GoldFish Report mit Cobra und KP – Teil 1


Ihr Lieben !

Hier ein wirklich mehr als nur interessantes Interview mit Cobra , dass wir mit Euch teilen möchten , damit alle daraus lernen , was hier mit uns gespielt wird , besonders jetzt im Endkampf zwischen Licht und Dunkel ! ! !

Ich kann nur sagen „Gänsehaut von oben bis unten“ , weil ich das bereits geahnt habe , dass auch wir davon betroffen sind . . . ! Wir = unsere Blogs ! ! ! Puuuhhhhh !

Liebe Sophie – erstmal Dir noch ein großes Dankeschön , dass Du mich an diesen seeehr wichtigen Beitrag von Cobra erinnert hast ! ❤ ❤

Cobra berichtet über den Informations-Krieg in der Lichtarbeiter-Gemeinschaft . . . lass es uns auch „Angriffe“ nennen . . . sagt Cobra . Unsere Schwächen werden von Dunkel-kräften gezielt ausgenutzt , die für die Gemeinschaft nicht vorteilhaft sind . . . !

Wenn wir uns jedoch nicht öffentlich antriggern lassen und darauf verzichten zu reagieren , wird die ganze Gemeinschaft – ich sage hier jetzt mal ganz bewusst „Blog-Gemeinschaft“ davon profitieren und aus Fehlern lernen . . . ! 😉

Das habe ich mir zu Herzen genommen – sprich , wenn jetzt hier ein Kommentar kommt , bei dem ich mich , sagen wir mal , etwas unangenehm berührt fühle bzw. wo ich nicht so genau weiß , was die- oder derjenige mir eigentlich sagen will – werde ich nicht mehr darauf reagieren . . . ! Da kann ich nur sagen : Danke Cobra für diese Bestätigung meiner Absicht ! ❤ ❤

Cobra sagt weiter , dass Alles , was in einer bestimmten Persönlichkeit nicht geheilt ist , ein Einstiegs-Punkt für die Archon-Inferenz ist ! ! !

Vor allem Menschen in Schlüssel-Positionen werden jetzt als Ziele der dunklen Kräfte anvisiert . Das gilt leider auch für kleine Blog-Tanten mit einer wichtigen Mission . . . ! 😉

Die Angriffe kommen mit dem Ziel , eine bestimmte spezifische Reaktion in uns auszulösen , um eine andere Person anzutriggern . . . so entstehen dann durch unsere Reaktion Konflikte und Spaltung . . . ! Genau das wollen die Dunklen . . . ! 

Wieder einmal verdammt lehrreiche Aussagen von Cobra ! WOW ! ❤ ❤

Dankeschön an Antares von Transinformation ! ❤

 

Sieg der Wahrheit , der Liebe und dem Licht ! ❤ ⭐ ⭐ ❤

A´Stena nebst kosmischen Schatzi

 

**************************************************

 

GoldFish Report mit Cobra und KP – Teil 1

Der GoldFish Report Nr. 100 „Vereint das Licht“ mit Cobra und Kauilapele vom 13. Juni 2017,
übersetzt und gekürzt von Antares

Louisa: Hallo allerseits. Herzlich willkommen zum Goldfisch-Bericht. Wir haben heute unsere 100. Sendung. Steve ist mein Co-Gastgeber. Hallo nach U.K!

Steve: Hallo allerseits! Schön dich zu sehen!

Louisa: … und unsere besonderen Gäste sind heute Cobra und Kauilapele. Cobra, vielen Dank, dass du heute für diesen ganz besonderen Goldfisch Report bei uns bist.

Cobra: Vielen Dank. Es ist eine sehr schöne Gelegenheit. Hundert ist eine starke Zahl und ich hoffe, wir können heute eine tolle Synergie zwischen uns erschaffen.

Louisa: Sehr gut. Und KP oder Kauilapele. Herzlich willkommen nach Hawaii. Das ist dein erstes Mal beim Goldfish Report! Herzlich willkommen!

KP: Ja, ich danke dir, es ist mir eine Ehre und ein Vergnügen, hier zu sein.

Louisa: Ich mache den Goldfisch-Bericht seit zwei Jahren mit dem Ziel, Informationen zu erhalten und die Wahrheit heraus zu finden. Das ist nicht immer leicht. Als ich mit meinen Recherchen begann, fand ich Cobras Blog, diesen unglaublichen Blog und deine Informationen und deine „standhafte Botschaft“ und KP, du bist unverzichtbar. Du weisst, wie du dein Blog erstellt hast und die Art von Informationen, die du in einer sehr „bodenständigen“ Weise zur Verfügung stellst, wie du all die Energien beschreibst. Ihr tragt beide sehr einfache Botschaften in sehr direkter Weise. Das gab mir Mut, euch beide einzuladen. Und Steve ist mein Rückhalt dabei. Ich danke Dir.
Zuerst möchte ich euch allen dreien danken, für den jeweiligen Anteil, den ihr für das Ganze erfüllt, den Einfluss, den ihr habt. Aus meiner Sicht haltet ihr alle drei in verschiedener Weise das Licht, was auch mir den Mut gibt, meinen Teil zu erfüllen. Ich möchte euch allen zutiefst aus meinem Herzen danken.

KP: Vielen Dank!

Steve: Danke! Gerne!

Cobra: Danke, es ist ein Vergnügen!

Louisa: Womit möchte ich beginnen? Ein guter Ort der Perspektive ist es, zu schauen, was verbindet uns alle. Und das ist der Informationskrieg, in dem wir uns irgendwie befinden. Als wir eben mit der Aufzeichnung begannen, haben wir kurz gesprochen… gerade jetzt herrscht ein Wahnsinn. KP spricht darüber in seinem Blog. Cobra war der Adressat einer Reihe von Angriffen. Cobra, warum sind wir jetzt in einem Informationskrieg? Was passiert in der Lichtarbeitergemeinschaft mit all diesen … lass es uns Angriffen nennen?

Cobra: Ja, wir befinden uns jetzt tatsächlich in der letzten Phase des Galaktischen Stellvertreter-Krieges zwischen den Lichtkräften und den Dunkelkräften. Natürlich sind die dunklen Kräfte nicht glücklich darüber, denn der Prozess des Erwachens ist unser stärkster Punkt in diesem Befreiungsprozess. Daher ist das der Grund, warum sie versuchen, so viel Desinformation wie möglich zu verbreiten und uns auf verschiedene Weise zu schwächen. Ich denke, die Wahrnehmung der meisten Menschen in dieser Gemeinschaft ist nicht wirklich mit der Realität ausgerichtet. Ich will das etwas erklären. Die meisten Leute denken, dass lediglich ein paar physische Agenten in die Bewegung infiltriert wurden. Das ist sehr weit von der Wahrheit entfernt. Was viel effektiver ist, ist der nicht-physische Einfluss auf die Menschen, die tatsächlich für das Licht arbeiten. Doch werden all ihre Schwächen durch die nicht-physischen Einflüsse unter Druck gesetzt, durch die Skalar-Technologien, und sie reagieren darauf. Ihre Schwächen werden ausgenutzt, und es werden Situationen konstruiert. Gegenwärtig erleben wir in diesem Bereich erheblich mehr Drama. Ich denke, ich hoffe, jeder ist sich dessen bewusst. Der Schlüssel liegt hier bei uns, uns dessen bewusst zu sein, dass mutwillig mit uns gespielt wird, mit allen von uns. Die Schwächen aller werden in der einen oder anderen Weise ausgenutzt, die für die Gemeinschaft nicht vorteilhaft ist. Also, wenn wir uns dessen bewusst sind und darauf verzichten, zu reagieren, öffentlich angetriggert zu werden, wird die ganze Gemeinschaft profitieren und aus den Fehlern lernen, die wir in der Vergangenheit gemacht haben.

Steve: Cobra, welche unserer Schwächen werden genau ausgenutzt? Emotionale, physische, menschliche Schwächen?

Cobra: Alles! Alles, was in einer bestimmten Persönlichkeit nicht geheilt ist, ist ein Einstiegspunkt für die Archon-Interferenz. Besonders bei dieser bestimmten, sensiblen Zeit. Vor allem Menschen, die in Schlüsselpositionen sind, werden gerade jetzt als Ziele der dunklen Kräfte anvisiert. Sie haben ein gewisses Interesse, ihre Reaktion in einer Weise zu gestalten, die ihrer Agenda dienen wird.

KP: Ja. Tatsächlich. Ich bin mir ziemlich sicher, ich habe kürzlich sehr heftige Erlebnisse dieser Art gehabt (…)

Steve: Cobra, wenn wir auf jeder Ebene angegriffen werden, wenn wir Botschaften bekommen, wie KP es eben erwähnt hat … Was wäre für uns die beste Art, damit umzugehen?

Cobra: Es gibt hier zwei Ebenen. Da ist die persönliche Ebene. Wenn du persönlich Angriffen ausgesetzt bist, gibt es natürlich viele Techniken des Schutzes, viele Ansätze. Einer von ihnen ist, etwas mehr Zeit in der Natur zu verbringen. Zweitens, tue etwas, was dir hilft, deine Schwingung anzuheben. Auch dort gibt es verschiedene Techniken, Technologien, Anti-Skalar-Geräte. Doch worüber ich gerade heute spreche, sind die Angriffe, die mit dem Ziel erzeugt werden, eine bestimmte spezifische Reaktion in dir auszulösen, um eine andere Person anzutriggern. Sie [die Dunkelkräfte] gestalten die Situation so, dass durch eure Reaktion dann Konflikte und Spaltung ausgelöst werden.

Louisa: Zu den Auslösern. Ich höre dich sagen, Cobra, eine der besten Möglichkeiten zu erkennen, und es erscheint sehr schwer zu unterscheiden, was die Wahrheit ist, ist es, nach innen zu gehen. Was möchtest du hinzufügen? Weil es sehr schwierig ist …

Cobra: Es ist nicht so schwer! Das nach-innen-gehen kann auf verschiedenen Ebenen passieren. Die Erste, die am wichtigsten ist, ist deine Verbindung mit deinem eigenen Höheren Selbst, deiner Seele. Das ist absolut entscheidend in der Zeit, in der wir leben. Die Verbindung mit deinem Höheren Selbst wird dich im Grunde sichern, sie kann dir Schutz geben, kann dir Führung an die Seite geben für den nächsten Schritt, der zu tun ist. Was du in einer bestimmten Situation brauchst und jegliche Unterstützung im Prozess der Unterscheidung entstehen aus der Verbindung mit deinem Höheren Selbst, kombiniert mit deiner Intuition und einem geschulten Geist. Ein geschulter Verstand bedeutet, sich selbst zu bilden, eigenständig zu denken, zu analysieren, das Wissen mit deinem eigenen Kopf zu verstehen. Wenn du genau das mit deiner eigenen Intuition und mit deiner eigenen Verbindung zum Höheren Selbst kombinierst, ist das ganz nahe am wahrem Unterscheidungsvermögen.

KP: Nun, ich möchte etwas hinzufügen. Ein Teil davon besteht darin, dass jeder seinen eigenen Weg hat, eine eigene Art, damit umzugehen. Wovon Cobra spricht, und deshalb bin ich so oft in Resonanz mit seinen Botschaften … du musst immer auf mehr als einer Ebene schauen. Du weisst, wir leben alle in einem mehrdimensionalen Rahmen. Soweit ich das ersehen kann, sind einige Leute streng auf diese 3D-Ebene fixiert. Erst, wenn ihr euch wirklich darüber hebt, aussteigt aus dem 3D Rahmen, könnt ihr ein Gewahrsein darüber erhalten, dass es mehrere Ebenen gibt, andere Bezugsrahmen. Wie ihr vielleicht wisst, seid ihr nicht nur ein Mitglied, ein Teil dieses 3D-Rahmens.

Steve: Nutzt du bestimmte Techniken?

KP: Gut. Manchmal schreibe ich gelegentlich. Ich fühle, eben wie Cobra das auch betont, dass ein Teil des Grundes, weswegen ich hier bin, es ist, jetzt dem Kollektiv in einer Art zu assistieren. Vielleicht dem kollektiven Bewusstsein, um bestimmte Energien zu verwandeln. Gerade gestern habe ich erneut etwas zu meinen persönlichen Beobachtungen geschrieben. Indem wir auf all diese Dinge blicken, die geschehen, sie wirklich wahrnehmen, verändern wir sie auch. Ich folge dabei meiner Intuition. Ich hoffe sehr, andere können dadurch eine Anregung erhalten.

Steve: Weil deine persönliche Botschaft eine grosse Wirkung auf viele andere Leute hat, sie können mitschwingen. Das genau ist der Punkt! Vielen Dank!

Louisa: Das ist eine wichtige Aussage, KP. Es ist interessant, weil Cobra gerade darüber gesprochen hat und KP dies wirklich verkörpert, in einer Weise, der wir folgen können. Cobra hält das Licht, KP hält das Licht, wir alle erfüllen sehr verschiedene Teile auf dem Planeten. Wir vereinen das Licht hier genau und jetzt und versuchen das für alle Zuhörer zu tun. KP bezieht sich in seinen Botschaften immer sehr auf sein Innerstes.
Cobra, ich war nie bei deinen Konferenzen. Allerdings hast du sehr vielen Menschen geholfen. Du leitest auch die Leute an. So wie KP auch wirklich in der Lage ist, auf dieses innere Wissen zuzugreifen, das innere Bewusstsein, das Höhere Selbst. Manche Leute haben es schwer, dies zu tun. Ich weiss, du hast Meditationsvideos auf deiner Website. Cobra, wer versucht wirklich, dieses Innerste zu erreichen, wie es KP tut. KP zeigt es uns, doch für viele erscheint es kaum möglich.

