Gemeinsames Interview mit Cobra und Corey vom 29. Juli 2017 – Teil 2


Ihr Lieben !

Hier Teil 2 des gemeinsamen Interviews mit Cobra und Corey , das wir gerne mit Euch teilen möchten , da wir nach wie vor überzeugt sind , dass Cobra und auch Corey Good sehr authentische Whistleblower sind !

Dankeschön an Antares von Transinformation !

Sieg der Wahrheit , der Liebe und dem Lichte ! ❤ ⭐ ⭐ ❤

A´Stena & Schatzi

 

**************************************************

Gemeinsames Interview mit Cobra und Corey vom 29. Juli 2017 – Teil 2

Transkript des Interview von Lynn (PFC) und Justin Deschamps von StillnessintheStorm mit Cobra und Corey Goode vom 29. Juli 2017 – Teil 2

Fortsetzung von Teil 1 des Interviews

Lynn – Corey, kannst du mehr darüber erzählen, was dir Ra Tear Eir über die Bedeutung der menschlichen Bevölkerung erzählt hat, die gemeinsam Massenmeditationen durchführt?

Corey – Ja, zuletzt hat er mich in eine der riesigen Sphären gebracht und mir den Rest unseres Sonnensystems gezeigt. Der Rest der Blauen Sphäre war fast völlig transparent und sah aus, als hätten sie sehr schwere Stösse von Energie. Er sagte, diese Sphären würden sich sehr bald zerstreuen, und uns würde die volle Hauptlast dieser Energien treffen. Dahingehend, glaube ich, müssen wir  uns anpassen.
Es wurde auch festgestellt, dass während dieser Zeit, da diese Energien zunehmen, sie auch unsere co-kreativen Fähigkeiten steigern. Das kann durch die Kabale gegen uns verwendet werden, oder wir können dies zu unserem Nutzen umwandeln. Er stellte fest, dass wir zusammenkommen und uns auf die gleiche Absicht konzentrieren müssen und dazu die anderen durch uns aufzurufen bzw. zu bitten sind. Erst dadurch können wir unsere co-kreativen Fähigkeiten zu unserem Nutzen anwenden und dies hilft uns dann, uns in die optimale zeitliche Realität zu führen. Und …  wenn wir alle zusammen kommen und einen Aufruf ausgeben können, dann denke ich, aus den Indikationen, die er mir gab, werden wir eine massive Hebelwirkung erzielen.

Lynn – Hattest du irgendwelche Erfahrungen, entweder im Geheimen Raumfahrtprogramm oder anderswo, mit der Verlagerung deiner physischen Realität durch deine eigenen Gedanken oder Meditationen?

Corey – Ja, das ist etwas, das in Experimenten wie auch mit Menschen gemacht wird. Sie setzen sie elektronischen Feldern aus, wenn sie das Bewusstsein studierten. Also ja, willkürliche definitiv wechselnde Zustände des Bewusstseins, auch durch Technik, als auch der Wahrnehmung der Wirklichkeit in anderer Weise, als sie durch die Felder geschaffen wurde. Es gab viele dieser Dinge in den Programmen.

Lynn – Vielen Dank, Justin…

Justin – Ja, ich bin Justin von StillnessInTheStorm. Ich bin so glücklich, diese Interview-Serie mit PrepareForChange zu machen. Ich wollte nur mal Danke sagen, euch allen, für die ganze Unterstützung im Laufe der Jahre, die ihr an StillnessInTheStorm gegeben habt. Ohne eure Unterstützung wären wir nicht in der Lage, das zu tun, was wir tun. Es gibt jetzt verschiedene Möglichkeiten, unsere Arbeit zu unterstützen, z.B. über PayPal. Wir benutzen es alles für die Website und unsere Arbeit. Wie gesagt, grossen Dank, ohne eure Unterstützung könnten wir das nicht tun.

Lynn – Ist es möglich, höher-dimensionale E.T.s und Engelswesen anzurufen, um Implantate und Wesenheiten-Anhaftungen aus unseren Energiefeldern während der Meditation zu entfernen? Cobra, würdest du beginnen?

Cobra – Im Grunde könnt ihr euch mit höheren Energie-Wesen verbinden, und sie können euch dabei helfen, doch die Entfernung von Implantaten ist nicht so einfach. Doch Entitäten zu entfernen ist viel einfacher und ja, dabei können sie helfen. Es gibt viele Wesen des Lichts, einschliesslich Engeln, ausserirdischen positiven Wesen, die vielen Menschen bei der Beseitigung von Energie-Anhaftungen helfen. Sie unterstützen grundsätzlich die spirituelle Entwicklung und auch das Niveau der Lebensqualität … bei all jenen, die sich auf der Oberfläche des Planeten befinden und sich mit diesen hochenergetischen Wesen verbinden.

Lynn – Danke. Deine Kommentare, Corey?

Corey – Ja, ihr könnt auf jeden Fall während der Meditation nicht-menschliche Unterstützung auf vielen verschiedenen Ebenen erbitten. Also, ja, definitiv könnt ihr diese Methode der Anrufung nutzen. Nun, wegen der Entfernung. . . Diese Implantate und Wesenheitsanhaftungen zu entfernen ist in der Regel ein etwas umfangreicherer Prozess. Es ist nicht einfach so, dass du aus einem meditativen Zustand einfach rauskommst und alles entfernt ist, doch du kannst definitiv währenddessen darum bitten. Und da draussen sind die Wesen, die antworten werden.

Lynn – Okay, danke, Corey. Justin?

Justin – Okay. Die nächste Frage haben wir zwar schon soweit beantwortet, doch möchte ich folgendes nachfragen: Würdest du, Corey, sagen, dass man sorgsam sein muss, welche Art von Entität man aufruft, um vor allem wegen der Betrüger-Wesenheiten vorsichtig zu sein?

Corey – Ja. Betrüger-Wesenheiten sind ein sehr grosses Problem. Es gibt sehr viele da draussen. . . Sie werden sagen, du seist in Kontakt mit deinen Führern und dir wirklich gute Informationen geben. Und viele dieser Betrüger-Wesenheiten werden dir wirklich gute Informationen geben, doch die wichtigsten Dinge werden sie verdrehen und verbiegen, um dich vom richtigen Weg abzuhalten.
Je mehr du an dir arbeitest, durch die Reiche des Selbst und das Höhere Selbst erreichst, desto leichter wird es für dich sein, diese Typen zu erkennen. Diese Art von Trickserei. Doch es gibt viele verschiedene Wesen da draussen, die diese Fähigkeiten haben, also müssen wir definitiv unser Unterscheidungsvermögen schulen und offen sein für die Tatsache, dass unsere vertrauten Führer manchmal nicht die beste Absicht für uns haben können. Mit der Zeit musst du sehen lernen, wie sie dich geführt haben, und ob du währenddessen Fortschritte im Leben gemacht hast. Wenn du gleich geblieben bist oder keine Fortschritte machst, dann ist es an der Zeit zu fragen, was los ist, meiner Meinung nach.

Justin – Vielen Dank, Corey. Und, Cobra, wie würdest du auf diese Frage antworten?

Cobra – Wenn du wirklich in Verbindung mit deinem eigenen Höheren Selbst bist, kannst du ganz deutlich ihr Energiefeld wahrnehmen. Du wirst fühlen, ob sie für das Licht arbeiten oder ob sie Teil der dunklen Agenda sind. Du wirst das Energiefeld spüren und du wirst entsprechend antworten.

Lynn – Was ist der beste Weg für die Lichtarbeiter, die Energien der Sonnenfinsternis zu nutzen? Cobra, kannst du das kommentieren?

Cobra – Grundsätzlich ist die Energie jeder Eklipse eine Energie der Entscheidung. Da wir unsere Massenmeditation haben, ist es eine sehr gute Gelegenheit für uns, eine einheitliche Massenentscheidung zu treffen, die für uns durch uns eine neue Realität erschaffen wird. Die Energien der Eklipse sind sehr stark. Wenn die Leute ihre Entscheidungen nicht treffen, neigt die Energie der Sonnenfinsternis dazu, die Verwirrung zu vergrössern, alles zu unterdrücken, was die emotionalen Zustände hervorhebt – all diese Massenhysterie.
So wird die Eklipse selbst ein sehr mächtiger Moment mit starken Durchbrüchen, aber auch mit einem sehr starken, sehr hohen Anteil von emotionalen und körperlichen Dramen auf der Welt und vor allem in den Vereinigten Staaten. So ist es eigentlich ein sehr mächtiger Moment mit grossem Potenzial, doch das muss mit Bedacht verwendet werden.

Lynn – Danke. Corey, kannst du das kommentieren?

Corey – Auf jeden Fall ist es der beste Weg, die Energien zu nutzen, an  dieser Massenmeditation teilzunehmen. Die Kabale versucht weiterhin, den Rest der Welt in einem Zustand grosser Verwirrung zu halten, somit werden sie entweder nicht zur Mitschöpfung der Wirklichkeit beitragen, oder sie verdrehen und missnutzen die Kokreation mit ihrer Propaganda, über die wir früher gesprochen haben, wie Filmen und verschiedene Sci-Fi-Geschichten, die Katastrophen für unsere Zukunft bereithalten.

