das jetzt denkst , weiß ich nicht ! Ich teile meine Sicht der Dinge mit und mehr auch nicht ! Genau wie Alle , die hier schreiben . . . ! 😉

          LG A´Stena und Co.

          Gefällt 1 Person

          1. Liebe Karin

            dieser Kommentar ist nur für dich persönlich:

            Auch ich habe eine sehr sensitive Wahrnehmung und ich spüre heraus,daß du dich überlegen fühlst….
            Das ist nicht stimmig für mich…..

            Ich möchte jedoch nicht erneut eine große Welle auslösen…. und ziehe mich in die zweite Reihe nur als Leserin zurück. Dein blog und deine Arbeit sind wichtig ….. und dies möchte ich respektieren…

            alles Liebe
            Dakma

            Gefällt mir

            1. Liebe Dakma !

              Tut mir wirklich leid , wenn sich das für Dich so anfühlt – okay , ich merke das leider nicht – darüber muss ich dann wohl mal etwas mehr nachdenken . . . !
              Aber ich habe daraus für mich schon mal meine Konsequenzen gezogen . . . auch ich bin noch am lernen . . .

              Alles Liebe ! ❤ ⭐ ⭐ ❤

              A´Stena und Co.

              Gefällt mir

    2. Liebe Dakma,
      ganz genau zu solcher Erkenntnis bin ich in der letzten Zeit gekommen, obwohl es immer noch nicht so ganz greifbar ist und ich muss immer noch zu meiner Wandtafel gehen, um diesen Spruch, den ich so zutreffende finde und den ich für mich ganz speziell nach und nach erschließen möchte, zu lesen. Denn noch vergesse ich ihn ständig – trotzdem so wahr: Dein Weg beginnt dort, wo du aufhörst anderen zu folgen!
      Und dann finde ich heute bei FB das neueste, noch unveröffentliche Kapitel aus dem Buch „Der Weg in die Freiheit“. Warscheinlich werde ich das demnächst noch extra einstellen, denn daran habe ich auch noch zu „verdauen“ und längst hat sich mir noch nicht alles erschlossen – nur so wieder ein Gefühl und ein WOW. Komisch – im Augenblick gibt es so viele WOOW’s. Aber auch das erklärt sich dadurch, dass man immer mehr von dem zu sich heranzieht, was auf den eigenen Weg passt… es fließt bereits…
      In Liebe
      Emmy
      ❤ ❤ ❤
      PS liebe Dakma, und als Gegenpool dann so, wie du an anderer Stelle schriebst, etwas so "normales" wie (tratschende) Nachbarn… das in den Klammern habe ich dazu gesetzt, denn das kam bei mir, angetriggert beim letzten Nachbarschaftsfest, in mir hoch… Grins

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: