Großartige Neuigkeiten von Cobra


Ihr Lieben !

Hier ein aktuelles und sehr wichtiges Intel von Cobra , das wir gerne mit Euch teilen möchten .

Dankeschön an Cobra ! ❤

Dankeschön an Transinformation ! ❤

In Liebe und Licht ! ❤ ⭐ ⭐ ❤

A´Stena und Schatzi

 

***********************************************

Grossartige Neuigkeiten von Cobra

„Ein kurzer Situations-Bericht“

Am 30. Juli 2017 veröffentlicht auf Cobras Blog; übersetzt von Taygeta

Das Unschädlichmachen der Chimera-Gruppe und ihre exotischen Waffen geht weiter, und grosse Durchbrüche sind erreicht worden.

Ein Prozess der Dehadronisierung des Schwarzen Steins hat begonnen [Hadronisierung beschreibt in der Teilchenphysik den Vorgang, bei dem sich die Quarks hadronisch binden ]. Das bedeutet einfach, dass der Schwarze Stein damit begonnen hat, sich in immer kleinere, überschaubarere Einheiten von schwerer Quarkmaterie zu zersetzen, denen die Lichtkräfte „viel liebevolle Aufmerksamkeit“ schenken.

Dies wird den Prozess der Beseitigung der verbleibenden Toplet-Bomben und der Jaldabaoth Plasma-Einheit beschleunigen.

Auf einer galaktischen Skala findet die Heilung der verbleibenden Quanten Raum-Zeit-Anomalie statt, dem letzten Rest der galaktischen Kriege, die seit Millionen von Jahren durch die Galaxie toben. Dies bedeutet, dass der „gequälte Raum“ schliesslich begradigt und geheilt wird, und dass der galaktische Körper des Pleroma gesünder aussieht als jemals zuvor. Und für den grössten Teil der Galaxie ist das durch die galaktischen Kriege entstandene Trauma völlig geheilt.

Auf globaler Ebene ist ein wichtiger Aspekt des Fortschritts die gelungene Quanten-Teleportation zwischen der Erdoberfläche und Satelliten auf niedriger Erdumlaufbahn durch chinesische Wissenschaftler:

http://www.popularmechanics.com/science/news/a27271/chinese-scientists-successfully-teleported-a-particle-to-space/

Deutscher Artikel dazu: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Chinesische-Forscher-melden-Teleportation-bis-in-den-Weltraum-3769193.html

Die Lichtkräfte nutzen diesen Link sehr effektiv, um die Plasma Anomalie zwischen Low Earth Orbit [LEO, der Bereich für niedrigen Erdumlaufbahnen, etwa zwischen 160 und 2000 km Höhe] und der Planetenoberfläche zu entfernen, um damit den Prozess des Kompressionsdurchbruchs zu beschleunigen.

Elon Musk hat Pläne, um den Prozess des Kompressionsdurchbruchs von unten zu unterstützen. Dies durch den Bau eines Hyperlink U-Bahn-Systems:

https://www.space.com/37574-elon-musk-approval-for-east-coast-hyperloop.html

[Elon Musk kündigte vor kurzem auf Twitter an, dass er die „verbale Regierungsgenehmigung“ für seine Bohr-Firma erhalten hatte, um ein superschnelles ‚Hyperloop’-Transit-System zu bauen, das Leute in knapp 30 Minuten von New York nach Washington, D.C., bringen würde.]

Und seine Bohr-Gesellschaft ist alles andere als langweilig [engl.: ‚boring’]. Es ist sehr aufregend:

https://en.wikipedia.org/wiki/The_Boring_Company

Deutscher Artikel dazu: https://www.golem.de/news/strassenverkehr-elon-musk-baut-u-bahn-fuer-autos-1704-127577.html

„Tunnel R US!“ (Die Tunnels gehören uns!), 30 Schichten von Tunnels:

http://www.teslarati.com/elon-musk-unpacks-details-new-boring-company/

Weitere deutsche Artikel hierzu: http://t3n.de/news/maschine-musks-tunnelbohrfirma-818504/
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/tunnelbohrer-godot-von-elon-musk-nimmt-arbeit-auf-15082813.html

Inzwischen wird Planung für zukünftige Weltraumkolonien auf die Venus, den Mars und sogar darüber hinaus in das äussere Sonnensystem, ausgedehnt:

https://www.space.com/37464-moon-express-solar-system-exploration.html

https://www.space.com/37544-future-space-colony-on-titan.html

All dies zeigt, dass die Vision der Menschheit, die Quarantäne der Erde zu verlassen, tatsächlich immer stärker wird und nicht mehr aufzuhalten ist.

Zum Schluss dieses kurzen Updates sind hier noch die Links zu Notizen von meiner Taiwan Konferenz über das Manifestieren der Fülle. Sie werden hier als Anleitung veröffentlicht, um Lichtarbeitern in ihrer finanziellen Situation zu helfen. Beachte, dass diese Notizen eine Interpretation der Person darstellen, die sie aufgeschrieben hat. Viele Details sind weggelassen und einige haben ihre ursprüngliche Bedeutung verloren. Es sind nicht die exakten Worte von Cobra.

Englisch:  https://peterpansblog.wordpress.com/2017/04/06/personal-notes-from-cobras-ascension-conference-in-taipei-march-11th-12th/

Spanisch:  http://es.prepareforchange.net/2017/04/23/notas-personales-de-la-conferencia-de-ascension-de-cobra-marzo-11-12-2017/

Französisch:  http://lasphrebleue.blogspot.com/2017/04/notes-de-la-conference-de-cobra-11-et.html

Japanisch:  http://prepareforchange-japan.blogspot.com/2017/04/taiwan-conference-note.html

[Wir werden uns bemühen, soweit es uns die zeitlichen Kapazitäten ermöglichen, diese Notizen ins Deutsche zu übersetzen.]