Justin – Wären unsere Teleskope in der Lage, irgendwelche Schiffe der Galaktischen Konföderation oder der Blauen Sphären  während dieser totalen Sonnenfinsternis am 21. leichter zu sehen? Corey…

Corey – Viele dieser Schiffe sind entweder jenseits der Bandbreite, die wir sehen können, oder sie haben technologische Mittel zur Tarnung. Somit sind diese Schiffe normalerweise nicht etwas, das wir durch ein Teleskop sehen können. Selbst wenn eines durch das Sichtfeld eines Teleskops fliegen würde oder dort stationiert ist, müssten sie sich auf das Winzige konzentrieren, was da wäre, dass in entsprechender Perspektive kleine Schiffe wären. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass du ein Schiff irgendwelcher Art in einem Teleskop sehen wirst.

Justin – Vielen Dank, Corey. Und Cobra, wären wir in der Lage, irgendwelche Schiffe der Galaktischen Föderation oder der Resistance Movement während der Eklipse zu sehen?

Cobra – Wie Corey schon gesagt hat, sind diese Schiffe verhüllt. Sie werden bis zum Event verhüllt bleiben, einfach weil die Enttarnung der Schiffe die Vergeltungsmechanismen durch die Kabale oder die Chimeragruppe auslösen würde. Das ist schlicht nicht etwas, dass es an diesem Punkt  gescheit wäre zu tun. Wir wollen diesen Planeten nicht zerstören. Das ist der Hauptgrund, weswegen die Schiffe nicht enttarnt werden. Es gibt viele Leute, die unsere Sternbrüder bitten, sich zu zeigen, und sie werden nicht auftauchen, bis es für die Oberflächenpopulation sicher ist. Also, zuerst muss die Kabale entfernt werden, und dann werden sie auftauchen.

Justin – Danke, Cobra. Corey, möchtest du etwa ergänzen?

Corey – Ja, diese Gruppen ehren das kosmische Recht sehr genau. Und einfach zu erscheinen, bevor wir das durchmachen – Die Veränderung – würde eine direkte Wirkung auf diese Welt, diese Population, diese Kultur hier haben, und auch auf das, was wir gemeinsam erschaffen – das wir allerdings durch uns selbst gemeinsam erschaffen sollen. So werden sich die Wesen dieses Kalibers nicht en masse zeigen und einen Effekt darauf erwirken, was wir selbst machen sollen.

Justin – Vielen Dank, Corey. Lynn…

Lynn – Hier ist ein Kommentar von einem Leser. Warum verwenden wir nicht alle kommenden Wochenenden bis zum Finsternis-Wochenende als Kampagne, um die notwendigen 144.000 Meditierenden zu bekommen, über die wir sprechen? Hast du irgendwelche Kommentare dazu?

Corey – Ich glaube, wir werden diese Anzahl übertreffen, wenn wir Gruppen zusammenbringen, wie wir hier jetzt sind. Ich denke, 100.000 Menschen auf dem Planeten …solch eine Anzahl ist nicht schwer zu erreichen.

Lynn – Cobra, irgendwelche Kommentare?

Cobra – Ich würde dem zustimmen. Es ist nicht schwer, diese Anzahl zu erreichen, wenn wir uns vereinen. Ich wäre nicht so besorgt um besondere Vorbereitungen in den Wochen zuvor. Wir müssen nur genau das sorgfältig vorbereiten und dann durch die Medien verbreiten. Ich würde einfach alle einladen, sich uns anzuschliessen, und das ist alles.

Lynn – Danke. Justin?

Justin – Hier ein Kommentar: Ich empfinde, dass die Meditation, die auf den 21. August festgesetzt ist, eine Entscheidung der Oberflächenpopulation ist, im Gegensatz zu einer Anfrage von der Resistance Movement oder den Lichtkräften, um zu helfen, die Dinge zu beschleunigen. Falls dies wahr ist, würde ich euch beide bitten, diese Informationen über eure Blogs auch zu kommunizieren. Also, mit anderen Worten, die Frage ist: Ist diese Meditation eine Anfrage von jeder der hinter euch stehenden jeweiligen Gruppen oder ist das etwas, mit dem die Oberflächenpopulation auf eigene Faust heraufgekommen ist? Corey …

Corey – Nun, das ist definitiv ein Ersuchen, das herausgegeben wird. Die Nicht-Terrestrischen, die uns seit den 50er Jahren besucht haben, haben die „Forderung nach der Freigabe von unterdrückten Technologien und dem Spirituellen Wachstum bzw. der Erweiterung unseres Bewusstseins gestellt“. Also, ja, ich denke, wenn wir unser Bewusstsein erweitern und uns darauf konzentrieren, unser Bewusstsein zu erweitern und einen Masseneffekt erzielen, werden wir … Ich denke, was jetzt auf der Erde passiert, ist eine ziemlich grosse Show für viele dieser verschiedenen nicht-terrestrischen Gruppen. Dieses Event, auf das wir zugehen, ist etwas, mit dem sie in einer sehr grossen Weise verbunden sind. Sie sind sehr interessiert, die Entscheidungen zu sehen, die wir machen.

