Richtlinien vom Ashtar-Kommando für die jetzige Zeit


Ihr Lieben !
*
Hier für Euch einige Richtlinien vom Ashtar-Kommando für die jetzige Zeit, die wir gerne noch mit Euch teilen möchten !
*
Dankeschön an das „Ashtar-Kommando“ ! ❤
*
Dankeschön an Gabriel RL ! ❤
*
Dankeschön an Taygeta von Transinformation ! ❤
*
In Liebe & Licht ! ❤ ⭐ ⭐ ❤
*
Eure A´STENA & ASHTI
*
*
*

Von Gabriel RL, veröffentlicht auf disclosurenews.it/en; aus dem Englischen übersetzt von Taygeta
(Original in portugiesisch hier)

Seid gegrüsst! Wir sind das Ashtar-Kommando!

Wir haben gesehen, dass ihr mehrere spezifische Fragen zu einigen Geschehnissen habt, sowohl zu solchen, die auf der physischen Ebene, auf der ihr euch befindet, stattfinden, als auch zu solchen in den spirituellen Bereichen.

Natürlich wisst ihr, dass wir jederzeit gewährleisten, dass die grösstmögliche Menge an Informationen/Antworten zu euch gelangt, und zwar über verschiedene Kanäle, und unabhängig davon, wie ihr im Einzelnen auf diese Antworten reagiert – oder nicht – und ob sie mit eurer besonderen Wahrheit in Resonanz sind oder nicht. Wir senden sie, weil wir wissen und fühlen, dass ihr in eurem tiefsten Selbst bereit seid, sie zu empfangen.

Was wir also hier an Informationen geben, mag für einige von euch zu viel sein, für andere wird es normal sein, und für wieder andere wird es sicherlich noch weitere Fragen geben dazu – worin wir aber, wie wir bereits gesagt haben, kein Problem sehen, und wir werden Antworten dazu senden, mit welchen Mitteln auch immer. Erkennt und seid aufmerksam.

Herzchakra

Wenn ihr es in euren Herzen nicht spüren könnt, weil sie zu unruhig sind, oder weil ihr euch einfach weigert, auf die verschiedenen Empfindungen zu hören, die sich wie Antworten auf bestehende Fragen anfühlen, und ihr die von uns für die Mitglieder der grossen Familie gesendeten Ideen und Antworten nicht aufnehmen könnt, übernehmen wir keine Verantwortung dafür.

Versetzt euch also in die Lage, still zu sein, zu verstehen und zu assimilieren; ihr seid fähig, zu dekodieren. Wisset dies!

Familie, wir kommen mit unseren Flotten immer näher, wir verschieben uns ständig in unmittelbarere Nähe zu euch. Während dies geschieht, revoltierten einige, und andere griffen uns auf verschiedene Weise an, angeleitet aus anderen Bereichen. Diese Tatsache gibt uns noch mehr Anlass, um voranzuschreiten und sie mit unserer Hochtechnologie zu entwaffnen.

Vielleicht habt ihr schon bemerkt, dass in letzter Zeit eure lokale Sonne weitgehend von unseren Flotten umgeben ist, und so könnt ihr auch in der Nacht mehr Helligkeit wahrnehmen.

Diese Nachthelligkeit wird nicht nur durch die Helligkeit eures Mondes oder die Anzahl der Sterne am jeweiligen Himmel verursacht, sondern auch durch unsere Schiffe, die dazu neigen, die Atmosphäre eures Planeten zu nutzen, um ihr mehr Lichtkraft zu verleihen und für mehr Sicherheit für eure Umgebung zu sorgen.

Es können manchmal „Kämpfe“ am Himmel auftreten, eine Tatsache, die bereits von vielen gesehen und in die Öffentlichkeit gebracht wurde. Aber wir möchten, dass ihr wisst, dass die Kämpfe an eurem Himmel zwischen unserer ankommenden Flotte und der nicht zur Konföderation gehörenden Flotte keineswegs denen ähneln, die ihr am Boden erlebt habt und erlebt. Wir sind nicht in den Krieg gezogen; wir deaktivieren einfach nur die Waffen oder irgendwelche Aktionen, die gegen uns gerichtet sind.

Es kann sein, dass unsere Schiffe Schüsse gegen die Nicht-Konföderations-Flotten abgeben. Diese Schüsse haben drei besondere Auswirkungen. Erstens deaktivieren sie die gegen uns gerichtete Kernkraft. Sodann lähmen sie die Körper der Angreifer, bewahren aber ihr Leben und ihr Bewusstsein;  schliesslich lösen sie einen Teil der negativen Imprägnierungen in diesen angreifenden Wesen auf, die sich über die Äonen der Zeit in ihren Feldern angesammelt haben, und dadurch wird ihnen die Möglichkeit gegeben, wieder selbstständig zu denken und ihre Einstellungen zu überprüfen.

