Im „Jetzt“ zu sein, bedeutet angekommen zu sein, und die angenehme „Leere“ zu fühlen, ist das Ziel des Aufstiegs !!!


Ihr Lieben !

Hier noch ein sehr schöner persönlicher Text von Charlotte , den wir Euch nicht vorenthalten wollen !

Dankeschön an Charlotte ! ❤

In Liebe und Licht ! ❤ ⭐ ⭐ ❤

Eure A´Stena und Schatzi

 

***************************************************

Im „Jetzt “ zu sein, bedeutet angekommen zu sein, und die angenehme „Leere “ zu fühlen, ist das Ziel des Aufstiegs !!!

.

Liebe Lichtwesen,

.

immer mehr Menschen kommen in ein Gefühl der Leere, dem Einheitsfeld an und denken, ich weiß eigentlich gar nichts mehr, wie es weiter geht und planen können wir auch nichts mehr.

.

Und das ist so gewollt, damit wir endlich Ruhe geben ! damit möglichst viel an uns gearbeitet werden kann, bzw. integriert wird, was wir auf der neuen Erde brauchen !!!

.

Um ganz im “ Jetzt Moment “ sein zu können, braucht es diese „Leere“ und es ist eine Übungsangelegenheit, das immer mehr und länger halten zu können. Hier hilft nur noch unser Vertrauen in unsere persönliche göttliche Führung, welche uns die Impulse auf intuitive Weise vermitteln.

 

Das immer wahrzunehmen, sich dessen bewusst zu sein, ist auch eine Übungssache und es geht darum,  sich dies immer wieder bewusst zu machen und auch daran zu glauben !

Viele von uns bekommen für andere sehr leicht Infos, wenn man aber die Infos für einen Selbst bekommt, hat man Zweifel, ob das so stimmt!!! Und hier dürfen wir auch immer mehr üben um darin mehr Sicherheit im Alltag zu bekommen!

.

Von gestern auf heute gab es eine sehr große Steigerung der Liebesenergie, wie selten zuvor, was bedeutet, dass wir schwingungsmäßig enorm angehoben worden sind. Siehe dazu das Bild vom russischen „Space Serving System“,

LINK: http://sosrff.tsu.ru/?page_id=7, wo die Aufzeichnungen der über 40 Hz starken Lichtwellen als Aufzeichnungen weiß im Bild auftauchen, da sie vom Programm her als Farbe nicht anders darstellbar sind.

.

Es wurden dabei Höchstwerte von über 120 Hz gemessen,

.

.

die viele von uns ermüdeten, sodass wir uns von selbst in die Waagerechte begaben ! mit vielen weiteren Symptomen wie Kopfschmerzen, Übelkeit, Muskelkrämpfe, Zuckungen, verstärkte Schmerzwahrnehmung, und vieles mehr, da besonders die Nerven durch diese Energien überlastet sind.

Der Regen dient uns, um die hohe Elektrizität herabzusenken, damit unsere elektrischen Geräte überhaupt weiterhin funktionieren können ! Die Energien sind so hoch, wie nie zuvor und das bedeutet, unsere Gedanken setzen sich immer schneller um !!!

.

Die „scheinbare Leere“ , die wir immer öfter in uns wahrnehmen, jetzt mehr als je zuvor, ist voller Energie, voller Wissen und voller Bewusstsein.

Und das bedeutet: dass wir immer alles haben, was wir brauchen, bzw. bereit gestellt wird und ist, was wir umsetzen und leben dürfen !

Nun liegt es an uns, immer wohlwollende Gedanke zu pflegen und auf unsere Impulse zu achten !!! Dann ist das Leben auf 5 D unsere neue Kreation in unserem persönlichen Leben.

.

Wer noch ab und an die Wut und Aggressionen fühlt oder noch andere Gefühle hat, der bedenke bitte, dass sehr viele von uns auf verschiedenen Entwicklungsstufen stehen und jeder seine eigenen Weg und Zeit hat! Doch alle Wege führen zu diesem Ziel, dass wir eines Tages in dieser “ heiligen Leere “ sind, welche eine Art Metaraum ist, da wo unsere persönliche Schöpfung stattfindet !!!

.

Sehr viele Menschen sind zur Zeit verwirrt, weil nichts mehr so funktioniert wie früher !!! Das erzeugt auch Wut,  Aggression und Verzweiflung und jetzt liegt es an uns jenen zu helfen, bzw. zu beruhigen und das ihnen mitzuteilen, was ihnen hilft, weiter zu gehen.

.

Bittet jeden Tag darum, dass ihr nur das ihnen sagt, was ihnen in dem Moment weiterhilft!  Bittet Euer Hohes Selbst, dass es durch euch spricht, was sich für uns oft anfühlt, als wenn es unsere Gedanken sind, doch wenn ihr es nach 5 Minuten schon wieder vergessen habt, dann wurdet ihr gesprochen, was ich auch oft im nachhinein so bei mir feststelle !!! Dann seid ihr schon im Dienst, dann erfüllt ihr schon eure neue Lebensaufgabe, denn das ist es, wofür wir jetzt da sind !

.

Ich danke der Urquelle für diese große Gnade der Heilung, der Leichtigkeit, die jetzt lebbar ist, durch die Freude, die uns immer öfter begegnet und all die magischen „Zufälle „, die sich immer öfter zeigen.