Cobra: Okay, es ist für jeden Menschen eine individuelle Reise. Jeder hat seine eigene individuelle Annäherung daran. Was am wichtigsten ist, höre diesem inneren Gefühl zu, dass du hast, erkunde es als einen Pfad, den du gehen musst, dann werden dir einfach die Erkenntnisse und das Verstehen begegnen. Dir werden unzählige Möglichkeiten begegnen, es treffen Situationen ein, die auf eine oder andere Weise dein Verständnis erweitern. Mach dir darüber keine Sorgen, es könnte dir so nicht passieren. Es geschieht immer …und die Dunkelkräfte können diesen Prozess nicht stoppen. Sie können im Prozess stören, ihn verlangsamen, doch letztlich können sie ihn nicht stoppen. Immerhin bist du derjenige, der sich im Fahrersitz befindet.

Louisa: Du musst in der Lage sein, das zu erkennen. KP, möchtest du etwas dazu ergänzen?

KP: Ganz exakt. Es trifft zu 100% zu. Ich meine, es ist eine Erforschung, es ist ein Abenteuer. Das ist die grosse Sache dabei. Sich zu verschiedenen grossartigen Plätzen zu bewegen, ist die eine Sache, doch das ist ein inneres Abenteuer. Ich fühle mich gezogen, den einen Weg zu gehen, fühle mich zu einem anderen Pfad hingezogen, und so gehe ich! Der andere Teil davon ist, ich habe mich bislang nie gefragt, warum ich mich zu den Vulkanen, zu Hawaii hingezogen fühle … doch, ich fühlte einen starken inneren Drang, „Contact in the Desert“ zu besuchen. Ich fühle den Drang, der inneren Führung zu folgen, der inneren Intuition. Beurteile nicht, was diese Intuition ist. Erforsche sie. Der Schlüssel ist es, bis ganz zum hinteren Ende zu forschen. Sicher wirst du irgendwelche Fehler machen. Doch, was ist überhaupt ein Fehler … eben ein miss – take, später kannst du einen re-take machen [Wortspiel … etwa ein übersehenes-Tun (ein Fehltritt) und später ein erneutes-Tun].

Steve: Ein echtes Tun!

Louisa: Cobra, KP sagt, dies ist keine 3D-Konversation. Das ist wirklich eine Konversation über unser Höher-dimensionales Selbst, nicht unser 3D-Selbst. Ist das eine faire Charakterisierung?

Cobra: Tatsächlich haben wir kein 3D-Selbst. Wir sind in der 3D-Welt nicht vorhanden. Unsere physischen Körper ja, doch wir sind multidimensionale Wesen und weit darüber hinaus. Nachdem du erwacht bist, kannst du keine 3D-Gespräche mehr führen, denn du wirst die Dinge immer aus einer anderen Perspektive sehen. .

Louisa: Richtig! Ich verstehe das. Das ist ein sehr guter Punkt, was du gerade gesagt hast. Das erklärt viel. Ich hatte vor kurzem eine Erfahrung ausserhalb des Körpers. Es war, als ob der Körper ein gewisses Gewicht fallen liesse. Meine Seele fühlte sich in meinem Leben nie so frei an. Es war eine ganz andere Erfahrung. Es war wunderbar dort, wirklich schön und hat tatsächlich mein bewusstes Gewahrsein erweitert. Nun, lasst uns über den physischen 3D-Körper sprechen. David Icke hat über Prinzessin Diana gesprochen, über die Schwingungen des Lebens und die Schwingungen, die den 3D-Körper erschaffen und erzeugen. Im Zusammenhang mit Prinzessin Diana … sie bezog sich auf die königliche Familie, auf die Lizards. Das ist ihr Begriff. Sie sagte, der Grund, warum sie das Fleisch der Babys brauchten, sei für die Rekonstruktion ihrer eigenen Körper, sie würden auseinanderfallen, wenn sie altern. Wegen der Mikroströme. Davon habe ich nie gehört. Was sagst du dazu, Cobra?

Cobra: Es ist grundsätzlich so, dass jede einzelne Person seine oder ihre Art hat, die Situation zu beschreiben. Diese Mikro-Strömungen sind eigentlich Mikro-Wirbel, ein Hologramm. Die gleiche Wirbelstruktur befindet sich auf der DNS – Ebene, auf zellulärer Ebene, auf der atomaren Ebene, auf der planetaren Ebene, auf der galaktischen Ebene. Alles spiegelt einander. Die toroidale Form ist ein Wirbel (Vortex), die grundlegende geheime geometrische Struktur des Bewusstseins auf allen Ebenen, auf allen Skalen, vom Punkt, über den Menschen bis zur Galaxie.

Louisa: Was ist die Schwingung des Lebens?