Justin – Und Cobra, würdest du sagen, dass dieses Ereignis dieser Meditation nur durch die Oberflächenbevölkerung initiiert wurde oder das Gesuch von der Widerstandsbewegung oder den Lichtkräften kam?

Cobra – Tatsächlich ist es beides, weil die Energien der Sonnenfinsternis so stark sind, dass sowohl der Widerstand als auch andere Gruppen innerhalb der Oberflächenpopulation sie fühlen, und sie beantworten in ihrer Weise diesen Galaktischen Ruf. Sowohl die Oberflächengruppen als auch die Nicht-Oberflächengruppen antworten auf den Galaktischen Ruf. Diese Eklipse wird eine sehr starke Verbindung mit dem Galaktischen Zentrum haben. Ich werde mehr Details auf meinem Blog bringen, wenn ich die Meditation annonciere. Wenn ich den Anruf zur Meditation mache, werde ich Informationen über die Rolle und die Verbindung der Galaktischen Zentralsonne und des Galaktischen Zentrums in diesem Prozess beschreiben. Die Galaktische Zentralsonne ist eine lebendige Wesenheit. Sie ist ein sehr starkes hohes Bewusstseinswesen und dieses Wesen lässt einen Ruf durch das Universum ergehen, und dieser Ruf hat die Oberfläche des Planeten erreicht und hat die Gruppen im Sonnensystem erreicht, die für die planetare Befreiung arbeiten. Und alle antworten auf diesen Aufruf.

Justin – Danke, Cobra. Wäre jeder von euch bereit, die Details über die Frage, wie dieser Aufruf zustande kam, auf euren Webseiten veröffentlichen, um die Glaubwürdigkeit dieser Anfrage zu erhöhen? Corey, würdest du gerne beginnen?

Corey – Ja, das habe ich schon gemacht.

Justin – Okay, danke. Und, Cobra, möchtest du antworten?

Cobra – Grundsätzlich habe ich schon erklärt, wie das passiert ist. Die Widerstandsbewegung schickt mir stets Intel, bevor eine Meditation initiiert wird und bittet mich, dies auf dem Blog zu posten. Und genau das tue ich. Tatsächlich ist das der Grund, weswegen es so viele Leute gibt, die meinen Blog lesen, einfach, weil eine sehr starke Gruppe hinter dem steht. Dies bin nicht nur ich. Es leben 70 Millionen Menschen unter der Oberfläche des Planeten, die hinter der Energie des Blogs stehen.

Lynn – Wird die Kabale auch versuchen, diese Energie der Eklipse in irgendeiner Weise zu nutzen? Und wenn ja, was werden sie zu erreichen versuchen? Corey, kannst du antworten?

Corey – Ja. Leider ist die Antwort „Ja“. Während dieser Zeiten kommen diese Kabale-Gruppen, die satanischen Gruppen, zusammen. Sie machen all die dunklen Dinge, die wir im Internet gesehen haben. Wir müssen hier nicht unbedingt ins Detail gehen. Also, ja, es ist eine sehr dunkle Zeit für dunkle Leute. Sie versuchen, die gleichen Energien zu nutzen, um ein anderes Ergebnis zu manifestieren. Ganz absolut werden sie genauso hart arbeiten wie wir, um zu versuchen, etwas zu manifestieren, das nicht vom Licht ist, ganz sicher. Doch zum Glück fliessen die Energien gerade jetzt in einer Art und Weise, dass es so aussieht, als ob wir die Oberhand haben werden, wenn wir die Anzahl zusammen bekommen können, um zu meditieren und diesen Puffer zu überwinden, den das Negative entgegenzusetzen hat, diesen dunklen Puffer.

Lynn – Vielen Dank, Corey. Cobra, hast du etwas dazu?

Cobra – Ich würde Corey einfach zustimmen, dass die Dunklen ihre eigenen Rituale haben werden, die negativen Dinge, die sie tun. Sie werden versuchen, die Schwingungen am Tag der Eklipse dadurch zu unterdrücken. Doch ich würde sagen, dass der Wille des Galaktischen Zentrums, der Wille des Pleroma stärker ist. Dies sind nicht nur wir auf der Oberfläche, die die Meditation machen. Es ist das ganze Universum, das wünscht und will, dass die Dunkelheit endlich weg ist, und das Licht für immer siegreich ist und um das Leiden auf dem Planeten zu beenden. Das ganze Universum will, dass dieser Planet befreit wird und das ist das, was früher oder später passieren wird – je eher desto besser.

Lynn – Danke.

Corey – Cobra liegt absolut richtig damit, dass wir nicht die Einzigen sind, die meditieren. Wir bekommen jede Menge Unterstützung von den Lichtkräften. Die Anshar erklärten, dass sie als Gruppe mit uns meditieren werden. So haben wir auch andere unbenannte Gruppen da draussen, die uns beobachten, die mit uns meditieren, um ein positiveres Ergebnis zu erzielen. Diese positiven Kräfte übertreffen das Negative bei weitem.