In Liebe und Dankbarkeit für Euer Durchhalten bis heute, von Herzen von Charlotte

.

.

Advertisements

10 Gedanken zu „Im „Jetzt“ zu sein, bedeutet angekommen zu sein, und die angenehme „Leere“ zu fühlen, ist das Ziel des Aufstiegs !!!“

  1. Liebe Karin ,liebe emmy

    …. ich hatte diesen Text schon bei Charlotte gelesen….. aber/und es zog mich ihn nochmal zu lesen: In kurzen klaren Worten „sortiert“ sich für mich ,was mit viel Arbeit und auch vielen vielen verwirrenden Texten und den immer wieder aufkommenden Zweifel im Alltag und ,was wir auch in unserem Austausch hier ganz aktuell „herausgearbeitet“ haben:

    – in die „Leere“ sich führen zu lassen….. heißt „meine ego-Welt “ in vollem
    Vertrauen loszulassen…..

    – um Gottes Stimme ,die meine ICHBIN-Stimme ist in ihrer Zartheit und
    Unaufdringlichkeit….. und

    – in ihrer bedingungslosen Liebe zu hören und mich leiten zu lassen.

    – Ja zum“Jetzt“ ….. zu all meiner Müdigkeit und „scheinbaren“
    Sinnlosigkeit nach alten Kriterien des „nichts im Außen zu schaffen“,
    mich akzeptieren und lieben für mein „Empfangen“ ,für
    mein „weibliches SchwangerSein“ mit der Christa 😉 Energie ,die sich in
    mir und durch mich auf die Erde gebärt .
    Mein „mich (liegen/ruhen/leerwerden)-Lassen“…… erkennen als mein
    weibliches Mitschöpfertum… ❤

    – und….. wenn in eine Begegnung geführt …. "ES/IHN/SIE" durch mich sprechen zu lassen…..
    um sein/ihr Werkzeug zu werden/Zusein….. damit den/die andere heilsame Worte/Schwingungen erreichen…..die auf ihn/sie von Gott abgestimmt werden können

    …… denn dann

    beginnt Gott/Göttin/Quelle durch mich zu leben /zu sprudeln

    …. und "belebt und erquickt" mich Selbst und alle um mich

    zu meinem höchsten Wohl und zum höchsten Wohle ALLER ,denn dann

    …. hat "die Liebe" die Feinabstimmung für unser Miteinander wieder
    zurück in ihren Händen 😀 ❤

    Danke euch ,karin und emmy…… und Charlotte….. für eure "Feinabstimmung" …. und danke an mein höheres Selbst….. daß ich da "hineingetaucht" wurde und werde"…

    …. und auch lernen darf "zu sprechen"…. auszudrücken

    …. danke "für den Platz,den Raum,

    …. und danke an ALLE ,die es lesen….. für "die Aufmerksamkeit" und damit "Ent-wicklungs-hilfe 😉 "

    schönes Wochenende 😀 für euch ALLE ❤
    Wir wissen ja nun wie "hilfreich" und welch ein
    Segen ,der Regen ist 😀

    Dakma

    Gefällt 3 Personen

      1. ❤ …. danke zurück für die schöne Bestätigung :D..

        hier noch etwas zum "feinabgestimmten Mitschöpfertum" …… dem
        "Guten,Schönen,Wahren,Liebevollen" die Tür komplett aufzumachen
        …. das waren wir ja auch nicht gewohnt….
        …. und ,das es mehr und mehr und mehr SEIN darf…..ist uns ja auch nicht so sehr nahegebracht worden…..

        also :Wenn es "schön wird": "Danke" sagen und "Ja" es darf auch noch ein bisserl mehr werden…. und noch a bisserl und "ja" noch nen Klecks Sahne und nein Teelöffelchen Eierlikör…. und "ja" gerne auch noch nen Espresso dazu …. und "ja gerne" : Können Sie sich zu mir setzen…. Sie sehen so aus als seien Sie meine Zwillingsflamme…. nehmen Sie doch gerne Platz….. auch "ein Stückchen Kuchen mit Extras 😉 "….. wir könnten doch da mal reinfühlen 😉 😀 ❤ …..

        https://erstkontakt.wordpress.com/2017/08/12/erzengel-gabriel-tagesbotschaft-11-august-2017/

        Dakma

        Gefällt 1 Person

        1. … diesen Kommentar könnte man auch unter dem permalink von meinem Gastbeitrag kopieren ,oder ?

          Da könnten wir dann loslegen mit weiteren Zwillingsflammenvisionen
          von euch….. geht ja noch mehr als „Kaffeekränzchen“….. und „visionieren in Freude…. auch zum Spaß“ soll doch helfen beim Schöpfen oder ?

          Gefällt 1 Person

        2. oh „schitt“….ich „überdrehe“ oder meine eigene unbewußte Bremse ist sichtbar geworden 😉 😉 😉 …..macht nix…. „erkannt“ und gleich „neu schöpfen“: Es sollte natürlich heißen

          NEN KLECKS SAHNE UND „EIN“ Teelöffelchen Eierlikör….hätte ich gleich „zwei“ bestellt …. hätte dieser voipas (heißt das so?) garnicht erst passieren können…. schauts euch gut an 😉 😀 ❤

          Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s