 

Cobra: Die Lebenskraft ist im Grunde das Bewusstsein. Es kann sich auf verschiedene Weise reflektieren. Es kann inkarnieren oder sich in verschiedene Dimensionen projizieren, als Mineral, in ein Tier, einen Mensch, einen Engel, ein Sonnensystem. Das alles ist Leben, das sich selbst erforscht.

Louisa: Okay. Die DNS, KP hatte in seinem letzten Bericht angemerkt, wie heftig diese Energien jetzt für uns sind, was sie mit unserem Körper tun. Sicher hilft es so manchem, dadurch besser zu verstehen, was vor sich geht, mit dieser Beschreibung dieser Energien, danke KP. Du kannst diese hereinkommenden Energien einfach so treffend benennen, wie niemand sonst. Manchmal erscheint es, ich würde verrückt werden, doch eben nicht nur ich. Nun, wie genau beeinflusst es unsere DNS, unsere Körper?

KP: Gut, ich bin geehrt, wenn du sagst, dass ich den Nagel auf den Kopf treffen kann. Ich weiss nicht, ob ich das unbedingt heftig nennen würde, doch sehr gerichtet. Ich erhielt eine Botschaft, dass es da eine Menge von Dingen gibt, die geschehen. Es ist eben sehr hilfreich gerade, ein paar Dinge von Bord zu werfen. Viele Leute, denke ich, gehen da durch, ohne zu wissen, wie man mit den Energien umgehen kann und sie wissen nicht, wie sie mit den ansteigenden Energien umgehen könnten. Sie versuchen dann, das in der gleichen Weise zu handhaben, wie sie es in den vergangenen Jahren oder Jahrzehnten oder Jahrhunderten oder Jahrtausenden gemacht haben, eben, wie alt sie sind. Doch die Dinge müssen jetzt freigegeben werden. Wir müssen unsere Anteile kennen und dem Bewusstsein nur genau das erlauben, was uns weiter bringt. Okay, da sind all die Leute, die das ja machen, die dann sagen: „Ich habe das alles schon gemacht. Ich bin jetzt fertig damit!“ Doch gerade für mich war es eine grosse Erleichterung festzustellen, dass ich nicht alle Details kennen muss. Ich muss nicht über alles berichten, nicht alle Details wissen. Für mich ist das eine Reise des Bewusstseins, des Aufsteigens. Werden wir es schaffen, mit den ankommenden Vibrationen aufzusteigen? Egal, wie weit du gehst, du weisst, du kannst immer stecken bleiben. Ich selbst bin hier in Hawaii. Oh ja, ich stecke fest dort, doch das ist nicht der Punkt. Ich kann mich hier ausruhen.

Steve: Doch dann musst du weitergehen

KP: Mich in Bewegung halten, ja!

Louisa: Cobra, würdest du sagen, dass, sobald das Event passiert ist, wir alle stecken bleiben? Wo sind wir dann mit all diesen ungelösten Fragen oder Traumata?

Cobra: Im Gegenteil, wir werden nicht stecken bleiben. Die Energien werden so stark sein, dass alles, was vor dem Event versuchte, steckenzubleiben, herauskommen wird. Somit müssen wir mit all dem in der einen oder anderen Weise umgehen. Zum Glück wird es viel Unterstützung geben. Es wird Lichtkräfte auf der Oberfläche des Planeten geben, die den Massen helfen werden, durch die Prozesse zu gehen, weil die Menschen wirklich hindurch gehen werden.
Steve: Doch es ist besser, das Chaos zuvor zu klären, nicht wahr? Es ist besser, unsere Probleme bereits jetzt zu klären.

Cobra: Es liegt an dir. Es ist unsere individuelle Wahl, deine individuelle Reise

KP: Cobra, ich möchte dir hier eine Frage stellen. Wenn du über das Event sprichst, ist das gleichwertig mit dem, was David Wilcock und viele andere Forscher äussern, es wird eine Art von Sonnen-Flash irgendeiner Art geben, wäre das dasselbe?

Cobra: Okay. Nun, der Sonnen-Flash ist ein Aspekt dessen. Tatsächlich ist der Sonnen-Flash ein Unteraspekt der Galaktischen Superwelle. Dadurch wird unsere Sonne aktiviert, wenn die Galaktische Zentralsonne aktiviert wird. Beide zusammen kombiniert aktivieren sie dann unseren Planeten Erde. Es ist eine sehr starke Welle der Energien, nicht nur physisch, nicht nur energetisch. Es betrifft alle Ebenen der Schöpfung. Das ergibt eine gewisse Art von Schockwelle, die den Planeten erreichen wird und das wird das Ende der
Dunkelheit sein. Das wird die Massenverhaftungen auslösen, die den finanziellen Reset auslösen werden, was die Offenlegungen auslösen wird. So ist es ein Teil des gleichen Prozesses.