Lynn – Das ist grossartig. Ich danke dir sehr.

Justin – Wird das Meditieren auf dem Pfad der Sonnenfinsternis die Wirkungen der Meditation irgendwie verbessern? Cobra?

Cobra – Ja, das wird es, weil dies die Energien der Meditation innerhalb des Pfades der Totalität verankern werden. Also, falls ihr das macht, ist das empfehlenswert.

Justin – Danke, Cobra. Und Corey?

Corey – Ja, auf jeden Fall. Die Meditation auf dem Weg der Sonnenfinsternis wird Energie verankern, oder du wirst in der Lage sein, die Energie besser zu nutzen, ebenso wie auf den verschiedenen Knotenpunkten oder Wirbelpunkten auf dem Planeten. Das sind auch gute Orte, um auf diese Energie zugreifen zu können.

Justin – Okay, danke Corey.

Lynn – Corey, wird die Veranstaltung am Mt. Shasta vor dem Wochenende der Sonnenfinsternis die Lichtarbeiter darin unterstützen, die Energien der Eklipse zu nutzen, um den Planeten zu befreien?

Corey – Nun, das hoffen wir auf jeden Fall. Möge es ein gutes Beispiel für andere sein, die die Meditation machen. Ich glaube nicht, dass wir den Weg durch irgendeine Zeitspanne der Imagination führen werden. Jede einzelne Person da draussen, die zuhört, hat gerade jetzt schon so viel Wirkung auf das, was los ist, als alles, was wir tun. So ist jeder genauso wichtig, egal wo er auf dem Planeten ist. Wenn sie während dieser Zeit mit uns zusammenkommen und ihre Absicht konzentrieren, wird es absolut eine spürbare Veränderung ergeben, die kurz danach stattfinden wird, nachdem diese Energien an das Universum geschickt worden sind und das Universum dies hört und auf diesen Ruf antwortet.

Lynn – Ich freue mich schon darauf. Cobra, was kommentierst du?

Cobra – Grundsätzlich stimme ich zu. Jeder, der in irgendeiner Weise zum Licht beiträgt, erschafft diese Veränderung. Und die Gruppe, die mit Corey am Mt. Shasta ist, ist eine der Gruppen, die dazu beitragen kann, ja.

Justin – In Bezug auf ‚Einigkeit in der Gemeinschaft‘, was fühlst du oder was wäre der beste Ansatz, mit jemandem zu arbeiten, mit dem ich keine vollständige Übereinstimmung habe und keine wirklich gemeinsame Grundlage? Cobra …

Cobra – Grundsätzlich müssen wir verstehen, dass wir alle eine gemeinsame Grundlage haben. Jeder, der vom Licht ist und für das Licht arbeitet, hat eine gemeinsame Grundlage. Der gemeinsame Boden ist, wir alle möchten diese Welt zu einem besseren Ort machen. Wir alle wollen glücklich sein und wünschen, dass andere Leute glücklich sind. Wir alle wollen Offenlegungen, die vollständige Offenlegung. Wir wollen den Erstkontakt. Wir wollen die Befreiung. Wir wollen das Event.
Das ist es, was wir alle wollen. Das ist unsere gemeinsame Grundlage. Und alles andere, all diese kleinen Dinge sind nicht so wichtig. Auf dieser Grundlage können wir uns verbinden. Das können wir tun, doch müssen wir uns dessen bewusst sein, dass es Kräfte gibt, nicht-physische Kräfte und physische Kräfte, die versuchen, uns zu trennen, zu zerteilen. Und sie tun dies, indem sie mit ihrer Technologie, mit ihren Energien auf unsere Schwächen drücken, auf die unterdrückten Emotionen, auf alles, was in uns nicht transformiert wurde.
Sie haben ein sehr fortschrittliches Netzwerk, das fortgeschrittene Technologien beinhaltet, das andere Menschen dazu bringen kann, das zu sein, was sie nicht sind.
Wenn ihr also mit jemandem zusammenarbeitet, der seltsame Energie zu haben scheint, könnte es sein, dass derjenige eigentlich  keine seltsamen Energien hat. Es könnte sein, dass ein Energiefeld um ihn herum geschaffen wurde, mit fortgeschrittener Skalar-Technologie, um eine Trennung zwischen diesen beiden zu schaffen. Die Archons benutzen diese Technologie vor allem, wenn es kleine Gruppen oder Einzelpersonen gibt, die sehr machtvoll für das Licht arbeiten. Von jenen attackieren sie die meisten. Dort, wo es das grösste Potenzial für Einigkeit gibt, dort greifen sie auch am meisten an, um Trennung zu schaffen, weil sie wissen, wenn wir es wirklich schaffen, uns zu vereinen, ist das Spiel vorbei. Das Spiel ist beendet. Es ist unser Sieg.