Wisst, liebe Familie, wir werden das Leben niemals in irgendeiner Weise missachten. Wir werden niemals gegen unser Gewissen verstossen. Alle von uns erfassten Bewusstseine, die in Disharmonie sind und die Konflikte und Kriege in eurer Welt, wo auch immer, verursachen, werden von uns respektiert und geehrt, wenn wir sie mit unseren Flotten umarmen. Und wir wünschen uns, dass auch ihr auf der Oberfläche so handelt.

Macht euch keine Sorgen und befürchtet nicht die Zerstörung eures Planeten. Wir werden dafür sorgen, dass dies nicht geschieht. Aber wir möchten, dass ihr wirklich offen seid für die Veränderungen, die auf der Erde stattgefunden haben und stattfinden, und dass insbesondere unsere Hand dafür sorgen wird, dass der gesamte Übergangsprozess so harmonisch wie möglich verläuft, ohne Stress und Verzweiflung.

Habt keine Angst vor dem, was ihr seht oder hört. Fürchtet nicht wegen der Nachrichten von den Solarwellen oder der Schliessung der Observatorien – wir senden einfach allen klare Signale von unserer Anwesenheit.

Viele wissen, dass unsere Präsenz unweigerlich immer mehr wahrgenommen und gesehen werden wird, und sie verlassen ihre Posten, verunsichert wegen der tatsächlich grossen Sichtbarkeit unserer Flotten in eurem Himmel.

Schämt euch nicht, wenn ihr das Bedürfnis verspürt, für sieben bis fünfzehn Tage genügend Nahrung und Wasser zu haben, aber dies sollte euch nicht gleich zu den Supermärkten eilen lassen, um euch mit Nahrungsmitteln und Wasser zu versorgen. Ihr sollt einfach wissen, dass diejenigen, die noch – in bestimmten Bereichen eures Planeten – die bald zerrinnende Macht besitzen, euch vielleicht mit falschen Nachrichten zum Thema „nationale Sicherheit“ quälen wollen, indem sie die Supermärkte schliessen und die Wasserversorgung verzögern.

Wir sagen nicht, dass dies sofort geschehen muss, aber sie planen es zumindest. Aber wir schaffen es zusammen mit unseren Verbündeten auf der Oberfläche, dass ihre Ideen Lücken aufweisen, und dass alle Prozesse, die sie in ihrer Verzweiflung über den endgültigen Verlust der Herrschaft über den Planeten entwickelt haben, verzögert und annulliert werden.

Eines ist sicher: Nichts, was sie tun, wird ausreichen, um die immense Welle des Höheren Bewusstseins zu stoppen, das die Erde beherrschen wird! DAS LICHT IST DA!

Bevor einige von euch über die Wahrhaftigkeit unserer Botschaft spekulieren, können wir sagen, dass diejenigen, die uns wirklich kennen und im Inneren unsere Gegenwart erkennen, wissen, dass wir nie in euren persönlichen Raum eindringen würden, wir würden nie in irgendeiner Weise gegen euch argumentieren, wir würden letztlich euch auch nie zwingen, an uns zu glauben, da dies ebenso eine Verletzung von uns selbst wäre.

Wir lassen jedem die Freiheit, in seinem Herzen die Emanationen zu spüren, die wir euch mit dem Akt unserer Botschaft geben.

Fürchtet nicht einen Wassermangel. Es wird keinen geben! Fürchtet nicht einen Mangel an Lebensmitteln, da es genug Nahrung für jeden auf dem Planeten und auch ausserhalb gibt. Fürchtet keinen Mangel an elektrischer Energie, denn auf der Erde gibt es reichlich freie Energie, genau wie im ganzen Universum!

Fürchtet euch nicht vor Drohungen gegen eure Person, unsere Präsenz wird euer Leben als Ganzes garantieren. Vollbringt einfach euren individuellen Teil als Mitarbeiter des Hauptplans, bewahrt das Leben an sich, kümmert euch um euren eigenen Körper, euren Verstand und eure Seele.

Wir werden also alle Waffen, die gegen euch gerichtet sind, deaktivieren, egal auf welcher Stufe. Die Bedrohungen durch Skalarwaffen können sich nicht auf die höheren Bewusstseinsfelder auswirken, oder wenn sie einen Zugriff bekommen sollten, werden sie nicht die volle Wirkung ausüben können.

Grüner Planet

 

Ihr als Lichtarbeiter werdet tatsächlich unzählig oft mit diesen Waffen bombardiert, und wir sehen mit eigenen Augen, wie ihr die Wirkungen dieser Waffen allein mit eurem Lächeln aufheben könnt.

Denn wisset: Die einzige wirkliche Bedrohung, die gegen euch gerichtet ist, ist die gegen das Gewahr werden dessen, wer ihr wirklich seid. Ihr braucht unter dieser Bedrohung nicht mehr zu leiden.