Louisa: Sind alle Sonnen, einschliesslich unserer, mit der Galaktischen Zentralsonne verbunden?

Cobra: Ja, unsere Galaxie ist tatsächlich ein Netzwerk. Sie ist ein lebendes Netzwerk. Jede Sonne ist ein lebendes Wesen, ein Engel. Im Bewusstsein sind sie alle miteinander verbunden. Wenn die Galaktische Sonne aktiv wird, ist es wie ein Herzschlag, wie der Puls, der durch den gesamten galaktischen Organismus geht.

Louisa: Sind die Sonnen auch Transitsysteme?

Cobra: Jeder Stern ist ein Portal, jeder Stern ist ein Tor zu anderen Orten.

Steve: Bedeutet das, dass die ganze Galaxie aufsteigen wird?!

Cobra: Das würde ich so nicht sagen. Aufstieg ist der Fachbegriff für eine bestimmte Umwandlung des Bewusstseins, die passiert, wenn man jenseits der Persönlichkeit hinausgeht, wenn man ein wahres Wesen des Lichts wird! Daher würde ich nicht sagen, dass die ganze Galaxie aufsteigen wird. Doch ich werde sagen, dass eine gewisse Anzahl von Menschen, die sich derzeit auf der Oberfläche des Planeten und auch sicher unter der Oberfläche des Planeten befinden, ziemlich bald durch den Aufstiegsprozess gehen. Mit ganz bald meine ich nicht nächste Woche.

Steve: Cobra, du hast die Skalarwaffen oder die Skalar-Technologie erwähnt. Können wir durch unser Geist-Bewusstsein Skalarwaffen von uns ablenken, durch Meditation, können wir das machen? Oder brauchen wir spezielle Technik, um dem entgegenzuwirken?

Cobra: Bis zu einem gewissen Grad, ja! Doch Skalar ist eigentlich eine physische Technik. Wenn du ein sehr starkes Der-Geist-über-der-Materie-Bewusstsein hast, ja, dann kannst du sie ablenken. Sonst gibt es andere Varianten. Ich habe erwähnt, in die Natur zu gehen, an nahe gelegene Wasser-Quellen. Diese neigen dazu, Skalarwellen zu zerstreuen.

Steve: Können sie es verwenden, um die Dinge in unserem Körper zu beeinflussen, wie hohen Blutdruck?

Cobra: Sie können physiologische Reaktionen auslösen wie Blutdruck, Herzfrequenz. Ja, sie können das tun.

Louisa: Wir alle sind in der einen oder anderen Weise Ziele dieser Frequenzen. Cobra, hier ist eine Frage an dich: Wer repräsentiert die Gedanken und Bedürfnisse der Oberflächen-Sternsaaten in Ratsversammlungen?

Cobra: Tatsächlich sendet ein kleiner Prozentsatz des erwachten Teils der Oberflächen- Bevölkerung ihre Ideen, Gedanken, Emotionen, ihren Schutz, zu den Galaktischen Kräften des Lichts, und sie hören zu. Wir haben ein grosses Problem hier. Das Hauptproblem sind die Toplet-Bomben. Diese sind der Grund, weswegen die Plejadier und andere Wesen des Lichts gegenwärtig nicht direkt eingreifen können. Für sie ist es im Moment sehr schmerzhaft, sich der Menge des Leidens bewusst zu sein, die alle gerade passieren. Sie würden es gerne, doch das wäre wohl das Ende dieses Planeten und das Ende des Lebens auf diesem Planeten, weil die Chimera-Gruppe die Oberfläche des Planeten zerstören würde. So einfach und klar ist das. Daher erscheint es so, als würden sie nicht reagieren. Die reagieren ja, doch müssen sie das in einer Weise tun, die nicht die Verrücktheit der Kontrollkräfte antriggert. Das ist eben das Problem.

Louisa: Es ist wie ein Krebsgeschwür, das niemand gesehen hat, bis es sich zu schnell verbreitet hat, zu umfassend, vollkommen metastasiert… in der Weise?