Justin – Danke, Cobra. Es ist eine tolle Antwort. Ich werde eine Folgefrage stellen, nachdem ich die Frage an Corey weitergeleitet habe. Corey, würdest du irgendwelche Ratschläge oder Techniken für Leute anbieten, die versuchen, Gemeinsamkeiten mit Menschen zu finden, mit denen sie nicht in allem übereinstimmen?

Corey – Nun, das hier ist ein perfektes Beispiel. Es gibt Informationen zwischen Cobra und mir, bei denen wir nicht übereinstimmen. Wir betrachten eine Reihe von Dingen recht verschieden. Doch was ist wichtiger ist, worüber wir uns einig sind. Wir sind uns einig, dass wir die Befreiung wollen, wir wollen die Wahrheit, egal, was diese ist. Wenn die Wahrheit herauskommt, könnten wir herausfinden, dass alle von uns falsch gelegen haben. Du weisst dann, wer Bescheid wusste. Doch wir alle wollen die Wahrheit.
Wenn wir uns alle einig sind, dass das das ist, was wir wollen, und alle unsere verschiedenen Ideologien, Glaubenssysteme und Perspektiven beiseitelegen, dann können wir eine massive Wirkung erreichen. Das ist genau der Grund, weswegen Agenten der Teilung irgendwann einschleust wurden, dass nicht irgendwer versucht, Einheit in solch eine mächtige Gemeinschaft zu bringen. Niemand hat wirklich versucht, eine solche Gemeinschaft zu vereinen. Jeder ist irgendwie in seinen eigenen kleinen Sektoren und konzentriert sich auf das, was er denkt, es sei die Realität. Doch wenn wir alle zusammen kommen und versuchen, uns auf eine positive Wirklichkeit zu konzentrieren und auch echte Wahrheit herauszuholen, nicht nur für uns, sondern auch für die ‚Schafe‘, die Massen, dann denke ich, dass wir uns alle einig werden und eine mächtige Kraft dahinter werden können.

Justin – Grossartig. Vielen Dank, Corey. Und als Folgefrage möchte ich das Thema einer emotionalen Manipulation einbringen. In meinen eigenen Studien habe ich recherchiert, dass die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung ein Rechts-Hirn-Ungleichgewicht hat, was bedeutet, sie verlassen sich stark auf ihre Emotionen, wenn sie unterscheiden und durch das Leben navigieren. Unter der Massgabe, wie leicht Emotionen durch diese elektromagnetischen Felder, durch Nahrung und andere Mittel manipuliert werden können, würdet ihr sagen, dass es eine gute Idee ist, die Meisterung des Verstandes zu entwickeln und „sich selbst zu kennen“? Cobra?

Cobra – Ja, natürlich. Ich würde sagen, der Schlüssel hier ist als erstes, zunächst eure Verbindung mit eurem eigenen Höheren Selbst zu entwickeln. Zweitens, trainiert euren Verstand, bildet euren Verstand. Denn wenn ihr euren Verstand erzieht, werden sie euch nicht mehr täuschen können, weil ihr wisst, ihr sammelt die Tatsachen, ihr werdet die Tatsachen miteinander verbinden. Und drittens, heilt eure Gefühle. Geheilte Emotionen sind sehr mächtige Werkzeuge für das Unterscheidungsvermögen, denn geheilte Emotionen sind ein Spiegel der Seele. Und bis die Gefühle geheilt sind, können die anderen Kräfte sie natürlich manipulieren. Doch eigentlich sind deine Emotionen der Schlüssel zu deiner Freiheit. Sie sind der Schlüssel für vollkommene und umfassende Erkenntnis. So würde ich sagen, wenn ihr euer Höheres Selbst integriert, euren Verstand und eure Gefühle, ist dies der Schlüssel für wahre und vollkommene Erkenntnis, und dann wird niemand euch jemals wieder täuschen.

Corey – Ja, absolut. Unser Gefühl ist normalerweise das, was der Katalysator für die Veränderung ist. Deshalb wird die Kabale versuchen, uns mit einer anderen Propaganda zu manipulieren, um sie nicht einfach in unser Bewusstsein fliessen zu lassen – so etwas wie ein riesiges Erdbeben. Sie werden es in unser Bewusstsein durch diese Art von Medien einbringen, doch dann versuchen sie auch, unsere Emotionen anzutriggern, die das katalysieren und dem Energie geben, wohin auch immer sie gerichtet wurden.
Also müssen wir unbedingt lernen, wie wir unsere Gefühle meistern und uns selbst kennen lernen können. Das ist die erste Botschaft der Blauen Avianer – wir sollen nicht auf den Knien sein und auf jemanden hoffen, der aus dem Himmel kommt, um uns zu retten. Wir müssen unsere Energie nach innen fokussieren und die Veränderungen vornehmen, die notwendig sind. Das wird unsere Schwingungen erhöhen und uns diese Renaissance des Bewusstseins geben, die ich beschrieb, die Mica’s Leute durchlaufen haben. Das war tatsächlich ihr Event. Sie erlebten eine Bewusstseinsrenaissance, die den Weg erweiterte, auf den sie blickten. Alles innerhalb eines Augenblickes. Also, ja, Selbstmeisterung ist eine sehr wichtige Sache. Dich selbst zu kennen und dich selbst zu lieben, sind sehr wichtig.