Sieg dem Licht!

****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:
Print Friendly
Advertisements

9 Gedanken zu „Großartige Neuigkeiten von Cobra“

    1. Sag mal , wie schnell bist Du denn – laaach – ich habe den Beitrag doch grade erst veröffentlicht ! ? ! ? 😀 😀
      Aber Recht hast Du , liebe Bix ! Freu ! ❤ ❤

      Liebe Grüße ! ❤ ⭐ ⭐ ❤

      A´Stena und Schatzi

      Gefällt 1 Person

  1. ~kicher~ Liebe A’Stena,
    Ich sitze ja hier vor meinem PC und rechts unten erscheint ein Briefumschlag,
    wenn ein neuer Artikel oder ein neuer Kommentar oder ein ‚Gefällt mir‘ veröffentlicht wurde.

    Das hatte Ich mir für Dein Blog und für Emmys Blog so eingerichtet 😀

    Herzliche Grüße
    BixRon 4.0 😎 😎

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo ihr lieben 💖, ihr kennt euch da sicher aus.
    Was bedeutet „die Vision der Menschheit, die Quarantäne der Erde zu verlassen…“?
    Das ist schon lange meine Sehnsucht, dahin zurück zu kehren, wo ich hin gehöre. Ist das damit gemeint?

    Liebe Grüße Kirstin

    Gefällt 2 Personen

    1. Liebe Kirstin !

      Ich persönlich sehe das so , dass „die Quarantäne“ verlassen durchaus wörtlich gemeint ist ! 😉 Nach der Befreiung des Planeten nebst seiner Bewohner kann man hin gehen bzw. reisen , wohin auch immer man möchte . . . ! 😉 Das Universum hat dann auch für uns „rund um die Uhr geöffnet“ , freu ! 😀

      Mein Schatz und ich bleiben aber eine Zeitlang noch hier wohnen , ehe wir dann , wenn hier alles erledigt ist , nach Hause zurück kehren ! So haben wir das jedenfalls momentan vor . . .

      Doch spüre ich jetzt tief in mir drinnen mehr und mehr eine Sehnsucht , so bald wie möglich von hier zu verschwinden – denn das Wort „zu Hause“ erzeugt mehr und mehr tiefe Emotionen . . . eine mir völlig unbekannte Schwingung . . . eine Art magische Anziehung . . . irgendwie eine Art von
      Heimweh nach Metharia . . . und nach unseren Zu Hause auf dem Schiff . . . . . . ! 😉

      Aber diese Sehnsucht fühlst Du ja auch immer deutlicher – da steckt bestimmt mehr dahinter . . . ! 😉

      Alles Liebe ! ❤ ⭐ ⭐ ❤

      A´Stena und Co.

      Gefällt 4 Personen

    2. Ich glaube das auch, was Karin sagt, liebe Kirstin,

      wenn die Quarantäne fällt, sind auch sämtliche Schleier fort und wir vergessen alles, was negativ in unseren Leben gewesen ist – wie aus einem Traum zu erwachen. Wir werden stolz auf uns sein – wie gut wir im Endeffekt doch alles gemeistert haben und werden uns nochmals über die ineinandergreifenden Ereignisse wundern (wobei vielleicht nicht wundern, weil wir das ja mal so geplant hatten, sondern staunen, wann was wie gut oder mal mit Plan B funktioniert hat).
      Und nun weiß ich ja, dass es Menschen gibt, die auch die Mission als Mensch behalten werden und für das Wohl unserer/ihrer Erde gerne hier bleiben wollen und auch hierher gehören. Bei den Sternensaaten dürfte das wohl je nach Herkunft, Geschichte und den Aufgaben, die wir hier zu erfüllen hergekommen sind, unterschiedlich sein. Außerdem werden uns unsere lieben und engsten Vertrauten der eigenen Sternenfamilie kaum noch von ihrer Seite lassen wollen, so dass wir erst einmal unsere gemeinsamen Erfolge feiern werden und unser Wiedersehen gebührend erfahren werden. Auch wir werden dann sofort wieder alles Wissen in uns haben.
      Ich habe schon lange diese Ahnungen, die immer stärker werden – also das Gefühl, dass sich die Schleier schon längst zu lichten begonnen haben. Alles wird von uns abfallen, wird geheilt sein und wir können UNSER Universum wieder ganz genau so bereisen, erforschen und bestaunen, wie jeder andere auch.

      So sei es

      Ich glaube, dass wir erst einmal voller Glück reisen und alle Ecken wieder sehen wollen, bevor wir uns dann wieder den noch verbliebenen Projekten oder aber neuen Aufgaben zuwenden werden (z. B. auch anderen berichten, wie sich diese tief gefühlte Machtlosigkeit und Einsamkeit anfühlt…). Ob die neuen Aufgaben wieder auf der Erde oder auf anderen Planeten sein werden… wer weiß (steht in den Sternen… grins).

      In Liebe und Vertrauen
      Emmy
      ❤ ❤ ❤

      Gefällt 2 Personen

  3. Oh ja, das steht in den Sternen ⭐ ⭐ ⭐

    Ich freue mich so sehr darauf, das Universum wieder neu zu erkunden und all die vielen Möglichkeiten zu entdecken, die wir in den höheren Ebenen wieder haben 😀

    Z. B. teleportieren mit Ron 😀 😀

    Herzliche Grüße
    BixRon 4.0 😎 😎

    Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s