Cobra: Ja, in gewisser Weise. Die meisten Lebewesen in der Galaxis haben bis zu einem gewissen Grad ihre eigenen Verweigerungsmechanismen. So haben auch die Lichtkräfte in der Vergangenheit Fehler gemacht. Niemand konnte direkt damit umgehen, niemand war sich dessen zuvor zu 100% bewusst.
Okay, ein Problem mit den Plejadiern war, dass sie sehr friedliche Wesen sind, und sie waren nicht vorbereitet darauf, in kriegsartigen Situationen zu intervenieren. Also, das war zuvor ein Problem, doch jetzt nicht mehr. Wir sind noch immer in einer sehr komplexen Situation und das vollständige Verständnis dessen, was hier los ist, hat sich erst in den letzten Jahren ergeben. Es war vorher nicht bekannt, niemand hat sich die Stärke der Chimera-Gruppe vorstellen können. Und jetzt gehen wir mit ihnen um, ganz erfolgreich. Wir können die vollständige Wirkung dessen sehen, was vor sich geht … und das ist einer der Gründe, weswegen alles so lange dauert.
Das wirklich andere grosse Problem, ich sage es erneut, ist der Mangel an Teamgeist unter dem erwachten Teil der menschlichen Bevölkerung. Ich denke, jegliches andere Segment der menschlichen Gesellschaft hat mehr Teamarbeit, Teamgeist gezeigt als die erwachte Bevölkerung. Also, das ist ein Grund, aus unserer Perspektive, die der menschlichen Oberfläche. Das ist etwas, was geändert werden könnte und den Prozess beschleunigen würde.

Steve: Das ist eine sehr gute Botschaft, da wir alle im gleichen Team sind … lasst uns alle zusammenarbeiten, lasst uns die Kämpfe beenden. Wir brauchen uns nicht zu streiten. Das ist eine wichtige Botschaft. Würdest du uns etwas mehr über den Rat erzählen?

Cobra: Es gibt viele galaktische Räte und sie gehen tatsächlich alltäglich mit dieser Situation um. Sie diskutieren, sie geben Anleitung, sie planen, führen die Pläne aus, und auf der Grundlage ihrer Entscheidungen beginnen die Dinge zu passieren. Ich will euch ein kleines Detail geben. Als Ergebnis der gestrigen Ratsversammlung gab es eine gewisse Plejadische Aktivität heute in Russland.

Steve: Okay.

KP: Ahhh…

Cobra: Ich will nicht mehr darüber sagen … okay! Ich sage es mal so: Ich werde mehr darüber sagen, wenn ich muss, doch hoffe ich sehr, ich brauche es nicht …

Louisa: Okay. KP, du warst auf dem „Contact in the Dessert“. Sie haben gewisslich über die Offenlegung gesprochen. Was kannst du uns davon erzählen, an die, die nicht dort waren. Was sind die neuesten Informationen. Vielleicht können wir danach Cobra um seine Meinung bitten.

KP: Gut. Weisst du, das Interessante daran ist, dort sind irgendwie mehrere Dimensions-Ebenen. Die Galaktischen sind sicher nicht unbedingt sichtbar für das blosse Auge oder auf eine 3D-Weise, doch eine Vielzahl der Berichterstattung dort lässt ihre Anwesenheit spüren. Ich war primär dort, um die Vorträge von David Wilcock und Corey Goode und vielen anderen zu hören, die Offenlegung des Geheimen Raumfahrtprogramms. Für mich, weisst du, das ist alles in Ordnung und wunderbar, das Aufwachen geht damit weiter, doch weisst du, weswegen die Antarktis so wichtig ist? Und einige der Erdveränderungen wurden durch diese Galaktischen verursacht. Diese Schiffe, nicht die der SSPs, sondern alte, antike Schiffe sind hier abgestürzt und haben das verursacht und hier einiges an Aufruhr veranstaltet … doch das ist ein Teil davon. Ich liebe das, über diese Sachen zu hören. Ich denke, eine Menge davon ist einer der Aspekte des ganzen Deals, was wirklich los ist. Ich liebe einfach diese SSPs, die Offenlegungen dessen. Es gibt noch viel mehr Details dazu, doch, all dies wird uns auch durch die ‚Captain America‘ Filme und Iron Man gesagt …

Steve: Eine Art der saften Offenlegung der Technologien, ja!

KP: Ich meine, das ist toll, etwas über die Technologien zu wissen. Das ist in Ordnung, doch … ich hatte meine erste Offenlegung in Form einer inneren Offenbarung, so 2007, 2008. Gelegentlich begann ich, Lichter sich in der Luft bewegen zu sehen, Bewegungen am Himmel. Es war wundervoll. Doch für mich war die Offenbarung eine innere Verbindung mit dem, der ich wirklich war, das kosmische Wesen, das ich bin, mit allem im Kosmos verbunden. Ich musste nicht unbedingt alle Details wissen, nehme ich an, doch jetzt, wo die Details einmal herauskommen, sind sie grossartig. Es geht eben nicht nur um die Anhebung des Bewusstseins, sondern über die Erweiterung des Gewahrseins. Es geht um: „Was zum Teufel geht da draussen vor sich?“ und „Wo sind all die Multi-Trillion-Dollar versteckt, die schwarzen Budgets, wer zur Hölle weiss, was hier passiert?“

Steve: Wo ist das alles hingeflossen?