Justin – Ausgezeichnet. Vielen Dank. Nun eine letzte Frage zur ‚Einigkeit in der Community‘. Toleranz zu entwickeln ist etwas, das sehr hilfreich ist, wenn man versucht, jemanden zu erreichen, mit dem man nicht ganz übereinstimmt, oder gegen den man vielleicht sogar einen Groll hegt. Habt ihr Ratschläge, wie man Toleranz für Menschen entwickeln kann? Cobra?

Cobra – Tatsächlich entwickelst du Toleranz, wenn du endlich begreifst, dass wir alle von der Kabale einem immensen Druck unterworfen wurden – ich, du, alle. Wenn du das weisst, ist es sehr einfach, das Verhalten anderer Leute zu tolerieren, weil du verstehst, dass sie unter grossem Druck gewesen sind. Du hast das tiefe Verständnis. Es bedeutet, dass man manchmal noch Grenzen setzen muss. Manchmal muss man noch „Nein“ sagen, aber du wirst nicht mehr so sehr wie zuvor in Machtkämpfe oder emotionales Drama mit Menschen verwickelt werden. Du wirst verstehen, dass sie unter dem gleichen Druck gewesen sind, wie du es gewesen bist.
Dies manifestierte sich auf diese Weise, da der ganze Planet, der ganze Zirkus, unter extremen Druck geraten war. Das ist der Grund, warum die Menschen reagieren, wie sie reagieren. Das ist der Grund, weswegen man manchmal seltsam oder unerwartet handeln kann. Wenn du das erkennst, dann wird Toleranz folgen.

Justin – Vielen Dank, Cobra. Und, Corey, würdest du sagen, dass die Entwicklung von Toleranz eine gute Sache ist, um zu versuchen, die Kluft zwischen Menschen zu überbrücken, mit denen du vielleicht nicht ganz einverstanden bist, und wenn ja, irgendwelche Ratschläge dazu?

Corey – Ja, ich meine, das Entwickeln von Toleranz ist sehr wichtig. Wenn du Selbstmeisterung und die Beherrschung deiner Gefühle entwickelst, dann musst du lernen, wie man zu bestimmten Dingen unvoreingenommen wird. Das bedeutet nicht Apathie, doch so, als wenn du in einer Position wie Cobra oder ich bist, und Trolle und Angriffe auf dich zielen. Sicher, anfangs ist es schwer, nicht darauf zu reagieren. Es ist schwer, diese Energien nicht zurückzuschicken, denn sie ziehen sehr emotional.
Nach einer Weile entwickelst du eine Art Apathie zu ihnen, wo du sie tolerierst. Da ist ein Gleichgewicht. Du musst dich entwickeln. Das passiert ganz natürlich – diese Art von Apathie – da du verstehst, dass sich die Menschen offenbart durch diese Art von Aktivität zu erkennen geben, und man identifiziert sie, ihre Energie. Dann kannst du es in der Regel unterteilen. . . Fange an, deine emotionale Bindung zu diesem eigentlichen Thema zu kompartimentieren.

Justin – Vielen Dank, Corey. Und Lynn, wolltest du hier irgendwelche Frage stellen?

Lynn – Okay, ich möchte gern eine letzte Frage zur ‚Einigkeit in der Community‘ stellen und dann um die abschliessenden Kommentare von unseren beiden Gentlemen bitten.
Da die übergreifende Mission ‚Einigkeit in der Community‘ ist, möchte ich euch beide fragen, was eure jeweiligen Gedanken sind über – eine Ressourcen-basierte Wirtschaft, eine geldfreie Wirtschaft und über eine Gesellschaft, die einerseits auf der Grundlage der Produktionskraft der Automatisierung und andererseits auf ‚die Erde und ihre Ressourcen sind das gemeinsame Eigentum aller ihrer Bewohner‘ beruht. Corey, kannst du anfangen?

Corey – Ja. Du weisst, das ist etwas, das eingeleitet wird, sobald die Kabale hinauskomplimentiert ist. Das ist etwas, das jede Gesellschaft auf jedem Planeten hat. Das ist ein Prozess, den sie durchlaufen. Sie gelangen schliesslich zu einem Punkt, wo sie zusammenkommen und im Gleichgewicht mit ihrem Planeten leben. Diejenigen, die das nicht sind, sind verendet. Also, ja, es ist wichtig, dass wir uns bewegen, um diese Balance zu erhalten.