Noch ein paar Worte zu den Plasmawaffen: Wir machen sie nutzlos. Auf dem tentakulären Bewusstseinsplasma: Die Liebe eurer Herzen verschlingt und zerstreut die Dunkelheit, die es umgibt. Was bleibt übrig? Das reine und ewige Bewusstsein, das jedem Wesen innewohnt.

Es ist eine programmierte Tatsache, dass ein Recycling und eine Wiederherstellung geschehen wird, aber es wird mit viel Liebe getan.

Über Kindesentführungen für dunkle Rituale: Wir infiltrieren mit mehreren unserer Oberflächenmitglieder ihre Geheimgesellschaften, und wir verhindern, natürlich, viele dieser schrecklichen Situationen, bis sie schliesslich alle vollständig eliminiert sein werden.

 

Können wir mehr tun? Ja, ihr Lieben auf der Erde, hört auf euch zu beklagen und hebt euer Bewusstsein. Wenn ihr euch beschwert, seid ihr ein leichtes Ziel; wenn ihr Liebe verteilt, seid ihr unzerstörbare Säulen des Lichts und macht diese Bewegungen zunichte.

Zum Gitternetz der Sirianischen Steine (der Chintamanis): Es bildet sich ein mächtiges Engelsfeld, das den Fluss in den Ley-Linien verbessert, die Reinigung und Auflösung des gesamten alten plasmatischen Feldes beschleunigt, das Heruntersteigen und die Unterstützung der Engelskräfte beschleunigt und das planetare Gitter updatet.

Zu den massiven Reinkarnationen von Zwillingsseelen und ähnliches: Mutige und entschlossene Seelen sicherten ihre Unterstützung zu und verzichteten oft auf ihre persönlichen Wünsche, um zu gewährleisten, dass positive Entwicklungen stattfinden können.
Sie verstanden, dass etwas aus ihrem tiefen Innersten kam, das nicht wie ihr persönlicher Wille aussah, denn sie nahmen Felder wahr, die aus sich selbst leuchteten und ihnen und ihrer Umgebung ein erhöhtes Bewusstsein gewährleisteten.

Sie sorgten auch für die Öffnung von Portalen für die Ankunft von geeinten Wesen für die unzerstörbare Implantation des Neuen Zeitalters auf der Grundlage von Liebe ohne Formeln, Konzepte oder Vorurteile.

NUR LIEBE.
DIE WELLE DER WAHREN LIEBE IST GEKOMMEN, UND NICHTS KANN SIE AUFHALTEN.

Liebe freundliche Seelen, dies sind unsere Vorgaben, die gepaart werden mit eurem bewusstesten und souveränen Selbst, die von grosser Bedeutung sind für die Erfüllung dieses Grossen Plans.

Es wird zwar Hochwasser geben, Vulkane werden ausbrechen, tektonischen Platten werden sich verschieben, die Winde des Wandels wehen. Aber wie auch immer: es gibt ein Team, das an der Arbeit ist: wir und ihr.

Gibt es etwas, wovor man Angst haben muss? Gibt es etwas, wo man hilflos ist? Kommt da etwas gar Beängstigendes daher? Nein! Nichts davon! Ja, es kommt etwas, und egal, was unsere unzufriedenen Freunde tun, sagen oder womit sie drohen, es wird geschehen. Es passiert bereits, jetzt, in diesem Zeitpunkt.
Und was ist das?

ES IST EURE ERMÄCHTIGUNG! DAS, WAS IHR JETZT FÜHLT! Und wer könnte das aufhalten? 🙂

Wir sind eure Familie, die wir seit Ewigkeiten an eurer Seite waren. Seit Ewigkeiten tauschen wir Ideen aus, weinen mit euch, lächeln mit euch, „kämpfen“ mit und für euch. Das ist einer der glücklichsten Momente unseres Lebens, das weiss ich! Wir lieben euch unendlich. Und das sollst du auch wissen!

Wir sind das Ashtar-Kommando.

___________________________________________________________

Disclaimer/Haftungsausschluss: Die auf transinformation.net veröffentlichten Beiträge mit den darin geäusserten Ansichten und Feststelllungen stellen Meinungen der jeweiligen Autoren dar und stimmen nicht notwendigerweise mit jenen von transinformation.net überein. Alle Auslegungen und Schlussfolgerungen, die sich aus Inhalten dieser Webseite ergeben, liegen allein in der Verantwortung des Lesers und der Leserin. Wir bitten daran zu denken, dass jede geäusserte Ansicht subjektiv ist und nie den Anspruch auf Absolutheit erheben kann, und dass so genannte Fakten immer einen Ausschnitt aus der Wirklichkeit darstellen und unterschiedlich interpretiert werden können.
In diesem Sinne bitten wir auch die Kommentarschreiber, auf Formulierungen mit Absolutheitsanspruch zu verzichten und insbesondere abwertende und verletzende Äusserungen zu Inhalten und Autoren von Artikeln dieser Seite zu unterlassen und im übrigen unsere Kommentarrichtlinien  zu beachten.

****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:
Print Friendly, PDF & Email