KP: Ja, das ist alles ein Aspekt davon! Und warum verwenden sie alle diese Technologien und geben sie nicht an uns? Nun, weisst du, weil … das ist ein weiterer Teil dessen … Insgesamt verursacht die Beschäftigung mit diesen Aspekten der SSPs doch ein gravierendes Erwachen über mehr Teile des Geheimnisses, … nicht unbedingt nur der SSPs, doch all der vielen alten Schiffe, die hierher kamen und abgestürzt sind, und dann all diese kleinen Mikro-UFOs zurückliessen, um den Planeten zu erkunden, und das haben wir gesehen.

Louisa: Das ist sehr interessant. Steve?

Steve: Ich habe eine Frage an Cobra: Louisa und ich sprachen mit jemandem, der offline in den SSPs beteiligt war und behauptete, das Militär habe eine Studie darüber, wenn die volle Offenlegung stattfinden würde, dass die meisten der Bevölkerung, so etwa 80%, absolut ausflippen würden, zum Beispiel die Fundamentalisten. Was sagst du dazu?

Cobra: Ich kenne diese bestimmte Person und würde sagen, dass die Studien des Militärs nicht richtig sind. Sie betreffen lediglich die physische Perspektive. Sie wurden nicht aus der Perspektive dessen betrachtet, was passieren wird, wenn die Offenlegungen passieren. Das Höhere Selbst wird kommen, die Welle des Events wird die Seelenpräsenz der Menschen unterstützen. Der Mensch kann mit viel mehr umgehen, als einer einfachen Offenlegung. Schaut, was in Syrien passiert ist … wenn die Leute das überleben können, wie können sie die Offenlegung dann nicht überleben? Ein Teil des Militärs hat Angst davor, den Status Quo zu zerstören. Derartige Studien spiegeln eine kollektive Angst vor Veränderung, diese Studien sind aus der kosmischen Perspektive nicht objektiv. Die menschliche Fähigkeit, sich an jede neue Information anzupassen, ist immens, wenn sie etwas Zeit gegeben bekommen und ein bisschen Unterstützung. Also denke ich, wenn die Leute die Scheidung überleben können, wenn sie den Tod ihrer Eltern überleben können, ist es viel einfacher für sie, die Offenlegungen zu überleben. Ich werde diesem Angst-Szenario nicht so viel Aufmerksamkeit geben. Natürlich werden sich Menschen gestört fühlen. Es wird Menschen geben, die Selbstmord begehen, doch zur gleichen Zeit, wenn das Event passiert, werden tagtäglich wenigstens 200.000 Leben gerettet sein, weil die Leute aufhören, an Hunger zu sterben.
Das ist nur ein Aspekt davon und natürlich, es gibt noch viele Aspekte. Die Offenlegung ist ein menschliches Grundrecht. Ohne die Offenlegung gibt es kein echtes spirituelles Wachstum auf diesem Planeten. Wir sind auf eine Mauer getroffen und müssen diese Wand zerschlagen.

Louisa: Ich bin einverstanden! Tatsächlich haben wir uns bei einem anderen Round Table über die Psychologie der Offenlegung in gleicher Weise unterhalten. Da war auch Randy Cramer bei uns … Randy sprach davon, dass es tröpfchenweise geschehen würde. Passiert es in der Art? Stimmst du zu?

Cobra: Nun, der Grund für diese Behauptung liegt darin, dass die Kabale diese Berichte steuern. Die Lichtkräfte können nur ein gewisses Mass an Offenlegung ausführen, ohne den Vergeltungsmechanismus auszulösen. Doch wenn die Kabale weg ist, wenn wir die Kontrolle über die Medien haben … Euch ist bekannt, dass jede grosse Nachrichtenagentur Dateien auf den Computern hat, die freigegeben sein werden. Sie werden vorbereitet sein. Ihr wisst, da ist eigentlich ein bestimmtes Computer-Virus in den Hauptcomputern aller Nachrichten-Agenturen, was freigibt, dass dann plötzlich das Internet, die Massenmedien mit Offenlegung überschwemmt werden, und niemand wird es stoppen können.

Louisa: Wow!

Steve: Ist das gut!

KP: Das ist die Art von Virus, die ich mag!

Steve: Weil wir gerade dabei sind … ist Rockefeller wirklich tot?

Cobra: Rockefeller ist nicht nur tot, er existiert nicht mehr: Er ging in die Zentralsonne und zerfiel. Das gleiche gilt für Brzezinski.

Louisa: Cobra, es gab andere Intel-Quellen, die behaupten, Donald Trump und Melania Trump seinen Transsexuelle? Stimmt das?

Cobra: Nein, das würde ich nicht sagen.

Louisa: Okay, ich fand es ein bisschen bizarr, ehrlich.

Fortsetzung mit Teil 2

****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:
Print Friendly
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s