Lynn – Vielen Dank, Corey. Hast du irgendwelche Schlussbemerkungen, die du zu diesem Zeitpunkt machen möchtest?

Corey – Ja, ich denke, dass es grossartig ist, dass viele dieser meditativen Gruppen beschlossen haben, dass wir zusammen kommen, unsere verschiedenen Perspektiven beiseitelegen und für ein gemeinsames Ergebnis arbeiten, eine gemeinsame, doch positive Co-Wirklichkeit. Ich möchte alle da draussen ermutigen, die teilnehmen wollen, sich an andere wenden, die sie in der Gemeinschaft kennen, die meditieren, die spirituell sind, die beten, um zu schauen, ob es Leute gibt, die sich noch anschliessen würden. Und du kannst die Leute in deiner Gegend dazu bringen.
Ich weiss, einer unserer Leute in der Mannschaft, die ich zusammen habe, arbeitet in einer ‚Meet-up-Gruppe‘ für Leute wie uns, um uns zu finden. Also ich denke, es ist nicht nur sehr wichtig, dass wir jetzt für diese Meditation zusammen kommen, doch ich denke, es ist wichtig, dass wir alle in den jeweils anderen Gruppen beginnen, uns gegenseitig zu finden, sich zu treffen und sich gegenseitig zu unterstützen. Die Energien werden manchmal ein wenig rau.

Lynn – Sehr gut. Toller Vorschlag. Vielen Dank. Cobra, möchtest du, dass ich die Frage wiederhole?

Cobra – Nicht nötig. Grundsätzlich stimme ich dem zu, was Corey sagte. Wir müssen jenseits dieses Babylonischen Geld-Magie-Systems gelangen, das wir jetzt haben. Und dafür gibt es Pläne, die durch positive Gruppen auf dem Planeten und jenseits des Planeten initiiert werden, die das Finanzsystem verändern. An einem gewissen Punkt werden wir Harmonie zwischen Technik und Natur erreichen, und Geld selbst wird nicht mehr benötigt, weil wir in der Lage sein werden, das, was wir wirklich brauchen, durch Replikatoren zu materialisieren. An diesem Punkt werden wir das endgültige Gleichgewicht erreichen. Von dort an gibt es keine Grenzen. Der Himmel ist das Limit. Evolution wird über das hinausgehen, was wir jetzt wissen. Also, das ist meine Antwort auf die Frage.

Lynn – Vielen Dank für diesen Beitrag. Kannst du alle abschliessenden Kommentare hinzufügen?

Cobra – Ja, zuerst möchte ich sagen, dass die Resistance Movement sehr froh ist, dass dieses Interview stattfindet und dass wir endlich ein Level erreichen, an dem Kooperation möglich ist. Ich möchte alle anderen Gruppen einladen und besonders ;Machtvolle Einflüsse‘, um diese Meditation auf ihren eigenen Blogs und ihre eigenen Webseiten für ihre eigenen Netzwerke zu erstellen. Leute wie David Wilcock, Benjamin Fulford und andere Leute da draussen haben eine ziemlich grosse Anhängerschaft, und wenn sie ebenso diese Meditation unterstützen würden, könnte das zusätzlich der planetaren Situation nutzen. Und ich hoffe, sie werden es verstehen.

Lynn – Danke, Cobra. Das hat sich sehr gelohnt Ich möchte mich bei euch beiden für eure Teilnahme bedanken. Auf Grund der Anzahl von Fragen, die wir erhalten haben, können wir ganz einfach einen Teil 2 und einen Teil 3 machen. Ich wünsche mir, dass ihr beide euch über diesen Gedanken unterhaltet. Vielleicht könnten wir ein weiteres Interview nach der Sonnenfinsternis machen, wir werden später darauf zurückkommen. Justin, was möchtest du abschliessend sagen?

Justin – Ich bin nur sehr froh, dass wir das alles hier machen. Wir erschaffen eine gemeinsame Grundlage. Ich freue mich darauf, was wir hier in Zukunft koordinieren können. Ich bin sehr aufgeregt.

Lynn – Danke an alle für eure Beiträge heute. Zum Schluss möchte ich mich bei der ganzen Mannschaft bedanken, die dieses Interview ermöglicht hat. Cobra, seiner Website 2012Portal.Blogspot.com, Corey Goode und seiner Website SphereBeingAlliance.com, Justin Deschamps, meinem Mitgastgeber heute, von StillnessInTheStorm.com und all unseren wunderbaren Zuhörer. Und erinnert euch immer, wir sind die Stimmen der Welt.

****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:
Print Friendly
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s